Pressekonferenz: RB Leipzig vs. SV Werder Bremen

[Nach dem Bundesligaspiel zwischen RB Leipzig und Werder Bremen hier die Einschätzungen der beiden Trainer Florian Kohfeldt und Ralf Rangnick von der Pressekonferenz.]

——————————————————————————–

17.40

Was ein Spiel. Eins, das du als RB Leipzig eigentlich nicht gewinnen darfst, weil Werder das Team mit dem deutlichen Chancenplus war. In der zweiten Halbzeit war das teilweise vogelwild, was RB da gespielt hat. Keine Ballkontrolle, keine Ballsicherungen in der Offensive und die Defensive nur am Schwimmen. Dann man Bremen das verdiente 2:2 und stellt kurz darauf das starke Offensivspiel ein (auch weil RB wieder zurück auf ein 4-2-2-2 umstellt). Und dann kommt Bruma und macht das 3:2, mit dem keiner mehr rechnen konnte. Rein ins Glück, ein explodierendes Stadion (wann gab es das eigentlich das letzte Mal) und drei Punkte. Emotional geil. Fußballerisch war an diesem Tag nicht ganz so viel geil. Schon in der ersten Halbzeit nicht und erst recht in der zweiten Halbzeit nicht. Da war vieles zu wild, zu schlecht organisiert. Und da reden wir noch nicht mal vom (vor allem in der zweiten Halbzeit) praktisch nicht existenten Spiel mit dem Ball. Egal für diesen letzten Fußballtag des Jahres 2018. Gewonnen und mit 31 Punkten eine sehr gute Ausgangsposition für die Rückrunde organisiert.

17.45

Geiles Tor von Klostermann. Großartig, dass ausgerechnet Bruma den Siegtreffer erzielte. Gönne ich beiden sehr. Ist auch Belohnung für ansteigende Form bei beiden. Bei Klostermann war das angesichts der Leistungen in der Vorbereitung kaum zu erwarten. Bruma ist ja generell ein Spieler, der noch zu wenig aus seinen Möglichkeiten macht, aber hier und heute die perfekte Einwechslung zur richtigen Zeit war, weil er Bälle sichern konnte, die vorher nicht gesichert wurden.

17.52

Wechsel von Amadou Haidara ist nun auch fix. Vertrag bis 2023. Hier stehen bei der PK fünf Gläser auf dem Tisch. Vielleicht sitzt ja gleich noch Mintzlaff oder wer auch immer mit hier. Jetzt nicht der überraschendste Wechsel.. Schöne Sache. Kann langfristig was sehr gutes werden. Warum er jetzt im Winter wechselt und nicht noch guckt, ob er mit Salzburg noch um den Europa-League-Titel mitspielen kann, erschließt sich mir weiter nicht.

17.58

Ralf Rangnick hat mit ‚Keita-Nachfolger‘ schon mal den Ton der Schlagzeilen für die Haidara-Verpflichtung vorgegeben. Ob man Haidara damit einen Gefallen tut (so ganz identisch sind die Spielertypen dann doch nicht), wäre dann noch die Frage.

18.12

Es dauert hier noch. Ewig lange. Alle wollen eigentlich nach Hause und in die Weihnachtsferien. Aber irgendwas hindert die Trainer noch, sich hier einzufinden..

18.19

Es geht los, olé!

Florian Kohfeldt: „Glückwunsch an RB Leipzig zum Sieg und zu einer guten Hinrunde. Bin der Meinung, dass wir das Spiel gewinnen müssen. Wir haben viel zu viele Chancen liegenlassen. 100%ige Chancen. Ähnlich wie am Mittwoch. Individuelle Fehler, die zu Gegentoren führen. Darf man sich nicht erlauben. Dann ist es folgerichtig, zu verlieren. Von der Art und Weise her Fußball zu spielen, hätten wir aber gewinnen können. Soll die Leistung von RB nicht schmälern. Wir kommen aus sechs Jahren Abstiegskampf und haben trotzdem die Mentalität verinnerlicht, nach Leipzig zu fahren und Fußball zu spielen. Haben zu wenig Punkte gesammelt in dieser Saison. Freue mich auf den Januar. Frohe Weihnachten.“

