Pressekonferenz: RB Leipzig vs. TSV 1860 München

[Nach dem Zweitligaspiel zwischen RB Leipzig und dem TSV 1860 München hier die Einschätzungen der beiden Trainer Benno Möhlmann und Ralf Rangnick von der Pressekonferenz.]

———————————————————————

15.38

Puh, was für ein aufregendes Spiel. Mit ungewohnter Formation und Nukan auf der Sechs war es oft ein wenig wild und ungeordnet. RB aber immer überlegen und mit guten Chancen. Das 0:1 dann eine kalte Dusche. Der Rest war purer Fight und ein völlig verdientes 2:1, das über die Runden gezittert wurde. So viel Nerven hat man als RB-Anhänger wohl lange nicht mehr bei einem Spiel gelassen. Schön war’s..

15.40

Wichtiger Sieg auch fürs Aufstiegsrennen. Nürnberg und Freiburg gewinnen auch weiter. Bleibt ein Dreikampf, in dem Leipzig nächste Woche ein Ausrufezeichen setzen kann oder der Dreikampf ganz eng wird.

15.45

Gutes Gespür auch beim Publikum heute, das vor allem direkt nach dem 0:1 noch mal angezogen und neue Energie ins Spiel gebracht hat.

15.48

Völlig fertig noch von dem Spiel. Mal sehen, ob die Trainer gleich bereits fundiertes zum Spiel beitragen können.

15.55

Benno Möhlmann: „Bin mit dem Auftreten der Mannschaft zufrieden. Für unsere Verhältnisse ein ordentliches Spiel abgeliefert. Zu erkennen gegeben, dass wir hier was  wollen und ein intaktes Team haben. In der ersten Halbzeit besser zeigen können als in der zweiten Halbzeit. RB mit ordentlich Druck nach unserer Führung. Insgesamt für unsere Situation ein Spiel, das uns nicht weiterbringt, weil wir keine Punkte geholt haben, aber das uns auch nicht zurückwirft.“

15.57

Ralf Rangnick: „Sind angesichts des Verlaufs der letzten Woche mehr als zufrieden mit dem Spielverlauf und mit dem Spiel. Wenn man bedenkt, dass wir in Rückstand geraten sind. Haben richtig Druck gemacht. Auch bei Standards gefährlich gewesen. Anspiel von Bruno auf Compper vor dem 1:1 war klasse. Extrem wichtiger Sieg. Vielleicht der wichtigste der Saison. Weil wir eine schwere Woche hinter uns hatten. Heute morgen auch noch Selke mit Problemen. Deswegen kam er später.“

15.58

Rangnick zu Demme: „Überragende Vorbereitung zum 2:1. Schade, dass er kein Tor geschossen hat. Hätte er eine Prämie von mir gekriegt. Schade, dass er in Nürnberg fehlt wegen 5. gelben Karte.“

16.00

Rangnick zu Nukan, Bruno und Quaschner: Man müsse abwarten, wer nächste Woche wieder zur Verfügung steht. Unklar, wer von den dreien nächste Woche dabei ist. Nukan sollte auf der Sechs Kopfballduelle gewinnen. „Hat er gut gemacht. Ist aber nicht seine Optimalposition.“ Bruno immer präsent. „Quaschner immer unbequem.“

16.01

Rangnick zu Selke: Denkt noch nicht drüber nach ob Selke oder Poulsen und Selke und Poulsen nächste Woche. Selke wollte spielen heute. Rangnick hat entschieden, ihn erstmal krank auf die Bank zu setzten. „Leistung in der letzten halben Stunde wird ihm Auftrieb geben.“

16.02

Rangnick: Lob des Publikums.  Hat sich mit dem Team gegenseitig hochgeschaukelt. „So muss das sein.“ „Klar, dass insbesondere in der ersten Halbzeit noch nicht alle Abläufe bei uns gestimmt haben. Haben so noch nie zusammengespielt.“

16.06

Das war es von hier nach einem aufregenden Fußballnachmittag mit krankheitsbedingt sehr überraschender Aufstellung und nervenaufreibendem Spielverlauf. Verdienter Sieg für RB Leipzig. Auch extrem wichtiger Sieg. Morgen dann der Spielbericht hier im Blog. Und nächste Woche das Nonplusultraduell um den Aufstieg in Nürnberg. Schönen Restsonntag allerseits.

Flattr this!

Ein Gedanke zu „Pressekonferenz: RB Leipzig vs. TSV 1860 München“

  1. Absolut nichts für Herzschrittmacher, wiedermal Rückstand und doch gewonnen, wollte eigentlich mal eine Führung sehen, waren ja genug Chancen vorhanden, Lob ans Team kämpferisch zurückgekommen. (Formulierung fürs Phrasenschwein)Schiedsrichterleistung in einigen Stellen sehr fragwürdig gegen RB, bin froh endlich aus 2.liga dann raus zukommen , denn unsere Gegner fallen schon sehr seltsam um .möchte ja nicht wieder Darmstadt bemühen.Schönen Restsonntag

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *