Presse 15.05.2013

Heute dann ohne viel Vorrede das sehnsüchtig erwartete Sachsenpokal-Finale RB Leipzig gegen den Chemnitzer FC.

Gerd Schädlich sieht verteilte Chancen und das Spiel als Chance zum Begleichen alter Rechnungen (Final-Niederlage 2011). Alexander Zorniger will unbedingt den Pokal, weiß aber um die Qualitäten des Gegners. Und Stefan Kutschke will die Gänsehaut vom Pokalgewinn gegen Chemnitz 2011 noch mal spüren (damals flog er in der Schlussphase nach einer Rangelei mit dem Chemnitzer Keeper vom Platz).

In Vorbereitung auf das Spiel hat RB gestern sogar ein Geheimtraining durchgeführt..

Neben Frahn, Sebastian und Hoffmann wird auch Juri Judt am Finale nicht teilnehmen können. Für ihn könnten Paul Schinke oder Umut Kocin auflaufen.

Bis gestern Abend waren 12.000 Tickets weg. Erwartet werden mehr als 15.000 Zuschauer.

Wie immer warnt die Stadt Leipzig vor den entsprechenden Verkehrsproblemen rund um das Stadion. Der Verein rät deshalb zum zeitigen Erscheinen.

Das Spiel wird als Audio vom MDR gestreamt (wenn ich mich recht erinnere mit gewöhnungsbedürftigem Kommentar). Mit Bild gibt es den Stream bei Sachsen Fernsehen.

Stadionwelt mit einem Bericht, dass nach dem Ausschluss von Dynamo Dresden aus dem DFB-Pokal unklar ist, wer deren Platz einnehmen soll. Nach Informationen des DFB kämen der Fünftplatzierte der dritten Liga und – jetzt kommt der RB-relevante Teil – der Verlierer des Sachsenpokal-Finales in Betracht. Entschieden werden soll dies noch heute im Laufe des Tages. Hieße im Klartext: Wenn sich der DFB für den Sachsenpokalfinalisten entscheidet, würden sowohl Chemnitz als auch RB Leipzig im nächsten Jahr sicher im DFB-Pokal spielen. Nähme ein wenig die Dramatik aus dem Spiel.

BILD war derweil bei den Sportfreunden Lotte zu Besuch, hat sich dort umgeschaut und findet es aus irgendeinem Grund „interessant“, dass die Spieler in Lotte alle Profis sind. Man hat hoffentlich nicht ernsthaft gedacht, dass der Spitzenreiter der Regionalliga West, auf Amateurbasis arbeitet..

Lotte-Coach Walpurgis findet es via Neuer Osnabrücker Zeitung „sehr bitter“, dass nur einer der beiden Regionalliga-Meister aus Nordost und West aufsteigt.

Respekt an Lok-Präsident Heiko Spauke dafür, dass er sich öffentlich für seine falsche Behauptung entschuldigt, Teile der Lok-Fans hätten gegen RB nicht „Wenn wir wollen, schlagen wir euch tot“ gerufen. Spauke hatte eine Entschuldigung von Zorniger gefordert, da der das nach dem Spiel thematisiert hatte. Spauke war offenbar bis heute früh der Meinung, die Rufe hätte es nicht gegeben.

Bei turus meint man einen schlechten Aufwasch eines 11Freunde-Artikels von vor einem reichlichen Jahr schreiben zu müssen. Einige Plattitüden zusammengekratzt, nicht immer richtig wiedergegebene Fakten drumherum drapiert, dazu einiges an Meinung drangepappt und fertig ist ein eher dürftiger Artikel. (Wie immer gilt auch hier: Nichts gegen Kritik, wenn sie aber so offensichtlich nicht zu Ende gedacht ist, macht es nicht mal Spaß ihr zu antworten; was es vor einem Jahr beim 11Freunde-Artikel noch machte.)

Und ganz am Rande. Nachdem letzte Woche vor dem Lok-Spiel Alex Ferguson seinen Abschied ankündigte, war heute vor dem Pokalspiel mit Thomas Schaaf der nächste Trainer-Dino dran. Mal sehen, wer es in zwei Wochen vor dem Lotte-Spiel sein wird. Und aus RB-Sicht interessant, dass mit Schaaf jetzt jener Trainer frei ist, der zuletzt – wenn auch nicht sehr stichhaltig – mit Red Bull (in welcher Funktion auch immer) in Kontakt gebracht wurde. Da werden wohl die Spekulationen in den nächsten Tagen – falls sich Schaaf nicht demnächst erklärt – nicht geringer werden.

[BILD] Bullen ohne Frahn zum ersten Double?: http://www.bild.de/regional/leipzig/rb-leipzig/bullen-ohne-frahn-zum-double-30391482.bild.html

[BILD] BILD-Besuch beim (fast sicheren) Relegationsgegner Lotte: http://www.bild.de/regional/leipzig/rb-leipzig/sportfreunde-lotte-moeglicher-relegationsgegner-rb-leipzig-30385058.bild.html

[Leipzig] Verkehrsraumeinschränkungen rund um sächsisches Pokalfinale: [broken Link]

[Lok Leipzig] Nachtrag zum Wochenrückblick: https://www.facebook.com/1.FCLokLeipzig/posts/10152438241806664

[LVZ] „Ein Duell auf Augenhöhe“/ RB-Geheimtraining: http://www.rb-fans.de/forum/viewtopic.php?f=20&t=5785

[LVZ] „Gänsehaut wiederholen“: http://www.lvz-online.de/gestaltete-specials/knipser/rb-leipzig/gaensehaut-wiederholen-rb-leipzig-ist-fuer-naechsten-pokalsieg-bereit/r-rb-leipzig-a-188036.html

[MDR] RBL und Titelverteidiger kämpfen um Pokal: [broken Link]

[MDR] 3. Liga: RB Leipzig – Chemnitzer FC: [broken Link]

[Neue Osnabrücker Zeitung] Leipzig verkauft schon Tickets – Walpurgis: Brauchen noch Sieg: http://www.noz.de/sport/sf-lotte/news/72107892/leipzig-verkauft-schon-tickets–walpurgis-brauchen-noch-sieg

[News aus Chemnitz] Offene Rechnung: CFC und RB Leipzig kämpfen um Pokal: [broken Link]

[redbulls] „Wir sind bereit für ein großes Finale, wollen den Pott mit aller Macht holen!“: [broken Link]

[redbulls] Wichtige Hinweise zum Pokalfinale am Mittwoch (19.30 Uhr) in der Red Bull Arena: [broken Link]

[Sachsen Fernsehen] RB Leipzig gegen Chemnitzer FC LIVE bei 8Sport (mit Video – Schädlich-Interview): [broken Link]

[Sachsen Fernsehen] Live-Stream RBL vs. CFC: [broken Link]

[Sächsische Zeitung] RB Leipzig und Titelverteidiger Chemnitz wollen den Sachsenpokal: [broken Link]

[stadionwelt] Pokal: Dynamo will Maßnahmen erörtern: http://www.stadionwelt.de/sw_stadien/index.php?head=Pokal-Dynamo-will-Massnahmen-eroertern&folder=sites&site=news_detail&news_id=8800

[turus] RB Leipzig auf dem Weg in den Profifußball. Sollte der Verein aufgehalten werden?: http://www.turus.net/sport/7302-rb-leipzig-auf-dem-weg-in-den-profifussball-sollte-der-verein-aufgehalten-werden.html

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.