Archiv der Kategorie: Presse

Presse 15.03.2012

Durchaus eine nicht uninteressante Nachrichtenlage, so für Mitte der Woche. Vor allem im Nachwuchsbereich von RB Leipzig geht es rund. Zuerst einmal zu nennen ist die Ausstattung des 18jährigen RB-Nachwuchsstürmers Tom Nattermann mit einem Profivertrag bis 2015. Auch spannend das neue Partnerschaftsprogramm bei RB, laut dem jeweils drei Profis (bis auf die U19, da sind es nur zwei) eine der neun Nachwuchsmannschaften als Paten betreuen.

In Salzburg soll unterdessen Detlef Kornett nicht mehr Head of Global Soccer Red Bull sein. Wobei er das sportlicherseits meiner Meinung nach sowieso nicht war, sondern eher den Posten eines Financial Heads innehatte.

Maximilian Watzka hofft, dass er in der Folge der Verletzung von Timo Röttger Chancen auf den Sprung ins Team hat.

Zeitlos dagegen BILD mit einer Story über das Sturmduo Frahn/ Wallner. Irgendwie scheint es als würde man die Boulevardzeitung derzeit beim Austeilen von Informationen (absichtsvoll?) etwas übergehen..

Presse 15.03.2012 weiterlesen

Presse 21.02.2012

Laut BILD laufen zwischen Daniel Frahn und RB Leipzig Verhandlungen über eineVertragsverlängerung. Derzeit wäre er bis 2013 bei RB, der neue Kontrakt soll bis 2015 laufen. Frahn hatte ja schon früher einige Male öffentlich gesagt, dass er gerne noch sehr lange in Leipzig bleiben würde. Bedingung für die Verlängerung soll ein Aufstieg in dieser Saison sein. Das wiederum hat der Kapitän Frahn mit in den eigenenHänden..

Sturmkollege Roman Wallner derweil im relativ unfangreichen Interview. Mit wenig überraschenden Aussagen. Fühlt sich wohl in Leipzig, hatte es aber auch gut in Salzburg. Als Fußballer kann man nicht weit vorausplanen. Hat Fehler in seiner Karriere gemacht, ist dadurch aber erwachsen geworden. Etc.

Und: Langsam geht schon der Blick nach vorn auf den Auswärtsauftritt beim TSV Havelse. Wilhelmshaven abhaken, nächste Aufgabe angehen. Sehr gut.

Presse 21.02.2012 weiterlesen

Presse 18.02.2012

Keine 24 Stunden mehr. Entscheidendes Spiel 1 von 16 der Rückrunde für RB Leipzig. Nachdem Kiel gestern abend bereits vorlegte, muss RB morgen gegen den SV Wilhelmshaven gewinnen, um die Tabellenspitze zurückzuerobern. Halle derweil wegen des Wetters spielfrei. Gewinnt RB tatsächlich wäre tabellarisch wieder alles so wie vor der Rückrunde (da Halle ja letzte Woche bereits einen Sieg einfuhr). Wenn sich die Ansätze aus den Testspielen verfestigen, rechne ich mit einem ungefährdeten Sieg. Doch grau ist alle Theorie.

Dietrich Mateschitz sagt derweil noch einmal das deutlich, was er früher auch schon sagte, nämlich dass Salzburg in mittlerer Zukunft nur noch Ausbildungsclub und vor allem Durchlauferhitzer für potenzielle Spieler in Leipzig sein wird. Wird letztlich bedeuten, dass Salzburg mit eher jungem Kader auch weiterhin um die Meisterschaft mitspielt. Nur ohne europäische Avancen.

Und: Auch der Nachwuchs startet in die Rückrunde. Die U17-Bundesligisten bereits heute lediglich mit Unentschieden gegen Carl Zeiss Jena. Morgen muss das U19-Regionalligateam zum Spitzenspiel nach Chemnitz.

Presse 18.02.2012 weiterlesen

Presse 17.02.2012

Nur noch zwei Tage bis zum Rückrundenstart. Die Red Bull Arena ist aktuell bespielbar und bereit. Verletzt sind auf RB-Seite derzeit Umut Kocin, Daniel Rosin und Andreas Kerner.

