Presse 04.02.2016

Neues Personal bei RB Leipzig im administrativen Bereich. Michael Drotleff wird laut LVZ (bzw. bestätigt auch von Oliver Mintzlaff) neuer Chef des Bereichs Marketing und Sales der RB Leipzg GmbH. Drotleff war bisher im Sponsoring der Krombacher-Brauerei tätig und darüber auf verschiedenste Arten auch mit dem Sport und dem Fußball verbunden.

In der Führungsebene der RB Leipzig GmbH fehlt dann neben Drotleff, Kommunikationschef Florian Scholz und dem Leiter des operativen Geschäfts Ulrich Wolter nur noch ein neuer Finanzchef für den scheidenden Frank Zimmermann (und natürlich oben drüber ein neuer Geschäftsführer, der im Sommer kommen soll).

Oliver Mintzlaff erklärt via LVZ zum Thema Stadion, dass ein Neubau möglich sei, dass man aber „derzeit dazu tendiere, in der Red Bull Arena zu bleiben“, da die dortige Kapazität auf knapp 60.000 ausbaubar wäre.

In dem Zusammenhang ganz unterhaltsam der (unfreiwillig) komische Kommentar, den man bei den Piraten formulierte. Unter dem Titel „idiotischer Schwachsinn“(!) wird dort gegen mögliche Pläne eines Neubaus eines größeren Stadions an neuer Stelle gerantet. Neben anderen, seltsamen Argumenten ist das „stellvertretende Mitglied im Fachausschuß Stadtentwicklung und Bau“ Ute Elisabeth Gabelmann offenbar allen Ernstes der Meinung, „dass eine Erweiterung am aktuellen Standort kein Problem wäre“, weil „die Grundstruktur des früheren großen Stadions noch vorhanden“ ist. Klar, man kann natürlich die Red Bull Arena auch einfach abreißen und den alten Wall als Basis für ein neues Stadion nutzen..

Vielleicht mal (vorerst) abschließend zum Thema Stadionausbau oder -neubau. Nein, ein Stadion am Stadtrand hat keinen Charme, weswegen es eigentlich nur um Lösungen rund um die aktuelle Red Bull Arena gehen kann. Ja, ein Stadion mit knapp 60.000 Zuschauern, also eine ausgebaute Red Bull Arena reicht in einer Stadt wie Leipzig abseits vielleicht von ein paar ausgewählten, absoluten Highlightspielen im Jahr definitiv aus. Ja, Probleme bei der Verkehrsführung rund um die Spiele sind vorhanden, aber Verbesserungen lange nicht ausgeschöpft und mit dem Rest sollte man alle zwei Wochen (oder auch ab und zu häufiger) leben können. Letztlich geht es neben Fragen der Zuschauerentwicklung wohl vornehmlich um die Besitzverhältnisse an der Red Bull Arena und die Frage, ob RB Leipzig in einen Gegenstand investieren will, der ihnen nicht gehört.

Dominik Kaiser sieht sein Team im Kicker „gut gerüstet“ in den Rest der Zweitligasaison gehen. Guter Kader, gutes Konkurrenzklima, guter Trainer und so.

BILD, LVZ und MZ widmen sich dem erkrankten Ralf Rangnick, der nach Grippeausfall gestern heute schon wieder auf dem Trainingsplatz stehen soll(te). BILD fragt sich allerdings, ob alles wirklich so schnell geht.

Am Trainingsplatz erwartet Ralf Rangnick seit neuestem laut BILD ein großer Bildschirm am Spielfeldrand. Auf dem können noch während des Trainings Szenen aus der Übungseinheit eingespielt werden, um Fehler zu korrigieren und an taktischen Dingen und Co zu arbeiten.

Das gestrige Training musste Marcel Halstenberg vorzeitig abbrechen. „Probleme am Hüftbeuger“, so die offizielle Diagnose. Was das übersetzt in Ausfalldauer heißt, bleibt vorerst unklar.

Weiter ein Thema ist Markus Weinzierl, über dessen möglichen Abschied in Augsburg die Sportbild gestern spekulierte. Die Mitteldeutsche Zeitung mit ein paar Worten zum Optionsraum RB Leipzig und Weinzierl.

Stefan Ilsanker zeigt sich im Interview mit der österreichischen Nachrichtenagentur APA zufrieden mit der Entwickung des Teams und dem Saisonverlauf, erkennt in Sachen Physis Unterschiede zwischen deutscher zweiter und österreichischer erster Liga und sieht sich selbst noch nicht auf dem Niveau, das er in Salzburg schon gehabt habe, sei aber auf dem Weg dortin.

Kurz vor Ende der Winterpause werden die ‚RB Leipzig auf dem Weg in die Bundesliga‘-Artikel wieder mehr. Nicht immer das ganz große Vergnügen diese Überblicksartikel aus der Ferne.

Auf der offiziellen Vereinshomepage wird der Opfer des Nationalsozialismus gedacht.

[APA] Fußball: Leipzigs Ilsanker noch nicht Ilsanker aus Salzburger Zeiten: http://www.salzburg24.at/fussball-leipzigs-ilsanker-noch-nicht-ilsanker-aus-salzburger-zeiten/4612617

[Badische Zeitung] Warum RB Leipzig nur schwer zu bremsen ist: http://www.badische-zeitung.de/f-2-bundesliga/warum-rb-leipzig-nur-schwer-zu-bremsen-ist–117025378.html

[BILD] Sorgen um Rangnick: http://www.bild.de/sport/fussball/ralf-rangnick/liegt-mit-grippe-flach-44423472.bild.html

[BILD] TV Total – Bullen gucken sich jetzt selbst zu: nur Print

[Eurosport] RB Leipzig: Leroy Sané kein Thema – Interesse an Augsburg-Trainer Markus Weinzierl?: http://www.eurosport.de/fussball/2-bundesliga/2015-2016/rb-leipzig-leroy-sane-kein-thema-interesse-an-augsburg-trainer-markus-weinzierl_sto5100050/story.shtml

[Frankfurter Rundschau] Nur bei Sané wird es schwierig: http://www.fr-online.de/sport/zweite-liga-rb-leipzig-nur-bei-san–wird-es-schwierig,1472784,33704258.html

[Kicker] Dominik Kaiser – „Ich bin stolz, noch dabei zu sein“: nur Print

[LVZ] RB Leipzig stellte weitere Weiche für die Bundesliga: http://www.lvz.de/Sport/RB-Leipzig/News/RB-Leipzig-stellte-weitere-Weiche-fuer-die-Bundesliga

[LVZ] „Werden Etat in der Bundesliga nicht extrem nach oben schrauben“: http://www.lvz.de/Sport/RB-Leipzig/News/Werden-Etat-in-der-Bundesliga-nicht-extrem-nach-oben-schrauben

[LVZ] Infekt: Ralf Rangnick hütet das Bett: nur Print

[Mitteldeutsche Zeitung] Weinzierl im Fokus von Ralf Rangnick?: http://www.mz-web.de/rb-leipzig/trainersuche-bei-rb-leipzig-weinzierl-im-fokus-von-ralf-rangnick-,27404014,33705076.html

[Mitteldeutsche Zeitung] RB-Leipzig-Coach sagt Talk und Training ab: http://www.mz-web.de/rb-leipzig/rangnick-krank-rb-leipzig-coach-sagt-talk-und-training-ab-,27404014,33704732.html

[N-TV] Rote Bullen scharren mit den Hufen: http://www.n-tv.de/sport/Rote-Bullen-scharren-mit-den-Hufen-article16918436.html

[Piraten] Piraten-Stadträtin: Bau eines neuen Stadions „idiotischer Schwachsinn“: http://stadtraetin.piraten-leipzig.de/2016/02/03/pm-piraten-stadtraetin-bau-eines-neuen-stadions-idiotischer-schwachsinn/

[RB Leipzig] 12. Erinnerungstag im Deutschen Fußball: [broken Link]

Flattr this!

Ein Gedanke zu „Presse 04.02.2016“

  1. Also die vorhandene Arena sollte für Leipzig und Umgebung, selbst nach dem Ausbau reichen, schließlich leben wir ja nicht in so einem finanzkräftigen Umfeld wie München.
    Auf der anderen Seite ist schon verständlich das RB nicht in ein Stadion investiert ,was ihnen nicht gehört.
    Auch was die Parkplatzsituation angeht ,sind ja noch lange nicht alle Szenarien ausgereitzt und als Anwohner des Viertels fühle ich mich nicht belästigt😀

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.