Presse 03.04.2018

3:2 in Hannover am Samstag. Ein Spiel, in dem RB Leipzig 60 Minuten lang wie ein absolutes Topteam auftrat gegen Gastgeber, die viel zu ängstlich spielten. Die letzten 30 Minuten dann Hannover mit vollem Risiko und Dominanz und fast noch mit dem Ausgleich. Ein Muster, dass man mit RB diese Saison schon einige Male erlebte, dass ein eigentlich souveräner Auftritt komplett in sich zusammenbricht, wenn der Gegner plötzlich aggressiv mitspielt.

Emil Forsberg vollendete früh in der Partie einen perfekten Konter. Willi Orban baute früh in der zweiten Halbzeit nach Standard die Führung aus. Salif Sané erzielte nach 71 Minuten den Anschluss. Yussuf Poulsen schien fünf Minuten später nach erneut perfektem Konter den Deckel auf das Spiel zu machen. Aber nur zwei Minuten später sorgte Niclas Füllkrug mit seinem Treffer dafür, dass die Schlussphase noch mal dramatisch wurde.

Dazu trug auch ein Treffer zum 3:3 bei, der von Guido Winkmann nach Ansicht der TV-Bilder wegen Abseits zurückgenommen wurde. Der Schiedsrichter meinte nach der Partie, dass es „ein klares Abseits“ war. Vielleicht haben ihm die Videobeweisler aus Köln einen besonders guten Frame auf den Monitor geschickt, sodass er sich da sicher war (dass er vor über 40.000 jubelnden Zuschauern eine solche Entscheidung trifft, spricht ja dafür, dass er sehr sicher gewesen sein muss). Aus eigener Anschauung empfand ich die Situation aufgrund einer leicht verschobenen Kameraposition ohne Abseitslinie schwer bis nicht auflösbar. Entsprechend war es Glück für RB, dass der Videoassistent da eingriff und Winkmann (der zu vor gar keinen Abseits-Verdacht hatte) an die Linie schickte.

Hannover war nach dem Spiel über die Entscheidung sauer. Emotional nachvollziehbar, aber in der Sache auch manchmal eher so puh. Wenn Coach Andre Breitenreiter wegen Poulsens Arm von gleicher Höhe sprach zum Beispiel (dabei ist der Arm für die Abseitsentscheidung völlig irrelevant). Oder wenn Horst Heldt erklärte, dass „der Video-Assistent eingegriffen hat, obwohl keiner von RB reklamiert hat“ (was hat denn das eine mit dem anderen zu tun?). Und ganz viel mehr, wofür hier kein Platz bleibt. Der DFL und dem DFB hat man zudem offenbar eine Mail mit Videos geschickt, in der man neun oder zehn Szenen aufzeigte, in denen Hannover im Spiel gegen RB benachteiligt wurde. Wahnsinn.

Grundsätzlich bleibt das Problem, dass es selbst bei Abseitsentscheidungen des Videoassistenten eine Grauzone gibt, wann es eindeutig (wohlgemerkt ohne Abseitslinie!) sichtbar ist und damit eingegriffen werden muss und wann nicht. Bei einer Ja-Nein-Entscheidung ist das Existieren einer Grauzone (einer zusätzlichen zur Entscheidung des Linienrichters) natürlich extrem unbefriedigend, von daher ist der Ärger der 96er in Bezug auf das vermeintliche 3:3 auch nachvollziehbar und zumindest die Forderung berechtigt, klarer zu machen, wann ein Videobeweis in solchen Situationen eingreift und wann nicht. Wenn man das HSV-Abseitstor in Leipzig mit dem von Hannover gegen Leipzig vergleicht, bleiben da halt deutliche Fragezeichen (auch wenn die Situationen nicht identisch sind).

Auf der anderen Seite ist das ewige Benachteiligtfühlen auch etwas, was einem im Zusammenhang mit Schiedsrichterentscheidungen und Videobeweis ordentlich auf den Sack geht. Das ist bei Hannover nicht anders als rund um RB, wo auch viele (bei fehlender empirischer Faktenbasis) der Meinung sind, man wäre im Saisonverlauf permanent benachteiligt worden und man die Entscheidung von Hannover entsprechend als Ausgleich empfindet (Hasenhüttls „Anschlusstreffer zum 1:10“ in Sachen Videobeweisentscheidungen ging ja auch in die Richtung). Seltsam.

Egal wie, RB Leipzig nach dem Sieg in Hannover nun plötzlich wieder auf Platz 4. Sechs Punkte Rückstand auf Schalke auf Platz 2 sind vermutlich etwas viel. Acht Punkte Vorsprung auf Rang 8 dürften auf der anderen Seite genug sein, um zumindest Platz 7 und die Teilnahme an der Europa-League-Quali als praktisch schon fast erreicht anzusehen. Dazwischen kämpfen von Dortmund bis Hoffenheim wohl fünf Teams um einen Platz in der Champions League, von denen noch zwei zu vergeben sind (wenn man denn Schalke schon rausrechnen will).

Reichlich 42.000 Zuschauer wollten in Hannover das Spiel gegen Leipzig sehen. Knapp 2.500 kamen aus Leipzig und füllten zumindest den Bereich im Oberrang ganz gut.

Ralph Hasenhüttl weiter ein Thema. Am Freitag hatte er bekannt, dass man sich inzwischen mit RB Leipzig zu einem ersten Vertragsverlängerungstreffen zusammengefunden hat und er gern noch mit dem Team weiterarbeiten würde, weil er die Entwicklung noch nicht als beendet ansieht. Ein ganz klares Bekenntnis, dass er auch nächste Saison noch bei RB auf der Bank sitzen wird, vermied er. Kann er aber auch gar nicht abgeben, weil es vermutlich nicht nur seine Entscheidung wäre, in Leipzig eine weitere Saison zu coachen, falls es dann doch nicht zu einer Vertragsverlängerung über 2019 hinaus kommt.

Ralf Rangnick fügte am Samstag erklärend hinzu, dass man weiter sprechen werde, dass aber der weitere Saisonverlauf erstmal wichtiger ist. Es geht bei den Gesprächen immer noch um Fragen, wie sich der Kader entwickelt, was die Vereinsideen und was die Trainerideen sind. Sicherlich geht es auch darum, was am Ende als Ergebnis dieser Saison stehen wird. Und sicherlich spielt auch die spieltaktische Ausrichtung bei den Gesprächen eine Rolle.

Wäre ja alles auch kein großes Thema, wenn man in München (und in Dortmund, auch wenn das für Hasenhüttl eher irrelevant sein dürfte) nicht gerade einen deutschsprachigen Trainer suchen würde und entsprechend das ganze zu einem nervigen Dauerthema wird. Verein und Trainer machen eigentlich alles richtig und lassen sich die Zeit, die man halt braucht, um eine finale Entscheidung zu treffen. Dass man da derzeit von den Bayern und ihrem Trainerthema getrieben wird, ist einfach auch Pech.

Letztlich bleibt es dabei, dass aus Hasenhüttl-Sicht halt die Frage ist, warum er jetzt bei RB Leipzig verlängern sollte und inwieweit eine solche Verlängerung auch die Möglichkeit eines trainerseitigen Ausstiegs beinhaltet. Aus Vereinssicht ist die Trainerfrage natürlich wichtig, aber angesichts der grundlegenden Philosophie, die nicht komplett vom Trainer abhängt, auch nicht überlebenswichtig. Persönlich könnte ich auch mit der Option leben, dass Hasenhüttl nicht verlängert, weil er findet, dass drei Jahre reichen würden und er trotzdem bis 2019 auf der Bank sitzt. Gibt halt allerlei Möglichkeiten. Sollen sie sich die Zeit nehmen, die sie brauchen.

Viele Freunde hat sich RB Leipzig spontan mit der angebotenen Fanreise nach Marseille nicht gemacht. 610 Euro für einmal hin und zurück, ohne Übernachtung und Ankunft auf dem Heimweg in Erfurt mit Bustransfer nach Leipzig. Heftiger Preis. (Es gibt mit 545 Euro ein billigeres Paket, in dem aber die Transfers in Marseille nicht drin sind, sodass man abends um halb zwölf, wenn die Blocksperre vielleicht aufgehoben wird, überlegen kann, wie man selbstständig bis zum Abflugtermin halb zwei auf den 30 km entfernten Flughafen kommt. Da dürfte von den 65 Euro Ersparnis am Ende nicht mehr allzu viel übrig bleiben..)

