Presse 29.03.2019

RB Leipzig tritt am Samstagabend gegen Hertha BSC an. Tabellarisch nicht unbedingt ein Topspiel. Rein von der Ansetzung und der TV-Vermarktungslogik her schon. Wichtig für RB ist diese Partie in jedem Fall.

Verzichten muss Ralf Rangnick auf Lukas Klostermann und weiterhin auch auf Dayot Upamecano und Emile Smith Rowe. Upamecano ist bis mindestens Ende April raus, könnte also diese Saison auch gar nicht mehr zum Einsatz kommen. Mit Smith Rowe rechnet Rangnick in zwei Wochen erstmals.

Bei Hertha fehlen Jordan Torunarigha, Vladimir Darida, Vedad Ibisevic, Javairo Dilrosun, Derrick Luckassen, Julius Kade und Pascal Köpke. Nicht jeder von dieser Ausfallliste wäre ein Startelfkandidat gewesen, von daher sind die Auswirkungen auf das Team nicht ganz so groß. Die Berliner brauchen wohl einen Sieg, um noch mal Richtung Europapokal anzugreifen. Schön spielen, tun sie schon, meint Trainer Dardai. Nun sollen auch noch erfolgreiche Spiele dazukommen.

Im Heimbereich ist die Partie schon länger ausverkauft. Rückläufertickets wie immer in der Ticketbörse. Im Gästebereich bleiben ein paar Plätze frei. 3.600 Fans sind dort angesagt.

Geleitet wird die Partie von Sören Storks. Das erste Mal, dass er ein RB-Bundesligaspiel leitet. Seit 2017 ist er Bundesligaschiedsrichter. In zweiter Liga und Regionalliga war er schon mal bei RB-Spielen im Einsatz (ein Sieg, ein Unentschieden). Bei seinem letzten Einsatz in Leipzig bei einem 3:1 gegen Heidenheim pfiff Storks recht souverän mit Abzügen in der B-Note.

Offiziell bestätigt ist nun der Transfer von Luan Candido. Bis 2023 hat er in Leipzig unterschrieben. War ja nun schon seit einer Woche ein Thema und die Verkündung eher Formsache. Sehr junger Brasilianer. Sicherlich ein großes Talent für die linke Außenbahn, mal sehen wie das mit der Entwicklung und der startenden Karriere beim Schritt nach Europa weitergeht. Interessant, dass man laut BILD mit Palmeiras vereinbart hat, dass Candido dort diese Saison (erste Liga beginnt in Brasilien im April) nicht mehr spielt und sich jetzt quasi drei Monate lang individuell auf seine Zeit in Leipzig vorbereitet. Nicht ganz glücklich. Aber vermutlich ist ein Mittrainieren in Leipzig aus Versicherungs- und Regulariengründen noch nicht möglich.

Für Roman Wallner endet dagegen die Karriere. Der 37-Jährige war im Januar 2012 der erste Spieler, der den Weg von Salzburg nach Leipzig nahm, den später viele Spieler gingen. War nur eine sehr kurze, weil nur ein halbes Jahr dauernde Episode. Aber irgendwie blieb der sehr nüchterne Wallner dann doch in Erinnerung (und sei es deswegen, weil es Spiele gab, in denen die Mitspieler es vermieden ihn anzuspielen, selbst wenn rund um ihn herum 30 Meter Platz waren).

In Sachen Timo Werner ist Ralf Rangnick nun bei Appellen an dessen „Fairness und Angemessenheit“ angekommen (bei Sportbild). Also Appelle an dessen Gewissen, dass es doch quasi eine moralische Verpflichtung sei, entweder den Vertrag zu verlängern oder dem Verein im Sommer noch eine Ablöse einzubringen. Nun ja. (Persönlich glaube ich auch weiter nicht an einen ablösefreien Wechsel 2020, aber das sich stetig wandelnde rhetorische Spiel seit nunmehr rund eineinhalb Jahren ist durchaus nicht uninteressant.)

Apropos interessant. Da gäbe es Interviews (siehe unten die Lesetipps), darunter auch eines mit Jesse Marsch. In dem der Co-Trainer klarmacht, dass er irgendwann Cheftrainer in Europa werden will. Guter, klarer Typ, der vermutlich absolut das Zeug hat, irgendwo Cheftrainer zu werden.

RB Leipzig veröffentlicht nun endlich die Vereins-App, die schon seit Ewigkeiten im Gespräch ist. Wirkte auf den ersten Blick etwas Bug-behaftet, dafür dass es so lange dauerte und inhaltlich eher nach Dienst nach Vorschrift, aber perspektivisch hat man damit ganz gute Möglichkeiten der Integration verschiedenster Funktionalitäten und schon jetzt hat man in der App jetzt alles gesammelt, was man sich vorher auf Website und Co erst zusammensuchen musste.

In Sachen Funktionalitäten auch ein Fortschritt, dass man Tickets nun auch auf dem Handy speichern und dann am Einlass den Code abscannen kann und dass man im Ticketshop mit Paypal zahlen kann.

Einen neuen Ticket-Chef sucht RB Leipzig offenbar trotzdem. Der soll auch das neue Preissystem verantworten („intelligent und dynamisch“ soll das System sein) und einen „legalen Ticketzweitmarkt“ betreiben. Ob das eine neue Plattform statt der Ticketbörse bedeutet, bleibt unklar. Ansonsten geht es viel um Sales, Sales und Sales.

Geld einbringen soll auch ein Testspiel gegen Paris Saint-Germain, von dem BILD glaubt, dass es am 03.08.2019 ausgetragen wird. Falls RB den DFB-Pokal gewinnt und Supercup spielen muss, würde das Spiel wegfallen, weil das am selben Wochenende wäre.

Ralf Rangnick gestern auf der PK mit ein paar ausufernden Bemerkungen zur „genetischen“ Überlegenheit französischer Spieler mit afrikanischen Familienwurzeln und zur Übergewichtigkeit deutscher Kids. Ralph Hasenhüttl parallel mit der interessanten Bemerkung, dass es in Leipzig ein Problem mit Kickern gegeben habe, die vor Spielen(!) bis früh um 3 Online-Spiele spielten. Eingebettet in ein paar generelle Bemerkungen zum Thema Online-Spielsucht, was in England offenbar gerade diskutiert wird. Namen nennt Hasenhüttl natürlich nicht und die Spiele, vor denen das passierte, auch nicht.

Endgültig heiß wird nun die Sache mit der Red-Bull-Übernahme eines brasilianischen Zweitligisten. Ganz unterschrieben sind die Verträge offensichtlich noch nicht, aber der Vize-Präsident von Bragantino bejubelte den Deal schon mal via Facebook. Sollte also klargehen. Und wäre in der Idee einer Vernetzung Leipzigs mit Südamerika und mit einem Verein, der sich UEFA-Vorgaben hinsichtlich der Unabhängigkeit von Klubs entzieht, sicherlich ein wichtiger Schritt.

Ralf Rangnick betonte gestern, dass ein brasilianischer Erstligist in Sachen Scouting für ganz Südamerika wertvoll wäre, ließ also durchklingen, dass er sich drüber freuen würde. Schob aber auch vorweg, dass er davon nur aus Medienberichten wisse, weil das ja nicht in das „Hoheitsgebiet“ von RB Leipzig falle. Nun, direkt sicher nicht, aber es gäbe keinen Red-Bull-Versuch, einen brasilianischen Zweitligisten zu übernehmen und in die erste Liga zu führen, wenn es RB Leipzig nicht gäbe. Da muss man sich nicht allzu weit aus dem Fenster lehnen, um das zu behaupten.

Dass Leipzig nicht ganz so unbeteiligter Zeitungsleser bei der Vereinsübernahme ist, wie es Ralf Rangnick glauben machen wollte, zeigt sich auch in der Tatsache, dass Oliver Mintzlaff bei den Gesprächen unter anderem mit Bragantino und der Stadt Braganca Paulista, in der Bragantino spielt, vor Ort auf Seiten der Red-Bull-Brasil-Delegation dabei war (was als Oberchef in Sachen Internationalisierung bei RB Leipzig ja auch absolut Sinn macht und sein Job ist).

Es entsteht also ein RB Bragantino, in das nach Red-Bull-Art investiert wird (inklusive Stadionmodernisierung) und wo Talententwicklung eine zentrale Rolle spielen soll. Und dann wird man in den nächsten Jahren sehen, ob dort Spieler entwickelt werden können, die bereit sind für den Schritt nach Europa. Ganz nach der Art der New York Red Bulls in der Major League Soccer. An Kooperationen nach China arbeitet man bei RB, spruchreifes gibt es dort aber noch nicht. Wenn man auch dort noch einen Fuß auf den Boden bekommt, hätte man international schon sehr viele Regionen abgedeckt.

(Ich hatte diese Woche ja schon einen längeren Artikel hier im Blog zum Thema internationales Netzwerk und Synergien. Blättert da einfach noch mal zurück. Daran hat sich nichts geändert. Fakt ist, dass der große Leipziger Wettbewerbsvorteil gegenüber der europäischen Konkurrenz derzeit in letzter Konsequenz gar nicht das Geld ist, das Red Bull in Leipzig investiert (das ist natürlich auch wichtig, aber stellt nur eine Basis her; im internationalen (und in der Spitze auch nationalen) Vergleich ist der Leipziger Etat immer noch recht popelig), sondern die internationalen Investitionen des Konzerns sind, die Vernetzungen ermöglichen, die noch mal einen anderen Zugriff auf Talente und deren Ausbildung beinhalten. Ist ein Wettbewerbsvorteil, den man nicht gegenüber allen hat (ManCity ist ja international auch schon bestens vernetzt) und den andere Mitbewerber perspektivisch vermutlich aufholen wollen (dass Bayern mit dem MLS-Team aus Dallas kooperiert, verweist auch in die Richtung), aber wenn man auf diesem Weg relativ weit vorn voran ist, gibt das einem schon mal Netzwerke, mit denen andere auch erstmal konkurrieren müssen.)

Die Frauen von RB Leipzig haben am Wochenende spielfrei.

Die U19 von RB Leipzig tritt in der Bundesliga am Samstag bei Hannover 96 an. Sechster gegen Vierter. Platz 1 ist für RB in dieser Saison bei acht Punkten Rückstand und nur noch sechs Spielen realistisch betrachtet weg. Platz 3 ist das Maximalziel. Aber letztlich ist es auch egal. Wichtigster Saisontermin ist das DFB-Pokalfinale im Mai. Alles was vorher kommt, ist genaugenommen Vorbereitung auf dieses Spiel.

Interessant im Zusammenhang mit der U19 ist ein Interview mit Frieder Schrof in BILD (persönlich finde ich Schrof-Interviews in Art und rosarotem Inhalt inzwischen recht schwer auszuhalten). Wo er den 2000er-Jahrgang, also Spieler wie Majetschak, Krahl oder Stierlin, abschreibt und den Durchbruch eines Nachwuchsspielers auf den 2001er-Jahrgang verschiebt. Und nebenbei Tattoos und lange Haare(!) als Dont’s bei RB Leipzig im Nachwuchs beschreibt. Dass man im Jahr 2019 lange Haare als störend für die (Persönlichkeits-)Entwicklung eines Nachwuchsspielers beschreiben kann, ist (freundlich gesagt) einigermaßen skurril. Aber die Erfolge im Nachwuchsbereich geben der Maßnahme recht. Oh wait..

(Lustig in dem Zusammenhang auch der ordentlich mit Tattoos bestückte Neuzugang Luan Candido. Im RB-Nachwuchsbereich hätte er damit schlechte Karten gehabt..) (Tattoos sind aber generell und von ästhetischen Fragen abgesehen noch mal ein eigenes Thema, weil die als Eingriffe in die Unversehrtheit des Körpers auch direkten Einfluss auf Entwicklung und Gesundheit der Nachwuchsspieler haben können und das natürlich auch den Verein direkt betrifft.)

Die U17 von RB Leipzig auch am Samstag (30.03.2019) mit dem Heimspiel gegen Energie Cottbus. Dritter gegen Achter. Für RB geht in der Bundesliga Richtung Platz 1 nicht mehr viel. Cottbus steckt noch mitten im Abstiegskampf. Anpfiff am Cottaweg ist 12 Uhr. Also noch viel Zeit zwischen U17-Spiel und Kick der Profis am Abend.

————————————————————————————

Der eine ist bei RB Leipzig noch oben auf, der andere beendet nun seine Karriere. Ralf Rangnick (li) und Roman Wallner (re.) im Jahr 2012. | © GEPA pictures/ Hans Simonlehner
GEPA pictures – Hans Simonlehner

————————————————————————————

Lesenswertes

(Nicht zwangsläufig meine Meinung oder Analyserichtung, aber Texte, die sich lohnen zu lesen, weil sie auf irgendeine Art anregend oder einfach nur informativ oder in welcher Form auch immer gewinnbringend (oder einfach nur meine eigenen^^) sind.)

