Presse 13.12.2013

Morgen dann das Duell zwischen Preußen Münster und RB Leipzig. Eine Partie, vor der sowohl in Münster als auch in Leipzig einige Personaldebatten, sowohl um Zugänge als auch um Abgänge geführt werden. Könnte der Konzentration des einen oder anderen vielleicht abträglich sein.

Abgesehen davon werden bei RB Leipzig einige Spieler ausfallen. Zu den Langzeitverletzten Fabio Coltorti, Matthias Morys und Fabian Franke gesellen sich Tim Sebastian und eventuell auch Dominik Kaiser. Da nur noch zwei gesunde Innenverteidiger zur Verfügung stehen, könnte U23-Spieler Alexander Sorge mit nach Münster reisen. Der genesene Kapitän Daniel Frahn dürfte zudem André Luge aus der Startelf verdrängen.

Geleitet wird die Partie, die die Sportschau live im Netz streamt, von Bibiana Steinhaus, die zuletzt beim Relegationshinspiel gegen die Sportfreunde Lotte ein RB-Spiel pfiff.
RB Leipzig würde mit einem Dreier gerne Platz 2 festigen. Münster braucht die drei Punkte, um sich von der Abstiegszone abzusetzen.

Kaderfragen bei RB Leipzig: Timo Röttger könnte sich eine Verlängerung seines Vertrages über 2014 hinaus sehr gut vorstellen. Sein Trainer Alexander Zorniger auch, insbesondere weil er Röttger als Identifikationsfigur sieht, aber letztlich gehe es nur um Leistung. Klingt wie bei den anderen auslaufenden Verträgen nach einer längeren Hängepartie und Entscheidungen Richtung Saisonende.

Julian Stock, 18jähriges Talent vom VfL Bochum und als Mittelfeldspieler mal bei RB Leipzig ins Gespräch gebracht, wird mit sehr hoher Wahrscheinlichkeit zu Rot-Weiß Erfurt wechseln, wie Reviersport weiß. Unklar ist nur, ob der Wechsel bereits in der Winterpause oder erst im Sommer stattfindet.

Gesucht werden laut Zorniger bei RB Leipzig für die Winterpause auf jeden Fall noch ein Außenverteidiger und ein Stürmer. Zudem lässt der Trainer im LVZ-Interview durch die Zeilen durchklingen, dass Thiago Rockenbach („Thiago muss mitziehen, oder es wird schwierig für ihn.“) und Christos Papadimitriou („An der Sprache und der Umsetzung unseres Spielsystems hapert es noch, deswegen braucht er Zeit.“) aktuell eher auf der Kippe stehen. Bei Papadimitriou steht weiter ein Wechsel zum FC Liefering im Raum.

Maximal vage Andeutungen macht Zorniger in Bezug auf Stefan Kutschke. Aktuell stelle sich die Frage nicht, aber „ich möchte nicht ausschließen, dass wir ihn irgendwann wieder hier haben.“

Komisch an dem lesenswerten LVZ-Interview ist, dass man die Leistungen von sechs Hinrunden-Neuzugängen analyisiert und offenbar weder Coach noch LVZ-Redaktion auffällt, dass es ja eigentlich sieben Neuzugänge sind und man Denis Thomalla unter den Tisch hat fallen lassen. Das gib bestimmt ein großes Hallo auf dem Trainingsplatz..

Auch ein lesenswertes Interview ist jenes mit Nachwuchsleiter Frieder Schrof beim DFB. Über die Entwicklung des Nachwuchsbereichs, Trainer, Philosophie und Co.

Und noch ein Interview: Joshua Kimmich beim Stuttgarter Magazin Kicks-S. Die sich naturgemäß mit der Frage beschäftigen, ob Kimmich 2015 per Rückkaufoption zum VfB zurückkehrt. Was Kimmich als Frage abtut, mit der er sich noch nicht beschäftigt hat und 2015 sowieso noch viel zu weit weg sei. Weswegen es im Interview auch um die aktuelle sportliche Situation von Kimmich und die Möglichkeiten eines Durchmarschs in die zweite Liga geht. („Im Fußball ist alles möglich.“)

Klar ist nun auch im Groben der Winterfahrplan von RB Leipzig. Im neuen Jahr geht es am 03.01. mit einem Lauftrainingslager in Bad Blankenburg los. Am 06.01. spielt man gegen den 1.FC Bitterfeld-Wolfen. Danach geht es ins Trainingslager in die Türkei, wo drei Testspiele stattfinden sollen. Das letzte dieser Testspiele ist für den 17.01. gegen den Schweizer Erstligisten FC Thun geplant.

Der Mittelfeldspieler der Stuttgarter Kickers Enzo Marchese klagt derweil via Kicker, dass in Leipzig „ein Teil der Mannschaft während des Spiels gar nicht wahrgenommen hat, dass mehr drin gewesen wäre.“ Vielleicht ist das ja ein für RB positiver Nebeneffekt dessen, dass sie in praktisch jedem Spiel zum Topfavoriten erhoben werden. Dass die gegnerischen Spieler irgendwann an das Gerede glauben und vor der rhetorisch hergestellten Überlegenheit ‚kapitulieren‘.

Spox noch mit einer Art Auseinandersetzung mit RB Leipzig im Stile von Pro und Contra. Ein Artikel, der offenbar schon mehr als eine Woche alt ist, aber erst gestern veröffentlicht wurde. Ein Artikel, der abgesehen von handwerklichen Schwächen im kleinen Detail eher belanglos, weil bekannt ist.

Bliebe noch der Nachwuchs. Während die U17 keine Pflichtspiele mehr austrägt, steht für die sehr stark ersatzgeschwächte U23 das letzte Spiel vor der Winterpause an. Am ersten Spieltag der Rückrunde fährt man zum Radebeuler BC und erwartet angesichts der personellen Vorzeichen eine schwere Partie. Ein Sieg würde mindestens drei von zwischenzeitlich einmal sieben Punkten Vorsprung in der Tabelle in die Winterpause retten. Gespielt wird am Samstag (14.12.2013, 13.30 Uhr).

Die U19 trägt auch ihr letztes Spiel vor der Winterpause aus. Welches zwar nicht das wichtigste Spiel, aber das spektakulärste Spiel der Saison werden dürfte. Denn im DFB-Viertelfinale ist Schalke 04 zu Gast, die unter der Woche Basel mit 5:1 besiegten und ins Achtelfinale der Nachwuchs-Champions-League, genannt Youth League einzogen (Bericht in der WAZ). Gleichzeitig ist Schalke Tabellendritter der Bundesliga West und für RB ein richtiger Gradmesser, wo man auf dem eigenen Weg, der am Ende der Saison im Bundesliga-Aufstieg münden soll, eigentlich steht. Schalke ist in dem Spiel klarer Favorit (auch wenn die Schalke-Nachwuchsseite Knappenschmiede „ein Spiel auf Augenhöhe“ erwartet), aber RB sicherlich nicht chancenlos. Angepfiffen wird die Partie am morgigen Samstag (14.12.2013, 12 Uhr) am Cottaweg.

[BILD] Frahn schießt Tor-Held Luge auf die Bank: http://www.bild.de/regional/leipzig/rb-leipzig/frahn-schiesst-luge-auf-die-bank-33828012.bild.html
[DFB] Leipzigs Nachwuchschef Schrof: „Stecken noch in den Anfängen“: [broken Link]
[Freie Presse] RB Leipzig testet im Wintertrainingslager gegen FC Thun: http://www.freiepresse.de/NACHRICHTEN/SACHSEN/RB-Leipzig-testet-im-Wintertrainingslager-gegen-FC-Thun-artikel8639505.php
[Kick-S] Joshua Kimmich: Ich wollte den Schritt unbedingt wagen: [broken Link]
[Kicker] Marchese will kein Alibi: http://www.kicker.de/news/fussball/3liga/startseite/596515/artikel_marchese-will-kein-alibi.html
[Knappenschmiede] DFB-Pokal: U19 erwartet in Leipzig ein Spiel auf Augenhöhe: [broken Link]

[L-IZ] RB Leipzig: Mit Selbstbewusstsein und Frahn gegen Münster: [broken Link]

[LVZ] Zornigers Wunschzettel: Neue Spieler und selbstgemachte Maultaschen – RB-Coach im Interview: [broken Link]

[LVZ] Der beste zwölfte Mann: Zorniger adelt Wechselspieler: [broken Link]

[Preußen Münster] Bibiana Steinhaus leitet das Heimspiel gegen RB Leipzig: http://www.scpreussen-muenster.de/bibiana-steinhaus-leitet-das-heimspiel-gegen-rb-leipzig/
[rb-fans] Rückrundenauftakt: http://www.rb-fans.de/artikel/20131212-vorbericht-muenster.html
[rb-fans] Wochenrückblick: http://www.rb-fans.de/artikel/20131213-special-wochenrueckblick.html
[RB Leipzig] Zorniger und Röttger vor dem Spiel in Münster: http://www.dierotenbullen.com/neuigkeiten/Saison_2013_14/Stimmen-Preussen-Muenster.html#
[Reviersport] Erfurt statt Stuttgart und Stoke City: http://www.reviersport.de/255347—vfl-julian-stock-wechselt-3-liga.html
[Sportschau] 3. Liga im Livestream – Münster gegen Leipzig: [broken Link]
[SPOX] Mehr Fußballprojekt als Verein: http://www.spox.com/de/sport/fussball/dritte-liga/1312/Artikel/rasen-ballsport-leipzig-situation-red-bull-ostfussball-fussballprojekt-antipathie-ralf-rangnick-bundesliga.html
[WAZ] Schalkes U 19 als einziges deutsches Team im Achtelfinale: http://www.derwesten.de/sport/lokalsport/gelsenkirchen-und-buer/schalkes-u-19-als-einziges-deutsches-team-im-achtelfinale-id8763271.html
[Westfälische Nachrichten] Die Herausforderung aus Leipzig – Preußen Münster startet in die Rückrunde: http://www.wn.de/Lokalsport/Preussen-Muenster/Staerkster-Aufsteiger-der-3.-Liga-Die-Herausforderung-aus-Leipzig-Preussen-Muenster-startet-in-die-Rueckrunde

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.