Seltsam, dass die Sache mit den Fanreisen in der ersten Saison eine Geschichte mit einigen Irrungen und Wirrungen war. Istanbul zum Auftakt für einen hohen Preis. Zuletzt die Absage jeglichen Fanfliegers für die Tour nach St. Petersburg. Neapel war die Reise, die mit 350 Euro für hin und zurück vom Paket und Preis her noch die attraktivste war (wenn man nicht lieber noch eine Übernachtung mit im Paket hat). Verlässlichkeiten haben sich über die Saison aber nie eingestellt. Nach der Auslosung zu wissen, dass es irgendwann ein zumindest akzeptables Reiseangebot geben wird, kann man vergessen, geschweige denn dass wir hier über Low Budget (haha) reden. So wie man es bisher organisiert, wissen die Reisewilligen, dass sie auch künftig besser fahren, wenn sie direkt nach der Auslosung selber Pakete buchen. So schafft RB es aber natürlich auch nicht, dauerhaft verlässlichen Zuspruch für die eigenen Fanreisen zu organisieren.

Olympique Marseille derweil mit einer nicht ganz perfekten Vorbereitung auf Leipzig. Der sehr gute Stammkeeper Steve Mandanda fällt verletzt aus. Innenverteidiger Adil Rami verpasst mindestens das Hinspiel. Und Offensivmann Florian Thauvin (18 Tore, 16 Vorlagen) ist für das Hinspiel genauso fraglich wie Innenverteidiger Nummer 2 Rolando. Keine ganz unwesentlichen Ausfälle.

Konrad Laimer im Interview bei der Mitteldeutschen über seine Position und seine Lage bei RB Leipzig.

Irgendwas mit Dayot Upamecano und weiter Interesse aus Barcelona, denen aber 100 Millionen Euro Ablöse too much sind. Aus nicht ganz so verlässlicher Quelle. Bei Umaro Embalo soll RB laut Berichten aus Portugal derweil weiter interessiert sein und einen weiteren Vorstoß im Sommer unternehmen wollen.

Der Fanclub „Die Vollzahler“ mit einem Beitrag, warum sie einen Stimmungsboykott als Protest gegen Montagsspiele bei der Partie gegen Leverkusen in sechs Tagen ablehnen. Mal weg von dem Beitrag ist mir die Debatte um das Leverkusen-Spiel und einen möglichen, partiellen Stimmungsboykott in den Online-Welten zu erhitzt. Es gibt ein paar Fanclubs, die den Protest gegen Montagsspiele sehr wichtig finden und dies auf verschiedenen Wegen darstellen wollen. Dazu wurde extra zu einem Treffen geladen, um eine breitere Basis schon vorab ins Boot zu holen. Tendenz: die große Mehrheit dieser Gruppen hat keine Lust auf Montagsspiele, eine nicht mehr so große Mehrheit möchte das auch im Stadion zeigen. Mir persönlich ist da manches zu reflexhaft in den Reaktionen und zu erwartenden Aktionsformen (vielleicht auch weil mein persönliches Verhältnis zu Montagsspielen extrem indifferent ist). Aber klar ist auch, dass man damit leben und es akzeptieren muss, wenn es für andere ein wichtigeres Thema ist (zumal es auch ein Thema ist, was ins Stadion gehört). Wer keinen Bock auf einen wie auch immer gearteten, geringeren oder protestgeschwängerten Support hat, muss ja nicht schweigend in der Ecke sitzen.

Wolfram Eilenberger in der Berliner Zeitung mit der nicht neuen Argumentation, dass sich Kritik an RB Leipzig in mancherlei Struktur nicht von antisemtischen Argumentationsmustern unterscheidet. Das bleibt inhaltlich und in der Analyse von Argumentationsstrukturen und Denkmustern eine richtige Anmerkung. Inwieweit sich da wer in welchem Ausmaß davon angesprochen fühlt oder was man damit anfängt, muss dann jeder selbst wissen.

Die Frauen von RB Leipzig mit dem nächsten 1:0-Sieg. Diesmal eingefahren im Nachholespiel beim 1.FFC Fortuna Dresden. Sophie Görner erzielte am Ostermontag vor 150 Zuschauern bereits in der ersten Halbzeit das goldene Tor. In der Tabelle ist man damit weiter Vierter, liegt allerdings schon acht Punkte vor Rang 5. Auf Rang 3 sind es sieben Punkte Rückstand. Allerdings hat Magdeburg noch zwei Nachholer zu bestreiten. Acht Punkte sind es auf die spielgleichen Teams von Union und Viktoria Berlin an der Tabellenspitze. Platz 3 dürfte bei nur noch fünf Spielen eher weg sein.

Das Spiel der U19 von RB Leipzig beim Niendorfer TSV fiel schon am Donnerstag kurzfristig dem Wintereinbruch in Norddeutschland zum Opfer. Dafür gibt Trainer Robert Klauß dem Kicker ein Interview, in dem er keinen klaren Karriereplan hat, sondern seinen Job gut machen will, weil dann der Rest von selbst kommt. Ralph Hasenhüttl ist ein Vorbild für ihn in Sachen Auftreten, Arbeitsstrukturen und Mannschaftssteuerung. Eine ideale Fußballidee hat er noch nicht entwickelt. Und die Kritik von Mehmet Scholl teilt er zumindest dahingehend, dass er auch sieht, dass Talenten aus den Nachwuchsleistungszentren Invdividualität und Fähigkeiten im Eins gegen Eins abgehen.

Die U17 von RB Leipzig spielte am Wochenende am Cottaweg, verlor dort aber mit 1:2 gegen den Hamburger SV. Man bleibt zwar Tabellenführer, hat bei einem Punkt Vorsprung auf Hertha aber ein Spiel mehr absolviert. Der HSV liegt auf Platz 5, zehn Punkte hinter RB, aber mit gleich drei absolvierten Spielen weniger.

Linktipps

[Berliner Zeitung] Wie aus einfachen Zuschauern leidenschaftliche Fußball-Fans werden: https://www.berliner-zeitung.de/sport/kicker-philosophie-wie-aus-einfachen-zuschauern-leidenschaftliche-fussball-fans-werden-29948662

[N-TV] Streich & Co.: Fasst euch an die eigene Nase!: https://www.n-tv.de/sport/fussball/collinas_erben/Streich-Co-Fasst-euch-an-die-eigene-Nase-article20364249.html

[Niemals allein] 96 – Leipzig 2:3: http://www.niemalsallein.de/2018/03/96-leipzig-23/

[rotebrauseblogger] Road to Lyon: http://rotebrauseblogger.de/2018/03/30/road-to-lyon/

[Vollzahler] Stellungnahme zum Montagsspiel gegen Leverkusen: http://www.die-vollzahler.de/2018/04/02/stellungnahme-zum-montagsspiel-gegen-leverkusen/

———————————————————————————-

RB-Fans in Hannover. | GEPA Pictures - Roger Petzsche
GEPA Pictures – Roger Petzsche

———————————————————————————-

Linkliste

[96Freunde] Dramatische Schlussphase mit dreieinhalb Treffern: Ein Rückblick auf gestern Nachmittag: http://96freunde.de/dramatische-schlussphase-mit-dreieinhalb-treffern-ein-rueckblick-auf-gestern-nachmittag/

[Berliner Zeitung] Wie aus einfachen Zuschauern leidenschaftliche Fußball-Fans werden: https://www.berliner-zeitung.de/sport/kicker-philosophie-wie-aus-einfachen-zuschauern-leidenschaftliche-fussball-fans-werden-29948662

[BILD] Bullen stolpern Richtung Champions League: https://www.bild.de/sport/fussball/rb-leipzig/bullen-stolpern-richtung-champions-league-55271196.bild.html

[BILD] Video-Schiri stoppt 96-Wahnsinn: https://www.bild.de/sport/fussball/spieltag-28/hannover-rbleipzig-55258684.bild.html

[BILD] Heldt sauer auf den Video-Schiri: https://www.bild.de/sport/fussball/hannover-96/heldt-sauer-auf-video-schiri-55260382.bild.html

[BILD] Hannover schickt Beschwerde-Mail an DFB: https://www.bild.de/sport/fussball/hannover-96/so-macht-video-beweis-keinen-sinn-96-schickt-beschwerde-mail-an-dfb-55264138.bild.html

[BILD] Neuer Hasenhüttl-Vertrag erst nach der Saison: https://www.bild.de/sport/fussball/ralf-rangnick/neuer-hasenhuettl-vertrag-erst-nach-der-saison-55262946.bild.html

[BILD] „Beteilige mich nicht an Spekulationen“: https://www.bild.de/sport/fussball/rb-leipzig/leipzig-vorlage-55245250.bild.html

[BILD] Leipzig führt im Kampf um Hasenhüttl: https://www.bild.de/sport/fussball/rb-leipzig/fuehrt-im-kampf-um-hasenhuettl-55252772.bild.html

[Bundesliga] Spektakel in Hannover: Leipzig ringt 96 nieder: https://www.bundesliga.com/de/bundesliga/spieltag/2017-2018/28-hannover_96-rb_leipzig.jsp?news

[Das Fanmagazin] Hannover 96 mit verdienter aber unglücklicher Niederlage gegen Leipzig: http://www.das-fanmagazin.de/hannover96/node/2826

