Archiv der Kategorie: Vorberichte

Letztes Spiel in Europa in dieser Saison?

[Direkt unter dem folgenden Vorbericht vor der Partie von RB Leipzig gegen Rosenborg Tronheim (13.12.2018, 21.00 Uhr) befindet sich der Liveticker von der Pressekonferenz einen Tag vor dem Spiel. Mit Ralf Rangnick und Willi Orban. Ab 17.30 Uhr.]

Letzter Spieltag der Gruppenphase der Europa League. Eventuell das letzte RB-Spiel in Europa in dieser Saison überhaupt. Zu Gast ist Rosenborg Trondheim, die in dieser Gruppenphase bisher fünfmal als Verlierer vom Platz gingen und entsprechend in Leipzig klarer Außenseiter sind.

Ist halt die Frage, mit welcher Motivation der norwegische Meister in dieses letzte Spiel des Jahres geht. Für Trondheim ist die Saison seit dem 02.12.2018 praktisch zu Ende. Da gewann man im Pokal den Titel durch ein 4:1 gegen Strömsgodset IF. Zuvor holte man schon den Meistertitel in der Spielzeit 2018 (in Norwegen spielt man die Saison im Kalenderjahr). Sprich, die (national sehr erfolgreiche) Spielzeit ist für Trondheim schon beendet und das Spiel in Leipzig ein Nachzügler, bevor es in die lange Saisonpause geht.

Letztes Spiel in Europa in dieser Saison? weiterlesen

Traditionsauswärtsspiel

[Direkt unter dem folgenden Vorbericht vor der Partie von RB Leipzig beim SC Freiburg (08.12.2018, 15.30 Uhr) befindet sich der Liveticker von der Pressekonferenz zwei Tage vor dem Spiel. Mit Ralf Rangnick.]

Verwirrung im Zeit-Raum-Gefühl aller Anhänger des RasenBallsports. Es die erste Woche in dieser Saison überhaupt, in der es abseits von Länderspielpausen unter der Woche kein Spiel gibt. Es ist also das erste Mal in dieser Saison (sei dem Rückspiel der dritten Quali-Runde in der Europa League in Craiova) überhaupt, dass man sich bei RB Leipzig mit der ganzen Mannschaft eine Woche lang auf ein Spiel vorbereiten kann (weil in Länderspielpausen ja schließlich auch die Hälfte der Mannschaft fehlt).

Rasantes Pensum, das RB Leipzig da seit Mitte August absolviert. Und bisher ja auch, abgesehen von dem fehlenden Punkt aus dem Spiel in Glasgow, auch sehr erfolgreich absolviertes Pensum. Nicht dass einen jetzt diese ungewohnt ruhigen Tage in der Spielvorbereitung auf Freiburg völlig aus dem Rhythmus werfen.^^

Traditionsauswärtsspiel weiterlesen

Aller guten Dinge sind drei?

[Direkt unter dem folgenden Vorbericht zur Partie von RB Leipzig gegen Borussia Mönchengladbach (02.12.2018, 15.30 Uhr) befindet sich der Liveticker von der Pressekonferenz zwei Tage vor dem Spiel. Mit Ralf Rangnick.]

Drittes Spiel des letzten Blocks bis zur (kurzen) Winterpause. Zweimal 0:1 hieß es bisher. Ein Tor hat RB Leipzig also in 180 Minuten nicht schießen können. Nun wartet am 13. Spieltag der Bundesliga das Spiel gegen Mönchengladbach. Gegen die ist auf den ersten Blick die Herausforderung, defensiv stabil zu stehen, größer als jene, offensiv erfolgreich zu agieren.

Denn mit 30 geschossenen Toren (acht mehr als RB Leipzig) ist die Mannschaft von Dieter Hecking das zweitbeste Offensivteam der Liga. Gewissermaßen steht Mönchengladbach auch für eine kleine Trendumkehr in der Bundesliga. Denn in dieser Saison sind auch mal wieder Mannschaften erfolgreich, die Fußball spielen und offensiv agieren wollen. Das war in den letzten Jahren (Stichwort Schalke) nicht immer so. Tatsächlich gehört Mönchengladbach wohl zu den Teams der Liga, die dem neutralen Fan aufgrund der Spielanlage den meisten Spaß bereiten. Guckt sich sehr gut zu, wenn das Hecking-Team antritt.

Aller guten Dinge sind drei? weiterlesen

Serienbrecher gefragt

[Direkt unter dem folgenden Vorbericht vor der Partie von RB Leipzig bei Red Bull Salzburg (29.11.2018, 18.55 Uhr) befindet sich diesmal ein Ticker von der Pressekonferenz einen Tag vor dem Spiel. Mit Ralf Rangnick und Stefan Ilsanker.]

Vorletzter Teil der Europa-League-Gruppenphase. Mit einem Unentschieden in Glasgow hätte sich RB Leipzig ein Freispiel erkämpfen können. Durch die Niederlage ist man gezwungen in Salzburg einen Sieg zu holen. Zumindest wenn man davon ausgeht, dass Celtic parallel in Trondheim gewinnt. Nur mit einem Dreier hat RB Leipzig dann das Überwintern in Europa selbst in der Hand.

Dass das mal eine ordentliche Herausforderung wird, ergibt sich nicht nur aus der 2:3-Niederlage im Hinspiel, bei der Salzburg eine klasse Partie spielte, sich aber am Ende fast noch um den Lohn gebracht hätte. Es ergibt sich vor allem daraus, dass Salzburg jetzt seit zwei Jahren(!) in wettbewerbsübergreifend 52(!) Heimspielen unbesiegt ist. Eine irrsinnige Serie, die RB Leipzig da zu brechen hat. Und da spielte Salzburg nicht nur in der heimischen Liga (was auch schon eine Leistung wäre), sondern auch gegen internationale Größen wie Borussia Dortmund, Lazio Rom oder Olympique Marseille.

Serienbrecher gefragt weiterlesen

Stabileres Auftreten ohne Verbesserungen im Resultat

[Direkt unter dem folgenden Vorbericht vor dem Bundesliga-Spiel von RB Leipzig beim VfL Wolfsburg (24.11.2018, 15.30 Uhr) befindet sich der Liveticker von der Pressekonferenz einen Tag vor dem Spiel. Mit Ralf Rangnick.]

Nach 23 Pflichtspielen und der letzten Länderspielpause geht es in die finalen Wochen des Fußballjahres 2018. Für RB Leipzig stehen noch acht Spiele auf dem Programm. Sechs davon in der Bundesliga, inklusive einer englischen Woche vor Weihnachten. Zwei davon in der Europa League, in der RB nur mit zwei Siegen sicher in die K.o.-Phase einzieht. Bisher hat das Rangnick-Team eine sehr gute Saison gespielt. In den verbleibenden Wochen bis Weihnachten kann man diese Ausgangssituation weiter verbessern, aber auch erste Saisonziele (Überwintern in Europa) verpassen.

Gewissermaßen steht man an einem ähnlichen Punkt wie vor einem Jahr, als man auch mit einer sehr guten Ausgangsposition in die letzte Phase des Jahres ging, aber mit nur zwei Punkten aus den letzten vier Bundesligaspielen einen kleinen Hänger hatte. Damals spielten nachlassende Physis und Ausscheiden aus der Champions League gleichermaßen eine Rolle. Beides (wenn man CL durch EL ersetzt) sind auch diese Saison wieder mögliche Faktoren.

Stabileres Auftreten ohne Verbesserungen im Resultat weiterlesen

Wundertüte

[Direkt unter dem folgenden Vorbericht vor der Partie von RB Leipzig gegen Bayer Leverkusen (11.11.2018, 15.30 Uhr) befindet sich der Liveticker von der Pressekonferenz zwei Tage vor dem Spiel. Mit Ralf Rangnick.]

Letzter Part der drei englischen Wochen, bevor es wieder in die Länderspielpause geht und zumindest die verletzten und nicht eingeladenen Spieler ein wenig auftanken können. Bayer Leverkusen ist zu Besuch in Leipzig. Ein Team, dem man eigentlich normalerweise auch nicht begegnen will, wenn man selbst vielleicht gerade etwas müder wird.

Die Saison von Bayer ist aber bisher eine sehr mäßige. Zumindest in der Liga, denn in der Europa League hat man sich bereits für die K.o.-Runde qualifiziert. Und im DFB-Pokal steht man nach einem 5:0 in Mönchengladbach auch im Achtelfinale, wo man die durchaus lösbare Aufgabe in Heidenheim erwischt hat.

Wundertüte weiterlesen

Gekühlter Kopf

[Direkt unter dem folgenden Vorbericht vor der Partie von RB Leipzig bei Celtic Glasgow (08.11.2018, 21.00 Uhr) befindet sich eine Zusammenfassung von der Pressekonferenz einen Tag vor dem Spiel. Die wichtigsten Aussagen der Veranstaltung mit Ralf Rangnick und Marcel Halstenberg.]

Zweiter Teil der Europapokal-Duelle mit Celtic Glasgow. Die beiden Schlüsselspiele im Kampf um einen Platz in der K.o.-Phase. Mit einem Sieg kann RB Leipzig das Überwinteren in der Europa League bereits praktisch klarmachen. Wenn Salzburg parallel in Trondheim nicht verliert, wäre das Weiterkommen auch rechnerisch perfekt.

