Presse 18.06.2018

So, Trainerverkündungswoche. Zumindest wenn es nach Geschäftsführer Mintzlaffs vor zwei Wochen aufgestelltem Zeitplan geht, ist die Bekanntgabe überfällig.

Laut BILD und LVZ sind derweil zumindest bereits die Co-Trainer geklärt. Robert Klauß soll als interne Lösung einer der Co-Trainer werden. Lars Kornetka soll aus Leverkusen dazukommen. Arbeitete in Hoffenheim schon als Videoanalyst unter Rangnick. Zwischenzeitlich auch mal unter Guardiola tätig. Könnte auch bedeuten, dass Kornetka Videoanalysten-Co-Trainer Danny Röhl ablöst, der zuletzt bei RB mal als fraglich gekennzeichnet wurde.

Falls die beiden Personalien stimmen, kann das natürlich bedeuten, dass Ralf Rangnick selber Trainer wird und sich schon mal seine Mitarbeiter zusammengestellt hat. Es kann aber auch bedeuten, dass man einem Trainer mit wenig Bundesliga-Erfahrung (also der Trainer-Typus Jesse Marsch) einen Stab mit Mitarbeitern zusammenstellt, die sich hier auskennen und einen guten Verbindungsdraht zu Rangnick haben. Kann man also in verschiedene Richtungen interpretieren. Fakt ist, dass man keinen Stab dieser Form vorzusammenstellt, wenn man einen großen externen Trainer holt (der dann noch eigene Mitarbeiter unterbringen will).

Gerüchtezeit. Eher halbgares und wenig neues heute. Dass Atinc Nukan erst mal bei RB bleiben soll, war schon bekannt. Hintergrund ist offenbar, dass er nach Kreuzbandriss noch nicht final fit ist. Anthony Jung und Massimo Bruno sollen Geld einbringen. Auch das nicht neu. Bernardo soll Geld auch Geld einbringen und muss sich mal entscheiden, ob er nach Wolfsburg will oder nicht. Entscheidung eventuell Mitte dieser Woche.

Im Nachwuchsbereich von RB Leipzig geht der nächste U19-Spieler. Mert Yilmaz ist es diesmal. 1999er-Jahrgang, also nächste Saison nicht mehr für die U19 spielberechtigt. Für die Profis zum jetzigen Zeitpunkt keine ernsthafte Option. Eine U23 gibt es nicht. Eine Leihe kam offenbar nicht in Betracht (müsste der Spieler ja auch wollen). Macht dann einen logischen Abgang. Dass nach Senkbeil mit Yilmaz der zweite Spieler zur U23 des FC Bayern wechselt, ist dann aber doch einigermaßen skurril. Ganz ausschließlich zur Kaderauffüllung wird man beim Meister keine Spieler für den Nachwuchs verpflichten. Von daher sieht man offenbar in Senkbeil und Yilmaz etwas, was zumindest lohnenswert erscheint, sich die Spieler und ihre Entwicklung in der eigenen U23 mal genauer anzuschauen.

Viel ist im älteren Jahrgang der RB-U19 (1999er), die in diesem Sommer aus dem Nachwuchs rauswächst, nach den Abgängen von Senkbeil und Yilmaz nicht mehr zu holen. Der einzige, der aus RB-Sicht noch interessant wäre, ist Emre Aslan, ansonsten sind schon alle weg oder haben bei RB keine Perspektive. Wobei für Aslan die Perspektive wohl auch nur eine Leihe wäre. Im Bundesliga-Team würde er ohne Einsatzzeiten auf der Bank versauern (so wie Palacios in der Hinrunde der abgelaufenen Saison).

Interessant im Zusammenhang mit dem Nachwuchs und dessen Ausbildung ein Aspekt aus einem BILD-Artikel mit Thesen zum Erfolg der Nachwuchsarbeit in Frankreich. Ex-DFB-Coach Frank Engel ist dort der Meinung, dass der Erfolg sich auch darin begründet, dass in Frankreich in den jungen Jahrgängen mehr Wert auf individuelle Ausbildung und Technik gelegt wird als auf mannschaftstaktische Schulung, wie es in Deutschland oft der Fall ist.

