Presse 27.08.2014

Langsam rutscht das freitägliche Spiel von RB Leipzig beim FSV Frankfurt ein bisschen ins Bewusstsein. Dominik Kaiser und Yussuf Poulsen werden neben den Langzeitverletzten für die Partie ausfallen. Kaiser würde damit die zweite Partie am Stück verpassen. Poulsen ist erstmals in der zweiten Liga nicht im Team und wird sicherlich schmerzlich vermisst werden. Matthias Morys wird den Dänen ersetzen. Fraglich ist derzeit auch noch Joshua Kimmich.

Fabio Coltorti und Terrence Boyd trainieren derweil schon wieder in Sichtweite zur Mannschaft. Ein Einstieg ins Mannschaftstraining wird allerdings noch eine Weile auf sich warten lassen.

Bei der Stadt kommt man laut LVZ und BILD in Sachen Verkehrskonzeption rund um das Sportforum und die Red Bull Arena auch langsam in Bewegung. Nach drei Spieltagen in der zweiten Liga auf keinen Fall auch nur einen Moment zu früh. 250.000 Euro will man nun erst mal investieren, um überhaupt die Verkehrsdaten und -ströme analysieren und auswerten zu können. Auf der Basis könne man dann künftig die Verkehrsplanung machen. Kann also noch dauern..

BILD beschreibt noch die Überwachung der Spieler per Video und GPS in den Trainingseinheiten.

Online ist nun auch das Focus-Interview mit DFL-Präsident Reinhard Rauball, das vor einer Woche hier schon Thema war und in dem dieser in Bezug auf RB Leipzig anmerkt, dass man keinem Verein „aus moralischer Empörung die Lizenz verweigern“ könne. Zudem gehe es im Fußball „nicht nur um teure Transfers und viel Geld“.

Der Generalanzeiger berichtet, dass die Einnahmen aus dem Transfer von Lukas Klostermann zu RB Leipzig in Bochum „zur Begleichung von Steuerverbindlichkeiten genutzt“ werden. Sportbild berichtet zudem, dass sich Michael Decker, der Berater von Klostermann gerade enorm unbeliebt macht, indem er im Wechselstreit um den Gladbacher Sinan Kurt mit Klage droht und im Fall der Fälle durchsetzen lassen will, dass Verträge, die mit Minderjährigen geschlossen werden, bei Erreichen der Volljährigkeit gekündigt werden können. Was natürlich für die Nachwuchsausbildung gerade kleinerer Clubs eine Horrorvision wäre, da dann die größeren Talente ablösefrei den Verein verlassen würden.

Ran präsentiert eine repräsentative Umfrage, laut der 75% der Befragten (nur Fußballfans? alle, die man ans Telefon kriegte?) nicht glauben, dass RB Leipzig aufsteigt. Geht das schon als Schwarmintelligenz durch?

Im Nachwuchsbereich musste sich die U17 gestern im Bundesliga-Heimspiel gegen den VfL Wolfsburg mit einem 1:1 begnügen. Gegen einen Mitfavoriten im Kampf um den Staffelsieg sicherlich kein ganz schlechtes Resultat. Nach zwei Spielen steht RB Leipzig jedenfalls mit vier Punkten schon wieder mit in der Spitzengruppe der Tabelle.

Zwangsbeglückt holt den verurteilten DDR-Doping-Arzt Bernd Pansold, der als Leiter der Leistungsdiagnostik bei Red Bull in Thalgau diverse Einzel- und Teamsportler vielleicht nicht direkt, aber zumindest indirekt betreut, mal wieder aus dem Keller, in dessen Dunkel er zwischen den in größeren Abständen regelmäßigen Presseberichten über seine Person sitzt. Dopingarzt –> Red Bull –> RB Leipzig –> schlimm, so die etwas boulevardeske Argumentationskette.

Letztlich ist die Personalie Pansold ein zweischneidiges Schwert. Einerseits kann man natürlich den moralischen Standpunkt vertreten, dass Pansold durch seine Vergangenheit als verurteilter Dopinarzt der DDR und mithin irgendwie auch durch die Verletzung seines Eides, dem Patienten zum Wohle zu dienen, bis ans Ende seiner Tage verbraucht und untragbar sei. Dafür gibt es gerade angesichts seiner jugendlichen Opfer sicherlich genügend Gründe.

Andererseits berührt die Geschichte Pansold eben auch die Frage, ab welchem Punkt ein verurteilter Straftäter, der mit seiner Verurteilung vielleicht keine öffentliche Buße getan hat (wofür das Gerichtsverfahren auch nicht der Ort und wozu er nicht verpflichtet ist), aber eben für jene Fälle, die man ihm nachweisen konnte, bestraft wurde, wieder eine Chance geben sollte. Red Bull hat ihm eine Chance auf eine zweite Karriere gegeben, nachdem er in Österreich lange als Experte tätig war, aber aufgrund von Medienberichten aus seinem Posten im Wintersport zurücktreten musste. Man muss dies sicherlich nicht richtig finden, man muss es aber wohl solange respektieren, solange man keine Indizien hat, dass Pansold in Thalgau illegale Dopingpratiken anwendet. Was bisher noch niemand behauptet hat. Zudem wurde (soweit nachvollziehbar ist) bisher auch kein in Thalgau betreuter Sportler des Dopings überführt.

