Archiv der Kategorie: Vorberichte

Schlüsselspiel

[Direkt unter dem folgenden Vorbericht vor der Partie von RB Leipzig gegen Celtic Glasgow (25.10.2018, 18.55 Uhr) befindet sich der Liveticker von der Pressekonferenz einen Tag vor dem Spiel. Mit Ralf Rangnick und Kevin Kampl.]

Zur Abwechslung mal wieder Europa League im Hause RasenBallsport. Zur noch größeren Abwechslung mal (zuschauertechnisch) im Champions-League-Modus. Denn RB Leipzig darf um die 40.000 Besucher beim Spiel gegen die Schotten erwarten und damit so viele wie noch nie bei einem Europa-League-Spiel.  Darunter dürfte ein sehr großer Anteil Celtic-Fans sein. Nicht nur im Gästeblock, sondern auch in den angrenzenden Bereichen. Sollte eine ganz hübsche Atmosphäre ergeben am frühen Donnerstagabend.

Das passt auch ganz gut dazu, dass die Duelle mit Celtic Glasgow für RB Leipzig die entscheidenden Schlüsselspiele in der Gruppenphase der Europa League sein dürften. Salzburg hat bereits sechs Punkte und dabei noch nicht mal gegen Trondheim gespielt. Für Leipzig und Celtic heißt das, dass man im Normalfall den zweiten Teilnehmer aus Gruppe B an der K.o.-Runde nach der Winterpause ausspielt.

Schlüsselspiel weiterlesen

Sprinterduell

[Direkt unter dem folgenden Vorbericht zur Partie von RB Leipzig beim FC Augsburg (20.10.2018, 15.30 Uhr) befindet sich der Liveticker von der Pressekonferenz ein Tag vor dem Spiel. Mit Ralf Rangnick.]

RB Leipzig am achten Spieltag der Bundesliga zum Auswärtsspiel beim FC Augsburg. Klingt auf den ersten Blick erstmal nicht ganz so spektakulär. Augsburg aktuell Zehnter. RB Leipzig Zweiter. Vermeintlich klar verteilte Rollen.

Ganz so einfach sind die Dinge aber nicht. Vor allem weil sich die bisherige Saison der Augsburger in Platz zehn nur völlig unzureichend abbildet. Der immer etwas unterschätzte Verein spielt bisher eine sehr gute Saison, konnte sich aber nicht immer mit Resultaten für gute Spiele belohnen. Gegen Bremen war man das bessere Team, verlor aber unglücklich mit 2:3. In Dortmund machte man zuletzt ein herausragendes Spiel, verlor zum Schluss aber auf bittere Art mit 3:4.

Sprinterduell weiterlesen

Mit Top-Ausgangslage in die Länderspielpause

[Direkt unter dem folgenden Vorbericht vor der Partie von RB Leipzig gegen den 1.FC Nürnberg (07.10.2018, 18.00 Uhr) befindet sich der Liveticker von der Pressekonferenz zwei Tage vor dem Spiel. Mit Ralf Rangnick. Ab 17 Uhr]

Weiter geht es in der Bundesliga. Für RB Leipzig steht der Abschluss von drei englischen Wochen an, bevor dann nächste Woche große Teile des Kaders in allen Himmelsrichtungen für Länderspiele unterwegs sind. Wer hätte noch vor zwei Wochen nach dem Salzburg-Spiel gedacht, dass RB sich an diesem siebten Bundesligaspieltag mit einem Sieg eine herausragende Ausgangsposition für den weiteren Verlauf der Spielzeit in Form eines sehr guten Saisonstarts bauen könnte.

14 Punkte könnte man erreichen und damit den avisierten 2,0-Punkte-Schnitt, der Champions-League-Platz-Niveau bedeutet. 14 Punkte wären auch gleichbedeutend damit, sich im oberen Tabellendrittel festzusetzen. Klar, es ist erst der siebte Spieltag und so richtig kann man erst nach zehn Spieltagen ein erstes Zwischenfazit ziehen, aber nach dem etwas holprigen Start mit fehlender Balance, zumindest zwei fehlenden Punkten aus dem Düsseldorf-Spiel und dem Salzburg-Desaster hätte wohl kaum jemand darauf gewettet, dass RB so schnell wieder in die Spur finden könnte.

Mit Top-Ausgangslage in die Länderspielpause weiterlesen

Große Unbekannte

[Direkt unter dem folgenden Vorbericht vor der Partie von RB Leipzig bei Rosenborg Tronheim (04.10.2018, 18.55 Uhr) befindet sich eine Zusammenfassung von der Pressekonferenz einen Tag vor dem Spiel. Mit Ralf Rangnick und Yussuf Poulsen.]

Europa League, zweiter Spieltag. Nach dem ersten Spiel in der Gruppenphase und der Niederlage gegen Salzburg brannte bei RB Leipzig mal ordentlich der Baum. Zwei Spieler suspendiert und ein zürnender Ralf Rangnick, der sich fragte, warum man sich eigentlich durch die Quali gequält habe, wenn man dann die Gruppenphase wegschmeißt.

Weitere Konsequenz des Spiels gegen Salzburg war das Ende der großen Rotation. Sprich, in der Liga spielten seitdem nicht zwangsläufig die frischesten, sondern die jeweils besten Spieler (wofür Frische nur ein Kriterium von vielen ist). Das bedeutet aber auch, dass einige (ganz vorne weg Diego Demme und Kevin Kampl) in den letzten Wochen sehr viel Spielzeit hatten.

Große Unbekannte weiterlesen

Zu Gast bei Nagelsmanns baldigem Ex-Klub

[Direkt unter dem folgenden Vorbericht zur Partie von RB Leipzig bei der TSG 1899 Hoffenheim (29.09.2018, 15.30 Uhr) befindet sich der Ticker von der Pressekonferenz einen Tage vor dem Spiel. Mit Ralf Rangnick.]

Auf in das letzte Spiel der ersten englischen Woche in der Bundesliga. Bei RB Leipzig hat man das Gefühl, dass der Verein langsam in der Bundesliga-Saison angekommen ist. Dank Abkehr von der Rotation und Setzen auf einen altbekannten Kaderkern. Sechs bzw. sieben Spieler standen zuletzt jeweils in der Startformation, die schon in der Zweitligasaison dabei waren. Spieler also, die in der Mannschaft nicht zwangsläufig vom Potenzial her jeweils die absolute Nummer 1 auf ihren Positionen sind, aber Spieler, die diesen Verein in den letzten Jahren geprägt haben und die entsprechend auch das Teamgefüge entscheidend prägen.

Am deutlichsten wird das vielleicht bei Yussuf Poulsen. Der ist inzwischen der dienstälteste RB-Spieler und scheint (von außen betrachtet) auch abseits des Feldes in eine absolute Leader-Rolle zu schlüpfen und dort den Ton mitzubestimmen. So kann man zumindest verschiedene Äußerungen und Taten in den letzten Tagen verstehen. Diese Qualitäten bringt er auch gut auf dem Platz ein, wo er in altbekannter Manier vorangeht und seine Zweikampfstärke einbringt und viele Bälle sichert. Poulsen ist im Vergleich mit Werner und Augustin sicherlich nicht der talentiertere Stürmer, aber als Puzzlestück in einer Mannschaft, die aus mehr besteht als aus Spielern, die besonders kunstvoll den Ball ins Tor schießen können, ist er mit seinen Qualitäten, die auch viel Arbeit beinhalten, in diesen Tagen der Rückbesinnung auf einen alten Teamstamm (und auf die Arbeit gegen den Ball) mehr als gefragt.

Zu Gast bei Nagelsmanns baldigem Ex-Klub weiterlesen

Korkut-Team mit untypischen Problemen

[Direkt unter dem folgenden Vorbericht zur Partie von RB Leipzig gegen den VfB Stuttgart (26.09.2018, 20.30 Uhr) befindet sich der Liveticker von der Pressekonferenz einen Tag vor dem Spiel. Mit Ralf Rangnick.]

Englische Woche in der Bundesliga. Die erste derer zwei bis zur Winterpause. Angesichts dessen, dass RB Leipzig nach vier Spieltagen dem avisierten Punkteschnitt von auf jeden Fall mehr als in der Vorsaisno (also mehr als 1,56) noch hinterherhinkt, keine unwichtige Woche. Der Punkt in Frankfurt war ok, wenn man denn gegen den VfB Stuttgart einen Dreier folgen lässt.

Die Stuttgarter sind eines der Teams, die ihren eigenen Ansprüchen ebenfalls noch hinterhinken. Nach vier Spielen ist man noch sieglos und ist bereits aus dem DFB-Pokal ausgeschieden. Die Niederlage gegen Bayern war normal. Aus den Spielen gegen Mainz, Freiburg und Düsseldorf wollte man sicherlich mehr als nur zwei Punkte mitnehmen.

Korkut-Team mit untypischen Problemen weiterlesen

Auch ohne Tennisbälle eine harte Aufgabe

[Direkt unter dem folgenden Vorbericht vor der Partie von RB Leipzig bei Eintracht Frankfurt (23.02.2018, 18.00 Uhr) befindet sich der Liveticker von der Pressekonferenz zwei Tage vor dem Spiel. Mit Ralf Rangnick.]

Zeit zum großen Luftholen bleibt nicht in diesen Tagen nach der leicht desaströsen 2:3-Schlappe gegen den FC Salzburg nicht. Der nächste Bundesliga-Spieltag steht schon wieder an. Auswärtsspiel bei Eintracht Frankfurt.

In Vorbereitung dieses Spiels ist Ralf Rangnick erstmal in den Rage-Modus gewechselt und hat öffentlich das undisziplinierte Verhalten nicht näher genannter und doch irgendwie genannter Spieler angeprangert. Quasi als Negativ-Beispiele, um den Rest der Reihen zu schließen und die lockereren Typen in der Mannschaft dann über Mehrheitsverhältnisse und sozialen Druck. zu reintegrieren. So zumindest die Außenwirkung. Inwieweit diese Pädagogik aufgeht, wird man sehen.

Auch ohne Tennisbälle eine harte Aufgabe weiterlesen

‚Wir gegen uns‘-Derby

[Direkt unter dem folgenden Vorbericht vor der Partie von RB Leipzig gegen Red Bull Salzburg (20.09.2018, 21.00 Uhr) befindet sich ein Ticker von der Pressekonferenz einen Tag vor dem Spiel. Mit Ralf Rangnick. und Marcel Sabitzer.]

Irgendwann musste es ja soweit sein, dass die beiden RasenBallsport-Vereine, von denen der eine so heißt und der andere im nationalen und internationalen Rahmen unterschiedliche Namen trägt, auch in einem Pflichtspiel aufeinandertreffen. Im Frühjahr war es bereits vergleichsweise knapp, als die beiden Klubs gleichzeitig unter den letzten acht Mannschaften der Europa League waren. In dieser Saison ist es nun in der Gruppenphase des Wettbewerbs soweit.

Dass es überhaupt dazu kam, lag am gleichermaßen traditionellen wie tragischen Ausscheiden der Salzburger in der Champions-League-Quali. Elfmal in Folge hat man es nicht geschafft, in die Gruppenphase der Champions League einzuziehen. Elfmal scheiterte man in allen erdenklichen Formen von Düdelingen bis Belgrad. Es ist ja nicht so, dass der österreichische Meister per se ein großer Favorit ist, sich mal eben durch die CL-Quali zu spielen. Aber in der Masse und der Vielfalt des Scheiterns ist das eine der unglaublichsten Serien, die es im Fußball wohl so gibt.

‚Wir gegen uns‘-Derby weiterlesen

Düsseldorf-Wiedergänger mit höherer individueller Qualität

[Direkt unter dem folgenden Vorbericht vor der Partie von RB Leipzig gegen Hannover 96 (15.09.2018, 15.30 Uhr) befindet sich der Liveticker von der Pressekonferenz zwei Tage vor dem Spiel. Mit Ralf Rangnick. ]

Geht es langsam in den Herbst hinein, dann kann auch die Saison in der Bundesliga so richtig losgehen. Der dritte Spieltag steht an. Und für RB Leipzig bereits ein sehr wichtiges Spiel. Zwar hat man von den ersten neun Pflichtspielen nur eins verloren, aber es steht nach zwei Spielen in der Bundesliga eben auch erst ein Punkt auf der Haben-Seite.

Dazu kommen ein paar Auftritte, die hinsichtlich der Offensivbemühungen und hinsichtlich der Effizienz und Balance nicht allzu vielversprechend waren. Und so ist das Spiel gegen Hannover schon eins, das so ein bisschen Aufschluss geben kann, inwieweit man bei den Lösungen von Problemen vorangekommen ist bzw. inwieweit man die Mittel der Wahl (Balleroberung, Umschalten und Standards) verbessert hat. Drei Punkte wären in dieser Partie aus RB-Sicht durchaus wichtig, wenn man vor dem Auswärtsspiel in Frankfurt nicht schon richtig unter Druck stehen will.

Düsseldorf-Wiedergänger mit höherer individueller Qualität weiterlesen

Heimauftakt mit Funkel-Fußball

[Direkt unter dem folgenden Vorbericht vor der Partie von RB Leipzig gegen Fortuna Düsseldorf (02.09.2018, 15.30 Uhr) befindet sich der Liveticker von der Pressekonferenz zwei Tage vor dem Spiel. Mit Ralf Rangnick.]

Nun, dann lösen wir uns mal von diesem ganzen Transferkram, der die letzten Tage überstrahlte und von der Knallerauslosung für die Europa-League-Gruppenphase. Es gibt ja vor der Länderspielpause schließlich auch noch einen Bundesliga-Spieltag. Das geht rund um RB Leipzig ja gern mal unter, wenn kurz vorher oder kurz danach ein Transferfenster schließt.

Dabei ist es der Heimspielauftakt, den RB Leipzig da am Sonntag bestreitet. Fühlt sich halt nicht ganz so an, weil es ja in der Europa-League-Quali schon drei Heimspiele gab, aber ein bisschen anders wird es schon, weil das Stadion zwar nicht voll, aber deutlich gefüllter als zuletzt sein wird. Und weil der Kampf um Bundesliga-Punkte dann doch noch mal anders aufgeladen ist, als ein Quali-Match gegen BK Häcken.

Heimauftakt mit Funkel-Fußball weiterlesen