[Das Fanmagazin] Hannover 96 verbietet mindestens 40 kritische Spruchbänder: http://www.das-fanmagazin.de/hannover96/node/2828

[desporto] RB Leipzig continua focado em Embaló: https://desporto.sapo.pt/futebol/primeira-liga/artigos/rb-leipzig-continua-focado-em-embalo

[Hannover 96] 2:3 – Großer Kampf, aber keine Punkte gegen RB Leipzig: https://www.hannover96.de/aktuelles/news/details/22775-23-grosser-kampf-aber-keine-punkte-gegen-leipzig.html

[Hannover 96] „Haben RB hinten reingedrängt“: https://www.hannover96.de/aktuelles/news/details/22777-haben-rb-hinten-reingedraengt.html

[Hannoversche Allgemeine] Hannover 96 unterliegt RB Leipzig knapp – Videobeweis-Drama in der Schlussphase: http://www.sportbuzzer.de/artikel/hannover-96-rb-leipzig-spielbericht/

[Kicker] Verrückte Partie! Poulsen lässt Leipzig jubeln: http://www.kicker.de/news/fussball/bundesliga/spieltag/1-bundesliga/2017-18/28/3827838/spielbericht_hannover-96-58_rasenballsport-leipzig-15778.html

[Kicker] Hasenhüttl über Videobeweis: „Anschlusstreffer zum 1:10“: http://www.kicker.de/news/fussball/bundesliga/vereine/720674/artikel_hasenhuettl-ueber-videobeweis_anschlusstreffer-zum-1_10.html

[Kicker] Poulsen: „Hinten hat alles gewackelt“: http://www.kicker.de/news/fussball/bundesliga/vereine/720627/artikel_poulsen_hinten-hat-alles-gewackelt.html

[Kicker] Breitenreiter fühlt sich bestätigt: http://www.kicker.de/news/fussball/bundesliga/startseite/720728/artikel_breitenreiter-fuehlt-sich-bestaetigt.html

[Kicker] Hasenhüttl kann sich „lange“ Zusammenarbeit vorstellen: http://www.kicker.de/news/fussball/bundesliga/startseite/720529/artikel_hasenhuettl-kann-sich-lange-zusammenarbeit-vorstellen.html

[Kicker] 96 fordert Stellungnahme von DFB und DFL: http://www.kicker.de/news/fussball/bundesliga/startseite/720665/artikel_96-fordert-stellungnahme-von-dfb-und-dfl.html

[Kicker] Robert Klauß – „Es war kein Ziel der Beste zu werden“: nur Print

[LVZ] RB Leipzig zittert sich beim Torfestival in Hannover zum Sieg: http://www.sportbuzzer.de/artikel/rb-leipzig-zittert-sich-beim-torfestival-in-hannover-zum-sieg/

[LVZ] RB Leipzig bei Hannover 96: Das sagen Spieler und Trainer: http://www.sportbuzzer.de/artikel/rb-leipzig-bei-hannover-96-das-sagen-spieler-und-trainer/

[LVZ] Die zwei Gesichter von RB Leipzig: http://www.sportbuzzer.de/artikel/die-zwei-gesichter-von-rb-leipzig/

[LVZ] RB Leipzig das erste Mal in dieser Saison beim Videobeweis im Glück: http://www.sportbuzzer.de/artikel/rb-leipzig-das-erste-mal-in-dieser-saison-beim-videobeweis-im-gluck/

[LVZ] „Das ist aberwitzig“: Hannover 96 ärgert sich über Videobeweis-Entscheidung gegen RB Leipzig: http://www.sportbuzzer.de/artikel/das-ist-aberwitzig-hannover-96-argert-sich-uber-videobeweis-entscheidung-gegen-r/

[LVZ] Ralf Rangnick über Hannover 96: „Dann haben sie einfach zu viel Qualität“: http://www.sportbuzzer.de/artikel/ralf-rangnick-uber-hannover-96-dann-haben-sie-einfach-zu-viel-qualitat/

[LVZ] RB Leipzigs Sportdirektor Rangnick: „Wenn andere Vereine Trainer suchen, ist es deren Problem“: http://www.sportbuzzer.de/artikel/rb-leipzigs-sportdirektor-rangnick-wenn-andere-vereine-trainer-suchen-ist-es-der/

[LVZ] RB Leipzig und Coach Hasenhüttl planen Vertragsverlängerung: http://www.sportbuzzer.de/artikel/rb-leipzig-und-coach-hasenhuttl-planen-vertragsverlangerung/