Daniel Frahn glaubt derweil, dass der Aufsteiger mehr als 80 Punkte braucht. 42 hat man nach 18 Spielen. Fehlen also noch etwa 40. 48 Punkte gibt es noch zu verteilen in 16 Spielen. Da würde ich auch behaupten, dass es 40 auf jeden Fall sein sollten.

Und: Der sonntägliche Gegner Wilhelmshaven bisher vorne gut, hinten schlecht. Bleibt das so, wird es ein munteres Spielchen, da RB in der Hinrunde ja ähnlich agierte.

Presse 17.02.2012 weiterlesen

Presse 13.02.2012

Nach dem Geheimtest gegen den FC Carl Zeiss Jena gibt es bei den fcc-supporters dankenswerterweise einen sehr lohnenswerten Videobeitrag, der in 10 Minuten die wichtigsten Szenen des Spiels festhält.

Neben dem 3:2-Sieg gegen Jena bot das Wochenende aus RB-Sicht zudem noch einen 2:1-Sieg der B-Elf gegen Germania Schöneiche und letzte Aufschlüsse über die Besetzung der Elf zum Saisonstart gegen Wilhelmshaven am Sonntag. Halle startete derweil bereits in die Saison und sicherte sich drei Auftaktpunkte und zog so mit RB Leipzig gleich.

Die samstägliche LVZ weiß zudem, dass die Macher der sechsteiligen RB-Doku „Fußball nach Plan“ diese gern für den MDR verlängern würden, aber derzeit beim Verein noch „auf Granit“ beißen. Ich bin mir auch nicht sicher, ob der Verein das tatsächlich braucht..

Presse 13.02.2012 weiterlesen

Presse 10.02.2012

So, das Spiel von RB Leipzig beim Hamburger SV II (auszutragen in Norderstedt) wurde heute vormittag abgesagt. Nur ein paar Stunden zuvor hatte Guido Schäfer via LVZ noch festgestellt, dass wohl auf jeden Fall gespielt werde, nur noch nicht klar ist, wo. Ins Spiel brachte er die Imtech-Arena der HSV-Profis. Ist es dann offenbar doch nicht geworden..

Stellt sich natürlich gleich die Frage nach einem Testspiel. Bei Grün-Weiß Piesteritz hatte man offenbar sicherheitshalber schon mal nachgefragt. Die spielen aber gegen den SSV Markranstädt (in aller Freundschaft). Wodurch zweitere auch ausfallen als Gegner.

Notierenswert in diesem Zusammenhang die Kuriosität, dass RB Leipzig II für Samstag (also morgen), 13 Uhr zeitgleich zwei (!) Testspiele vereinbart hatte. Eins beim FSV Zwickau. Eins am Cottaweg gegen Lok Stendal. Laut Stendaler Homepage wurde letztere Partie schon wieder abgesagt, „da die 1. Mannschaft von RB Leipzig den beheizten Kunstrasenplatz benötigt.“ Ob damit wirklich der Kunstrasenplatz und nicht der schneefreie Rasenplatz gemeint ist und wofür RB den Platz braucht, zum Testen oder zum Trainieren, bleibt unklar. Klar scheint, dass Lok Stendal (sechste Liga) einen Testspielgegner sucht..

Ansonsten gibtes noch ein launiges, aber wenig informatives Interview mit Peter Pacult beim MDR und ein paar Regionalliga-Vorberichte. Und hoffentlich bald die Nachricht von einem feststehenden Testgegner für das Wochenende..

Presse 10.02.2012 weiterlesen

Presse 09.02.2012

Kalt ist draußen, Schnee liegt nun auch einiger. Und in Hamburg will man immerhin morgen (und nicht erst am Spieltag selbst) entscheiden, ob das sonntägliche Regionalliga-Spiel gegen RB angepfiffen werden kann. Allgemeine Stimmungslage: Wohl kaum. Alternative wär ein Freundschaftsspiel. Ob man am Freitag noch kurzfristig eins fürs Wochenende organisiert kriegte? Abwarten.

Ex-RBLer Sebastian Albert versucht derweil einen neuen Anlauf Richtung Profifußball. In Piesteritz!

BILD kopiert die Martkwerte der Spieler von transfermarkt.de und kommt darauf, dass RB Leipzig einen Drittliga-Kader hat. Vom Wert her.

Und Leipzig Fernsehen streamt auf seiner Website ab sofort 8sport, einen lokalen Sportsender, der diverseste Mannschaftssportarten zeitversetzt liveausstrahlt. Unter anderem auch Fußball. Derzeit laufen die vier Testspiele von RB in der Türkei zu verschiedensten Zeitpunkten im Programm. Einfach mal durchs Programm stöbern (Link zum Programm direkt unterm Stream).

Presse 09.02.2012 weiterlesen

Presse 02.02.2012

Im Interview mit der LVZ erzählt RB-Sportdirektor Wolfgang Loos heute, dass man in der Winterpause mit vielen Spielern geredet, aber mit Hoheneder, Wallner und Wisio seine Wunschspieler verpflichte habe. Zudem werde die Lizenzierung nach Ansicht von Loos nach ein paar nicht näher ausgeführten Korrekturen kein Problem sein. Bis zum 1.03.2012 müsse man den Lizenzantrag für die neue Saison vorlegen.

Zudem: Die RB-Spieler spielen am Sonntag gegen die Eishockeyspieler der Icefighters Eisfußball. Das ganze soll der Startschuss der Stadionfinanzierung der Pucksportler sein. Ein ausführliches Interview vom Eigner der Red Bull Arena Michael Kölmel mit der LVZ gibt auch über seine Sicht auf RB Leipzig und die Situation des Stadions Auskunft. Und bei amateurmarkt findet man eine schöne Übersicht über die Transfers der Regionalliga Nord. Fazit: vor allem in Leipzig, Magdeburg und Meppen wurde der Kader verstärkt.

Presse 02.02.2012 weiterlesen

Presse 31.01.2012

Klar, Thema des Tages ist: Wallner, Wallner und obendrauf noch ein bisschen Wallner. „Königstransfer“ (LVZ), ein laut BILD gewonnener Machtkampf, „Wanderjahre nicht vorbei“ (diepresse). Es wurde binnen knapp 24 Stunden viel geschrieben. Sogar noch viel mehr als hier verzeichnet ist. Aber der Rest sind nur Kopien von Kopien oder deckungsgleiche Agenturmeldungen ohne weiteren Informationsgehalt.

Gleich hinterher verpflichtet wurde heute Niklas Hoheneder, seines Zeichens Innenverteidiger, 25 Jahre alt und ehemaliger U21-Nationalmannschaftsspieler Österreichs. Ja, Österreichs, dieser Nationalitäten-Teil des Kaders erfährt gerade eine Aufwertung. Hoheneder kommt vom KSC, wo er in der Winterpause quasi zum Vereinswechsel aufgefordert wurde. Seine Zeit in Karlsruhe kann man alles in allem als eher suboptimal bezeichnen (trotz 14 Ligaspielen).

Dazu: Christoph Kröpfl, mal bei RB Leipzig fürs rechte Mittelfeld im Gespräch unterschreibt bei Sturm Graz. Kann man also einen Haken dran machen.

Völlig unter geht bei all dem der gestrige 2:0-Sieg im letzten Trainingslager-Testspiel von RB Leipzig gegen die U21 von St. Gallen. Für die ‚B-Elf“ von RB Leipzig trafen Rost und Watzka.

Und: stocklandmartelblog präsentiert Bilder aus dem (meiner Meinung nach) letztsommerlichen Fotoshooting bei RB Leipzig. Inklusive eines Plakats, das angeblich als großflächige Werbung für den Leipziger Hauptbahnhof gedacht war oder ist, schon hing oder noch hängen wird. Der zeitliche Bezug ist nicht ganz klar. Das Plakat hingegen würde großflächig sicherlich recht imposant aussehen..

Presse 31.01.2012 weiterlesen