Engel war ja auch schon immer ein expliziter Kritiker der frühen RB-Fokussierung auf Physis. Tatsächlich stellt sich nach den letzten Jahren der Nachwuchsausbildung weiter die Frage, inwieweit auch grundlegende Philosophiefragen bei den wenig erfolgreichen Versuchen, Spieler nach oben zu bringen, eine Rolle spielen. Zumindest bleibt der Eindruck, dass die technischen Defizite dann im höheren U19-Jahrgang recht deutlich sichtbar werden, wenn die Vorteile des physischen ‚Wir überrennen die Gegner‘-Stils aufgebraucht sind.

Und nochmal apropos Nachwuchs. RB Leipzig erhält laut Kicker für die Einsätze von in Deutschland ausgebildeten Profis im U23-Alter (also vermutlich bis Jahrgang 1995) knapp 500.000 Euro. Lukas Klostermann und Timo Werner gehören zu dieser Kategorie Spieler, die Profis sind, noch U23 spielen könnte und bei ihren Vereinen (viel) Einsatzzeit kriegten. Im Vergleich von erster und zweiter Liga liegt RB auf Rang 19 in Sachen Einsatzzeiten solcher U23-Spieler. Dortmund und Bayern liegen knapp hinter Leipzig. Leverkusen liegt weit davor. Zweitligisten haben da aufgrund des geringeren Leistungsniveaus der Liga einen Vorteil. Fürth, Nürnberg und Dresden liegen entsprechend ganz vorn.

Es werden insgesamt aber auch nur 20 Millionen von über einer Milliarde auf diesem Weg ausgeschüttet. Von daher ist es eher eine hübsche statistische Spielerei zu den Einsatzzeiten von hierzulande ausgebildeten Nachwuchskickern als für die Vereine eine relevante Einnahmequelle. Wobei sich 1,5 Millionen Euro für einen Zweitligisten wie Fürth durchaus lohnen. Durchaus bemerkenswert auch die null Euro für Mönchengladbach, die gar keinen in Deutschland ausgebildeten Profi im U23-Alter einsetzten.

RBlive berichtet, dass RB Leipzig mit Benjamin Jank einen Fanbetreuer (bzw. den Chef der Fanbetreuung) verloren hat. Damit ist die Fanbetreuung bei RB wieder mal ohne Leitung. Zwei Fanbetreuer sind übrig geblieben, drei sind vorgeschrieben. Entsprechend sucht RB nach einem neuen Mitarbeiter für die Fanbetreuung. Ganz schön viel Unruhe in diesem Bereich bei RB in den letzten Monaten. Gerade weil es in dem Job viel um Netzwerke, Vertrauen und Kommunikation geht, ist der permanente Personalwechsel ziemlich nachteilig. Kommt halt aber auch darauf an, was der Verein von seiner Fanbetreuung will. Auch sozialpädagoische Arbeit oder reine Fanverwaltung (Anfragen bearbeiten, gutes Stadionerlebnis bieten, Kontakt zu OFCs halten). Ausgeschrieben wurde die Stelle als „Leiter Fanbetreuung“, sprich die verbliebenene beiden Fanbetreuer sollen einen neuen Chef kriegen.

Seit heute läuft der Dauerkarten-Verkauf bei RB Leipzig. Also die Möglichkeit sein Jahresticket zu verlängern. Kommt einem vermutlich erstmal vergleichsweise billig vor, aber nur weil diesmal keine internationalen Gruppenspiele in das Ticket eingepreist sind..

Wenn jemand vor dem Wochenende prognostiziert hätte, dass ein RB-Stürmer sein Team zum Erfolg schießt, hätte man wohl nicht zuerst an Yussuf Poulsen gedacht. Der traf aber für Dänemark gegen Peru, schoss jetzt zwei der drei letzten dänischen Tore und sicherte seinem Team einen glücklichen Sieg. Noch ein Sieg gegen Australien und man wäre schon fast durch Richtung Achtelfinale.

Deutschland derweil im offiziellen Staatskrisen-Modus nach dem 0:1 gegen Mexiko. Timo Werner in der ersten Hälfte mit ein, zwei guten Aktionen, aber insgesamt wenig eingebunden. Wenn er bei einem Torabschluss in der ersten Hälfte den Ball links raus in den freien Raum legt, läuft das Spiel vieleicht auch anders. Kurz vor Schluss wurde Werner dann angeschlagen ausgewechselt.

Die deutsche Leistung insgesamt seltsam. Für Khedira wirkt der Zug der internationalen Spitzenklasse komplett abgefahren. Das defensive Umschalten von Toni Kroos war auf bemerkenswerte Art erschreckend. Machte eine Doppel-Sechs, die wenig Kontrolle über das Spiel hatte. Unterstützt von Innenverteidigern, deren Heraustreten aus der letzten Linie auch teilweise arg wagemutig war. Vorsichtig ausgedrückt. Wurde alles erst ein bisschen besser, als Khedira nach einer Stunde raus musste und Kimmich statt die rechte Seite abzulaufen von rechts hinten im Offensivspiel Richtung Sechs vorschob. Insgeamt darf man nach der Niederlage gegen Mexiko aber vor dem Spiel gegen defensivstarke Schweden durchaus ein bisschen mehr Angst haben als noch nach den Vorbereitungsspielen (wenn man denn an der WM und an der deutschen Mannschaft interessiert ist). Das deutsche Team hat offenbar einige Baustellen fußballerischer und nicht-fußballerischer Natur.

Emil Forsberg derweil heute ab 14 Uhr (ARD) mit seinem Start in die WM. Mit Schweden geht es gegen Südkorea. Für einen 0:0-Tipp muss man beim Wettbüro des Vertrauens bei Eintritt des Ergebnisses vermutlich noch Geld mitbringen anstatt welches ausgezahlt zu kriegen.^^ Für Schweden ein extrem wichtiges Spiel. Sowieso schon, aber nach der Deutschland-Niederlage umso mehr, weil das die Gruppenstatik erstmal verändert hat und eventuell Deutschland zum Hauptgegner im Kampf um Platz 2 macht. Punkte müssen her, mit Toren hatten es die Schweden zuletzt allerdings nicht so sehr (zwei Tore in sechs Spielen im Jahr 2018).

Timo Werner und E-Sportler Cihan Yasarlar auf der Red-Bull-Seite über Druck, Konzentration und Karrierewege.

Die RB-Fans mit einem Interview mit dem scheidenden Trainer der RB-Frauen Sebastian Popp. Ist eigentlich zufrieden mit der letzten Saison und der Mannschaftsentwicklung. Wollte den Job bei RB nicht mehr nebenbei machen, aber auch nicht seinen richtigen Job fallenlassen. So sagt er und schließt eine kurz- bis mittelfristige Rückkehr zu RB aus. Mit Katja Greulich hatte RB zuletzt ja schon eine Nachfolgerin vorgestellt.

————————————————————————————

Falls Ralf Rangnick in dieser Woche als neuer RB-Trainer vorgestellt wird, sollten wir alle ganz überrascht tun.. | GEPA Pictures - Roger Petzsche
GEPA Pictures – Roger Petzsche

————————————————————————————

[Abendzeitung] Yussuf Poulsen: Will mich bei Joshua Kimmich revanchieren: https://www.abendzeitung-muenchen.de/inhalt.moegliches-duell-gegen-fc-bayern-star-yussuf-poulsen-will-mich-bei-joshua-kimmich-revanchieren.f0b481a3-09b8-4fea-9508-13f0d8f0a042.html

[Abendzeitung] Taktik-Defizit: Warum Timo Werner kein Robert Lewandowski ist: https://www.abendzeitung-muenchen.de/inhalt.stuermerwechsel-beim-fc-bayern-taktik-defizit-warum-timo-werner-kein-robert-lewandowski-ist.d205ac81-1d45-4c07-a09f-bb953536a1d4.html

[BILD] Kornetka soll der Löw-Ersatz werden: https://www.bild.de/sport/fussball/rb-leipzig/kornetka-soll-der-loew-ersatz-werden-56023000.bild.html

[BILD] Darum holt Leipzig so viele Franzosen-Talente: https://www.bild.de/sport/fussball/rb-leipzig/darum-holt-leipzig-so-viele-franzosen-talente-56037398.bild.html

[Die Vollzahler] 7. Fanball bittet zum Tanz: http://www.die-vollzahler.de/ervollge/#20180609

