Presse 13.06.2018

Marcelo Saracchi ist nun als Transfer fix. Irgendwas zwischen elf und 13,5 Millionen Euro. Je nach Quelle. Vertrag bis 2023 (also wird die Ablöse jährlich mit gerade mal 2 bis 2,5 Millionen Euro verbucht). Recht dynamischer Linksverteidiger. 20 Jahre alt. Persönlich bleibt da bei mir ein wenig Skepsis, ob das für höchstes Bundesliganiveau reicht, aber das wird man sehen. Der Transfer folgt halt der schon von Mukiele bekannten Logik, noch mehr Geschwindigkeit und Dynamik in die letzte Defensivlinie zu kriegen.

Fragezeichen bleiben grundsätzlicher Natur ja bei der Kaderplanung. Dass man einem Halstenberg (der zum Trainingsstart im Juli zumindest wieder mitlaufen will), der vor seiner Verletzung zum Nationalspieler wurde, einen Elf-Millionen-Mann an die Seite stellt oder vor die Nase setzt, der aufgrund der Ablöse sicherlich auch Spielzeit kriegen soll, wirkt ein bisschen heftig. Aber natürlich weiß man auch nicht, bis wann Halstenberg wieder spielfit ist, könnte es sein, dass RB wieder eine Dreifachbelastung hat und belebt Konkurrenz das Geschäft. Aber es bleibt halt auch ein bisschen das Gefühl, dass da eine Baustelle geschlossen wurde, die eigentlich gar keine war.

BILD und LVZ werfen den Namen Matheus Cunha auf den Gerüchtemarkt. 19. Brasilianer. Stürmer. Spielt beim FC Sion. Soll sehr teuer, also über 20 Millionen Euro teuer sein. Klingt so ein bisschen nach einer Wiederholung der Embolo-Story mit einem guten Stürmer und einem Verein, der versucht, interessierte Vereine gegeneinander auszuspielen und die Ablöse hochzutreiben. Von daher sollte man da mal in Ruhe abwarten, was passiert.

Bei Timo Werner kein neuer Sachstand. Nach der WM wird man weitersehen, sagt Berater Karlheinz Förster. Das kann alles und nichts bedeuten. 2014 habe Bayern schon mal an Werner Interesse gehabt, aber damals sei das noch zu früh gewesen. Wie schnell für Werner nun der nächste Schritt ansteht, darüber kann man trefflich streiten. Da wird die WM sicherlich auch ein paar Antworten geben.

Roger Schmidt hat in der Sportbild noch mal klargemacht, dass er akutell nicht in die Bundesliga zurückkommen wird, weil er in China seinen Vertrag bis 2019 erfüllen will.

RBlive mit einer weiteren Übersetzung aus dem Zsolt-Löw-Interview letztens in Ungarn. Dabei geht es um die Hasenhüttl-Trennung. Nichts grundsätzlich neues dabei. Schön allerdings, wie Löw meint, dass man mit dem letzten Jahr das kritischste hinter sich habe und es für RB Leipzig ab jetzt leichter werde (weil Spieler Erfahrungen gesammelt haben und so). Schön, dass die Bewertungen, ob etwas leicht oder schwer ist, immer ein wenig von der Perspektive abhängen, aus der man draufschaut. Wenn Löw weiter bei RB geblieben wäre, würde ihm sicher noch was einfallen, warum die neue Saison mindestens genauso schwer wird die alte. In Ungarn legt Löw derweil noch mal mit einem Interview nach und erklärt, dass er sich noch nicht bereit sah für einen Cheftrainerposten und das Lernen unter Thomas Tuchel nun ein perfekter Schritt sei.

Gestern bereits die Auslosung der Vorqualifikation der Europa League mit insgesamt sieben Partien. Die sieben Mannschaften qualifizieren sich dann für die erste Runde, in der 94 Mannschaften in 47 Partien aufeinandertreffen. An der zweiten Runde mit insgesamt 74 Mannschaften nimmt dann auch RB Leipzig teil. Ausgelost werden die erste und zweite Runde in einem sicherlich wieder spektakulär komplizierten Verfahren nächste Woche Dienstag. Wohlgemerkt sind bis dahin noch keine Vorqualifikation, geschweige denn erste Runde gespielt. Unter zwei Stunden wird die Auslosung wohl nicht zu kriegen sein..

In den Niederlanden glaubt man, dass Louis van Gaal die optimale Besetzung als Übergangstrainer in Leipzig wäre. Wird Zeit, dass die Trainergeschichte langsam abgeschlossen wird, bevor diese Art von Texten weiter aus dem Boden schießt.

———————————————————————————-

Für Timo Werner zählt erstmal nur die WM und erst danach wird sich um seine Zukunft in Leipzig gekümmert. | GEPA Pictures - Sven Sonntag
GEPA Pictures – Sven Sonntag

———————————————————————————-

[BILD] RB Leipzig heiß auf Brasi-Stürmer: https://www.bild.de/sport/fussball/rb-leipzig/heiss-auf-brasilien-stuermer-cunha-55989132.bild.html

[Bundesliga] Timo Werner vor WM-Debüt: Noch unter dem Radar: https://www.bundesliga.com/de/bundesliga/news/timo-werner-wm-torschutzenkonig-deutschland-shootingstar.jsp

[Freie Presse] Zweiter «Blue Chip» fix – Rangnick hat ein Löw-Problem: https://www.freiepresse.de/SPORT/Zweiter-Blue-Chip-fix-Rangnick-hat-ein-Loew-Problem-artikel10232161.php

[Kicker] „Große Zukunft“: RB holt Leipzig-Fan Saracchi: http://www.kicker.de/news/fussball/amateure/725507/artikel_grosse-zukunft_rb-holt-leipzig-fan-saracchi.html

[LVZ] RB Leipzig mit großem Interesse an brasilianischem Sturmtalent: http://www.sportbuzzer.de/artikel/rb-leipzig-mit-grossem-interesse-an-brasilianischem-sturmtalent/

[Nemzeti Sport] Lőw Zsolt: A történet végére még nem került pont: http://www.nemzetisport.hu/nemet_labdarugas/low-zsolt-a-tortenet-vegere-meg-nem-kerult-pont-2640811

[RB Leipzig] Zweiter Neuzugang: Marcelo Saracchi wechselt zu RB Leipzig!: https://www.dierotenbullen.com/de/aktuelles/neuigkeiten/Saison_2017_18/Neuzugang-Marcelo-Saracchi.html

[RBlive] Noch Co-Trainer Löw: So lief die Trennung von Ralph Hasenhüttl: https://rblive.de/2018/06/12/noch-co-trainer-loew-so-lief-die-trennung-von-ralph-hasenhuettl/

[RBlive] Marcelo Saracchi bleibt bescheiden und kommt mit Freundin nach Leipzig: https://rblive.de/2018/06/13/marcelo-saracchi-will-bescheiden-bleiben-und-kommt-mit-freundin-nach-leipzig/

[RBlive] Marcel Halstenberg mit Reha voll im Plan – Ab Juli wieder in Leipzig: https://rblive.de/2018/06/12/marcel-halstenberg-ab-juli-wieder-bei-rb-leipzig-reha-kreuzbandriss-genesung/

[RBlive] Brasilianer für RB Leipzig? – Werner-Entscheidung nach WM – Haidara im BVB-Trikot: https://rblive.de/2018/06/13/matheus-cunha-fuer-rb-leipzig-timo-werner-entscheidung-nach-wm-amadou-haidara-im-bvb-trikot-marius-mueller/

[Sportbild] Lewandowski-Nachfolger? Das sagt der Werner-Berater: https://sportbild.bild.de/bundesliga/2018/1-bundesliga/timo-werner-fc-bayern-robert-lewandowski-berater-nachfolger-55982122.sport.html

[Sportbild] Absage an die Bundesliga: Schmidt bleibt in Peking: https://sportbild.bild.de/fussball/international/fussball-international/roger-schmidt-absage-bundesliga-trainer-beijing-guoan-55987332.sport.html

[Sportnieuws] ‘Louis van Gaal is de ideale man voor RB Leipzig’: https://sportnieuws.nl/voetbal/buitenland/louis-gaal-is-ideale-man-rb-leipzig/

[Spox] RB Leipzig in der Europa-League-Qualifikation: Mögliche Gegner, Termine und Auslosung: http://www.spox.com/de/sport/fussball/europaleague/1806/Artikel/rb-leipzig-in-der-europa-league-qualifikation-moegliche-gegner-termine-und-auslosung.html

[UEFA] UEFA Europa League preliminary round draw: https://www.uefa.com/uefaeuropaleague/season=2019/draws/round=2000985/

2 Gedanken zu „Presse 13.06.2018“

  1. „Aber es bleibt halt auch ein bisschen das Gefühl, dass da eine Baustelle geschlossen wurde, die eigentlich gar keine war.“

    Äh, wie bitte?
    Schmitz weg, Klostermann nach Verletzung nicht wirklich einen Schritt nach vorn gemacht, Bernado angeblich mit Wechselgerüchten und auch mit einer so lala Saison, Halstenberg ist vielleicht erst im September bei 100%, Laimer als Notlösung rechts (wobei er das gut gemacht hat) – die AV’s sind die Baustellen schlecht hin gewesen. Und mit Saracchi und Mukiele hat man zwei polyvalente Spieler geholt, die im 4-2-2-2 oder 3-5-3 auch spielen können.
    Jetzt hat das neue Trainerteam viel mehr Alternativen, wo man eben auch taktisch viel mehr experimentieren kann.

    Nein, diese Beiden Zugänge waren unbedingt nötig und ich mache nun 3 Kreuze, das diese Baustelle geschlossen wurde.

    1. Hab es im Transfer-Beitrag zu Saracchi noch mal versucht ein bisschen auszuführen. Die These der Baustelle, die vielleicht nicht die größte war, hält natürlich nur, wenn man Bernardo behalten hätte und wenn man davon ausgeht, dass Halstenberg zumindest so ab September wieder da ist. Mit Laimer, Klostermann, Halstenberg und Bernardo (und Mukiele und Ilsanker in der Hinterhand) wäre man dann eigentlich gut besetzt gewesen. Bleibt halt die Frage, ob du einem Nationalspieler wie Halstenberg einen echten Konkurrenten wie Saracchi daneben stellst oder nicht eher einen (billigeren) Herausforderer und Backup. Die Halstenberg-Saracchi-Konstellation hat viel Potenzial für Frust auf einer Position, die mit Halstenberg sehr gut besetzt war und künftig wieder sein wird. Laimer ist für mich keine Notlösung mehr. Den Eindrücken des letzten halben Jahres nach ist er ein prima Rechtsverteidiger (der noch ein bisschen Erfahrung im Positionsspiel braucht). Ist aber auch hier die Frage, ob der Verein künftig mit ihm als Außenverteiidiger oder Sechser plant. Wir werden am Ende der Transferperiode (wenn auch schon die ersten Spiele gelaufen sind) endgültig sehen und beurteilen können, welchen Sinn welches Puzzlestück bei der Kaderzusammenstellung gemacht hat. Bis hierhin bleibe ich dabei, dass ich Saracchi keinen zwingend notwendigen Transfer finde, solange man auch darauf setzt, dass Klostermann noch mal bei seiner Form von vor zwei Jahren ansetzt (wenn man nicht darauf setzen würde, könnte man ihn auch abgeben).

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.