[MDR] RB mit Zittersieg in Hannover: https://www.mdr.de/sport/fussball_1bl/spieltag-bl/hannover-rb-leipzig-bundesliga-spielbericht-100.html

[MDR] Forsberg nach Zittersieg: „Wir sind RB Leipzig, wir machen es immer spannend“: https://www.mdr.de/sport/fussball_1bl/nachklapp-rb-leipzig-vfb-stuttgart-102.html

[Mitteldeutsche Zeitung] 3:2-Sieg in Hannover – Leipzig macht es am Ende richtig spannend: https://www.mz-web.de/sport/fussball/rb-leipzig/3-2-sieg-in-hannover-leipzig-macht-es-am-ende-richtig-spannend-29946888

[Mitteldeutsche Zeitung] Indirekte Absage an München – Warum Ralph Hasenhüttl RBL wohl treu bleibt: https://www.mz-web.de/sport/fussball/rb-leipzig/indirekte-absage-an-muenchen-warum-ralph-hasenhuettl-rbl-wohl-treu-bleibt-29949586

[Mitteldeutsche Zeitung] RBL-Profi im Interview – Konrad Laimer: „Ich erobere Bälle lieber auf den Beinen“: https://www.mz-web.de/sport/fussball/rb-leipzig/rbl-profi-im-interview-konrad-laimer—ich-erobere-baelle-lieber-auf-den-beinen–29946762

[N-TV] Streich & Co.: Fasst euch an die eigene Nase!: https://www.n-tv.de/sport/fussball/collinas_erben/Streich-Co-Fasst-euch-an-die-eigene-Nase-article20364249.html

[Niemals allein] 96 – Leipzig 2:3: http://www.niemalsallein.de/2018/03/96-leipzig-23/

[Olympique Marseille] Injury Report: https://www.om.net/en/news/347724/mandanda-and-rami-injured

[RB-Fans] Zittersieg bei Hannover 96: http://www.rb-fans.de/artikel/20180331-spielbericht-hannover.html

[RB-Fans] Osterdreier: http://www.rb-fans.de/artikel/20180403-spielbericht-frauen_fortuna_dresden.html

[RB Leipzig] Auswärtssieg! Hart umkämpftes 3:2 in Hannover!: https://www.dierotenbullen.com/de/aktuelles/neuigkeiten/Saison_2017_18/Spielbericht-Rueckspiel-Hannover.html

[RB Leipzig] „Wir haben uns endlich wieder auswärts belohnt!“: https://www.dierotenbullen.com/de/aktuelles/neuigkeiten/Saison_2017_18/Stimmen-nach-Rueckspiel-Hannover.html

[RB Leipzig] Auswärtssieg! RBL-Frauen siegen 1:0 bei Fortuna Dresden!: https://www.dierotenbullen.com/de/aktuelles/neuigkeiten/Saison_2017_18/Frauen-Spielbericht-Rueckspiel-Dresden.html

[RB Leipzig] U17: Erfolgsserie reißt beim 1:2 gegen den HSV: https://www.dierotenbullen.com/de/aktuelles/neuigkeiten/Saison_2017_18/U17-Spielbericht-Hamburger-SV.html

[RBlive] Hasenhüttl spricht sich für Verbleib seiner Topspieler aus: https://rblive.de/2018/03/29/unmut-ueber-fanreise-von-rb-leipzig-nach-marseille-olympique-tickets-europa-league-flug-transfer-uebernachtung-erfurt/

[RBlive] Unmut über Fanreise von RB Leipzig nach Marseille: https://rblive.de/2018/03/29/unmut-ueber-fanreise-von-rb-leipzig-nach-marseille-olympique-tickets-europa-league-flug-transfer-uebernachtung-erfurt/

[RBlive] Hasenhüttl zu Wechsel-Gerüchten: „Ich kann mir vorstellen, weiter mit dem Team zu arbeiten!“: https://rblive.de/2018/03/29/hasenhuettl-ich-kann-mir-vorstellen-weiter-mit-dem-team-zu-arbeiten/

[RBlive] Hasenhüttl spricht sich für Verbleib seiner Topspieler aus: https://rblive.de/2018/03/30/hasenhuettl-spricht-sich-fuer-verbleib-seiner-topspieler-aus/

[RBlive] Dayot Upamecano als Umtiti-Ersatz weiter in Barcelona im Gespräch: https://rblive.de/2018/03/30/dayot-upamecano-rb-leipzig-als-samuel-umtiti-ersatz-fc-barcelona-im-gespraech/

