Presse 24.04.2014

Zwei Tage vor dem Rostock-Spiel stehen vor allem Lizenzfragen im Mittelpunkt. Von der Sprachregelung vor zwei Tagen als die DFL die vorläufige Entscheidung in Sachen Zweitligalizenz bekannt gab und öffentlich ein ‚RB erhält Lizenz‘ daraus gemacht wurde, hat man sich hin zu einem ‚RB muss nachbessern‘ entwickelt. Und somit richtigerweise in den Mittelpunkt gestellt, was RB möglicherweise bis Ende Mai noch erfüllen muss.

Die LVZ sieht in den zu erfüllenden Bedingungen vorwiegend gesichtswahrendes Geplänkel. BILD lässt mit Christof Wieschemann einen Experten aufdribbeln, der die BILD-Vermutungen, dass sich die DFL am beschränkten Mitgliederzugang stören könnte, dadurch konterkariert, dass er zu Protokoll gibt, dass die DFL dazu gar keine Lizenzbestimmungen hat. Bis Montag wolle RB Leipzig zudem entscheiden, ob man gegen die DFL-Bedingungen Einspruch erhebt.

Der Print-Kicker steuert den Gerüchten um Mitgliederfragen bei den DFL-Bedingungen noch bei, dass der Verband auch ein Problem mit dem Logo von RB hat, das zu sehr an den Geldgeber angelehnt sei. Bei Bayer Leverkusen ist das zwar auch so, aber dort gilt vermutlich Bestandsschutz. Zudem störe man sich daran, dass die Führungsgremien des Vereins aus Red-Bull-Leuten bestünden. Wie es die DFL argumentiert kriegt, in die Besetzung der Führungsgremien eines eingetragenen Verein eingreifen zu wollen, wäre da aber schon mal interessant..

Insgesamt könnte es einiges Konfliktpotenzial zwischen DFL und RB geben, wenn bei dem allgemeinen Fischen im Trüben tatsächlich auch ein paar Fische dabei sein sollten. Letztlich wohl nur die Frage, ob man einvernehmliche Lösungen findet oder ob die juristischen Apparate beider Seite ihre Muskeln spielen lassen. Die Sachen, die da auf dem Tisch liegen sollen (Logo, Vereinsführung), klingen eher danach, als versuche die DFL die Konfrontation.

Neben der Lizenz dann doch auch das Spiel in Rostock ein Thema. Die RB-Fans fahren aus Sicherheitsgründen mit einem Sonderzug (fast voll). Und die RB-Verantwortlichen verzichten aus Sicherheitsgründen auf ihre Dienstfahrzeuge. Schon krass, wie man sich den Ablauf eines Fußballtages von der möglichen Anwesenheit bestimmter Hansa-Anhänger diktieren lassen muss..

Sportlicherseits geht es für Hansa um nicht mehr viel, außer dem Beenden einer unseligen und schon sieben Spiele andauernden Heim-Sieglos-Serie. Ob Trainer Dirk Lottner dabei gegen RB Leipzig wieder wie in Burghausen in der Mittelfeldzentrale auf junge Spieler zurückgreifen wird, ist noch unklar.

Die Schweriner Volkzeitung berichtet derweil von der Freundschaft zwischen Hansa-Verteidiger Steven Ruprecht und RB-Angreifer Daniel Frahn. Ruprecht wünscht Frahn den Aufstieg, allerdings nicht in Rostock und findet RB Leipzig grundsätzlich gut, weil es „super wäre, wenn es mal wieder eine Mannschaft aus dem Osten Deutschlands in die Bundesliga schaffen würde.“

Der neue Vorstandsvorsitzende bei RB Leipzig Oliver Mintzlaff ist nach Auskunft der LVZ zuletzt auch ‚Head of global Soccer‘ bei Red Bull gewesen, ein Titel der unter Dietmar Beiersdorfer legendär wurde. Mintzlaff solle sich aktuell vor allem mit um die Lizenzgeschichten, aber auch um den Streit in der Fanszene und zwischen Fanszene und Verein nach dem Choreoverbot im Darmstadtspiel kümmern.

Das schwedische Portal fotbollskanalen berichtet davon, dass Ralf Rangnick Interesse am 19jährigen, ghanaischen Innenverteidiger Daniel Amartey vom schwedischen Erstligisten Djurgardens IF haben und ihn letzte Woche bereits getroffen haben soll. Laut Bericht solle er zu Red Bull Salzburg wechseln und dann möglicherweise nach Leipzig ausgeliehen werden. Diese Darstellung könnte schlicht der Unkenntnis der Doppelfunktion von Rangnick geschuldet sein. Dass man irgendein Leihgeschäft zwischen Salzburg und Leipzig macht, ist schwerlich vorstellbar, denn es würde im konkreten Fall kaum einen Sinn machen, einen 19jährigen in Leipzig für Salzburg fit zu machen. Denn in zwei möglichen Leihejahren wäre Leipzig eventuell an einem Punkt, an dem man Spieler, die in Österreich einen Champions-League-Teilnehmer verstärken könnten, selber braucht.

Alles in allem fällt Amartey sicherlich ins Rangnicksche Beuteschema. Wenn er an ihm interessiert ist, dann hat er aber sicherlich eine klare Idee, wo Amartey hin soll. Leipzig würde dahingehend Sinn machen, dass hier in der Innenverteidigung Verjüngungsbedarf da ist und man perspektivisch auch die Qualität in diesem Mannschaftsteil erhöhen muss.

Bliebe noch Dietrich Mateschitz, der offenbar am Rande seines Leipzig-Besuchs dem sich notorisch ins Bild schiebenden Michael Fischer-Art laut BILD gesteckt haben soll, dass er die Red Bull Arena zu klein findet. Der immer mal wieder kolportierte Kauf der Arena sei auch deshalb unsicher, weil sie schon zehn Jahre alt sei und Red Bull nicht als Eigentümer die Haftung übernehmen möchte. Der Rest des Artikels wird mit altem Wissen angereichert, um irgendwie einen Stadion-Neubauplan am Rande der Stadt ins Gespräch zu bringen. Für den es keine belastbaren Hinweise gibt.

Zumal die Größe des aktuellen Stadions auch künftig und in möglichen Bundesligazeiten im Normalfall absolut ausreichen dürfte. Denn auch in Leipzig herrscht nicht jede Woche die Euphorie, die ein Stadion bei einem Drittligaspiel mit 39.000 Zuschauern füllt..

[BILD] „Mateschitz war das Stadion zu klein…“: http://www.bild.de/regional/leipzig/zentralstadion-leipzig/red-bull-chef-ist-leipziger-stadion-zu-klein-35655000.bild.html

[BILD] „RB hat die Lizenz noch nicht sicher“: http://www.bild.de/regional/leipzig/rb-leipzig/rb-hat-die-lizenz-noch-nicht-sicher-35669506.bild.html

[fotbollskanalen] Red Bull Salzburg jagt Amartey: [broken Link]

[Kicker] Lottner treibt die Verjüngungskur voran: http://www.kicker.de/news/fussball/3liga/startseite/603176/artikel_lottner-treibt-die-verjuengungskur-voran.html

[Kicker] DFL-Lizenzierung: https://twitter.com/ChrisKerber26/status/459239505057546240 / https://twitter.com/uersfeld/status/459192572108619776

[L-IZ] RB Leipzig: Rasenballer müssen DFL-Auflagen erfüllen: [broken Link]

[LVZ] Anreise inkognito: http://www.rb-fans.de/forum/viewtopic.php?f=20&t=7554

[LVZ] Rätselraten um Lizenzauflagen – RB könnte schon am Wochenende Zweitliga-Aufstieg feiern: http://leipzig.sportbuzzer.de/magazin/raetselraten-um-lizenzauflagen-rb-koennte-schon-am-wochenende-zweitliga-aufstieg-feiern/3144

[RB Fans] RB Leipzig im Endspurt durch Liga 3: http://www.rb-fans.de/artikel/20140423-special-3moregames.html

[rotebrauseblogger] Unberechenbarer Stolperstein (inklusive Pressekonferenz-Liveticker): http://rotebrauseblogger.de/2014/04/24/unberechenbarer-stolperstein/

[Schweriner Volkszeitung] Ruprecht trifft auf Kumpel Frahn: http://www.svz.de/sport/lokaler-sport/sport-in-rostock/ruprecht-trifft-auf-kumpel-frahn-id6360186.html

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.