[BILD] Wir suchen Jungs mit Leidenschaft: www.bild.de/sport/fussball/fussball/scouting-bei-rb-leipzig-wir-suchen-jungs-mit-leidenschaft-60907806.bild.html

[Bundesliga] Tyler Adams: The USA and RB Leipzig’s answer to Bayern Munich and Germany all-rounder Joshua Kimmich: www.bundesliga.com/en/bundesliga/news/tyler-adams-usa-and-rb-leipzig-s-answer-to-joshua-kimmich-bayern-munich-germany-3264

[Football Bloody Hell] How Klostermann and Halstenberg have earned Germany call-ups: footballbh.net/2019/03/27/halstenberg-klostermann-tactical-analysis-statistics/

[LVZ] RB Leipzigs Klostermann zum DFB-Debüt: „Es hat sich gut und richtig angefühlt“: www.sportbuzzer.de/artikel/rb-leipzig-klostermann-dfb-verletzung-ausfall-bundestrainer-vertrag-comeback/

[LVZ] Hoheneder vor dem Duell zwischen dem 1. FC Lok und dem CFC: „Leipzig gibt mir Kraft“: www.sportbuzzer.de/artikel/hoheneder-niklas-rb-leipzig-chemnitzer-fc-lok-leipzig-aufstieg-skandal-plaene/

[Prager Frühling] »Früher war mehr Punkrock«: www.prager-fruehling-magazin.de/de/article/1465.fr%C3%BCher-war-mehr-punkrock.html

[RBLive] Rangnick: Bragantino „als Ausbildungsverein spannend” – Mintzlaff bei Verhandlungen: rblive.de/2019/03/28/rb-leipzig-rb-bragantino-red-bull-braganca-brasilien-oliver-mintzlaff/

[RBlive] Jesse Marsch im Interview: „Menschen wachsen, wenn das Leben unbequem ist“: rblive.de/2019/03/27/jesse-marsch-rb-leipzig-co-trainer-im-interview-menschen-wachsen-wenn-das-leben-unbequem-ist/

Links zum Hertha-Spiel

[Berliner Kurier] Darum spricht Herthas Stürmer vor dem RB-Duell nicht: www.berliner-kurier.de/sport/hertha-bsc/selkes-schweigen–darum-spricht-herthas-stuermer-vor-dem-rb-duell-nicht-32292228

[Berliner Morgenpost] Hertha-Gegner Leipzig – Von null auf übermächtig: www.morgenpost.de/sport/hertha/article216764045/Hertha-Gegner-Leipzig-Von-null-auf-uebermaechtig.html

[Berliner Morgenpost] Für Hertha ist Leipzig die letzte Ausfahrt nach Europa: www.morgenpost.de/sport/hertha/article216773261/Fuer-Hertha-ist-Leipzig-die-letzte-Ausfahrt-nach-Europa.html

[BILD] Jetzt will Poulsen Hertha fressen: www.bild.de/sport/fussball/fussball/rb-leipzig-nach-daenen-wunder-will-poulsen-hertha-fressen-60907302.bild.html

[BILD] „RB ist kein Angst-Gegner“: www.bild.de/sport/fussball/fussball/hertha-gegen-leipzig-lazaro-rb-ist-kein-angst-gegner-60923148.bild.html

[Hertha Base] RB Leipzig – Hertha BSC: Der Auftakt in die Bonuswochen: herthabase.com/2019/03/27/rb-leipzig-hertha-bsc-der-auftakt-in-die-bonuswochen/

[Hertha BSC] „Als Mannschaft Leipzig ausschalten“: www.herthabsc.de/de/profis/pressekonferenz-vor-rblbsc-1819/page/15822–10276-10276–10276.html

[Hertha BSC] „Die Chance ist noch da!“: www.herthabsc.de/de/profis/interview-leckie-rblbsc-1819/page/15828–10276–.html

[Hertha BSC] Kiek ma, wo dit hinjeht: Leipzig: https://www.herthabsc.de/de/profis/gegnervorschau-rblbsc-1819/page/15820–10276-10276–10276.html

[Hertha BSC] Kurvenwissen: Fakten zum Spiel in Leipzig: www.herthabsc.de/de/fans/fakten-rblbsc-1819/page/15810–59–.html

[Hertha BSC] Durch Zufall blau-weiß: www.herthabsc.de/de/fans/exilherthaner-vor-leipzig-rueck-1819/page/15809–59-59-.html