[RBlive] Europa League: Atletico als Favorit – Forsberg will Druck genießen: https://rblive.de/2018/04/02/rb-leipzig-europa-league-emil-forsbergr-alf-rangnick-olympique-marseille-viertelfinale/

[RBlive] Wochen der Wahrheit für RB Leipzig und umworbenen Hasenhüttl: https://rblive.de/2018/04/02/rb-leipzig-ralph-hasenhuettl-verlaengerung-olympique-marseille/

[RBlive] Stefan Ilsanker steht wieder auf dem Trainingsplatz: https://rblive.de/2018/04/01/rb-leipzig-stefan-ilsanker-steht-wieder-auf-dem-trainingsplatz/

[RBlive] Nach Videobeweis gegen RB Leipzig: Hannover reicht Beschwerde ein: https://rblive.de/2018/04/01/nach-videobeweis-gegen-rb-leipzig-hannover-reicht-beschwerde-ein/

[RBlive] Wie plant Ralf Rangnick mit dem restlichen Trainerstab?: https://rblive.de/2018/04/01/rb-leipzig-ralph-hasenhuettl-verlaengerung-ralf-rangnick-zwolt-loew-nicklas-dietrich-dfb/

[RBlive] Orban über Hasenhüttl: „Schönes Statement, mehr nicht“: https://rblive.de/2018/04/01/willi-orban-ueber-ralph-hasenhuettl-schoenes-statement-mehr-nicht-rb-leipzig-vertrag-verlaengerung/

[RBlive] Emil Forsberg: „Das Spiel muss nach 80 Minuten tot sein“: https://rblive.de/2018/04/01/rb-leipzig-emil-forsberg-ralf-rangnick-hannover-96-32-videobeweis-videoschiedsrichter/

[RBlive] Rangnick deutet Vertragsverlängerung mit Hasenhüttl an: https://rblive.de/2018/03/31/rangnick-zur-zusammenarbeit-mit-hasenhuettl-es-wird-weitere-gespraeche-geben/

[RBlive] Hasenhüttl zum korrigierten 3:3 gegen Hannover: „Es gibt Nachbesserungsbedarf!“: https://rblive.de/2018/03/31/hasenhuettl-zum-zurueckgenommenen-33-es-gibt-nachbesserungsbedarf/

[RBlive] Vor Spiel bei RB Leipzig: Olypmique Marseille mit Verletzungssorgen: https://rblive.de/2018/04/02/vor-spiel-bei-rb-leipzig-olypmique-marseille-mit-verletzungssorgen/

[RBlive] Ralph Hasenhüttl als Vorbild für U19-Trainer Robert Klauß: https://rblive.de/2018/04/03/robert-klauss-rb-leipzig-fussballlehrer-ralf-rangnick-u19-ralph-hasenhuettl-nachwuchs-ausbildung/

[RBlive] Timo Werner als Mann des Spiels bei sechstem Spiel in Folge ohne Niederlage: https://rblive.de/2018/04/03/timo-werner-hannover-96-rb-leipzig-mann-des-spiels/

[RBlive] Protest gegen Montagsspiele auch bei RB Leipzig: https://rblive.de/2018/04/03/protest-gegen-montagsspiele-auch-bei-rb-leipzig-bayer-leverkusen/

[rotebrauseblogger] Bundesliga: Hannover 96 vs. RB Leipzig 2:3: http://rotebrauseblogger.de/2018/04/01/bundesliga-hannover-96-vs-rb-leipzig-23/

[rotebrauseblogger] Road to Lyon: http://rotebrauseblogger.de/2018/03/30/road-to-lyon/

[Sächsische Zeitung] „Es muss jetzt ein Zeichen kommen“: http://www.sz-online.de/nachrichten/es-muss-jetzt-ein-zeichen-kommen-3909378.html

[Vollzahler] Stellungnahme zum Montagsspiel gegen Leverkusen: http://www.die-vollzahler.de/2018/04/02/stellungnahme-zum-montagsspiel-gegen-leverkusen/

Ein Gedanke zu „Presse 03.04.2018“

  1. Zuletzt hatte ich mich auf dieser Seite zu den Geschehnissen auf Schalke gemeldet, da das Spiel von mir besucht wurde und damit nicht nur auf Fernsehbilder angewiesen war.
    Dank der hier gesendeten „Link-Tipps“ wird von mir später Stellung genommen.

