RasenBallsport Leipzig vs. FC Schalke 04 1:2

Im 7. Testspiel bekamen es die RasenBallsportler mit dem letztjährigen Vizemeister Schalke 04 zu tun. Heraus sprang eine knappe Niederlage vor knapp 22.000 Zuschauern, von denen der eine oder andere vielleicht auch zur in zwei Wochen beginnenden Regionalliga-Saison den Weg ins Stadion wiederfinden wird. Spannender als das Ergebnis sicherlich wieder mal die nächsten Aufschlüsse über die Stammelf, da der Test gegen Schalke auch Fingerzeig war, wie Trainer Tomas Oral sich den RB Leipzig in den Pflichtspielen vorstellt. In der Innenverteidigung scheint dabei Ingo Hertzsch derzeit die Nase gegenüber Thomas Kläsener vorne zu haben. Das weist auch ein wenig darauf hin, dass Hertzsch weiterhin ein Führungsrolle spielen soll/ wird. Auf der rechten Seite scheinen sich Ismaili gegen Albert und überraschend auch Lewerenz gegen Watzka durchzusetzen. Gerade Maximilian Watzka dürfte davon wenig begeistert sein, galt er doch vor der Vorbereitung im rechten Mittelfeld als gesetzt. Rost statt Bick ist da schon weniger überraschend. Bei Verletzungsfreiheit dürfte der Ex-Cottbuser Timo Rost gesetzt sein. Frahn spielt weiterhin im linken Mittelfeld, wo er Alexander Laas aus der Stammelf verdrängen könnte. Dadurch wäre dann auch Platz für das Sturmduo Kammlott/ Frommer.

Aufstellung: Neuhaus – Ismaili, Hertzsch, Sebastian, Müller – Lewerenz, Rost, Geißler, Frahn – Kammlott, Frommer

Aufstelluing ab der 59. bzw. 71. Minute: Neuhaus – Albert, Kläsener, Buszkowiak, Franke – Watzka, Bick, Baier, Laas, – Kutschke, Frahn (82. van den Bosch)

Links: RBL-Bericht [broken Link], Schalke-Bericht [broken Link], MDR-Bericht [broken Link]

Flattr this!

Ein Gedanke zu „RasenBallsport Leipzig vs. FC Schalke 04 1:2“

  1. Interessant fand ich auch, dass Hertzsch gestern Kapitän war. Das spircht tatsächlich dafür, dass er erst mal nicht auf der Bank schmoren muss. Und Kammlott machte auch ein gutes Spiel, war sehr agil. Der Junge muss aber seine Chancen nutzen!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.