Wenn allerdings Celtic die Partie gewinnt, dann wäre der Kampf um Platz 2 in der Gruppe B wieder völlig offen. Mindestziel müsste für RB Leipzig entsprechend sein, dass man zumindest die direkten Duelle mit Celtic in der Gesamtrechnung für sich entscheidet, um bei Punktgleichheit am Ende vor den Schotten zu stehen. Sprich, nach dem 2:0 im Hinspiel wäre man mit jeder Niederlage mit nur einem Tor oder bei Niederlagen mit zwei Toren Differenz ab einem eigenen geschossenen Tor das im direkten Vergleich bessere Team.

Gekühlter Kopf weiterlesen

Hochgradig effizient

[Direkt unter dem folgenden Vorbericht vor der Partie von RB Leipzig bei Hertha BSC (03.11.2018, 18.30 Uhr) befindet sich der Liveticker von der Pressekonferenz einen Tag vor dem Spiel. Mit Ralf Rangnick.]

Zehnter Spieltag in der Bundesliga. Jener Zeitpunkt, ab dem die Tabelle Aussagekraft hat. So will es zumindest die Legende. Entsprechend wird das Duell zwischen den punktgleichen 6. und 5. auch eines darum, wer nach zehn Spielen das positivere Zwischenfazit ziehen darf. Ein Unentschieden hält RB Leipzig vor Hertha und mindestens auf Platz 6. Mit einem Sieg, dem ersten nach zwei Unentschieden in der Bundesliga würde man die Position in den internationalen Rängen deutlich stärken und könnte theoretisch bis auf Platz 2 vorrücken.

Dass Hertha gegen RB Leipzig diese Saison durchaus als eine Art Spitzenspiel durchgeht, mag ein wenig verwundern. Die Stimmung rund um den Verein war Ende der letzten Saison nicht wirklich gut. Platz zehn war für den Klub, der ein bisschen im Umbruch steckte, eigentlich ok, aber die nicht sehr attraktive Spielweise verstörte die eigenen Zuschauer. Dazu gab es immer wieder Uneinigkeiten zwischen Fans und Vereinsführung. Und der Start in die neue Spielzeit war dazu nicht ganz einfach, weil man mit Bayern, Dortmund und Schalke gleich drei Teams in der frühen Phase der Saison kriegte.

Hochgradig effizient weiterlesen

Spiel mit Torgarantie

[Direkt unter dem folgenden Vorbericht zur Partie von RB Leipzig gegen die TSG 1899 Hoffenheim (31.10.2018, 20.45 Uhr) befindet sich der Ticker von der Pressekonferenz zwei Tage vor dem Spiel. Mit Ralf Rangnick.]

17. Pflichtspiel dieser Saison für RB Leipzig. In der ersten Bundesligasaison wäre nach diesem Spiel Winterpause gewesen (weil damals nur bis zum 16. Spieltag gespielt wurde). Diesmal befinden wir uns gerade mal Ende Oktober, also mittendrin in der Hinrunde. Und streuen mal eben eine Partie im DFB-Pokal ein.

Ja, DFB-Pokal ist in den letzten Jahren nicht unbedingt der Wettbewerb schlechthin für RB Leipzig gewesen. Aber das spielt für die jeweiligen Spiele in der Gegenwart und Zukunft kaum eine Rolle, dass letzte Saison gegen die Bayern beispielsweise Timo Werner mit dem entscheidenden Elfmeter scheiterte.

Spiel mit Torgarantie weiterlesen

Erster Treffer entscheidet

[Direkt unter dem folgenden Vorbericht vor der Partie von RB Leipzig gegen den FC Schalke 04 (28.10.2018, 15.30 Uhr) befindet sich der Liveticker von der Pressekonferenz zwei Tage vor dem Spiel. Mit Ralf Rangnick.]

Neunter Spieltag in der Bundesliga. RB Leipzig hat sich nach dem Unentschieden in Augsburg vom Ziel, zwei Punkte pro Spiel zu holen, wieder etwas entfernt. Mit einem Sieg gegen Schalke 04 wäre man diesbezüglich wieder auf Kurs. Platz 5 gegen Platz 16. 15 Punkte gegen 6 Punkte. Drittbestes Heimteam gegen sechstschlechtestes Auswärtsteam. Klingt doch eigentlich nach einem machbaren Matchup.

Ist bisher durchaus eine seltsame Saison für Schalke 04, die nach ihrer Vizemeisterschaft in eine schwer vorhersehbare Krise gerutscht sind. Aber bei denen nun auch nicht plötzlich alles schlecht ist, was vorher gut war. Vielmehr sind es irgendwie eher Kleinigkeiten, die die „Kumpel und Malocher“ aus Gelsenkirchen in unbefriedigende Tabellenregionen haben rutschen lassen.

Erster Treffer entscheidet weiterlesen