Presse 05.09.2012

Tag 3 nach dem Derby. BILD widmet sich noch mal Trainer Alexander Zorniger und dessen Lob des Charakters seines Teams. Die LVZ arbeitet währenddessen die Ereignisse nach dem Derby noch mal auf.

Etwas ähnliches versucht die L-IZ (die sich schrägerweise damit brüstet, dass sie im Gegensatz zu Journalisten, die an der Pressekonferenz teilnahmen, direkt bei den Ausschreitungen vor Ort waren) im Zusammenspiel mit Lok-Sicherheitschef Steffen Kubald. Die Feuerzeuge seien von Nichtleipzigern geworfen worden und vor dem Stadion bei den Auseinandersetzungen mit der Polizei habe Kubald niemanden erkennen können, den er kannte. Fazit offenbar: Hatte alles wenig bis nichts mit Lok zu tun. Ah ja, so einfach ist es manchmal.. Interessante Verschiebung in der Interpretation der Ereignisse.

Interessantes L-IZ-Detail am Rande: Man werde auf das Fanprojekt „Outlaw“ zugehen. Bisher stand Lok dem Fanprojekt nicht sehr nahe, Teile der Fans lehnen das Projekt sogar rundherum ab.

Auch in der L-IZ noch mal die gestern schon via Leipzig Fernsehen verhandelte Kritik des BUND an der Betreibergesellschaft Zentralstadion, die mit ihrem Festhalten an Parkplätzen die Suche nach Lösungen für die Verkehrsprobleme rund um das Sportforum behindere.

Die Offenbacher Post mit ein paar Details zur Absage des Freundschaftsspiels der Kickers gegen RB. Der Vertrag lief offenbar über eine Agentur. Man habe mit dieser am Sonntag alles geregelt (offenbar die Absage) und dann am Montag bei RB abgesagt. Schadensersatzforderungen fürchte man nicht. Komisch daran nur, dass die Kickers Offenbach auf ihrer Website bereits am Freitag das Testspiel bekanntgaben und es am Samstag (01.09.) auf ihrer Website wieder absagten. Das passt ziemlich schlecht mit der Sonntag-Montag-Version zusammen. Und nein, ohne Absprachen ein Testspiel zu verkünden, es einen Tag später wieder absagen und noch zwei Tage später dem abgesagten Verein ein Fax zu Absage zu schicken ist nicht „absolut in Ordnung“!

Absoluter Lesetipp: Das Interview mit Alexander Zorniger in der Gmünder Tagespost. Manchmal vermute ich, dass ihm seine Offenheit irgendwann auf die Füße fallen wird. Aber es ist vielleicht Quatsch und sowieso macht diese im Vergleich zu den letzten Jahren Kommunikationsoffensive doch nicht unerheblich Spaß.

Und nicht zu vergessen der heutige DFB-Pokal-Auftritt der U19 gegen Energie Cottbus. Das Spiel läuft jetzt in diesem Schreibemoment schon ein paar Minuten (seit 16 Uhr).

——————————————————————

[BILD] Herz, Wille, Charakter – Zorniger schwärmt von seinen Bullen: http://www.bild.de/regional/leipzig/rb-leipzig/rb-zorniger-schwaermt-von-seinen-bullen-26030146.bild.html

[Gmünder Tagespost] „Ich falle nicht ins Bodenlose“ – Fußball, Regionalliga: Trainer Alexander Zorniger von RB Leipzig im Interview: „Keiner hat gesagt, dass ich weg bin, wenn ich nicht aufsteige“: [broken Link]

[L-IZ] Derby-Nachspiel: Frahn rudert zurück, Kubald hat Fragen: [broken Link]

[L-IZ] Verkehrsproblem Sportforum: BUND kritisiert Parkplatz-Blockadehaltung der ZSL: [broken Link]

[LVZ] Verletzte, Sachschaden, Imageschaden – Zwei Lehren aus dem Derby: Höchste Sicherheitsstufe muss, Alkohol darf nicht sein / Lok identifiziert vier Feuerzeug-Werfer: http://www.rb-fans.de/forum/viewtopic.php?f=20&t=4747

[Offenbach Post] Kickers-Absage war „grenzwertig“: http://www.op-online.de/sport/kickers-offenbach/kickers-absage-grenzwertig-2489511.html

[redbulls] HEUTE! DFB-Pokal für die Roten Bullen! Unsere U19 empfängt Energie Cottbus!: [broken Link]

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.