Presse 30.04.2018

0:3 beim FSV Mainz. Die Niederlage von RB Leipzig am 32. Spieltag der Bundesliga ist auch am Montag noch so schlimm wie sie es auch am Sonntag schon war. Von einem defensivstarken Team hat sich RB in den letzten Wochen zur Schießbude der Liga entwickelt. 50 Gegentore sind inzwischen die drittschlechteste Bilanz der ganzen Bundesliga..

In Mainz lief für RB Leipzig alles falsch. In der ersten halben Stunde hat man die Partie komplett im Griff, macht aber die Chancen nicht. Dann kriegt man einen zweifelhaften Elfmeter gegen sich gepfiffen und später kriegt man zweifelhaft und trotz Videobeweis keinen Elfmeter für sich gepfiffen (macht dann insgesamt in zwei Spielen gegen Mainz diese Saison drei Elfmetersituationen, die, vorsichtig gesagt, zweifelhafterweise zuungunsten von RB liefen). Und dann spielt man in der zweiten Halbzeit in beide Richtungen des Spielfelds einfach nur schlecht, sodass man am Ende fast noch froh sein kann, dass man nur drei Gegentreffer kassiert.

Pablo de Blasis hatte nach einer knappen halben Stunde das Elfmetergeschenk zum 1:0 genutzt. Der eingewechselte Alexandru Maxim und Bundesliga-Debütant Bote Baku (den man zuvor noch am Spieltag aus dem Mannschaftsbus der U23, die auf dem Weg nach Freiburg war, geholt und nach Mainz zurückgefahren hatte) schossen in der Schlussphase die Treffer zwei und drei.

Naby Keita holte sich in typischer Keita-Manier in der Nachspielzeit noch eine gelb-rote Karte ab und fällt gegen Wolfsburg genauso aus wie Kapitän Willi Orban, der die fünfte gelbe Karte sah.

Reichlich 30.000 Zuschauer waren in Mainz dabei. Knapp 800 davon drückten den Gästen die Daumen.

Ein bisschen erstaunlich die Aufarbeitungen bei RB nach der Partie, die sich stark am Elfmeter zum 1:0 und an den vergebenen Chancen aufhängten. Ralf Rangnick mit Rückendeckung für Hasenhüttl und mit deutlichen Worten Richtung Schiedsrichter Bastian Dankert, die sicherlich zu nicht unwesentlichen Teilen richtig sind, aber bei denen auch untergeht, dass die Wahl der Mittel von RB Leipzig ab Minute 30 einfach schlecht war. Man hatte eine Stunde Zeit, den Rückstand noch aufzuholen und hatte in der Zeit drei(!) Torschüsse, von denen ungefähr einer aus einer halbwegs guten Position war. Das reicht einfach nicht und das kann man auch nicht auf den Schiedsrichter schieben. Genausowenig wie das defensive Auseinanderfallen, das RB Leipzig die gesamten letzten Wochen begleitet (20 Gegentore in den letzten sieben Pflichspielen).

Entsprechend ist es ein wenig unbefriedigend, wenn man nach so einem Spiel mit Pech und Glück kommt. Ralph Hasenhüttl spricht dann noch davon, dass man nun die „Zinsen“ für die Erfolge bezahle und man weiß nicht so recht, was das bedeuten soll. Waren die Erfolge bisher nur Glück, die sich jetzt halt mit Pech ausgleichen und kann man das nicht beeinflussen, weil die Dinge am Ende automatisch in eine Art fußballergebnistechnisches Gleichgewicht kommen? Eine Art Yin und Yang des Fußballs? Seltsam. Genauso seltsam wie das Gefühl, dass es nur eines Nackenschlags und etwas Gegenwinds bedarf, dass die Dinge, die bei RB eigentlich gut aussehen, in sich zusammenfallen.

Was seit der letzten Länderspielpause mit der Mannschaft passiert ist, muss mir mal jemand erklären. Gab ja auch zuvor durchaus Auf und Ab in dieser Saison, aber der massive Zusammenbruch im Agieren als Team auf dem Feld seit der letzten Länderspielpause hat noch mal ein anderes Niveau und ist schon sehr auffällig.

In der Tabelle ist RB Leipzig weiter Sechster. Mehr als diesen Platz zu sichern, dürfte in dieser Saison nicht mehr drin sein. Angesichts der von hinten kommenden Mannschaften (vor allem Stuttgart, die aktuell einen Lauf haben) ist aber auch ein komplettes Abrutschen aus den Europapokal-Rängen nicht mehr ausgeschlossen. Das Spiel gegen Wolfsburg am Samstag wird entsprechend bereits als eine Art Endspiel ausgerufen („alles raushauen“, „Hütte muss brennen“).

Ralph Hasenhüttl glaubte schon am Freitag, dass Emil Forsberg auch nächste Saison bei RB Leipzig spielt und meinte mit Anspielung auf seine Rot-Sperre, dass der Schwede ja so nicht abtreten könne. Dass der Trainer überhaupt diese Formulierung nutzt, dürfte darauf hinweisen, dass ein Forsberg-Abgang intern offenbar zumindest ein Thema ist bzw. ein Verbleib nicht per se selbstverständlich ist. Wenn man noch komplett aus den Europapokal-Rängen rutscht, könnte ein Verbleib auch bei anderen Spielern nicht per se selbstverständlich sein.

RB Leipzig erklärt noch mal öffentlich, dass ein Max Meyer bei RB kein Thema ist. Hatte man zwar schon mal erklärt, aber doppelt hält vielleicht besser. Aber vermutlich findet sich trotzdem demnächst wieder jemand, der darüber spekuliert, ob Meyer nicht doch nach Leipzig wechseln könnte, weil er ja schließlich so gut in die Mannschaft passen würde und ablösefrei wäre (was sich auch in seinen Gehaltsforderungen niederschlagen dürfte)..

Perry Bräutigam im großen Karriere-Interview auf der torwart-Website. Keine Ahnung, ob das neu ist, ich kannte es jedenfalls noch nicht. Um RB Leipzig geht es aber nur in drei Sätzen.

Die U19 von RB Leipzig am Wochenende mit einem 0:0 beim VfL Osnabrück. Trotzdem blieb man auf Platz 4, weil Wolfsburg in Hannover verlor. Ein Spiel ist in der Bundesliga noch zu spielen.

Die U17 von RB Leipzig gewann vor einer langen Länderspielpause mit 4:0 beim Absteiger Eintracht Braunschweig und hielt damit die vier Punkte Vorsprung auf Hertha, die allerdings ein Spiel im Rückstand sind. Ende Mai geht es für RB dann mit dem vorletzten Spieltag weiter.

——————————————————————————-

Abwehr-_Durcheinander bei RB Leipzig. Symbolbild. | GEPA Pictures - Roger Petzsche
GEPA Pictures – Roger Petzsche

——————————————————————————-

[Allgemeine Zeitung] Mainz 05 nach dem 3:0-Sieg gegen Leipzig: Emotionale Explosion mit Tränen: http://www.allgemeine-zeitung.de/sport/top-clubs/mainz-05/mainz-05-nach-dem-30-sieg-gegen-leipzig-emotionale-explosion-mit-traenen_18719035.htm

[Allgemeine Zeitung] Ausrufezeichen im Abstiegskampf: Mainz 05 gewinnt mit 3:0 gegen RB Leipzig: http://www.allgemeine-zeitung.de/sport/top-clubs/mainz-05/ausrufezeichen-im-abstiegskampf-mainz-05-gewinnt-mit-30-gegen-rb-leipzig_18718801.htm

[Allgemeine Zeitung] Von Bruchsal aus ins Bundesliga-Glück – der unglaubliche Tag des Ridle Baku bei Mainz 05: http://www.allgemeine-zeitung.de/sport/top-clubs/mainz-05/von-bruchsal-aus-ins-bundesliga-glueck–der-unglaubliche-tag-des-ridle-baku-bei-mainz-05_18719948.htm

[BILD] Mainz schießt Leipzig ab: https://www.bild.de/sport/fussball/1-bundesliga/mainz-siegt-gegen-leipzig-55548280.bild.html

[Bundesliga] Mainz schlägt Leipzig und klettert: https://www.bundesliga.com/de/bundesliga/spieltag/2017-2018/32-1_fsv_mainz_05-rb_leipzig.jsp?news

[FAZ] Ein Befreiungsschlag für Mainz: http://www.faz.net/aktuell/sport/fussball/bundesliga/fsv-mainz-05-besiegt-rb-leipzig-in-bundesliga-mit-3-0-15563258.html

[Frankfurter Rundschau] Mainzer Märchen: http://www.fr.de/sport/rhein-main/fsvmainz05/mainz-leipzig-mainzer-maerchen-a-1496901

[Kicker] Premiere zur richtigen Zeit: De Blasis ärgert Leipzig: http://www.kicker.de/news/fussball/bundesliga/spieltag/1-bundesliga/2017-18/32/3827874/spielbericht_1-fsv-mainz-05-30_rasenballsport-leipzig-15778.html

[LVZ] Blamage in Mainz: RB Leipzig taumelt immer tiefer in die Krise: http://www.sportbuzzer.de/artikel/blamage-in-mainz-rb-leipzig-taumelt-immer-tiefer-in-die-krise/

[LVZ] RB Leipzig beim FSV Mainz 05: Das sagen Spieler und Trainer: http://www.sportbuzzer.de/artikel/rb-leipzig-beim-fsv-mainz-05-das-sagen-spieler-und-trainer/

[LVZ] Sportdirektor Rangnick stärkt Trainer Hasenhüttl trotz Ergebniskrise den Rücken: http://www.sportbuzzer.de/artikel/sportdirektor-rangnick-starkt-trainer-hasenhuttl-trotz-ergebniskrise-den-rucken/

[LVZ] Das große Zittern: Verspielt RB Leipzig nun auch die Europa League?: http://www.sportbuzzer.de/artikel/das-grosser-zittern-verspielt-rb-leipzig-nun-auch-die-europa-league/

[MDR] Champions League adé – RB Leipzig kommt in Mainz unter die Räder: https://www.mdr.de/sport/fussball_1bl/bericht-mainz-rb-leipzig-100.html

[Mitteldeutsche Zeitung] Desolater Auftritt – RBL fällt beim 0:3 in Mainz komplett auseinander:https://www.mz-web.de/sport/fussball/rb-leipzig/desolater-auftritt-rbl-faellt-beim-0-3-in-mainz-komplett-auseinander-30086346

[RB-Fans] Leipzig am Boden!: http://www.rb-fans.de/artikel/20180429-spielbericht-mainz.html

[RB Leipzig] Die Roten Bullen verlieren mit 0:3 bei Mainz 05: https://www.dierotenbullen.com/de/aktuelles/neuigkeiten/Saison_2017_18/Spielbericht-Rueckspiel-Mainz.html

[RB Leipzig] Ralph Hasenhüttl: „Wir haben den Sieg in den ersten 20 Minuten verschenkt!“: https://www.dierotenbullen.com/de/aktuelles/neuigkeiten/Saison_2017_18/Stimmen-nach-Rueckspiel-Mainz.html

[RB Leipzig] +++ Nachwuchs-Roundup +++ U15 und U16 siegen gegen Dynamo Dresden!: https://www.dierotenbullen.com/de/aktuelles/neuigkeiten/Saison_2017_18/Nachwuchs-Roundup-KW-17.html

[RBlive] Bye, Emil? RB-Coach glaubt nicht an Forsberg Wechsel: https://rblive.de/2018/04/27/hasenhuettl-glaubt-nicht-an-forsberg-wechsel/

[RBlive] „Er kommt nicht“: Max Meyer bei RB Leipzig kein Thema: https://rblive.de/2018/04/29/er-kommt-nicht-max-meyer-bei-rb-leipzig-kein-thema/

[RBlive] Peter Gulacsi: „Es liegt nicht an der Einstellung“: https://rblive.de/2018/04/30/rb-leipzig-mainz-05-peter-gulacsi-es-liegt-nicht-an-der-einstellung-willi-orban-diego-demme/

[RBlive] Champions League futsch: RB formuliert neues Mindestziel: https://rblive.de/2018/04/30/champions-league-futsch-rb-leipzig-formuliert-neues-mindestziel/

[RBlive] Hasenhüttl: „Kopfloses” Team zahlt „Zinsen” für die Erfolge zurück: https://rblive.de/2018/04/29/ralph-hasenhuettl-rb-leipzig-ursachen-03-analyse/

[RBlive] „Nicht die Eier”: RBL verliert Keita und wettert gegen Schiri Dankert: https://rblive.de/2018/04/29/rb-leipzig-mainz-05-ralf-rangnick-naby-keita-gelb-rot-bastian-dankert-elfmeter/

[RBlive] Diego Demme versteht Frust der Fans von RB Leipzig: https://rblive.de/2018/04/30/diego-demme-versteht-frust-der-fans-von-rb-leipzig-mainz-05-choreo/

[RBlive] Alexander Hack als Spieler des Tages – Naby Keita mit Negativrekord: https://rblive.de/2018/04/30/alexander-hack-als-spieler-des-tages-keita-mit-negativrekord-mainz-05-rb-leipzig/

[RBlive] Trainerdebatte: Spieler und Rangnick verteidigen Hasenhüttl: https://rblive.de/2018/04/30/trainerdiskussion-rb-leipzig-ralph-hasenhuettl-trainer-ralf-rangnick-krise/

[RBlive] Training bei RB Leipzig – Unterstützung für Ralph Hasenhüttl: https://rblive.de/2018/04/30/training-bei-rb-leipzig-unterstuetzung-fuer-ralph-hasenhuettl/

[Regionalsport] 0:4 – Eintrachts U17 ohne Chance gegen Spitzenreiter Leipzig: http://regionalsport.de/04-eintrachts-u17-ohne-chance-gegen-spitzenreiter-leipzig/

[rotebrauseblogger] Bundesliga: 1. FSV Mainz 05 vs. RB Leipzig 3:0: http://rotebrauseblogger.de/2018/04/30/bundesliga-1-fsv-mainz-05-vs-rb-leipzig-30/

[Sky] Von der Raststätte abgeholt: Mainzer Ridle Baku feiert kurioses Debüt: https://sport.sky.de/fussball/artikel/von-der-raststaette-abgeholt-mainzer-ridle-baku-feiert-kurioses-debuet/11352987/34130?wkz=WXTSL1

[Spox] 1. FSV Mainz 05 – RB Leipzig 3:0: Starke Mainzer verlassen Relegationsplatz: http://www.spox.com/de/sport/fussball/bundesliga/saison2017-2018/spieltag-32/1-fsv-mainz-05-rb-leipzig/analyse-spielbericht-3-0-starke-mainzer-verlassen-relegationsplatz.html

[Süddeutsche Zeitung] RB Leipzig spürt seine Grenzen: http://www.sueddeutsche.de/sport/bundesliga-rb-leipzig-spuert-seine-grenzen-1.3962450

[torwart] Perry Bräutigam „Hautnah“: https://www.torwart.de/magazin/torwartde-hautnah/torwarttrainer/perry-braeutigam-rb-leipzig.html

Ein Gedanke zu „Presse 30.04.2018“

  1. Dem Schiedsrichter sollte man eine Brille schenken. Vielleicht wäre das Spiel wegen dieser Entscheidung zum Elfer ganz anders ausgegangen. Warum gibt’s denn den Videobeweis?

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.