Archiv der Kategorie: PK nach dem Spiel

Pressekonferenz: RB Leipzig vs. Hertha BSC II

15.56

Drei Punkte im Sack. Wenn man solche Spiele, in denen der Druck wegen der ausgelassenen Chancen mit der Zeit immer größer wird, auch gewinnt (weil man bis zum Schluss ruhig weitergespielt!), dann wird man Meister. Sag ich mal so. (Floskelmaschine aus.) Schönes Wochenende wünsche ich noch.

15.52

Aus meiner Sicht war die erste Hälfte ein bisschen zu sehr mit Handbremse. Auch auf den Rängen. In der zweiten Hälfte war dann mehr Zug zum Tor drin und eigentlich muss der Sieg schon viel früher feststehen. Gut dass Niklas Hoheneder die Ecke per Kopf versenkt. Hochverdient auch. Sehr gut hat mir Carsten Kammlott gefallen. Viel in Bewegung, viele gute Ideen. In der heutigen Form ist er prima Konkurrenz zu Kutschke und letztlich spielsystematisch die bessere Option. Schön auch mal einen sehr guten Kammlott zu sehen. Pressekonferenz: RB Leipzig vs. Hertha BSC II weiterlesen

Pressekonferenz: RB Leipzig vs. ZFC Meuselwitz

[Gegen 21 Uhr startet an dieser Stelle die Pressekonferenz nach dem Spiel RB Leipzig gegen den ZFC Meuselwitz mit Gästecoach Holm Pinder und natürlich mit Alexander Zorniger im Liveticker. Hoffentlich mit etwas besserer Stimmung als es das letzte Aufeinandertreffen im April verbreitete (0:1).]

21.14

Die Pressekonferenz war kurz und schmerzlos. Letzteres im Gegensatz zum Spiel. Aus meiner Perspektive kann man das Ganze unter der Kategorie Arbeitssieg abheften, bei dem der Schiedsrichter einen guten Teil dazu beitrug, dass nur selten Spielfluss aufkam. Er hat früh seine Linie verloren und sie 90 Minuten lang nicht wiedergefunden. Schade, aber egal, weil RB das Beste draus gemacht hat und mit allem körperlichen Einsatz drei verdiente Punkte eingefahren hat. Es war nicht immer prima anzusehen und in die Spitze lief vieles viel zu ungenau, aber es gehört auch zur Qualität eines Spitzenteams so ein Spiel mal mitzunehmen und eigentlich nie in Gefahr zu geraten. So lange es 1:0 steht kann natürlich immer mal einer durchrutschen, aber die Defensive hat das insgesamt in der Gesamtorganisation prima gemacht, auch weil mit Ernst, Schulz und Kaiser vor der Viererabwehrkette eine etwas defensivere Formation auflief. Alles in allem war es ein prima Flutlicherlebnis, gute Stimmung, viele Zuschauer und natürlich: Spitzenreiter, Spitzenreiter hey, hey. Weiter so.

Pressekonferenz: RB Leipzig vs. ZFC Meuselwitz weiterlesen

Pressekonferenz: RB Leipzig vs. Germania Halberstadt

[Gegen 15.30 Uhr hier wieder, technische Funktionsfähigkeit vorausgesetzt, die Pressekonferenz zum Spiel RB Leipzig gegen Germania Halberstadt im Liveticker. Wer schon malwas zum hoffentlich erfolgreichen Spiel sagen möchte, der möge sehr gern die Kommentarfunktion nutzen.]

15.55

Abschließend noch von mir: Ein guter Tag mit der langfristigen Vertragsverlängerung des Kapitäns, der ja inzwischen schon fast das gesicht von RB Leipzig ist und dem völlig ungefährdeten Sieg gegen nicht übermäßig gefährliche Gäste. Es reichte im Schnitt der 90 Minuten letztlich eine durchschnittliche Leistung, um die drei Punkte und drei Tore nach Hause zu fahren.

In der Liga beginnt sich langsam das erwartete Bild abzuzeichnen. Mit Magdeburg, Jena, Zwickau und RB an der Tabellenspitze. Auerbach und Halberstadt stehen noch dazwischen, aber zumindest letztere werden dies nicht mehr lange tun. Und gegen erstere hat RB in einer Woche die durchaus anspruchsvolle Aufgabe, sie in einem Auswärtsspiel auf Distanz zu halten. Wird eine heißere Aufgabe als heute.

Mehr Analyse des Siegs gegen Halberstadt dann morgen hier an dieser Stelle.

15.42

Zorniger zur Vertragsverlängerung von Frahn (vier Jahre verlängert): „Es ist gut, dass er seinen Kopf nun frei hat für den Rest des Jahres. Vier Jahre sind sehr ordentlich. Üblich sind zwei. (Im Scherz:) Da muss ich noch mal mit Ralf (Rangnick) reden. Er ist als Typ wichtig. Deswegen ist er auch Kapitän. Er hat eine sehr gute Entwicklung genommen in den letzten Jahren. Uns als Verein freut seine Vertragsverlängerung.“

zu Judt (fiel verletzt aus): “Hat am Freitag ein Schlag auf den Knöchel bekommen. Hat da letztes Jahr schon mit dem Knöchel Probleme gehabt und ist sieben Wochen ausgefallen. Wir müssen erst mal die Bilder abwarten und dann gucken, was kommt.”

15.39

Zorniger zu Schulz: “Hat eine sehr gute Vorbereitung gespielt. War das Opfer dessen, dass  ich zuerst auf Kaiser setze. Freue mich aber, dass wir Alternativen haben und Schulz reinkommt und Tore schießt. Gutes Spiel von ihm.”

15.38

Zorniger: “Die Leistung in der Halbzeit war richtig gut. Da war ich sehr zufrieden, aber nicht ganz so mit der Arbeit gegen den Ball. Da haben wir uns noch zu viel entgehen lassen. Gestört hat mich die teilweise Passivität in der zweiten Halbzeit. Die Aggressivität ist verloren gegangen. Wir waren aber jederzeit in der Lage, Torchancen zu kreieren. Frahn hätte noch Tore machen können. Offenbar gehen nicht zwei Sachen an einem Tag, Vertragsverlängerung  und Tore schießen.”

15.36

Kronhardt: “Glückwunsch an den Trainerkollegen. Der Sieg bgeht in Ordnung. Was wir uns vorgenommen haben, ist nicht aufgegangen.” “Wir sind eine jungen Mannschaft im Aufbau (Durchschnittsalter 20,3). Dass wir nach vier Minuten zurückliegen, kann passieren.” “Wir sind in der zweiten Halbzeit mutiger gewesen, aber wenn Du Deine Chancen nicht nutzt, wird es schwierig. Die erste Halbzeit verbuche ich unter Lernerfahrung. Wünsche RB viel Erfolg.”

15.34

Die Trainer sind da.

15.34

Ein entspanntes 3:0 in einem Heimspiel durften RB-Trainer auch selten kommentieren. Die ersten 5 Minuten fand ich großartig. Die erste Hälfte insgesamt gut. Über die zweite Hälfte reden wir was weite Teile dieser angeht lieber nicht..

15.32

Gleich geht es hier los mit der Pressekonferenz mit Kronhardt und Zorniger.

Pressekonferenz: Lok Leipzig vs. RB Leipzig 1:3

[So gegen 16.00 Uhr gibt es hierhoffentlich ein paar Eindrücke aus der Pressekonferenz mit den beiden Trainern von Lok Leipzig und RB Leipzig Marco Rose und Alexander Zorniger und anschließenden ein, zwei einschätzenden (hoffentlich positiven) Sätzen von meiner Seite.]

16.29

Von mir noch: Mir fällt zum Spiel analytisch grad nicht viel ein. RB hat ziemlich viel richtig gemacht und deswegen verdient gewonnen, aber an diesem kribbligen Tag zählte vor allem das Aufsaugen der Atmosphäre. Glückwunsch jedem, der dabei sein durfte. Was für Feste in dieser Arena in höheren Ligen möglich sein kann, da kriegt man richtig Gänsehaut bei der Vorstellung. Mehr und analytisches dann morgen im Laufe des Tages.

16.25

Möglicherweise fließt ein Teil der Erlöse bei Lok in Spielerverpflichtungen in der Winterpause. Irgendein Spieler (dessen Name ich nicht verstanden habe) von Mainz U23 wurde gerade noch verpflichtet. Flappsiger Spruch des Pressesprechers “Damit ist das Geld jetzt alle.”

Christian Beck war beim Spiel im VIP-Bereich. Mehr gibt es laut Kubald dazu nicht zu sagen. Klingt nicht nach Verpflichtung. Pressekonferenz: Lok Leipzig vs. RB Leipzig 1:3 weiterlesen

Pressekonferenz: RB Leipzig vs. Union Berlin II 1:1

[Die neue Saison soll auch Feld für einen neuen Versuch sein, nämlich direkt nach dem Spiel die Stimmen aus der Pressekonferenz und was einem so am Ohr vorbei schwirrt zu sammeln und in Livetickerform aufzubereiten. Hier Versuch Nummer 1. Mal sehen, wieviele folgen werden]

15.53

Noch kurz von mir: Die vielen langen Bälle entsprechen nicht der Spielphilosophie von RB. Da hat man nicht gut ausgesehen. Weil man anschließend in Ballnähe nicht kompakt war und so auch nicht in das Gegenpressing reinkam. Kampfgeist hat gestimmt, offensive Laufwege waren verbesserungsbedürftig.

Defensiv sah man einige Male nicht gut aus, weil man die Ordnung verloren hat und manchmal die falschen Entscheidungen getroffen hat. Koronkiewicz bspw., der vor dem 0:1 rausrückt ohne Chance auf den Ball und dadurch seine Seite komplett öffnet und überhaupt erst die 1:1-Situation gegen Sebastian ermöglicht. Pressekonferenz: RB Leipzig vs. Union Berlin II 1:1 weiterlesen