Feed on
Posts
Comments

Mit Dominik Stroh-Engel und Daniel Frahn treffen am Samstag im Spiel zwischen RB Leizig und dem SV Darmstadt 98 die beiden Top-Stürmer der dritten Liga aufeinander. Wenn Stroh-Engel nicht wäre, der die Saison seines Lebens spielt (bisher erst einmal oberhalb der Oberliga mit zweistelliger Saisonbilanz – 13 Tore in 36 Spielen in Babelsberg), dann hätte Frahn wohl zum dritten Mal in Folge und zum vierten Mal in seiner Karriere Torschützenkönig werden können. Das nur mal nebenbei zur gelegentlich aufblitzenden Kritik am Torjäger und Kapitän von RB Leipzig.

26 Treffer hat Dominik Stroh-Engel 2013/2014 in 31 Einsätzen erzielt. Bei Daniel Frahn sind es 16 Tore in 30 Partien. Zieht man die Elfmeter als spezielle Situationen mal ab, dann bleiben immer noch 19 bzw. 14 Treffer. Von den Toptorschützen der Liga können lediglich Marvin Ducksch (ein Tor alle 176 Minuten) und Adriano Grimaldi (ein Tor alle 177 Minuten) in Sachen Tore pro Minute aus dem Spiel heraus auf Augenhöhe mit Daniel Frahn (ein Tor alle 183 Minuten) und ein Stück hinter Stroh-Engel (ein Tor alle 140 Minuten) agieren.

Continue Reading »

Tags: 3.Liga 2013/2014, Adriano Grimaldi, Daniel Frahn, Dominik Stroh-Engel, Marvin Ducksch, SV Darmstadt 98

flattr this!

Ich hoffe, dass wir den Giganten der Liga ein bisschen ärgern können. (Darmstadts Coach Dirk Schuster am Wochenende gegenüber dem MDR zum Spiel gegen RB Leipzig.)

Kürzlich schon hatte ich an dieser Stelle die These vertreten, dass Darmstadt im Aufstiegskampf keinen Druck verspüren wird. Einer der Gründe ist in oben zitierter Aussage zu sehen. Denn egal, was die Tabelle sagt und egal, wie die sportlichen Kräfteverhältnise tatsächlich sind, in Darmstadt ist man so felsenfest davon überzeugt, im Kampf um Platz 2 der Underdog zu sein, dass es fast schon wieder weh tut.

Ist natürlich immer eine gute Frage, wie sich Favoritenrollen vergeben. Nach Jahresetat? Nach Ablösesummen? Wenn man es sportlich sieht, dann wohl kaum. Denn am 35.Spieltag einer Saison zählen die Investitionen (und auch die müsste man sich noch differenziert anschauen) zu Saisonbeginn und in der Winterpause gar nichts mehr. Dann spielen einfach nur Teams gegeneinander, bei denen die einzige Stellschraube die Arbeit auf dem Trainingsplatz ist.

Continue Reading »

Tags: 1.FC Heidenheim, 1.FC Saarbrücken, 3.Liga 2013/2014, Borussia Dortmund, Chemnitzer FC, Hansa Rostock, HFC, Holstein Kiel, Jahn Regensburg, MSV Duisburg, Preußen Münster, Rot-Weiß Erfurt, SpVgg Unterhaching, Stuttgarter Kickers, SV Darmstadt 98, SV Elversberg, SV Wehen Wiesbaden, VfB Stuttgart, VfL Osnabrück, Wacker Burghausen

flattr this!

Wenn einem jemand vor dem Spiel ein 3:3 angeboten hätte, dann wäre man wohl aus Sicht von RB Leipzig eher unzufrieden damit gewesen. Bis zum 1:1 nach einer reichlichen halben Stunde und einem Spiel, das die Gäste weitgehend im Griff hatten, hätte man es wohl als absurdes Angebot zurückgewiesen. Ein paar Abwehrschnitzer später hätte man ein 3:3 als unmöglich erscheinendes Endresultat sofort unterschrieben. Und nach dem Schlusspfiff durfte man sich darüber ärgern, dass Daniel Frahn kurz vor Schluss nicht noch den Siegtreffer gemacht hat. In etwa in dem emotionalen Wechselbad der Gefühle verlief das 3:3 von RB Leipzig bei der U23 von Borussia Dortmund.