[Kicker] „Trend nach oben“: Rangnick hofft auf den „alten“ Werner: www.kicker.de/news/fussball/bundesliga/vereine/745599/artikel_trend-nach-oben_rangnick-hofft-auf-den-alten-werner.html

[Leipzig] RB Leipzig gegen Hertha BSC am 30. März 2019 – Spielinfos und Hinweise zur Anreise: https://www.leipzig.de/news/news/rb-leipzig-gegen-hertha-bsc-am-30-maerz-2019-spielinfos-und-hinweise-zur-anreise/

[LVZ] RB Leipzig gegen Hertha BSC mit Überangebot im Mittelfeld: www.sportbuzzer.de/artikel/rb-leipzig-gegen-hertha-bsc-mit-uberangebot-im-mittelfeld/

[LVZ] Gegnercheck: Hertha BSC will gegen RB Leipzig Chance auf Europa wahren: https://www.sportbuzzer.de/artikel/gegnercheck-hertha-bsc-will-gegen-rb-leipzig-chance-auf-europa-wahren/

[Mein Sportradio] Klarer Auftrag: meinsportpodcast.de/fussball/bulispecial/rblbsc-klarer-auftrag/

[RB-Fans] Startschuss für den Endspurt: www.rb-fans.de/artikel/20190328-vorbericht-hertha.html

[RB Leipzig] „Wir brauchen gegen Berlin eine starke Leistung!“: www.dierotenbullen.com/de/aktuelles/neuigkeiten/Saison_2018_19/Stimmen-vor-Rueckspiel-Berlin.html

[RBlive] Pal Dardai will „Feuer mit nach Leipzig nehmen“: rblive.de/2019/03/27/rb-leipzig-hertha-bsc-bundesliga-spieltag-27-pal-dardai/

[RBlive] Nur Klostermann fehlt gegen Hertha BSC – Upamecano braucht noch Zeit: rblive.de/2019/03/28/rb-leipzig-hertha-bsc-ralf-rangnick-aufstellung-personal-bundesliga-27-spieltag-klostermann-upamecano-smith-rowe-forsberg/

[RBlive] Mutig gegen RB Leipzig: Dardai will jetzt Erfolge sehen: rblive.de/2019/03/28/mutig-gegen-rb-leipzig-dardai-will-jetzt-erfolge-sehen-hertha-bsc-bundesliga-27-spieltag/

[RBlive] Videokommentar: Candido ist da – wo ist Timo Werner?: rblive.de/2019/03/28/videokommentar-candido-ist-da-wo-ist-timo-werner/

[RBlive] Ralf Rangnick über Selke-Wechsel nach Berlin: „Absolut die richtige Entscheidung“: rblive.de/2019/03/29/ralf-rangnick-ueber-davie-selke-wechsel-rb-leipzig-hertha-bsc-genau-die-richtige-entscheidung/

[RBlive] Valentino Lazaro will gegen RB-Spieler wetten – Hertha schielt noch auf Europapokal-Plätze: rblive.de/2019/03/29/valentino-lazaro-will-gegen-rb-leipzig-spieler-wetten-bundesliga-hertha-bsc-grujic-leckie-dardai/

[rotebrauseblogger] Auftakt in die letzten Wochen der Saison: rotebrauseblogger.de/2019/03/28/vorbericht-rb-leipzig-hertha-auftakt-in-die-letzten-wochen-der-saison/

[Tagesspiegel] Hertha BSC mit Mut und Jugend gegen Leipzig: www.tagesspiegel.de/sport/fussball-bundesliga-hertha-bsc-mit-mut-und-jugend-gegen-leipzig/24156924.html

[ZDF] „RB Defensiv“: Rangnicks Spätwerk bei RB Leipzig: https://www.zdf.de/sport/das-aktuelle-sportstudio/leipzig-hertha-100.html

Sonstige Links

[BBC] Southampton: Ralph Hasenhuttl blocks wi-fi to prevent players from gaming: www.bbc.com/sport/football/47736883

[BILD] Läuft da was mit Wolfsburg?: www.bild.de/sport/fussball/fussball/hannover-96-ilhas-bebou-und-der-vfl-wolfsburg-laeuft-da-was-60865696.bild.html

[BILD] Candido macht bis Sommer Pause: www.bild.de/sport/fussball/fussball/vertrag-bis-2023-bei-rb-leipzig-candido-macht-bis-sommer-pause-60928030.bild.html

