Presse 12.12.2013

Weiter in der Personalplanung. Juri Judt, dessen Vertrag mit RB Leipzig gerade aufgelöst wurde, wird von BILD mit der SpVgg Unterhaching und Jahn Regensburg in Verbindung gebracht. Geographisch und von der Spielklasse her würde es passen. Die Frage wäre, ob es auch finanziell passt.

BILD auch mit Spekulationen darüber, dass Thiago Rockenbach gehen kann und Carsten Kammlott und Christos Papadimitriou schlechte Chancen auf eine Verlängerung ihrer zum Saisonende auslaufenden Verträge hin. Papadimitriou wird derweil auch mit dem Red-Bull-Club FC Liefering in Verbindung gebracht.

Suchen würde RB Leipzig für die Winterpause einen Innen-, einen Außenverteidiger und einen Stürmer. Ob sie damit Recht behalten, muss man abwarten. Zumal sich einige bisherige Gerüchte um zentrale Mittelfeldspieler drehen.

Die LVZ vor dem Spiel von RB Leipzig bei Preußen Münster mit der Frage, ob Daniel Frahn wirklich auflaufen oder auf der Bank Platz nehmen werde. Joshua Kimmich habe derweil Knieprobleme und zuletzt abseits der Mannschaft trainiert.

Beschlossen wurde gestern durch den Stadtrat der Bebauungsplan für den Cottaweg. Der weist neben einigem anderen an Konzeptionellem auch die Bauflächen für die Hochbauten auf dem Trainingsgelände von RB Leipzig aus. Durch den Beschluss des Bebauungsplans steht dem Baubeginn an den festen Bauten auf dem Trainingsgelände von RB Leipzig nichts mehr im Wege, da die Baugenehmigungen bereits vor dem Beschluss des Bebauungsplans vorlagen.

Ralf Rangnick mit einigen Aussagen in der Sportbild, die (u.a.) von N24 zitiert werden. Mit einem auf dem inzwischen altbekannten Tradition-ist-kein-Wert-an-sich-Argument beruhenden „Tradition ist kein Qualitätsmerkmal“. Ein Blick auf die Wirtschaft beweise, dass Qualität gerade auch von Emporkömmlingen geliefert werden könne. Zudem betont Rangnick noch mal das eigene Credo, junge Talente entwickeln und sie „nicht mit Geld von uns überzeugen, sondern mit den Bedingungen, der Infrastruktur und den Betreuungsmöglichkeiten“ überzeugen zu wollen. Wobei Geld vermutlich trotzdem ein Argument bleibt..

Die offizielle Vereinshomepage von RB Leipzig schon mal mit dem Hinweis auf das Pokalspiel der U19 am Samstag gegen Schalke 04. Viertelfinale des DFB-Pokals ist angesagt. Angepfiffen wird das ungleiche Duell zwischen Regionalliga und Bundesliga am Samstag, 12 Uhr am Cottaweg.

Die „Torgranate“ mit einem Bericht über den Nachwuchstrainer Damir Agovic, der in Fulda agiert und bei RB Leipzig hospitieren durfte, das Komplettpaket mit Zorniger, Rangnick und einigen Besprechungen erlebten und begeistert war von der Professionalität, die er selbst von Eintracht Frankfurt nicht kannte: „Die Woche war wirklich der Hammer. Ich hatte vorher nicht gedacht, dass man in der kurzen Zeit so viel Neues dazulernen kann.“

Die RB-Fans mit einem Bericht zur letzten Fanverbandssitzung, die sich quasi um sich selbst drehte und eine Streichung des Automatismus, dass neue Fanclubs automatisch Teil des Fanverbands werden, beschloss.

Apropos Fans: Nachdem die Stuttgarter Kickers sich kürzlich vom Verhalten der Ordner in der Red Bull Arena im Gästeblock in der Halbzeitpause der Partie zwischen RB und den Kickers distanziert hatten, schoss RB Leipzig nun zurück und will laut BILD Anzeige gegen Stuttgarter Fans, die sich im Block daneben benommen hätten, erstatten.
Zudem beschreibt die Security eine aufgeheizte Situation, in der sie als „Ossi-Schweine, Tagelöhner und zum Schluss als Juden und Zigeuner beschimpft“ worden seien. Letztlich eine vertrackte Situation, in der die Berichte über nicht zimperliche Security-Mitarbeiter durchaus ähnlich glaubhaft wirken, wie die Berichte über die sich solidarisierenden, verbal aggressiven, auch nicht deeskalierenden Kickers-Anhänger.

Mal jenseits dessen, wer da nun wen anzeigt und wer sich dann wegen Sachbeschädigung oder Körperverletzung oder was auch immer verantworten muss, bleibt trotzdem der Fakt, dass die Vorfälle im Spiel gegen die Kickers nicht die ersten ihrer Art waren und diese vor allem auftreten, wenn der Gegner mit Fans in überschaubarer Anzahl anreist. Was letztlich zur Frage führt, ob man manche Situation nicht anders (im Sinne von diskreter und deeskalierender) hätte lösen können. Wohl wissend, dass der Job eines Security- oder Polizei-Beamten im Gästeblock angesichts permanenter Anspannung und oft auch Beschimpfung kein leichter ist.

[BILD] Wer macht jetzt noch den Abflug?: http://www.bild.de/regional/leipzig/rb-leipzig/rb-leipzig-wer-macht-noch-den-abflug-33811102.bild.html
[BILD] RB kann mit dem Bau beginnen: http://www.bild.de/regional/leipzig/gewandhaus/beschlossen-tickets-werden-teurer-33811046.bild.html
[LVZ] Frahn will und kann – darf er auch?: http://www.rb-fans.de/forum/viewtopic.php?f=20&t=6986
[Mephisto] Juri Judt verlässt RB Leipzig: http://mephisto976.uni-leipzig.de/themen/sport/beitrag/artikel/juri-judt-verlaesst-rb-leipzig.html

[N24] Rangnick: “Tradition ist kein Qualitätsmerkmal“: [broken Link]

[rb-fans] Tagung des Fanverbands: http://www.rb-fans.de/artikel/20131211-special-fanverband.html
[RB Leipzig] DFB-Pokalknaller – U19 trifft auf Schalke 04: http://www.dierotenbullen.com/neuigkeiten/Saison_2013_14/DFB-Pokal-U19-Schalke.html
[rotebrauseblogger] Unangenehme Auswärtsfahrt: http://rotebrauseblogger.de/2013/12/12/unangenehme-auswaertsfahrt/

[Torgranate] Damir Agovic hospitierte beim Drittligisten RB Leipzig: [broken Link]

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.