[Nebenbei sollte man wissen, dass RB Leipzig seit Sommer 2011 nicht mehr in Thalgau war, sich „den trainingsdiagnostischen Erkenntnissen der medizinischen Abteilung“, die enormen Einfluss auf den Fußball haben soll, also mehr oder weniger entzieht. Pacult stand nicht so auf medizinische Diagnostik im großen Stil und ließ schon in der Wintervorbereitung 2011/2012 den Trip aus. Und unter Rangnick wurde aus der medizinischen Abteilung, die zuvor noch einen Machtkampf gegen Salzburg-Coach Moniz gewinnen konnte, offenbar wieder ein normaler Erfüllungsgehilfe. Deren Leistungen sich Zorniger in Leipzig nicht annimmt, weil man die Leistungsdiagnostik schlicht selbst durchführt.

Ein wenig schräg auch der Vergleich von RB (gemeint ist wohl Red Bull) mit dem Sozialismus in Bezug auf die Erfolgsorientierung. Gerade in einer heutigen Gesellschaft mit kapitalistischem Hintergrund, in der es permanent um Gewinner geht (nur dass sie vielleicht nicht mehr in erster Linie für eine Staatsdoktrin gewinnen müssen). Gerade im Profifußball, in dem enorme (und tatsächlich kritisch beäugbare) Erfolgs- und Leistungsorientierung schon tief im Jugendalter anfängt und in die Beteiligten eingeschrieben wird. In diesem Sinne sind dann wohl alle Beteiligten „DDR-Sporteliten“..]

[BILD] Big Brother bei den Bullen: http://www.bild.de/sport/fussball/rb-leipzig/big-brother-bei-den-bullen-37409556.bild.html

[BILD] Grüne Welle für Rote Bullen: http://www.bild.de/regional/leipzig/stau/gruene-welle-fuer-rote-bullen-am-stadion-geplant-37409478.bild.html

[Focus] „Katar ist die falsche Entscheidung“: http://www.focus.de/sport/fussball/bundesliga1/sport-katar-ist-die-falsche-entscheidung_id_4064460.html

[FSV Frankfurt] Topstart des „ungewöhnlichen“ Aufsteigers: http://www.fsv-frankfurt.de/cms/index.php?id=15&tx_ttnews[tt_news]=7731&no_cache=1

[FSV Frankfurt] Pressekonferenz vor dem Heimspiel gegen RB Leipzig (Video): Pressekonferenz vor dem Heimspiel gegen RB Leipzig (27.8.2014)

[General-Anzeiger] Terodde schürt die Lust beim VfL: „Es lohnt sich wieder“: http://www.general-anzeiger-bonn.de/sport/fussball/news/terodde-schuert-die-lust-beim-vfl-es-lohnt-sich-wieder-article1434707.html

[Kicker] Stimmt die Balance auch ohne Poulsen?: http://www.kicker.de/news/fussball/2bundesliga/startseite/610640/artikel_stimmt-die-balance-auch-ohne-poulsen.html

[LVZ] Zoff im Bullen-Stall: http://rb-fans.de/forum/viewtopic.php?f=20&t=8236

[LVZ] Nach Ligastart von RB Leipzig: Stadt will Verkehrsmanagement-System aufrüsten: http://www.lvz-online.de/leipzig/citynews/nach-ligastart-von-rb-leipzig-stadt-will-verkehrsmanagement-system-aufruesten/r-citynews-a-252114.html

[Ran] Fans glauben nicht an Durchmarsch von RB Leipzig: http://www.ran.de/fussball/zweite-liga/news/fans-glauben-nicht-an-durchmarsch-von-rb-leipzig-133768

[RB Fans] RB Leipzig gegen Erzgebirge Aue – Die Spieler in der Einzelkritik: http://www.rb-fans.de/artikel/20140827-spielbericht-aue-einzelkritik.html

[RB Leipzig] „Unsere Balance zwischen dem Spiel nach vorn und hinten funktioniert gut!“ (Zorniger und Jung vor dem Frankfurt-Spiel): http://www.dierotenbullen.com/neuigkeiten/Saison_2014_15/Stimmen-Hinspiel-Frankfurt.html

[RB Leipzig] Nachwuchsergebnisse: http://www.dierotenbullen.com/neuigkeiten/Saison_2014_15/Nachwuchs-Ergebnisse-KW34.html

[rotebrauseblogger] Gutes Zweitliganiveau mit einiger Erfahrung (inklusive Pressekonferenz-Ticker): http://rotebrauseblogger.de/2014/08/27/gutes-zweitliganiveau-mit-einiger-erfahrung/

[Sportbild] Sorgt Kurt für ein neues Bosman-Urteil?: http://sportbild.bild.de/bundesliga/2014/bundesliga/sorgt-der-wechselzoff-um-sinan-kurt-fuer-ein-neues-bosman-urteil-37416324.sport.html

[VfL Wolfsburg] U17 mit 1:1 zum Saisonauftakt: [broken Link]

[Welt] Tabellenführer Leipzig reist ohne Poulsen und Kaiser nach Frankfurt: http://www.welt.de/regionales/sachsen/article131642940/Tabellenfuehrer-Leipzig-reist-ohne-Poulsen-und-Kaiser-nach-Frankfurt.html

[Zwangsbeglückt] Schlussstrich statt Verantwortung: http://zwangsbeglueckt.wordpress.com/2014/08/26/schlussstrich-statt-verantwortung/

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.