Presse 21.06.2018

Das Europa-League-Los ist da (letztlich in einem enttäuschend kurzen Verfahren gezogen). Es wird in der zweiten Quali-Runde für RB Leipzig entweder der BK Häcken aus Schweden oder der FK Liepaja aus Lettland. In Häcken war Rangnick wohl mal einst, um Stürmer Carlos Strandberg (inzwischen Malmö FF) zu beobachten. Gegen Liepaja trug Salzburgs Andreas Ulmer einst in der CL-Quali mal aus Versehen ein RB-Leipzig-Trikot. Beides unangenehme Lose, weil beide Teams aufgrund Meisterschaftsbetriebs im Kalenderjahr (also ohne echte Sommerpause) mitten in der Saison und damit voll im Saft stecken werden.

Das wird dann so ein bisschen wie im DFB-Pokal, wenn man als Bundesligist seine Vorbereitung auf den ersten Bundesligaspieltag ausgerichtet hat und eine Woche vorher noch im DFB-Pokal bei einem Zweitligisten antreten muss. Da geht es manchmal noch nicht mal so sehr darum, dass man den Gegner unterschätzt, sondern die Gegner sind zu diesem Zeitpunkt körperlich und vom Zusammenspiel her einfach schon viel weiter und dem Bundesligisten bleibt oft nur die individuelle Klasse.

Wenn man den Quervergleich wagen darf, dann dürfte der BK Häcken ein sehr guter Zweitligist sein, während Liepaja (bei allem Respekt) noch mal eine Stufe darunter anzusiedeln ist. Insofern läuft es sportlich darauf hinaus, dass RB Leipzig Anfang August zum Rückspiel der zweiten Runde der Europa-League-Quali nach Göteborg reist (woher der BK Häcken stammt) und nicht nach Liepaja.

Letztlich hat sich RB Leipzig damit, dass man die Vorbereitung komplett auf den Bundesligastart ausrichtet und die Europa-League-Quali-Runden 2 und 3 nach dem Motto ’nehmen wir professionell mit, ohne unsere Vorbereitung darauf abzustellen und gucken was rauskommt‘ angeht, in eine nicht leichte Ausgangsposition für die Spiele gegen Häcken oder Liepeja gebracht. Dass man nun auch noch Teams erwischt hat, die mitten in der Saison stehen, macht es nicht einfacher. Favorit ist RB aufgrund der individuellen Klasse natürlich immer noch, aber das macht es ja auch nicht zwangsläufig einfach..

Positiv ist, dass sich der Reisestress vor allem bei einer Reise nach Göteborg in Grenzen halten wird. Das lässt sich auch vom Trainingslager in Österreich aus sicherlich ganz gut organisieren. Da wären vor allem mit dem möglichen Los eines kasachischen/ georgischen Gegners ganz andere Reisedimensionen möglich gewesen.

Nun ja, wird ein schwerer, aber interessanter Quervergleich mit dem BK Häcken (um die realistische Option zu nennen). Aufgrund des Zeitpunkts der Spiele und des Stehens des Gegners mitten in der Saison definitiv kein Selbstläufer, ganz im Gegenteil. Persönlich hätte ich schon noch gern ein paar Quali-Spieler mehr als diese zwei, wenn man schon mal in der EL-Quali dabei ist. Mal sehen, ob man noch welche kriegen wird.

Trainerzeugs. Die Mitteldeutsche Zeitung wirft Jesse Marsch mal eben als Co-Trainer-Option bei RB Leipzig in die Runde. Wäre ein seltsamer Schritt. Zumindest wenn Marsch dafür mitten in der Saison New York verlassen würde. Für den Winter könnte man sich einen solchen Schritt dann schon auch vorstellen.

Warum noch keiner Jens Lehmann in die Runde geschmissen hat (wo da doch schon Namen wie Zidane oder Henry liegen), weiß ich auch nicht. Gerade bei Arsenal gegangen (worden). Wäre überraschend. Man wüsste sofort, warum es so lange dauerte mit der Verpflichtung. Im April gab es schon mal Gerüchte, dass Rangnick in London anfangen soll, weil Mertesacker und Lehmann sich dafür stark machen. Dann stimmten die halt, nur eben andersrum.^^ Und eine Konstellation mit Lehmann, Rangnick und Mintzlaff hätte unglaublich viel Unterhaltungswert und Spektakelpotenzial (frei nach dem Motto ‚wer wirft zuerst hin?‘).

Der Kicker kümmert sich um die Torwartposition bei RB Leipzig. Und glaubt, dass RB Leipzig Yvon Mvogo kommende Saison behalten will, auch wenn der Keeper auf eine Leihe drängt. Bei Marius Müller sei die Zukunft unklar. Bei einem Abgang würde man mit Fabio Coltorti verlängern. Hmm. Dass man den unzufriedenen Mvogo halten und nicht verleihen will, klingt nach einem Plan mit viel Stresspotenzial. Dass man nicht einfach mit dem Quartett Gulacsi, Müller, Coltorti plus U19-Keeper in die neue Saison geht, könnte bedeuten, dass man Marius Müller die Rolle als Nummer 2 schlicht nicht zutraut. Philipp Köhn soll laut Kicker derweil nach Salzburg verliehen werden.

Bernardo hat sich laut Kicker gegenüber Wolfsburg immer noch nicht positioniert, ob er zum VfL will oder nicht. BILD meint derweil, dass es neben Wolfsburg auch diverse andere Interessenten gibt. Darunter Klubs aus England, die sogar eine knappe zweistellige Millionensumme zahlen würden. Zehn Millionen Euro aufwärts für Bernardo, der in Leipzig nur dann nicht Ergänzungsspieler war, wenn sich andere verletzt hatten. Würde bedeuten, dass RB mit Bernardo so viel erlösen könnte, wie man für Saracchi ausgeben muss. Verrückte Welt.

Die BILD greift ein Forsberg-Interview von Anfang der Woche auf, in dem er der Meinung war, dass er bereit sei für den nächsten Schritt, sieht verschiedene Interessenten, glaubt aber auch, dass die Chancen auf einen Forsberg-Verbleib größer werden, wenn Rangnick Cheftrainer in Leipzig werden sollte.

In Liverpool wünscht man sich derweil Peter Gulacsi als Torwart zurück. Das ist aber kein Gerücht aus dem Verein, sondern ein Wunsch aus dem medialen/ Fan-Umfeld des Vereins.

Yussuf Poulsen heute bei der WM mit seinem zweiten Spiel. Mit Dänemark geht es gegen Australien. Bei einem Sieg könnte man bereits sicher im Achtelfinale stehen, wenn Frankreich nicht gegen Peru verliert. Anpfiff für Poulsen ist bereits 14 Uhr. Live im ZDF.

Die Rasenballisten haben ein paar Termine für die Sommerpause, die nichts mit Fußballgucken zu tun haben.

Die L-IZ berichtet, dass die Stadt Leipzig bezüglich eines Sportmuseums in Gesprächen mit RB Leipzig ist. Dabei geht es um einen Standort des schon ewig geplanten Museums. Was RB damit zu tun hat, bleibt unklar. Immer mal wieder wird das Gelände des alten Schwimmstadions gegenüber der Red Bull Arena als möglicher Standort ins Gespräch gebracht.

————————————————————————————

Will RB Leipzig Yvon Mvogo halten, obwohl der sich verleihen lassen will? | GEPA Pictures - Thomas Bachun
GEPA Pictures – Thomas Bachun

————————————————————————————

[BILD] Forsberg quatscht sich aus Leipzig weg: https://www.bild.de/sport/fussball/emil-forsberg/quatscht-sich-bei-leipzig-raus-56071550.bild.html

[BILD] Wettbieten um Bulle Bernardo: https://www.bild.de/sport/fussball/rb-leipzig/wettbieten-um-bernardo-56074708.bild.html

[Bundesliga] Denmark’s Yussuf “Yurary” Poulsen: different name, same effective player: https://www.bundesliga.com/en/news/Bundesliga/yussuf-yurary-poulsen-denmark-rb-leipzig-different-name-same-player-507531.jsp

[Henning Uhle] Road to Baku: Schweden oder Lettland: https://www.henning-uhle.eu/sport/road-to-baku-schweden-oder-lettland

[Kicker] Was wird aus Mvogo und Müller?: nur Print

[Kicker] Schmadtke: „Wir planen fest mit Casteels“: nur Print

[L-IZ] Der Stadtrat tagt: Das Sportmuseum wird mal wieder Thema: https://www.l-iz.de/politik/leipzig/2018/06/Der-Stadtrat-tagt-Das-Sportmuseum-wird-mal-wieder-Thema-222252

[Liverpool Echo] The former Liverpool youngster who could help end goalkeeper transfer hunt: https://www.liverpoolecho.co.uk/sport/football/transfer-news/former-liverpool-youngster-who-could-14809765

[Mitteldeutsche Zeitung] Euro-Zwerge und ein Trainer-Riese: Mintzlaff verlängert Suche nach Coach: https://www.mz-web.de/sport/fussball/rb-leipzig/rb-leipzig-euro-zwerge-und-ein-trainer-riese–mintzlaff-verlaengert-suche-nach-coach–30652410

[Rasenballisten] Termine: https://www.facebook.com/rasenballisten/posts/1723248844410740

[RB Leipzig] UEL-Quali: RBL trifft auf den Gewinner der Partie FK Liepaja gegen BK Häcken!: https://www.dierotenbullen.com/de/aktuelles/neuigkeiten/Saison_2017_18/Europa-League-Qualifikation-2018-2019.html

[RBlive] Emil Forsberg: Bei Schweden geht es mehr ums Team als bei RB Leipzig: https://rblive.de/2018/06/21/emil-forsberg-rb-leipzig-kommt-mehr-ueber-individuelle-qualitaet-team-schweden-deutschland/

[RBlive] RB Leipzig muss Torwartfragen lösen – Forsberg-Verbleib unter Trainer Rangnick?: https://rblive.de/2018/06/21/rb-leipzig-muss-torwartfragen-loesen-yvon-mvogo-philipp-koehn-fabio-coltorti-marius-mueller-bernardo-emil-forsberg/

[RBlive] Yussuf Poulsen kann bereits ins Achtelfinale der WM einziehen: https://rblive.de/2018/06/21/yussuf-poulsen-kann-bereits-ins-achtelfinale-der-wm-einziehen/

[RBlive] Ralf Rangnick: „Ich war schon mal in Liepaja und Häcken.“: https://rblive.de/2018/06/20/rald-rangnick-ich-war-schon-mal-in-liepaja-und-haecken/

[rotebrauseblogger] Lernpotenziale: https://rotebrauseblogger.de/2018/06/21/lernpotenziale/

3 Gedanken zu „Presse 21.06.2018“

  1. Weiss nicht, aber irgendwie nervt mich die ganze Eierei zum Trainer und den Spielerwechseln gerade heftig. Klar, man muss sich das ja nicht antun, kann einfach alle Nachrichten und Gerüchte ignorieren bis zum Beginn der Saison. Stimmt. Aber so richtig clever und aussichtsreich kommt mir die Transferpolitik irgendwie nicht vor diesmal.

  2. Die sollen Mvogo endlich Spielzeiten geb. Der ist wenn er drin ist so viel besser als Torlinien-Gulasch. Der kann nämlich auch mehr als nur auf der Linie sicher sein.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.