    Zunächst zum nach wie vor wirklich nervenden Thema :Hasenhüttl.
    Ob er nun bleibt oder nicht, müssen doch allein alle Beteiligten selbst entscheiden! Fakt ist doch, dass er einen rechtlich unangreifbaren gültigen Vertrag bis Mitte 2019 besitzt, der lediglich erst ungültig wird, wenn sich ein Verein findet, der Hasenhüttls „RaBa“ mit x – Millionen € abfinden wird. Ansonsten sollte er bei zukünftigen Personalfragen, die bekanntlich vor seinem eingeplanten Ende, falls keine Verlängerung ansteht, natürlich trotzdem mit eingebunden bleiben. Die Leipziger Vereinsführung, bestehend aus zwei Personen, hätte nur dann das Pech, wenn er am Ende der nächsten Saison ablösefrei von dannen ziehen würde……Bis ca. zum Februar 2019 wäre also noch genügend Zeit, eine praktische Lösung zu finden! Doch zuletzt sollte es doch schon „gute“ Gespräche mit allen Beteiligten gegeben haben, warum dann trotzdem diese für alle Seiten zermürbende Hektik?

    Umgekehrt sollte man das z.B. im Fall des leistungsmäßig sich stark entwickelten Upamecano sehen, der bekanntlich noch einen Vertrag bis 2021 und derzeitig einen Marktwert von ca. 20 Millionen € besitzt. Wer aber völlig überzogene 100 Mill. € für ihn hinblättert, ist die Angelegenheit gegessen…….So einfach ist eben das (traurige) Geschäft.

    Zum n-tv.de -Link:

    Hierbei lag aus meiner Sicht der Kommentator, A. Feuerherdt, der u.a. auch als auch Schiedsrichterausbilder agiert und sich mit den Regeln des Fußball beschäftigt, öfters falsch. Da auf Schalke, der aus Freiburger Sicht ohnehin wegen einer unrühmlichen Vorgeschichte schon „schwierige“ Schiedsrichter Stieler nach seinem Elfmeter-Pfiff auf den aufbrausenden Kapitän N. Petersen zuging und ihn von hinten sogar in den Rücken kniff, hätte er den einen Meter auch noch weitergehen können und sogar müssen, damit dieser auch eindeutig die gelbe Karte sehen konnte. Die Entscheidung des Schiedsrichters war somit alles Andere als klar kommunisiert! Lt. der DFB-Regel 12, Abs. 3 muss dieser ohnehin dem sich aufregenden Spieler die „gelbe Karte zeigen“ statt ihn einfach nur in den Rücken zu pieksen! Wo war übrigens die beschriebene Aufklärung des Video-Assistenten bei der Entstehung des umstrittenen und deshalb auch glücklichen Strafstoßes? Ich habe jedenfalls keine gesehen! Der gerügte Freiburger Trainer, dem man schlechte Methoden nachsagte, kam übrigens aus dem Nachwuchsbereich, ehe er den glücklosen Dutt vorzeitig ablöste. Wenn er aber solche Ausraster zeigte, die ihm anschließend einen entfernteren Treppen-Stehplatz bescherte, musste doch aus seiner Sicht Einiges falsch gelaufen sein…..Streich musste von seiner ungewohnten Position auch noch zusehen, wie nicht nur aus seiner Sicht, aus einer Abseitsposition auch noch das 0:2 fiel, während man im Fernsehen das Bild bei der vermeintlichen Abgabe einfach nur als Standbild zeigte, statt die umstrittene Szene weiterlaufen zu lassen.

    Da Hannovers Trainer Breitenreiter Regelschwächen nachgesagt wurden, muss auch ich nachfragen, wieso beim erzielten Ausgleichstor von Füllkrug nicht der auf gleicher Höhe wesentlich besser postierte Schiri – Assistent zuerst zu Rate gezogen wurde, dafür aber eine sehr fragwürdigen Festlegung aus einem -zig km entfernten Keller in Köln, die sich gleichzeitig als spielentscheidend entpuppte, was sich auch in der Tabelle entsprechend auswirkt! Wenn nach der Abseitsregel 11 nur die “ Hände und Arme der Spieler nicht zu berücksichtigen sind“, wurden demnach dafür der Ellenbogen des Gegners (Poulsen) und der Fuß des angreifenden Torschützen (Füllkrug) spielentscheidend. Es ist einfach Fakt, dass bei zweifelhaften Geschehnissen, wie bei diesem, niemals von einer Fehlentscheidung des Spielleiters ausgegangen werden darf, die einen unbedingten Fremdeingriff benötigt, der für Leipzig wenigstens auch einmal positiv endete……

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.