Presse 28.07.2017

Das Trainingslager von RB Leipzig in Seefeld ist vorbei. Insgesamt ist man mit der Vorbereitung zufrieden. Die Verletzungen sind ein klitzekleiner Wermutstropfen. Froh ist, dass man das Team schon jetzt zusammenhat und auch mit den neuen Spielern schon intensiv arbeiten konnte.

Morgen und übermorgen der Emirates Cup aus London. RB Leipzig spielt dabei gegen den FC Sevilla und gegen Benfica Lissabon. Am Samstag ab 15 Uhr geht es gegen den FC Sevilla, am Sonntag spielt man zur selben Zeit gegen Benfica Lissabon. Die Partie gegen Sevilla übertragen Sport 1 (TV) und DAZN (Stream). Wobei Sport 1 offenbar erst später einsteigt, weil man vorher Chelsea gegen Inter überträgt (bis 15.15 Uhr) und entsprechend die erste Viertelstunde wohl hin- und hergesprungen wird. So sieht es zumindest im Moment aus. Bei Sportsendern kann sich in den Sendeabläufen von jetzt auf gleich aber auch vieles ändern. Am Sonntag ist der MDR mit TV-Bild dran. DAZN liefert auch da den Stream.

Nicht dabei beim Emirates Cup sind nach jetzigem Stand wahrscheinlich Timo Werner und Diego Demme, reisen aber mit nach London. Marvin Compper und Marcel Sabitzer können wohl mitspielen. Damit wäre man bei 21 Feldspielern. Das ist genug für zwei Spiele. Zur Sicherheit wird man wohl noch weitere U19-Spieler einfliegen.

Unklar auch noch, ob man an beiden Tagen mit Mannschaften aufläuft, in der in der Halbzeit komplett durchgewechselt wird oder ob man an beiden Tagen komplett unterschiedliche Teams antreten lässt oder ob man eine ganz andere Form des Wechselns wählt. Zwei Teams an zwei Tagen über je 90 Minuten klingt eher unwahrscheinlich, weil es zum jetzigen Zeitpunkt eine ordentliche Belastung wäre und weniger Raum für das Testen von Formationen ließe. Zumindest bei den Torhüter wäre es aber sinnig, wenn jeder mal 90 Minuten am Stück kriegt und nicht in der Pause gewechselt wird.

Vergeben werden Punkte nach Spielergebnis (also einer oder drei) und zusätzlich pro geschossenem Tor ein Punkt. Daraus bildet man dann eine Tabelle. Neben Sevilla und Lissabon tritt auch noch Arsenal als Gastgeber an, spielt aber leider nicht gegen RB. Nach zwei Spielen wird dann abgerechnet und der Turniersieger per Punktestand ermittelt. Aber es gibt wohl wenig unwichtigeres als dieses Turnier zu gewinnen. Letztlich sind es zwei weitere Testspiele, die vor der Champions-League-Saison auch eine gute internationale Note und auch viel sportliche Klasse auf Gegnerseite mitbringen.

Ralf Rangnick erklärt, dass er die Vertragsverlängerungen von Timo Werner und Yussuf Poulsen auf dem Zettel hat. Mit beiden Beraterfraktionen trifft er sich demnächst. Bei Werner gibt es wenig Grund zur Eile. Poulsen hatte ja kürzlich schon erklärt, dass er eine Vertragsverlängerung sofort unterschreiben würde.

Bei Oliver Burke ist der Sachstand, dass man darauf hofft, dass er sich diese Saison durchsetzt. Ralph Hasenhüttl sieht eine sehr gute Vorbereitung von ihm. Ralf Rangnick lässt durchblicken, dass man bei einem hohen Angebot für Burke mit dem Spieler sprechen würde. Allerdings will er ihn auch lieber behalten. Aber man kann durchaus festhalten, dass es im Fall Burke keine kategorische Wechselablehnung gibt. Das ist eine ordentliche Differenz zu den Fällen Forsberg und Keita. Grenzenloses Vertrauen in die Personalie Burke sieht sicherlich anders aus.

Wer neben Elias Abouchabaka, Nicolas Kühn und Federico Palacios der vierte Nachwuchsspieler ist, der in der kommenden Saison regelmäßig bei den Profis aktiv ist, ist weiter unklar. Von der U19 könnten sich Spieler in den nächsten Wochen noch für den Platz empfehlen. Möglich auch, dass man den Platz unbesetzt lässt und im Saisonverlauf immer mal wieder Nachwuchsspieler, die besondere Leistungen zeigen, zu den Profis holt.

Willi Orban würde sich freuen, wenn er nächste Saison die Kapitänsbinde tragen dürfte, bringt sich also im MDR schon mal in Stellung. Schon in Kaiserslautern war Orban in jungen Jahren Kapitän.

Transfermarkt vermeldet, dass RB Leipzig heute Scouts zum Spiel des RSC Anderlecht gegen Royal Antwerpen schickt. Vermutet wird, dass es bei dieser Beobachtungsmission um Leander Dendoncker geht. 22 Jahre. Zentraler Mittelfeldmann mit defensiven Qualitäten. Vom Kostenpunkt und der Position her passt da eigentlich ziemlich wenig. Aber zu raten, auf wen ein Scout schaut, zumal der oft nicht nur auf einen schaut und die RB-Souts viele Spiele besuchen dürften, ist auch etwas mühselig. In der Vergangenheit hatte man ja auch RSC-Rechtsverteidiger Emmanuel Sowah Adjei mal im Blick, hieß es in Belgien. Und RB-Leihgabe Massimo Bruno spielt auch dort. Gibt viele Möglichkeiten.

Ralf Rangnick rudert ein bisschen zurück in Sachen Keita und seiner Aussage, dass ihn da ein Dorf zu einem Wechsel drängt und meint, das wären eher allgemeine Anmerkungen zu Erfahrungen aus seiner Laufbahn mit Spielern afrikanischen Spielern gewesen. Allerdings stünden auch hinter Keita Menschen, die ihn zu einem Wechsel drängen wollen, aber mit Keita und dessen Beratern habe er ein gutes Verhältnis. Bleibt dabei, dass bei Kontextualisierung mit Keita ein klischeebeladenes Bild bei der Verwendung des Dorfs entsteht. Problematisch wie immer dabei, dass die Meldung mit dem Dorf-Zitat eine Agenturmeldung von zehn Zeilen war, bei der der komplette Kontext von Rangnicks Aussage und ihr Sinnzusammenhang und der Bezug verloren gehen. Insofern macht es eigentlich auch wenig Sinn sich länger damit zu beschäftigen, weil es von dieser Aussage von Montag aus Bochum keine Mitschnitte gibt.

Nicht zurückgerudert ist Ralph Hasenhüttl in seinen Anmerkungen zu Trainingslagern in klimatisch schwierigen, weit entfernten Gegenden. Nur hat er noch mal betont, dass seine Anmerkungen sich auf den sportlichen Teil beziehen und er natürlich als Manager die Vermarktungsmöglichkeiten auch positiv sehen würde, aber RB noch gar nicht so groß sei, um solche Geschichten machen zu können. Ralf Rangnick ergänzt, dass sehr viel passen müsste, damit man mit RB eine solche Reise mal irgendwann plant und Bayern in China auch nicht nur als selbstloser Bundesliga-Repräsentant unterwegs ist. Aber irgendwann wird es kommen, dass RB eine Asien-Reise unternimmt, kann man da hinzufügen. Das ist letztlich nur eine Frage der Jahreszahl.

Interessant in dem Streit vielleicht die Position von Dortmunds Marcel Schmelzer, der mit krass oder nicht krass wenig anfangen kann und mit einem lockeren ‚ist halt so, dass man nach Asien fährt, wo wir viele Fans haben‘ antwortet. Sprich, in der Praxis der Topclubs ist man letztlich sowieso schon lange nicht mehr bei der Frage, ob man solche Reisen macht, sondern nur noch, wie man sie so gestaltet, dass der Mix aus Selbstpräsentation und sportlicher Arbeit bestmöglich ist. Ein Mix, den Bayern-Coach Carlo Ancelotti für den Ausflug seines Teams offenbar erfüllt sieht und sich absolut positiv über die Reise äußert.

