Wir sind Hymne

Da war die Zweitligaspielzeit zu Ende. Was für eine Gelegenheit, sich zu einem Podcast zusammenzufinden und über die Dinge rund um RB Leipzig zu reden. Wobei sich aus aktuellem Anlass vor allem erst mal Aufstiegsfeier und Hymne als Themen aufdrängten, bevor auch sportliche Themen ihren Weg ins Mikrofon fanden.

In Sommerpausenformat von nicht mal drei Stunden besprachen Co-Gastgeber Dirk, Kai und meine Wenigkeit nicht nur viele Themen, sondern schritten in einem wagemutigen Selbstversuch auch voran und versuchten sich im Singen der neuen Hymne von RB Leipzig.

Download MP3 (Rechtsklick und „Ziel speichern unter“)

Den Podcast-Feed kann man hier abonnieren. iTunes ist auch möglich (iTunes braucht immer ein bisschen, bis sie die aktuelle Folge auch verlinken).

  • 00:00:00: Intro und Begrüßung
  • 00:02:20: All things Aufstiegsfeier
  • 00:44:00: Die neue RB-Hymne in allen Details
  • 01:17:30: Essenspause und Verkostung überlagerten Biers
  • 01:25:00: Proteste gegen RB Leipzig und die erste Liga
  • 01:38:00: Das RB-Jahr unter dem Trainer Ralf Rangnick
  • 02:11:15: Ein Buch und noch ein Buch und eine CD und ein paar Taktikausflüge
  • 02:49:30: Hymnenselbstversuch
  • 02:55:30: Verabschiedung und Outro

Champagner statt Bier 017

———————————————————

Alte Podcast-Folgen:

———————————————————

[Zum Podcast: Die Sendung erscheint planmäßig etwa einmal im Monat. Regelmäßig daran teilnehmen werden im Idealfall Dirk Hofmeister und meine Wenigkeit. Zu diesem Duo sollen dann in jeder Sendung noch ein, zwei Gäste dazustoßen. Bisher waren bereits André Herrmann (der ehemalige, inzwischen nach Brüssel abgewanderte Co-Gastgeber), Julius Fischer, John Hennig, der aufziehvogel, Axel, Benni Zander, Robert, Sören und Ullrich Kroemer zu Besuch. Alles andere, was man wissen muss, kann man nachhören oder alternativ per Kommentar oder auf den anderen Wegen in den sozialen Netzwerken nachfragen. Anmerkungen zum Format sind gern gesehen.]

———————————————————

Teile des Intros von: Freie Filmmusik by Cayzland Studio, http://www.cayzland-music.de

Outro-Musik: Loopermann, http://www.looperman.com/

Flattr this!

7 Gedanken zu „Wir sind Hymne“

  1. Erhebendes Gefühl bei Eurem Selbstversuch, Ihr singt noch schlimmer als wir in der Kurve.

    Auch wenn die schmeichelnden Worte meine Chancen in der Verlosung tangieren dürften: „ich will“ oder so ähnlich.

  2. @Fauler Zauber: Wir sind eigentlich sehr gute Sänger. Das kann also nur am Mikro liegen. 😉

    1. Okay, ich muss eingestehen, dass sich unser Gesang beim „Vorwärts Rasenball“ nach dem Duisburg-Spiel in der Aufzeichnung auch nicht besonders anhört. Scheint tatsächlich ein technisches Problem zu sein.

      Da Ihr also sehr gute Sänger seid, solltet Ihr in der Tradition der Tatort-Kommissare Krug und Brauer alias Stoever/Brockmöller zukünftig in jeder CsB-Ausgabe eine Gesangseinlage einbauen. 😉

    2. „Da Ihr also sehr gute Sänger seid, solltet Ihr in der Tradition der Tatort-Kommissare Krug und Brauer alias Stoever/Brockmöller zukünftig in jeder CsB-Ausgabe eine Gesangseinlage einbauen.“

      Au ja, das wird ein großer Spaß. 😉

  3. Ich bin wie immer zu spät dran, aber die Planung für 3 Stunden CsB müssen gut geplant sein.

    Wie immer sehr kurzweilig und mit vielen Lachern. Und damit meine ich nicht den Sing Sang am Ende. Hat Potential. Je mehr ich gerade drüber nachdenke (Stil, Bier, Inteligenz, denn wir haben den Ball), ist diese schon so abstrakt wie eben auch gut.

    Den nächsten Kalender dann bitte bis Nummer 99. Und irgendwie hat der Wintersport gefehlt.

    Ach ja, bitte kein Plastikessen oder ähnliches. Das Rascheln läßt ein jedesmal zusammzucken 😉

    In dem Sinne – RBeeeeeeeee

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *