Presse 06.10.2014

Es ist Montag und normalerweise ist fußballtechnisch schon alles gelaufen. Nicht so diese Woche, denn RB Leipzig tritt zum ersten Mal zum Montagsspiel an. Als Gegner darf sich der 1.FC Heidenheim präsentieren. Letzte Saison war dies noch das Drittligatopduell, das zweimal auf Augenhöhe stattfand. Diesmal ist es ein Zweitligaspitzenspiel. Der Gewinner würde auf dem zweiten Tabellenplatz und damit auf einem Aufstiegsplatz in die Länderspielpause gehen.

Auf Seiten von RB Leipzig sind neben den Langzeitverletzten auch Yussuf Poulsen und Diego Demme fraglich. Ein Einsatz entscheidet sich kurzfristig. Für Poulsen sieht es aber gut aus.

Die LVZ spekuliert derweil über ein Sturmduo Teigl/ Poulsen, so denn Poulsen mitmachen kann. Wäre ein wenig erstaunlich, wenn Teigl auch gegen einen Gegner wie Heidenheim als Stürmer aufläuft, da Heidenheim trotz Pressingansätzen in der Lage ist, sehr tief und robust zu verteidigen und entsprechend weniger Platz für einen fast reinen Konterstürmer wie Teigl bleibt.

Auf Seiten von RB Leipzig hat man einigen (berechtigten) Respekt vor den Qualitäten des Gegners, die nicht nur in Marc Schnatterer bestehen. Gästecoach Frank Schmidt würde gern im vierten Auswärtsspiel den ersten Sieg ergattern, weiß aber auch, dass man dafür eine Topleistung bräuchte.

Bis Samstag waren für die Partie 13.500 Tickets verkauft. Möglich, dass man am heutigen Spieltag letztlich noch die 20.000 kratzt. Gleichzeitig spielt in der Arena Helene Fischer, sodass es rund um die Red Bull Arena auf jeden Fall kuschelig wird. Von der Anreise mit dem Auto wird in jedem Fall abgeraten.

Laut LVZ wird RB Leipzig am Freitag am pflichtspielfreien Länderspielwochenende ein Testspiel gegen den Sechstligisten Kickers Markleeberg bestreiten.

BILD rätselt derweil über RB-Stürmer Ante Rebic und beschreibt ihn als unmotiviert und mürrisch.

Auch laut BILD trägt Neuzugang Lukas Klostermann nun infolge eines Ellenbogenschlags bei einem Spiel mit der U19-Nationalmannschaft eine Zahnspange.

Die Niederösterreichischen Nachrichten mit ein paar Zeilen zu Georg Teigl, der mehr oder minder heimlich von der Nationalelf träumt.

Laola 1 mit einem längeren Beitrag zum Stand der Dinge beim Salzburger Massimo Bruno, der von RB Leipzig nach Österreich ausgeliehen ist. Tenor der Beschreibung mit belgischem Blickwinkel ist, dass Bruno mit seinem Wechsel von Anderlecht über Leipzig nach Österreich einige Schritte zurückgemacht hätte, zumal er nun meist nur auf der Bank sitzt und oft als Joker eingesetzt wird. Bruno selbst ist aber weiter zufrieden mit seinem Schritt und will später in die deutsche Bundesliga und in die belgische Nationalmannschaft.

Aus Salzburg via Sky die inzwischen schon gewohnten Töne, dass RB Leipzig ein wichtiger Baustein für die Karriereplanung dortiger Spieler sei, wenn der Verein denn mal tatsächlich Richtung Bundesliga schiele. Neu nur derjenige, der sie geäußert hat. Der 22jährige Innenverteidiger André Ramalho war es diesmal. Zumindest wäre er ein Spieler, der angesichts seines Alters ins Beuteschema passen würde, weil er noch Entwicklungspotenzial hätte.

Steffen Heidrich, früher bei Dynamo Dresden, Energie Cottbus und Erzgebirge Aue in Managerfunktion tätig, zeigt sich bei BILD beeindruckt vom sportlichen Auftreten von RB Leipzig.

Ex-St.-Pauli Coach Holger Stanislawski findet im Hamburger Abendblatt, dass man sich wegen unterschiedlicher Finanzierungsmodelle im Fußball „nicht die Köpfe einhauen“ einhauen sollte. Der Co-Trainer der U23 des FC St. Pauli Fabian Boll, bis letzte Saison noch Spieler und Vereinslegende auf Probe, findet das „profitorientierte Denken“ hinter Vereinen wie RB Leipzig aber nicht so gut.

Reviersport mit einer kleinen journalistischen Meisterleistung im Rahmen eines Kommentars, der erst zugibt, keine richtig guten Argumente gegen RB Leipzig zu finden, um dann zur Lösung dieser Sorge Zuflucht ausgerechnet bei einem Bochumer Fanpapier zu suchen, in dem einige Argumente gegen RB ordentlich zurechtgebogen werden. Man hat keine guten Argumente und nenne deswegen die schlechten Argumente von anderen plausibel und macht sie sich zu eigen. Auch ein hübscher Kniff..

Matthias Sammer zieht derweil in seiner Verteidigung von RB Leipzig das Totschlagargument Arbeitsplätze, das den in der DDR gern genommenen Weltfrieden (‚Du bist doch auch für den Frieden, oder?‘) abgelöst zu haben scheint. Sammer hat natürlich Recht, dass durch RB in Leipzig Arbeitsplätze entstehen, aber bei einer konstanten Zahl von 36 Proficlubs ist das letztlich auch ein Nullsummenspiel, da dafür beim Abstieg eins anderen Teams Arbeitsplätze wegfallen. Höchstens noch, dass Firmen wie Sky am stärksten profitieren, weil sie plötzlich einen bisher kaum existenten Markt präsentiert bekommen und die Verluste an anderer Stelle nicht so stark sind wie die Gewinne rund um Leipzig.

Die Welt erhebt RB Leipzig schon mal in den Stand des Retters des Wettbewerbs in der Bundesliga. Was aktuell natürlich etwas absurd ist und auch kurz- bis mittelfristig absurd bleibt. Um mit den Bayern konkurrieren zu können, braucht es mehr als ein paar Euro in der Portokasse, ein vernünftiges Jugendkonzept und gute Verantwortliche in entscheidenden Positionen. Es braucht von allem 120% und das wohl über einen sehr langen Zeitraum, um auch nur halbwegs auf Stand zu kommen. Aber medial (miss)braucht man RB Leipzig jenseits der Faktenlage gern als Träger einer merkwürdigen Mischung aus Retter und Zerstörer des Fußballs. Da wird eine Art negative Utopie erzählt, die sich mit allerlei Potenz und Bildgewalt aufladen lässt.

Porsche und VW sind vorerst bis 2018 Partner von RB Leipzig und unterstützen vor allem den Nachwuchs (Porsche) und statten den kompletten Verein mit Autos aus (VW).

Der Kurier mit ein paar Zeilen zum Head of Global Soccer bei Red Bull Oliver Mintzlaff, an dessen Rande die Frage gestellt wird, welche Funktion eigentlich Gerard Houllier noch inne hat, wenn der Rangnick-Vertraute Mintzlaff seinen Job als Head of Global Soccer ausfüllt.

Der Chef der Major League Soccer Don Garber versichert derweil dem Guardian, dass die New York Red Bulls nicht zum Verkauf stehen wie noch die Sports Illustrated ein paar Tage vorher vermutet hatte. Inwieweit nun das Wort der amerikanischen Fußballliga in so einem Fall Gewicht hat, darf jeder selbst beurteilen.

Der Nachwuchs von RB Leipzig hat ein enorm erfolgreiches Wochenende hinter sich. Die U23 gewann gegen Union Sandersdorf mit 4:0 und konnte dank einer Niederlage von Verfolger Neugersdorf seinen Vorsprung auf Platz 2 in der Oberliga auf bereits sechs Punkte ausbauen. Im Einsatz für die U23 war neben Keeper Fabio Coltorti, der vor einem Einsatz bei den Profis weiter Spielpraxis sammeln soll, auch Federico Palacios Martinez, der auch das 1:0 erzielte.

Die U19 konnte ihre Erfolgsserie im Heimspiel gegen Holstein Kiel fortsetzen und gewann mit 4:1. Damit rückte man in der Bundesliga Nord/Nordost auf Platz 5 vor.

Und die U17 marschiert weiter souverän durch die Bundesliga-Saison. Beim Tabellenvorletzten Concordia Hamburg gewann man mit 5:2. Damit bleibt man unabhängig von den Ergebnissen der Verfolger am kommenden Wochenende nach sieben Spielen Tabellenführer.

[1.FC Heidenheim] „Musst Top-Leistung abrufen, wenn du gewinnen willst!“: [broken Link]

[BILD] Bullen gegen Ballermänner: http://www.bild.de/sport/fussball/2-bundesliga/bullen-gegen-ballermaenner-38018328.bild.html

[BILD] Das Rätsel um den RB-Kroaten: http://www.bild.de/sport/fussball/rb-leipzig/das-rebic-raetsel-38004044.bild.html

[BILD] Lukas Klostermann – „Schlag ins Gesicht!“: http://www.bild.de/sport/fussball/rb-leipzig/klostermann-muss-zahnspange-tragen-38003448.bild.html

[BILD] Steffen Heidrich – „RB Leipzig beeindruckt mich!“: http://www.bild.de/regional/leipzig/steffen-heidrich/heidrich-interview-38017242.bild.html

[BILD] Matthias Sammer lobt RB Leipzig: http://www.bild.de/sport/fussball/rb-leipzig/sammer-findet-leipzig-gut-37991556.bild.html

[Guardian] MLS boss: ‚I can absolutely assure you that New York Red Bulls are not for sale‘: http://www.theguardian.com/football/2014/oct/02/new-york-red-bulls-not-for-sale-mls-commissioner-thierry-henry

[Hamburger Abendblatt] „St. Pauli muss aufpassen, kein normaler Verein zu werden“: http://www.abendblatt.de/sport/fussball/st-pauli/article132910080/St-Pauli-muss-aufpassen-kein-normaler-Verein-zu-werden.html

[Kicker] Leipzig: Ohne Demme in den Abnutzungskampf?: http://www.kicker.de/news/fussball/2bundesliga/startseite/612911/artikel_leipzig_ohne-demme-in-den-abnutzungskampf.html

[Kicker] Rangnick will schnell nach oben: http://www.kicker.de/news/fussball/2bundesliga/startseite/612785/artikel_rangnick-will-schnell-nach-oben.html

[Kurier] Oliver Mintzlaff macht Karriere bei Red Bull: http://kurier.at/sport/fussball/fussball-oliver-mintzlaff-macht-karriere-bei-red-bull/88.929.710

[L-IZ] RB Leipzig: Heidenheimer Fans boykottieren Flutlicht-Kracher, Zorniger erwartet intensives Spiel: [broken Link]

[Laola1] „Für belgische Experten ist er drei Mal abgestiegen“: http://www.laola1.at/de/fussball/europa-league/red-bull-salzburg-massimo-bruno-ueber-gegenwart-und-zukunft/page/95168-415-57-57-.html

[LVZ] Aufblasbare Taktiktafel im Bett: http://www.rb-fans.de/forum/viewtopic.php?f=20&t=8391

[LVZ] Helene Fischer in der Kabine – RB Leipzig stimmt sich auf den 1. FC Heidenheim ein: http://www.lvz-online.de/sport/sportbuzzer/rb_leipzig/rb-news/helene-fischer-in-der-kabine–rb-leipzig-stimmt-sich-auf-den-1-fc-heidenheim-ein/r-rb-news-a-257403.html

[LVZ] Atemlos unter lauter Bergleuten: http://rb-fans.de/forum/viewtopic.php?f=20&t=8386

[LVZ] Fabio Coltorti feiert 4:0-Sieg mit RB Leipzig II gegen Sandersdorf: http://www.lvz-online.de/sport/sportbuzzer/rb_leipzig/rb-reserve-nachwuchs/fabio-coltorti-feiert-40-sieg-mit-rb-leipzig-ii-gegen-sandersdorf/r-rb-reserve-nachwuchs-a-257444.html

[MDR] RB Leipzig peilt vierten Heimsieg an: [broken Link]

[Mitteldeutsche Zeitung] Sandersdorf muss sich in Markranstädt erneut geschlagen geben: http://www.mz-web.de/sport-bitterfeld/fussball—oberliga-sandersdorf-muss-sich-in-markranstaedt-erneut-geschlagen-geben,20642714,28653910.html

[NÖN] Georg Teigl am Weg nach oben: http://www.noen.at/nachrichten/noe/sport/Georg-Teigl-am-Weg-nach-oben;art79524,573467#

[RB-Fans] Erstes Montagsspiel gegen Drittligameister Heidenheim: http://www.rb-fans.de/artikel/20141004-vorbericht-heidenheim.html

[RB Leipzig] „Es läuft alles auf ein Duell auf Augenhöhe hinaus!“: http://www.dierotenbullen.com/rbl/neuigkeiten/Saison_2014_15/Stimmen-Hinspiel-Heidenheim.html

[RB Leipzig] Montag-Spiel & Aufsteiger-Duell: Heidenheim im Gegnercheck!: http://www.dierotenbullen.com/rbl/neuigkeiten/Saison_2014_15/Statistiken-Hinspiel-Heidenheim.html

[RB Leipzig] Aufsteiger-Duell! Die wichtigsten Hinweise zum Heidenheim-Spiel!: http://www.dierotenbullen.com/neuigkeiten/Saison_2014_15/Hinweise-Hinspiel-Heidenheim.html

[RB Leipzig] 7 Siege, 1 Remis & 1 Niederlage für den RBL-Nachwuchs am Wochenende!: http://www.dierotenbullen.com/rbl/neuigkeiten/Saison_2014_15/Nachwuchs-Ergebnisse-KW40.html

[RB Leipzig] Neue Partnerschaft zwischen RB Leipzig, Porsche AG und Volkswagen AG!: http://www.dierotenbullen.com/neuigkeiten/Saison_2014_15/Partnerschaft-Porsche-und-VW.html

[RBL Observer] Vorschau RB Leipzig – 1. FC Heidenheim 1846: http://rblobserver.blogspot.de/2014/10/vorschau-rb-leipzig-1-fc-heidenheim-1846.html

[Reviersport] Argumente gesucht: http://www.reviersport.de/286991—kommentar-argumente-gesucht.html

[rotebrauseblogger] Erstaunliches Spitzenspiel: http://rotebrauseblogger.de/2014/10/05/erstaunliches-spitzenspiel/

[Sky] Ramalho: https://twitter.com/Aufziehvogel_LE/status/519000878171553792/photo/1

[Sport1] Sammer: Leipzig als Konjunkturhilfe: [broken Link]

[Sport1] Heidenheim fordert RB Leipzig: [broken Link]

[Sportschau] Heidenheim mit Rentenverträgen in die Zukunft: [broken Link]

[Welt] Nur RB Leipzig kann die Bayern vom Thron stoßen: http://www.welt.de/sport/fussball/article132938849/Nur-RB-Leipzig-kann-die-Bayern-vom-Thron-stossen.html

[ZDF] Der Tausendfüßler aus der schwäbischen Provinz: [broken Link]

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.