[BILD] Neymar kommt im August nach Leipzig: www.bild.de/sport/fussball/fussball/rb-leipzig-paris-kommt-im-august-zum-testspiel-60928574.bild.html

[Braganca] Futebol: Prefeito Jesus recebe visita da diretoria do Bragantino e da empresa Red Bull: www.braganca.sp.gov.br/content.php?id=2508&unc=1553755693

[Bundesliga] RB Leipzig’s Emile Smith Rowe: „I just can’t wait to get fit and play“: www.bundesliga.com/en/bundesliga/news/emile-smith-rowe-i-can-t-wait-to-play-for-rb-leipzig-arsenal-reiss-nelson-3310

[DiePresse] Roman Wallner beendet Karriere: „Ich habe alles erlebt“: diepresse.com/home/sport/fussball/national/5602166/Roman-Wallner-beendet-Karriere_Ich-habe-alles-erlebt

[Kicker] Viele gute Statistiken machen Leipzig Mut: www.kicker.de/news/fussball/bundesliga/vereine/745447/artikel_viele-gute-statistiken-machen-leipzig-mut.html

[Kicker] Red Bull kauft sich bei brasilianischem Zweitligisten ein: www.kicker.de/news/fussball/intligen/startseite/745489/artikel_red-bull-kauft-sich-bei-brasilianischem-zweitligisten-ein.html

[LVZ] Dayot Upamecano fehlt RB Leipzig wohl mindestens bis Ende April: www.sportbuzzer.de/artikel/dayot-upamecano-fehlt-rb-leipzig-wohl-mindestens-bis-ende-april/

[LVZ] RB Leipzig: App-Anstoß auf dem Smartphone mit Startschwierigkeiten: www.sportbuzzer.de/artikel/rb-leipzig-app-anstoss-auf-dem-smartphone-mit-startschwierigkeiten/

[RB-Fans] Spannendes Saisonfinale mit vielen Highlights: www.rb-fans.de/artikel/20190326-special-saisonfinale.html

[RB-Fans] RBL veröffentlicht eigene App: www.rb-fans.de/artikel/20190327-special-vereinsapp.html

[RB Leipzig] Zweiter Sommer-Neuzugang: Luan Candido wechselt zu RB Leipzig!: www.dierotenbullen.com/de/aktuelles/neuigkeiten/Saison_2018_19/Sommer-Neuzugang-Candido.html

[RB Leipzig] Die RBL-App: www.dierotenbullen.com/de/klub/informationen/rbl-app.html

[RB Leipzig] Leiter Ticketing & Service: [broken Link]

[RBlive] Brasilianischer Zweitligist bestätigt Übernahme durch Red Bull: rblive.de/2019/03/27/brasilianischer-zweitligist-ca-rb-bragantino-bestaetigt-uebernahme-durch-red-bull-rb-leipzig/

[RBlive] Ralf Rangnick hofft bei Timo Werner auf „Fairness und Angemessenheit“: rblive.de/2019/03/27/ralf-rangnick-hofft-bei-timo-werner-auf-fairness-und-angemessenheit/

[RBlive] Noch keine konkreten Bayern-Bemühungen um Timo Werner? – Foden will bei Man City bleiben: rblive.de/2019/03/28/noch-keine-konkreten-bayern-muenchen-bemuehungen-um-timo-werner-rb-leipzig-phil-foden-will-bei-man-city-bleiben/

[RBlive] Neue Diagnose „bone bruise”: Dayot Upamecano fehlt bis Ende April: rblive.de/2019/03/28/rb-leipzig-dayot-upamecano-verletzung-bone-bruise-wie-lange-ausfall-personal-hertha-bsc/

[RBlive] Zu viel online: Rangnick beklagt leere Bolzplätze, Hasenhüttl erteilt Internet-Verbot: rblive.de/2019/03/28/fehlende-bolzplaetze-ralf-rangnick-rb-leipzig-dfb-nachwuchs-problem-gesellschaft-playstation-ralph-hasenhuettl-fortnite-halstenberg-klostermann-poulsen/

[Sportbild] Rangnick: „Werner liegt ein unterschriftsreifes Angebot vor“: sportbild.bild.de/bundesliga/vereine/rb-leipzig/ralf-rangnick-timo-werner-fc-bayern-vertrag-angebot-60884592.sport.html

[Welt] Rangnick zum Nachwuchsproblem: Playstation statt bolzen: www.welt.de/regionales/sachsen/article190992693/Rangnick-zum-Nachwuchsproblem-Playstation-statt-bolzen.html

Ein Gedanke zu „Presse 29.03.2019“

  1. Mich wundert es schon, lieber RBB, dass Dein umfangreicher Vorbericht für das Punktspiel in Berlin und besonders die unter „Lesenswertes“ interessanten anderen Themenkomplexe bis zum jetzigen Zeitpunkt auf so wenig Resonanz stieß!

    Ein paar eigene Meinungen deshalb meinerseits dazu:

    – Es ist nicht anzunehmen, dass sich der letzte souveräne Auftritt in Berlin diesmal so einfach wiederholt….Das Fehlen der genannten Hertha – Spieler dürfte allerdings für das bestimmt etwas andere Endergebnis keine größere Rolle spielen.
    – Mit dem Einkauf des blutjungen Brasilianers Candido mag im ersten Moment ein großer Glücksgriff gewesen sein, der allerdings bei dieser ungewöhnlich langen Vertragslaufzeit erst in ca. zwei Jahren näher zu bewerten ist, ob sich die finanzielle Gegenleistung tatsächlich lohnte.
    – Gut und auch sehr fair finde ich das Erinnern an den mittlerweile „älteren“ Spieler, Wallner, der als Erster vor sieben Jahren den später sich ständig wiederholenden Wechsel vom „Bruderverein“ aus Salzburg in Richtung Leipzig wagte, doch bekanntlich hier nie so richtig glücklich wurde!
    – Glücklich scheint die Leipziger Doppelführung auch nicht mit der Hartnäckigkeit vom nun nicht mehr so im Vordergrund stehenden Auswahlstürmer, T. Werner, zu sein, der mit seinem cleveren Berater, K.H. Förster, den ihm wohl einmalig gewährten langen Nachdenkungsprozess der schon längst unterschriftsreifen Vertragsverlängerung ausschöpfen wird, um am Ende seines Vertrages vermutlich diesen in Leipzig aussitzen könnte, um ablösefrei sich in der kommenden Saison wohl aus der Messestadt zu verabschieden. Die Drohungen von Rangnick, ihn sonst vorzeitig für die bekannte hohe Summe vorzeitig verkaufen zu wollen, was bestimmt sowieso das Ziel des „Doppelfunktionärs“ war, wird wohl aber scheitern, da die Münchener Bayern mit ihrem Wahnsinns-Programm der eigentlich nicht mehr vertetbaren Einkäufe nach ihrem Ausscheiden aus der CL, noch nicht wissen, auf welcher Position evtl. Werner spielen könnte. Das Bemerkenswerte an dieser Geschichte ist, dass Bayern zu „RaBa“ bisher in dieser Angelegenheit angeblich überhaupt noch keinen Kontakt hatte……Die ungewöhnlich sehr lange gegenseitige Hinhaltetaktik der Betreffenden scheint vermutlich beiden Parteien mehr zu schaden als gewinnträchtig davon zu profitieren!
    – Es gibt nur sehr wenige Vereine in der hiesigen Bundesliga, die mit ihren finanziellen Möglichkeiten der globalen Vernetzung nach Erweiterungen ihrer Einzugsgebiete streben können. Sollte der Deal des Leipziger Sponsors mit dem brasilianischen Zweitligisten allerdings gelingen, muss eine sehr aufregende Zukunft in jeder Hinsicht erwartet werden!
    – Im Interview mit dem Nachwuchsexperten, F. Schrof, wird von einem sehr hartem Umgang mit den Leipziger Nachwuchs gesprochen, was ich auch völlig richtig finde. Doch sind die Hürden für einen späteren Profi viel zu hoch angesetzt, da bekanntlich ein 19– jähriger und gut erzogener junger Mann nicht unbedingt gleich solch eine Umstellung meistern kann. Die Abmeldung der“ U-23“ bleibt deshalb bei der Größe dieses Clubs mit seinem riesigen Leistungszentrum, bestimmt nicht nur aus meiner Sicht, einfach nicht nachvollziehbar!
    – Interessant war auch der sportliche Lebensweg des ehemaligen Cheftrainers, J. Marsch, der bestimmt sogar vorzeitig nach seinem kurzzeitigen Leipziger Zwischenstopp, seine Co-Trainertätigkeit wieder als „Chef“ , nicht nur in Salzburg, fortsetzen wird……

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.