Nach dem schnell vergessenen Ausflug nach Neugersdorf unter der Woche wollte RB Leipzig in Stammbesetzung den Sieg von Darmstadt am Vortag ebenso mit einem Sieg kontern. Gegenüber dem Spiel gegen Chemnitz vor Wochenfrist gab es dabei abgesehen von der erwarteten auf der Torhüterposition keine Veränderungen im Team. Sodass auch Georg Teigl und nicht der letzte Woche gelbgesperrte Anthony Jung von Beginn an auflaufen durfte.

Mit dem Anpfiff entwickelte sich ein Spiel zwischen den Strafräumen, in dem nicht viel passierte. RB war um Kontrolle bemüht, der BVB lauerte auf Ballverluste und Konter. Und so neutralisierten sich beide Teams vor allem in Mittelfeldduellen.

Continue Reading »

Tags: 3.Liga 2013/2014, Borussia Dortmund, Joshua Kimmich, Sebastian Heidinger, Yussuf Poulsen

flattr this!

Der fünftletzte Spieltag steht in der dritten Liga an. Und wer jetzt immer noch keine Spannung empfindet, dem ist nicht mehr zu helfen. Wobei die Anzahl der Kandidaten für die noch ausstehenden Entscheidungen immer geringer wird.

Im Kampf um Platz 2 geht es wohl nur noch um Leipzig oder Darmstadt. Im Abstiegskampf geht es nach aktuellem Stand nur noch darum, ob Unterhaching, Elversberg oder der VfB II neben Burghausen und Saarbrücken in die Regionalliga wechseln muss. Lediglich im Kampf um Platz 4 gibt es noch einige Kandidaten, von denen Wehen Wiesbaden, Osnabrück und Rostock aktuell durch ihr Landespokal-Ausscheiden den DFB-Quali-Platz am dringendsten brauchen würden. Alle anderen können sich noch über den Landespokal qualifizieren oder sind schon qualifiziert (Stuttgarter Kickers).

Insgesamt vier Spiele haben es geschafft, an diesem Wochenende online übertragen zu werden (Livestream-Links am Ende des Beitrags). Interessanterweise wird es vom Fernduell Darmstadt gegen Leipzig keine Livebilder geben. Von den Topmannschaften ist lediglich Heidenheim dabei. Und aus dem Keller gibt es das ultimative Abstiegsendspiel zwischen Unterhaching und Elversberg. Ein Spiel, das enorm wichtig ist, aber für den Zuseher ziemlich anstrengend werden könnte, angesichts der zuletzt überschaubaren Offensivleistungen beider Teams.

Continue Reading »

Tags: 3.Liga 2013/2014

flattr this!

[Direkt unter dem folgenden Vorbericht zur Partie von RB Leipzig bei Borussia Dortmund II (13.04.2014, 14.00 Uhr) befindet sich der Liveticker von der Pressekonferenz zwei Tage vor dem Spiel. Mit Alexander Zorniger und Joshua Kimmich. Ab 10 Uhr.]

Weiter geht es mit den wichtigen Dingen des Saisonfinales. Der Ausflug nach Neugersdorf ist aufgrund sportlicher Irrelevanz des Ausscheidens im Sachsenpokal hoffentlich erfolgreich verdrängt und dient im Idealfall der erhöhten Fokussierung auf die kommenden Aufgaben.

Von denen das Spiel bei der U23 von Borussia Dortmund am unspektakulärsten klingt. Gleichzeitig ist die Partie aber im direkten Vorlauf des Aufeinandertreffens mit dem Aufstiegskonkurrenten SV Darmstadt 98 von enormer Wichtigkeit. Denn mit mindestens drei Punkten Vorsprung in das Osterspektakel zu gehen, wäre eine sehr günstige Ausgangsposition. Diese Ausgangsposition etwas zu schwächen, ist aus Sicht des Bundesliganachwuchses wiederum sicherlich ein lohnendes Ziel.

Continue Reading »

Tags: 3.Liga 2013/2014, Alexander Zorniger, Borussia Dortmund, Joshua Kimmich

flattr this!

Wenn sich der Drittligist, der gerne in die zweite Liga will, bei einem Fünftligisten insgesamt nur ein paar Halbchancen erspielt und völlig verdient aus dem Sachsenpokal ausscheidet, dann weiß man eigentlich genug über das Spiel zwischen dem FC Oberlausitz Neugersdorf und RB Leipzig. Ein Spiel, über das sich aus verschiedenen Gründen eigentlich nicht zu reden lohnt.

Als da zuerst das unterirdische, spielerische Auftreten von RB Leipzig wäre. Über 90 Minuten gab es praktisch keine klare Aktion, geschweige denn einen klar zu Ende gespielten Angriff. Es erinnerte ein wenig an das Testspiel zwischen beiden Mannschaften Anfang Januar, als die RasenBallsportler es permanent mit hohen Bällen versuchten und dabei notwendig an der robusten Abwehrkette der Neugersdorfer scheiterte.

Leid tun konnte einem dabei wie schon im Januar Federico Palacios Martinez, der permanent in Kopfballduelle mit Spielern gehen sollte, die im besten Fall einen Kopf größer waren als er, im schlechten Fall (Jan Penc) doppelt so groß wirkten. Dass er da bei allem Bemühen weder gut aussehen, noch Akzente setzen konnte, war zumindest nachvollziehbar.

Continue Reading »

Tags: FC Oberlausitz Neugersdorf, Sachsenpokal 2013/2014

flattr this!

Ich freue mich, weil dadurch sicher auch der Fokus in eine andere Richtung gelenkt wird. Trotzdem finde ich es nicht angebracht, Hoffenheim mit RB Leipzig zu vergleichen. Red Bull sieht den Fußball als reines Marketing-Instrument an. Ich komme aus Hoffenheim, habe nie andere Klubs außerhalb der Region unterstützt, und mir liegt vor allem die Jugend der Region am Herzen. Die TSG war in der Aufbauphase ein Projekt, das seinen Anfang in massiver Jugendförderung genommen hat. Das Projekt war mit dem Bundesligaaufstieg beendet – jetzt sind wir ein Bundesligaverein wie jeder andere auch. (Dietmar Hopp in einem lesenswerten Interview mit der FAZ am 07.04.2014)

Man kann es durchaus lustig finden, wie man in Hoffenheim – ähnliches wurde früher auch schon von Fans formuliert – offenbar darauf hofft, dass man Normalität in der Bundesliga dadurch findet, dass man “Fokus” und Unnormalität einfach irgendwann in undefinierter Zukunft an jemanden anders, nämlich an RB Leipzig weiterreicht, von dessen Gründungsprämissen man sich dann distanzieren und sich scheinbar in die große Fußballgemeinde integrieren kann.

Ich fürchte aber für Hopp, dass sein Hoffenheim auch dadurch nicht zum Freund wird, dass man sich überspitzt gesagt den ‘Feind’ der anderen auch als ‘Feind’ auserwählt. Teile des Fußballpublikums könnten da nachtragender sein. Und andere Teile kriegt man viel besser, indem man den Rangnick-Gisdol-Weg einfach nachhaltig weiterbeschreitet.

Continue Reading »

Tags: Dietmar Hopp, Red Bull

flattr this!

[Direkt unter dem folgenden Vorbericht zur Partie von RB Leipzig beim FC Oberlausitz Neugersdorf (09.04.2014, 17.30 Uhr) befindet sich der Liveticker von der Pressekonferenz ein Tag vor dem Spiel. Mit Alexander Zorniger und Fabio Coltorti.]

Für die eine Mannschaft ist es das sportliche Highlight der Saison, für die andere die Möglichkeit einem lange verletzten Keeper und einigen Spielern, die zuletzt hinten dran standen, Spielpraxis zu geben und sie in einem Pflichtspiel zu testen. Vor dem Sachsenpokal-Halbfinale zwischen dem FC Oberlausitz Neugersdorf und RB Leipzig scheint klar, mit welch unterschiedlichen Ideen vom Fußballtag beide Mannschaften anreisen. Was natürlich vor allem daran liegt, dass sich RB Leipzig die Teilnahme am DFB-Pokal bereits durch eine entsprechende Platzierung in der dritten Liga gesichert hat.

Was für die beiden anderen Halbfinalisten auch bedeutet, dass sie nicht mit 100%iger Sicherheit davon ausgehen sollten, dass sie im Finale auf RB Leipzig treffen werden. In Auerbach und Chemnitz spekuliert man ein wenig darauf, gegen Leipzig spielen zu müssen, weil man dann automatisch für den DFB-Pokal qualifiziert wäre, egal ob man das Finale gewinnt oder nicht. Weil RB eben schon über die Liga qualifiziert ist und bei einem Leipziger Pokalgewinn der Finalgegner den Qualiplatz, den RB nicht mehr braucht, übernehmen würde.

Continue Reading »

Tags: Alexander Zorniger, Fabio Coltorti, FC Oberlausitz Neugersdorf, Sachsenpokal 2013/2014

flattr this!

Zwei Siege, ein Unentschieden, zwei Niederlagen bei 7:7 Toren. So die Bilanz vor dem sechsten Spiel von RB Leipzig gegen den Chemnitzer FC. Wenn man rein das Spielergebnis des neuesten Aufeinandertreffens nimmt, dann war die sechste Auflage eine der Gesamtbilanz entsprechende enge und ausgeglichene Geschichte. So können Ergebnisse manchmal täuschen, denn über weite Strecken der Partie und insbesondere in der ersten Hälfte war RB Leipzig die deutlich dominierende Mannschaft.

Denn der Chemnitzer FC hatte sein Pulver für lange Zeit schon nach einer Minute und einem Schuss aus 20 Metern, der zumindest im Ansatz gefährlich war, verschossen. Was folgte, war für die nächsten reichlich 30 Minuten eine Demonstration der Unterschiede, die es zwischen einem Aufstiegsaspiranten und einem Team, das sich gerade vor dem Abstieg rettet, eben gibt. Vor allem die Geschwindigkeit von Poulsen und Teigl war für die CFC-Hintermannschaft nie unter Kontrolle zu kriegen, sodass beginnend mit Minute 3, als CFC-Kapitän Bankert einen Poulsen-Schuss von der Linie kratzt, in regelmäßigen Abständen Hochbetrieb vor dem von Philipp Pentke gehüteten Tor war.

In der 25. Minute war es dann soweit und Clemens Fandrich erzielte das längst überfällige 1:0. Und wie es dann manchmal so ist, nicht etwa aus einer der vielen klaren Chancen und Spielsituationen heraus, sondern durch einen phänomenalen Sonntagsschuss mit links aus 25 Metern ins linke Toreck. Wenn Fandrich denn mal Tore erzielt, dann offenbar gerne in dieser sehenswerten Art. Schon sein erstes von insgesamt dreien im RB-Dress, das zum 1:0-Endstand gegen den Berliner AK vor einem reichlichen Jahr war ein Fernschuss mit links, damals allerdings in den rechten Winkel.

Continue Reading »

Tags: 3.Liga 2013/2014, Chemnitzer FC, Clemens Fandrich, Georg Teigl, Yussuf Poulsen

flattr this!

[Nach der Drittligapartie RB Leipzig gegen den Chemnitzer FC folgen hier die Einschätzungen der beiden Trainer Karsten Heine und Alexander Zorniger live von der Pressekonferenz zum Spiel. Ab etwa 16.00 Uhr.]

Continue Reading »

Tags: 3.Liga 2013/2014, Alexander Zorniger, Chemnitzer FC, Karsten Heine

flattr this!

Older Posts »

rotebrauseblogger unterstützen