Die Frauen von RB Leipzig testen am Sonntag in Vorbereitung auf ihre Regionalliga-Saison. Gegner ist der letztjährige Kontrahent in der Landesliga, der Chemnitzer FC. Gespielt wird offenbar in Breitenbrunn am Rande eines Trainingslagers. Das liegt südlich von Chemnitz im Ergebirge. Anpfiff ist 14 Uhr, falls sich wer gegen den Emirates Cup und für einen Sonntagsausflug entscheiden will.

Die U19 von RB Leipzig testet am Samstag in Igensdorf (nördlich von Nürnberg) gegen den 1.FC Nürnberg. Und die U17 von RB Leipzig hat sich schon gestern von der U19 des 1.FC Magdeburg 0:0 getrennt.

Am Rande noch erwähnt ein Beitrag der Süddeutschen Zeitung, in dem es um Jugendspieler unter 15 und die Bayern, die gerade ihren Nachwuchsbereich mit Talenten füllen, geht. Interessant daran auch das Verhalten der Familien, die für ihre Söhne mit durch die Republik wechseln, weil die es ihnen nicht verzeihen würden, wenn man ein Bayern-Angebot ausschlägt, wie eine Mutter sagt. Schwieriges Feld, auch was die pädagogische Rolle und das Fördern der Kinder bei gleichzeitigem Setzen von Grenzen angeht.

—————————————————————————

Willi Orban trug schon letzte Saison oft die Kapitänsbinde und hätte sie kommende Saison gern dauerhaft. | GEPA Pictures - Roger Petzsche
GEPA Pictures – Roger Petzsche

—————————————————————————

[BILD] Rangnick – „Ich weiß, was in Naby vorgeht“: http://www.bild.de/sport/fussball/ralf-rangnick/ich-weiss-was-in-naby-vorgeht-52682110.bild.html

[bwin] bwin Check: RB Leipzig bleibt in den Top 3!: https://sports.bwin.com/de/news/fussball/bwin-check-rb-leipzig-bleibt-in-der-top-3-82783.html

[ESPN] Naby Keita, Emil Forsberg agents criticised by Leipzig for transfer talk: http://www.espnfc.com/story/3166363/naby-keita-emil-forsberg-agents-criticised-by-rb-leipzig-for-transfer-talk

[ESPN] Carlo Ancelotti says Singapore was ‚positive‘ experience for Bayern: http://www.espnfc.com/bayern-munich/story/3166665/carlo-ancelotti-says-singapore-was-positive-experience-for-bayern

[Freie Presse] RB Leipzig beendet Trainingslager in Österreich: https://www.freiepresse.de/NACHRICHTEN/SACHSEN/RB-Leipzig-beendet-Trainingslager-in-Oesterreich-artikel9961736.php

[Kicker] „Als Trainer geantwortet“: Hasenhüttl verteidigt sich: http://www.kicker.de/news/fussball/bundesliga/startseite/702612/artikel_als-trainer-geantwortet_hasenhuettl-verteidigt-sich.html

[LVZ] Rangnick versteht Keita – RB Leipzig mit voller Kapelle nach London: http://www.sportbuzzer.de/artikel/rangnick-versteht-keita-rb-leipzig-mit-voller-kapelle-nach-london/

[MDR] Wird Willi Orban neuer RB-Kapitän: http://www.mdr.de/sport/mdr-aktuell-radio/audio-445576.html

[Mitteldeutsche Zeitung] RB-Coach reagiert gelassen – Hasenhüttl lässt Bayern-Kritik abprallen: http://www.mz-web.de/sport/fussball/rb-leipzig/rb-coach-reagiert-gelassen-hasenhuettl-laesst-bayern-kritik-abprallen-28076952

[RB-Fans] Stadionführung: http://www.rb-fans.de/artikel/20170727-special-stadionfuehrung.html

[RB Leipzig] Samstag & Sonntag: Emirates Cup in London!: https://www.dierotenbullen.com/de/aktuelles/neuigkeiten/Saison_2017_18/Vorbericht-Emirates-Cup.html

[RBlive] Ralf Rangnick kontert Vorwürfe nach Kritik an Keitas Umfeld: https://rblive.de/2017/07/27/ralf-rangnick-kontert-vorwuerfe-nach-kritik-an-keitas-umfeld/

[RBlive] Hasenhüttl zu Rummenigge: „Ich stehe zu meiner Aussage!“: https://rblive.de/2017/07/27/hasenhuettl-zu-rummenigge-ich-stehe-zu-meiner-aussage/

[RBlive] Rangnick will vorzeitig mit Werner und Poulsen verlängern: https://rblive.de/2017/07/27/ralf-rangnick-rb-leipzig-vertrag-verlaengerung-yussuf-poulsen-timo-werner/

[RBlive] Werner und Demme wohl nur als Zuschauer zum Emirates Cup: https://rblive.de/2017/07/27/timo-werner-diego-demme-rb-leipzig-emirates-cup-london/

[RBlive] Bruma vor Benfica-Test: „Besonderes Spiel für mich“: https://rblive.de/2017/07/28/bruma-vor-benfica-test-besonderes-spiel-fuer-mich/

[RBlive] Eduard Geyer: „RB Leipzig hoffentlich wieder unter den ersten drei“: https://rblive.de/2017/07/27/eduard-geyer-rb-leipzig-bundesliga-dynamo-dresden-energie-cottbus/

[RBlive] Zufriedenheit bei RB Leipzig mit dem Trainingslager: https://rblive.de/2017/07/28/zufriedenheit-bei-rb-leipzig-trainingslager-seefeld/

[RBlive] Ralf Rangnick hofft auf Durchbruch von Oliver Burke: https://rblive.de/2017/07/28/ralf-rangnick-hofft-auf-durchbruch-oliver-burke-hasenhuettl/

[RBlive] Kühn und Abouchabaka überzeugen im Trainingslager: https://rblive.de/2017/07/28/kuehn-abouchabaka-ueberzeugen-im-trainingslager/

[Sächsische Zeitung] Streit unter deutschen Topclubs um Sinn strapaziöser Asien-Reisen: http://www.sz-online.de/nachrichten/streit-unter-deutschen-topclubs-um-sinn-strapazioeser-asien-reisen-3737211.html

[Spiegel] Die Doppelmoralapostel: http://www.spiegel.de/sport/fussball/fc-bayern-muenchen-die-doppelmoralapostel-kommentar-a-1160022.html

[Süddeutsche Zeitung] Wie sich Bundesligisten die Talente abjagen: http://www.sueddeutsche.de/sport/jugendfussball-wie-sich-bundesligisten-die-talente-abjagen-1.3604877

[Süddeutsche Zeitung] RB Leipzig hat gut reden: http://www.sueddeutsche.de/sport/pr-reisen-in-asien-rb-leipzig-hat-gut-reden-1.3606362

[transfermarkt] 13 Mio teurer als Tielemans? RB, Milan & Co. scouten Anderlechts Dendoncker: https://www.transfermarkt.de/13-mio-teurer-als-tielemans-rb-milan–co-scouten-anderlechts-dendoncker/view/news/282837

Flattr this!

Ein Gedanke zu „Presse 28.07.2017“

  1. Die beiden rechtskräftig verurteilten Herren Hoeneß und Rummenigge sind sicherlich so solidarisch, die kolportierten 10 Millionen Euro, die sie für ihre Asien-Reise kassiert haben, unter sämtlichen Bundesliga-Klubs aufzuteilen. Ich finde diese Art von Solidarität vorbildlich.
    Ohne Ironie und Sarkasmus: Mir geht diese Heuchelei, Frechheit und Dummheit (ich glaube nicht, dass Herr Rummenigge weiß, was „Zynismus“ und „Solidarität“ bedeuten) ganz schön auf den Keks.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.