18.21

Ralf Rangnick: „Sehr intensives Spiel. Wenn man sieht, was heute noch mal geleistet wurde und was beide Teams am Mittwoch schon geleistet haben, kann man nur den Hut ziehen. Haben technisch schon besser gespielt, aber vom Willen her war es großartig. Hätten früh in Rückstand geraten können. Hätten aber den Sack auch schon bei 2:0 oder 2:1 zumachen können. Aber Bremen war immer gefährlich. Bremen hat zur Pause umgestellt, dann wir. Dann hat Bremen wieder umgestellt. Leider haben wir erst wieder nach dem 2:2 umgestellt auf 4-2-2-2. Dass wir am Ende noch mal belohnt wurden, war ein unheimlich emotionaler Moment. Sind Momente, die den Fußball wieder schön machen. Gegen Trondheim ging es uns genau andersherum. Mit 17,5 Feldspielern 31 Punkte zu holen und im DFB-Pokal noch dabei zu sein, ist einfach Klasse. Jungs haben sich Urlaub verdient. Nach 31 Pflichtspoielen freut sich jeder auf Urlaub. Haben dann in der Rückrunde ungewohnte Wochen mit normalem Training. Bin deswegen überzeugt, eine gute Rückrunde zu spielen. Frohe Weihnachten und ein guten Rutsch ins neue Jahr.“

18.25

Rangnick zu Haidara: „Haben den Transfer bestätigt. Mir wäre es noch lieber, wenn er ab Januar Teil des Trainingskaders wäre. Aber er hat ein verletztes Kreuzband. Hoffen, dass die konservative Behandlung anschlägt. Großartiger Spieler. Phantastisch entwickelt in den letzten zwei Jahren. Qualitäten, Spiele zu entscheiden. Gute Einstelllung im Spiel gegen den Ball. Passt gut zu uns und wir passen als nächster Karriereschritt gut zu ihm.“ Im Idealfall ab Mitte, Ende März wieder fit.

Ab Januar macht Haidara Reha in Leipzig. „Eins zu eins kann man Keita und Haidara nicht vergleichen. Haidara vielleicht noch mit etwas mehr Physis, aber auch guten technischen Voraussetzungen. Wichtig ist, dass er gesund wird. Sollte man nicht zu sehr mit Keita vergleichen.“

18.28

Rangnick zu den Torhütern: Will, dass Müller und Mvogo bleiben. „Brauchen die Torhüter so wie wir sie jetzt jhaben. Gehe nicht davon aus, dass wir was verändern.“

Zu Kampl: „Letzte drei Spiele nur mit Betäubungsspritzen spielen können.“ Gebrochener, kleiner Zeh. Schmerz betäuben. Keine Muskelverletzung, deswegen hat man das gemacht, was man sonst nicht so gerne macht, nämlich den Spieler fitspritzen.

18.30

Kohfeldt: „Gibt nicht das eine Mittel, um RB Leipzig zu schlagen.“ Will weiter an Grundprinzipien mit und gegen den Ball arbeiten. „Dazu kommt nun Detailarbeit für spielentscheidende Momente. Verhalten im Strafraum. Spiel im allerletzten Drittel. Frreilaufverhalten im Strafraum. Zweite Bälle verteidigen. Da werden Schwerpunkte liegen. Individualisierung des Trainings wird auch weiter voranschreiten. Noch mehr mit dem einzelnen Spieler arbeiten.“

18.32

Das war es von hier. Hat etwas länger gedauert als normal. Rangnick zufrieden mit dem Sieg und der Einstellung. Kohfeldt stellt fest, dass seine Mannschaft dieses Spiel eigentlich hätte gewinnen müssen. Haben beide einen Punkt. Und RB hat jetzt zusätzlich Haidara, bei dem Rangnick den in der Pressemitteilung selbst gezogenen Keita-Vergleich gleich mal wieder relativiert. Zurecht relativiert. Nun ja, war doch noch mal ein Knaller zum Jahresabschluss (also das Spiel, der Transfer war ja eher wenig überraschend). Habt einen guten Abend. Und ansonsten frohe Weihnachten und einen guten Rutsch (am Sonntag natürlich noch der Bericht zum Spiel).

——————————————————————————–

Bru! Ma! Ein Bild, das alles über das Spiel zwischen Leipzig und Bremen sagt. | GEPA Pictures - Sven Sonntag
GEPA Pictures – Sven Sonntag

——————————————————————————-

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.