[FC Bayern] Mert Yilmaz verstärkt die FC Bayern Amateure: https://fcbayern.com/de/news/2018/06/mert-yilmaz-verstaerkt-fc-bayern-amateure

[Frankfurter Rundschau] Vom Saulus zum Paulus: http://www.fr.de/sport/fussball-wm-2018/peru-daenemark-vom-saulus-zum-paulus-a-1526769

[Kicker] Wunschkandidat Haidara sagt ab: nur Print

[Kicker] Der Poker um Bernardo und Ginczek: nur Print

[Kicker] 2. Liga gewinnt „Bundesjugendspiele“: nur Print

[LVZ] Stühlerücken bei RB Leipzig: Neuer Co-Trainer Robert Klauß?: http://www.sportbuzzer.de/artikel/stuhlerucken-bei-rb-leipzig-neuer-co-trainer-robert-klauss/

[RB-Fans] Abschiedsinterview mit Sebastian Popp: http://www.rb-fans.de/artikel/20180617-special-interview-popp.html

[RB Leipzig] So plaudern unsere Russland-Fahrer über die WM!: https://www.dierotenbullen.com/de/aktuelles/neuigkeiten/Saison_2017_18/Die-WM-Geheimnisse-unserer-Jungs.html

[RB Leipzig] U17-Saisonrückblick: Drei Titel in vier Wettbewerben!: https://www.dierotenbullen.com/de/aktuelles/neuigkeiten/Saison_2017_18/U17-Rueckblick-2017_18.html

[RB Leipzig] Leiter Fanbetreuung: https://www.stepstone.de/stellenangebote–LEITER-FANBETREUUNG-W-M-Leipzig-RasenBallsport-Leipzig-GmbH–5050268-inline.html

[RBlive] Hommel-Nachfolger: Jank hört als Fanbeauftragter auf: https://rblive.de/2018/06/15/rb-leipzig-neuer-fanbeauftragter-fans-benjamin-jank-enrico-hommel-fanshop/

[RBlive] Torheld Poulsen löst Erdbeben in Peru aus: https://rblive.de/2018/06/17/torheld-poulsen-loest-erdbeben-in-peru-aus/

[RBlive] Timo Werner: „Wir haben die Fehler erkannt“: https://rblive.de/2018/06/18/timo-werner-wir-haben-die-fehler-erkannt-deutschland-mexico/

[RBlive] RB Leipzig sucht noch drei Spieler – Bernardo und Jung sollen Geld bringen: https://rblive.de/2018/06/18/rb-leipzig-sucht-noch-drei-spieler-leihspieler-anthony-jung-bernardo-atinc-nukan-timo-werner/

[RBlive] RB Leipzig kassiert 500.000 Euro für Einsätze von U23-Profis: https://rblive.de/2018/06/18/rb-leipzig-kassiert-500-000-euro-fuer-einsaetze-von-u23-spielern-lukas-klostermann-timo-werner/

[Red Bull] Gipfel der Giganten: Fußballer Timo Werner trifft FIFA-Profi Cihan Yasarlar: https://www.redbull.com/de-de/timo-werner-cihan-yasarlar-interview

[rotebrauseblogger] Spieler der Rückrunde: Diego Demme: https://rotebrauseblogger.de/2018/06/18/spieler-der-rueckrunde-diego-demme-2/

[SWR] Alexander Zorniger – Mit „Hygge“ in die Weltmeisterschaft: https://www.swr.de/sport/fussball/Interview-Alexander-Zorniger-Mit-Hygge-in-die-Weltmeistrschaft,zorniger-daenemark-wm-100.html

[t-online] Schweden-Legende: Deutliche Ansage an Leipzigs Forsberg: https://www.t-online.de/sport/fussball/id_83939064/schweden-legende-forsberg-soll-in-leipzig-bleiben.html

Ein Gedanke zu „Presse 18.06.2018“

  1. „Engel war ja auch schon immer ein expliziter Kritiker der frühen RB-Fokussierung auf Physis. “

    Also immer wenn ich am Cottaweg bei der U17/19 war, dann war Herr Engel auch anwesend.
    Da könnte man fast denken, er habe einen Minijob bei RBL. ;-)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.