Presse 02.05.2016

Von gefühlter Niederlage zu gefühltem Sieg binnen nicht mal 24 Stunden. Diese wundersame Wandlung über Nacht erfuhr das 1:1 zwischen RB Leipzig und und Arminia Bielefeld vom Freitag. Nach Spielende war man davon ausgegangen, dass das Unentschieden den Aufstiegskampf noch spannender macht und Nürnberg bis auf zwei Punkte herankommen könnte. Die Nürnberger Niederlage am Samstag in Braunschweig führte dazu, dass Leipzig den Vorsprung auf Nürnberg durch den Punktgewinn sogar auf fünf Punkte ausbauen konnte.

Für den Aufstieg reicht RB Leipzig nun nur ein Sieg aus den letzten zwei Spielen. Was auch bedeutet, dass man im kommenden Heimspiel gegen Karlsruhe tatsächlich den ersten echten Aufstiegs-Matchball hat. Alternativ würden auch zwei Unentschieden aus den kommenden zwei Spielen reichen. Aufsteigen würde RB Leipzig zudem auch, wenn Nürnberg aus den letzten Spielen keine sechs Punkte holt.

Im Spiel gegen Bielefeld zeigte RB Leipzig gegen meist wohlorganisierte, abgeklärt verteidigende Gäste keine gute Partie. Vor allem offensiv brachte man nicht viel zustande. Marcel Sabitzer profitierte nach einer halben Stunde von einem individuellen Fehler der Bielefelder im eigenen Strafraum und erzielte die Führung. Brian Behrendt erzielte nach einem Missverständnis zwischen Peter Gulacsi und Atinc Nukan nach einer Stunde per Fernschuss den durchaus verdienten Ausgleich.

Vorentscheiden können hätte RB Leipzig die Partie zwischen 30. und 45. Minute, als man zwei, drei sehr gute Möglichkeiten hatte, auf 2:0 zu erhöhen. Es war neben drei Minuten Nachspielzeit, in denen Nils Quaschner noch mal die Latte traf, die einzige Phase im Spiel, in der man das Gefühl hatte, die RasenBallsportler könnten das Spiel dominieren und gewinnen.

Reichlich 35.000 Zuschauer wollten die Partie sehen. Etwa 800 davon hatten sich im Gästeblock versammelt.

Vor der Partie hatte sich ungewöhnlicherweise Ralf Rangnick dazu entschlossen eine Live-Ansprache ans Publikum zu halten, um die Zuschauer mit auf die emotionale „Heute sind wir alle Leipzig“-Reise zu nehmen. Zudem lief ein Clip auf der Leinwand, auf der Leipziger Sportler, Persönlichkeiten mit Lokalbezug und ehemalige Spieler RB Leipzig die Daumen drückten für den Aufstieg. Alles in allem etwas viel.

Was zu viel Extra-Motivation beim Gegner führte, der sich vor dem Spiel ein wenig in die Statistenrolle gedrängt und zum Aufstiegsbegleiter gemacht fühlte und es den Gastgebern erst recht zeigen wollte. Die RasenBallsportler ihrerseits schienen die Emotionalisierung und Aufladung vor der Partie eher als Rucksack mit sich herumzuschleppen und ungewöhnlich überhastet und fahrig zu sein.

Viele Pfiffe bekamen Oberbürgermeister Burkhard Jung und Sänger Sebastian Krumbiegel ab, als sie auf der Stadionleinwand im Motivationsclip eingeblendet wurden. Was das „Aktionsbündnis Rasenball gegen Rassismus“ zu der Interpretation veranlasste, dass diese Pfiffe dem gesellschaftlichen Engagement galten bzw. die Pfiffe wegen „des antirassistischen Engagements dieser Persönlichkeiten in der Vergangenheit“ doof seien.

Mal davon abgesehen, welche Verdienste oder Nicht-Verdienste den Beiden tatsächlich zuzuschreiben sind, läuft das dann auf die Frage raus, ob man Leute doof finden darf, trotzdem sie sich in bestimmten Bereichen wie dem Antirassismus vielleicht gesellschaftlich sinnvoll betätigen. Hier laut „Nein, darf man nicht.“ zu rufen, wäre zumindest merkwürdig. Vielleicht ist die relevantere Frage, ob man in solch einem Moment wie diesem Motivationsclip eine derartig kurze Pfeifzündschnur haben muss.

Thema während der Partie zwischen Leipzig und Bielefeld war auch der gesperrte Willi Orban, dem die Heimfans wegen der Anfeindungen in Kaiserslautern letzte Woche nach vier Minuten (wegen Rückennummer 4) mit Bannern und Sprechchören den Rücken stärkten.

Für das Spiel gegen Karlsruhe wird es laut LVZ diese Woche noch ein paar Hundert zusätzliche Karten geben, weil der KSC bei seinen Fans nicht sein gesamtes Kontingent los wird. Ein Fanmarsch ist vor der Partie auch geplant, schreibt man bei den RB-Fans.

Die LVZ meint, dass Achim Beierlorzer nach der Saison nicht bei RB Leipzig ausscheiden, sondern im vereinseigenen Nachwuchsleistungszentrum unterkommen könnte. Welche Stelle da für ihn offen stehen würde, wird nicht benannt.

Die BILD bringt Kevin Volland bei RB Leipzig ins Gespräch. 15 Millionen betrage die Ausstiegsklausel. Sport1 fügt hinzu, dass Volland Hoffenheim tatsächlich im Sommer verlassen wolle. Aber auch Bundesligatopvereine wie Mönchengladbach, Dortmund und Wolfsburg seien interessiert an Volland. Volland selbst nennt die Berichte via Kicker eine „Frechheit“, bezieht sich dabei aber offenbar vor allem auf den Zeitpunkt der Meldungen mitten im Abstiegskampf.

Kevin Volland ist natürlich vom Spielertypus und vom Alter her ein ziemlich idealer Name für das RB-Beuteschema. Man kann auch davon ausgehen, dass man im Sommer bei Aufstieg durchaus bereit wäre, zweistellige Millionensummen für Einzeltransfers hinzublättern, wenn man an den Selke-Transfer schon in Liga 2 denkt. Die Frage ist halt, ob der Spieler, an dem man interessiert ist, auch interessiert ist und ob das Gesamtpaket aus Ablöse und Gehalt passt. Einer wie Volland könnte das aktuelle Gehaltsgefüge vermutlich ganz ordentlich durcheinanderbringen.

Nun ja, wie bei vielen gehandelten Namen ist viel Platz für Interpretationsspielraum und allerlei Spekulationen. Dass RB Leipzig auf Spieler wie Kevin Volland schaut, ist dabei wohl etwas, das man als gesetzt ansehen kann. Dass sich das dann auch in etwas konkretes übersetzt, muss das nicht unbedingt bedeuten.

Noch mal BILD mit der sehr vagen Spekulation, dass RB Leipzig, nachdem Bernd Leno beschlossen hat, auch kommende Saison in Leverkusen zu spielen, wieder an Torhüter Timo Horn vom 1.FC Köln interessiert sein könnte, mit dem man sich bis zum Winter noch intensiv beschäftigt habe.

Die Volksstimme erneuert das Gerücht, dass der 1.FC Magdeburg an Alexander Siebeck aus der RB-U23 dran wäre, dessen Vertrag im Sommer ausläuft. Von offizieller Magdeburger Seite hieß es dazu noch vor ein paar Wochen, dass das defintiv nicht der Fall sei. Passen würde es trotzdem mit Siebeck und einem Versuch in der dritten Liga.

Die Süddeutsche mit einem Artikel über einen Film, der vertragslose Fußballer aus dem Sommer 2011 porträtiert. Unter anderem Nico Frommer, der damals in Leipzig mit 33 als zu alt aussortiert wurde und dann Ende September doch noch mal in Heidenheim unterkam.

Der Stern mit der Wiederholung der weiterhin nicht sonderlich plausiblen Story, RB Leipzig könne künftig der einzige, relevante Bayern-Konkurrent werden.

Im Nachwuchsbereich gewinnt die U23 ihr vierletztes Spiel der Saison gegen Mitaufsteiger FC Schönberg verdient mit 2:1. Stefan Hierländer schoss vor 260 Zuschauern in Markranstädt beide Tore, eins davon per Foulstrafstoß.

Nach dem 31.Spieltag hat sich der RB-Nachwuchs (genau wie Schönberg trotz Niederlage) den Klassenerhalt in der Regionalliga auch theoretisch gesichert, weil in der dritten Liga seit dem Wochenende nur noch ein NOFV-Team absteigen kann und damit aus der Regionalliga maximal drei Teams absteigen werden. Als 11. kann RB Leipzig nun sogar noch nach oben und auf die Plätze 9 und 10 schielen. Als 5. der Rückrunde darf die Saison nach schwierigem Start aktuell durchaus als Erfolg durchgehen.

Den sich auch Tino Vogel zuschreiben kann, der am Ende der Saison die U23 aufgeben muss und vor einer noch ungeklärten Zukunft bei RB Leipzig oder nicht bei RB Leipzig steht. Seitens der RB-Anhänger wurde er am Rande der Partie gegen Schönberg schon mal mit einer Danke-Choreo verabschiedet, da das letzte Heimspiel des Regionalliga-Teams in zwei Wochen parallel zum Spiel der Profis in Duisburg stattfindet und dann einige der Anhänger wohl eher diese Reise auf sich nehmen, als in Markranstädt zu weilen.

Erfolgreich zu spielen und entspannt aus der Saison zu gehen, kann man von der U19 von RB Leipzig derzeit nicht gerade behaupten. Die verlor beim 1:3 bei Hannover 96 trotz Halbzeitführung verdient bereits ihr viertes Bundesligaspiel in Folge und rutschte damit in der Staffel Nord/ Nordost ein Spiel vor dem Saisonende auf Platz 4 ab. In der Rückrundentabelle ist man mit neun bzw. zehn Punkten Rückstand auf die Spitzenteams Bremen, Wolfsburg und Hertha nur 8. von 14 Teams. Das bleibt tatsächlich deutlich hinter den eigenen Ansprüchen zurück.

Überschattet wurde das Spiel in Hannover im Nachhinein vom Tod des 19jährigen 96-Spielers Niklas Feierabend, der am Morgen nach dem Spiel bei einem Autounfall ums Leben kam.

Die U17 von RB Leipzig am Wochenende spielfrei. Dafür beginnt am Donnerstag die U17-EM, bei der Renat Dadashov für Deutschland auflaufen und auf die Ukraine, Bosnien und Herzegowina und Österreich treffen wird.

[abseits-ka] KSC-Fans planen „Traditionswochenende“: http://abseits-ka.de/23618/ksc1/ksc-fans-planen-traditionswochenende/

[Aktionsbündnis Rasenball gegen Rassimus] Jung und Krumbiegel: https://www.facebook.com/rasenballgegenrassismus/videos/vb.1492899587597411/1686844278202940/?type=2&theater

[Arminia Bielefeld] Behrendt packt den Hammer aus: http://www.arminia-bielefeld.de/schedule/rb-leipzig-arminia-bielefeld/

[BILD] 2. Bundesliga RasenBallsport Leipzig – Arminia Bielefeld – 1:1 – Bielefeld mit Abwehr-Bock!: https://www.youtube.com/watch?v=lOdSC6vf9eg

[BILD] Bielefeld mit Mega-Abwehr-Bock!: [broken Link]

[BILD] Verspielt RB jetzt noch die Bundesliga?: http://www.bild.de/sport/fussball/rb-leipzig/verspielt-rb-die-bundesliga-45592858.bild.html

[BILD] Die Bullen duseln sich zum Aufstieg: http://www.bild.de/sport/fussball/rb-leipzig/duseln-sich-zum-aufstieg-45608340.bild.html

[BILD] Rangnick als Arminia-Einpeitscher: http://www.bild.de/sport/fussball/arminia-bielefeld/rangnick-als-einpeitscher-45608388.bild.html

[BILD] Leipzig jagt Nationalspieler: nur Print

[BILD] Kommt jetzt doch Horn für Leno: nur Print

[Bundesliga] Aufstiegskampf dank Bielefeld noch spannender: http://www.bundesliga.de/de/liga2/matches/2015/32/RB-Leipzig-DSC-Arminia-Bielefeld/Spielbericht/

[Exzessiv andersartig] Mission direkter Aufstieg: Impossible?: http://exzessiv-andersartig.de/spieltag/nachschlag/rbldsc-2904

[Hannover 96] U19: Klasse 3:1-Sieg gegen RB Leipzig: https://www.hannover96.de/aktuelles-termine/news/details/18540-u19-klasse-31-sieg-gegen-rb-leipzig.html

[Hannover 96] Hannover 96 trauert um Niklas Feierabend: https://www.hannover96.de/aktuelles-termine/news/details/18547-hannover-96-trauert-um-niklas-feierabend.html

[Henning Uhle] RB Leipzig empfing die DSC Arminia Bielefeld: http://www.henning-uhle.eu/sport/rb-leipzig-empfing-die-dsc-arminia-bielefeld

[Kicker] Behrendt ärgert Leipzig mit Urgewalt: http://www.kicker.de/news/fussball/2bundesliga/spieltag/2-bundesliga/2015-16/32/2855720/spielbericht_rasenballsport-leipzig-15778_arminia-bielefeld-10.html

[Kicker] Geht Leipzig die Luft aus? Kaiser bleibt optimistisch: http://www.kicker.de/news/fussball/2bundesliga/startseite/650783/artikel_geht-leipzig-die-luft-aus-kaiser-bleibt-optimistisch.html

[Kicker] „Frechheit!“ Volland weist Gerüchte weit von sich: http://www.kicker.de/news/fussball/bundesliga/vereine/2015-16/1/tm-news–12396-8760-.html

[LVZ] Trotz Punktverlust: RB Leipzig weiter auf Aufstiegskurs – Nürnberg geht unter: http://www.lvz.de/Sport/RB-Leipzig/Spielberichte/Trotz-Punktverlust-RB-Leipzig-weiter-auf-Aufstiegskurs-Nuernberg-geht-unter

[LVZ] RB Leipzig: Weitere 800 Karten für letztes Heimspiel – bei Sieg Aufstiegsparty: http://www.lvz.de/Sport/RB-Leipzig/News/RB-Leipzig-Weitere-800-Karten-fuer-letztes-Heimspiel-bei-Sieg-Aufstiegsparty

[LVZ] Doppelter Hierländer macht RB Leipzigs Regionalliga-Hattrick perfekt: http://www.lvz.de/Sport/RB-Leipzig/Reserve-Nachwuchs/Doppelter-Hierlaender-macht-RB-Leipzigs-Regionalliga-Hattrick-perfekt

[LVZ] Wechselbäder für RB-Fans: nur Print

[MDR] RB spielt noch nicht erstligareif: http://www.mdr.de/sport/fussball_bl/zweitebl-bericht-rbleipzig-bielefeld-100.html

[MDR] RB Leipzig II macht Klassenerhalt fix: http://www.mdr.de/sport/fussball_rl/spielbericht-rl-rbleipzig-schoenberg-100.html

[Mitteldeutsche Zeitung] Motivations-Marathon – Rangnick spornt Fans von RB Leipzig an: http://www.mz-web.de/sport/fussball/rb-leipzig/motivations-marathon-rangnick-spornt-fans-von-rb-leipzig-an-23983536

[Mitteldeutsche Zeitung] 1:1-Remis gegen Bielefeld – RB Leipzig verpasst vorentscheidenden Schritt zum Aufstieg: http://www.mz-web.de/sport/fussball/rb-leipzig/1-1-remis-gegen-bielefeld-rb-leipzig-verpasst-vorentscheidenden-schritt-zum-aufstieg-23980898

[Mitteldeutsche Zeitung] Reaktionen von RB Leipzig – „Knacks” nach „Dreckstor”: http://www.mz-web.de/sport/fussball/rb-leipzig/reaktionen-von-rb-leipzig–knacks–nach–dreckstor–23981520

[Mitteldeutsche Zeitung] Auch ohne Plakat – So protestieren Bielefeld-Fans gegen RB Leipzig: http://www.mz-web.de/sport/fussball/auch-ohne-plakat-so-protestieren-bielefeld-fans-gegen-rb-leipzig-23982190

[MoPo] Wieder kein Sieg! Kriegt RB noch das große Zittern?: https://mopo24.de/nachrichten/fussball-zweite-liga-rb-leipzig-bielefeld-unentschieden-zittern-67801

[Neue Westfälische] Arminia sichert sich verdientes 1:1 gegen den RB Leipzig: http://www.nw.de/sport/dsc_arminia_bielefeld/20780646_Arminia-sichert-sich-verdientes-11-gegen-den-RB-Leipzig.html

[Rabale und Liebe] Trotz Unentschieden gegen DSC: Vorsprung ausgebaut: http://www.rabale-und-liebe.de/2016/05/02/trotz-unentschieden-gegen-dsc-vorsprung-ausgebaut/

[RB-Fans] Wieder kein Sieg!: http://www.rb-fans.de/artikel/20160429-spielbericht-bielefeld-kurz.html

[RB-Fans] Rot-weißer Fanmarsch: http://www.rb-fans.de/artikel/20160501-special-fanmarsch.html

[RB Leipzig] Remis im Aufstiegskampf: 1:1 gegen Bielefeld!: http://www.dierotenbullen.com/neuigkeiten/Saison_2015_16/Spielbericht-Rueckspiel-Bielefeld.html

[RB Leipzig] 2:1-Sieg! U23 ringt den FC Schönberg nieder!: http://www.dierotenbullen.com/rbl/neuigkeiten/Saison_2015_16/U23-Spielbericht-Rueckspiel-Schoenberg.html

[RB Leipzig] Nachwuchs: 4 Siege aus 9 Partien am Wochenende!: http://www.dierotenbullen.com/rbl/neuigkeiten/Saison_2015_16/Nachwuchs-Ergebnisse-KW17.html

[RBL Observer] RB Leipzig – Arminia Bielefeld: http://rblobserver.blogspot.de/2016/05/rb-leipzig-arminia-bielefeld.html

[rotebrauseblogger] 2.Bundesliga: RB Leipzig vs. Arminia Bielefeld 1:1: http://rotebrauseblogger.de/2016/04/30/2-bundesliga-rb-leipzig-vs-arminia-bielefeld-11/

[rotebrauseblogger] Pressekonferenz: RB Leipzig vs. Arminia Bielefeld: http://rotebrauseblogger.de/2016/04/29/pressekonferenz-rb-leipzig-vs-arminia-bielefeld/

[Sächsische Zeitung] Nürnberg sei Dank: http://www.sz-online.de/nachrichten/nuernberg-sei-dank-3385984.html

[Sächsische Zeitung] Leipzig zittert um direkten Aufstieg: http://www.sz-online.de/nachrichten/leipzig-zittert-um-direkten-aufstieg-3385449.html

[Sport1] Volland kehrt Hoffenheim den Rücken: http://www.sport1.de/transfermarkt/2016/04/rb-leipzig-buhlt-angeblich-um-kevin-volland-von-1899-hoffenheim

[Sport1] Nach Pöbel-Eklat: RB-Fans feiern Orban: http://www.sport1.de/fussball/2-bundesliga/2016/04/rb-leipzig-fans-widmen-willi-orban-4-spielminute

[Stern] Der FC Bayern hat auf Sicht nur einen Konkurrenten – und es ist nicht der BVB: http://www.stern.de/sport/hans-sarpei/der-fc-bayern-hat-nur-einen-konkurrenten–den-kleinsten-profi-verein-deutschlands-6830544.html

[Süddeutsche Zeitung] Ausgespielt: http://www.sueddeutsche.de/leben/arbeitslose-profifussballer-ausgespielt-1.2970402

[Süddeutsche Zeitung] TSG Hoffenheim – Mit der Kraft des stillen Wassers: http://www.sueddeutsche.de/sport/tsg-hoffenheim-mit-der-kraft-des-stillen-wassers-1.2975574

[Volksstimme] Hat FCM ein glückliches Händchen?: http://www.volksstimme.de/sport/fussball/fc_magdeburg/fussball-hat-fcm-ein-glueckliches-haendchen

[Westfalen-Blatt] Der DSC bremst die Bullen aus: http://www.westfalen-blatt.de/DSC/2349419-Behrendts-Kracher-zum-1-1-sichert-Arminia-einen-Punkt-in-Leipzig-Der-DSC-bremst-die-Bullen-aus

[Westfalen-Blatt] Kreativer Protest: http://www.westfalen-blatt.de/DSC/2350710-Arminia-Fans-protestieren-gegen-RB-Leipzig-Kreativer-Protest

Flattr this!

4 Gedanken zu „Presse 02.05.2016“

  1. Hier wird aber ganz schön relativiert. Sebastian Krumbiegel ist ja inzwischen vor allem für sein Engagement gegen Rechts bekannt. Wenn er ausgepfiffen wird, wird es wohl eher deswegen sein, als dass die Pfeiffenden ihn unsympatisch finden oder die Musik der Prinzen nicht mögen.
    Einen anderen Grund anzunehmen, auch wenn er theoretisch möglich ist, klingt ein bißchen wie die Versuche der sächsischen Regierung, das sächsische Naziproblem kleinzureden (diese dummen Jungs, die wieder in der Nähe des Flüchtlingsheim gezündelt haben, schlimm schlimm) oder tot zu schweigen.

    Keine Ahnung, was deine Motive dafür sind, vielleicht hängst du noch dem propagierten Selbstverständnis eines sauberen Familienvereins nach, wo Papa und Sohnemann fröhlich klatschen und Jubeln können ohne die bösen Hools. Dabei ist doch klar, dass in einem Land, das locker 20 % AfD-Wähler hat, auch entsprechend viele bei RB blicken lassen, ganz ab gesehen davon, dass man annehmen kann, dass sich von den anderen Leipziger Vereinen, eher die rechten Fans zu RB wechseln werden, denn als Möchtegern-Übermensch ist man schon lieber oben mit dabei und nicht in der 5. Liga.

    1. Dieses Statement ist nur mit dem verengten Blickwinkel erklärbar, mit dem es erfolgt. Ohne sie zu fragen, ist die Motivation der Pfeifer nicht seriös zu klären. Man kann natürlich Vermutungen anstellen oder spekulieren, aber es muss nicht immer alles mit rechts und links zu tun haben. Der letzte Satz ist lächerlich.

  2. Es muss nicht damit zu tun haben, aber im Sachsen dieser Tage einen anderen Grund anzunehmen, zumal bei diesen beiden Personen, bedeutet, die Augen vor Realität zu verschließen, was den Blickwinkel wohl noch mehr verengt, als mir von dir diagnostiziert wird.

    Aber sorgt euch nicht. Es waren bestimmt nur brave Bürger, die eben Acapella-Musik nicht ausstehen können. Alles gut.

  3. Mein pfeifen beim Auftreten von Herrn Krumbiegel galt ihm als Menschen durch zweimaliges persönliches aufeinander treffen.
    Ich weiß nicht wie es anderen geht und warum diese gepfiffen haben, meine Sympathie für ihn sank dadurch danach rapide ab.
    Spekulieren kann man dass es mit der Fanhymne zusammen hängt , denn dafür gab es ja auch einiges an negativer Resonanz…

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *