Presse 23.10.2014

Nur noch ein Tag bis zum Spiel gegen den VfL Bochum. Die LVZ thematisiert die Verletzung von Joshua Kimmich, die einem Foul von Sebastian Heidinger gefolgt sein soll, das Alexander Zorniger gar nicht lustig fand. Aber alle haben sich wieder vertragen. Auflaufen wird Kimmich morgen wohl trotzdem nicht können.

Auf einem guten Weg, sich zu vertragen, waren eigentlich auch Alexander Zorniger und Peter Neururer. Beide waren in den jeweiligen Pressekonferenzen recht entspannt bei Nachfragen zum Gegenüber. Zorniger zeigte seinen Respekt vor Neururer. Neururer machte noch mal klar, dass er nichts gegen RB Leipzig habe, aber bspw. Regularien, die Transfers zwischen RB Leipzig und Salzburg möglich machen, gegen sein Rechtsverständnis verstoßen und äußerte ansonsten auch viel Respekt vor dem sportlichen Gegenüber.

Warum die BILD daraus heute ein „Neue Attacke von Neururer gegen RB“ macht und andere Portale in ähnlichem Duktus nachzogen, wissen sie in den Medienhäusern dieser Welt wohl nur selbst (für den Klick kann man aber auch schon mal zuspitzen..). Ist ein bisschen viel überflüssiges und nicht von den Hauptakteuren gedecktes Gift, was da in die öffentliche Meinungsbildung gekippt wird. Westline und WAZ zeigen aber, wie man die Kontroverse so entspannt aufarbeiten kann, wie sie sich tatsächlich zugetragen hat. Bleibt zu hoffen, dass Neururer und Zorniger sich gegen das neue mediale Gift immun zeigen und die Dinge untereinander klären.

Bochumer Fans, die nicht nach Leipzig reisen wollen (im Vorverkauf gingen 250 Karten weg), haben nun via Facebook bekanntgegeben, dass die DFL ihnen das Public Viewing im eigenen Stadion verboten hat (natürlich vermutet man deshalb, dass die DFL will, „dass Boykottaktionen gegen RBL ein Ende haben sollen“..). Man treffe sich nun im Stadioncenter zum gemeinsamen Fußballgucken. Man wolle damit „RBL und DFL gemeinsam zeigen, was eine richtige Fanszene ausmacht.“ Ähm ja, ok.

Apropos Fanszene. In der von RB Leipzig rumort es weiter wegen der jüngsten Vorkommnisse. Die L.E. Bulls nehmen diesbezüglich zu einem L-IZ-Artikel von gestern Stellung, wo eines ihrer Mitglieder der Homophobie beschuldigt wurde. Insgesamt eine recht routinierte und in sich schlüssige Stellungnahme. Warum man den Gegenstand der Debatte gleich zu einer „vereinsinternen Angelegenheit“ machen muss, zu der Außenstehende zu schweigen haben, erschließt sich aber überhaupt nicht.

An anderen Medienstellen wird in diesem Zusammenhang auch noch mal die gestrige Meldung aufgegriffen, dass RB Leipzig hart gegen Homophobie, Rassismus und körperliche Auseinandersetzungen im RB-Block vorgehen will.

Eine Stellungnahme hat auch die Kampagne „Nein zu RB“ wieder mal veröffentlicht. Anlass ist die Niersbach-Czupalla-Geschichte von neulich. Man wirft dem DFB-Präsidenten in diesem Zusammenhang einen zu freundlichen Umgang mit RB Leipzig vor und schafft es wieder mal einige Falschaussagen (RB verstoße gegen DFL-Regularien) zum Lizenzierungsverfahren in Umlauf zu bringen.

Zum Beispiel (um nur eins zu nennen) behauptet man, dass in der Lizenzierungsordnung Vorschriften „in Bezug auf die demokratische Mitbestimmung bei der Wahl der Vereinsführung“ gemacht werden, die von RB Leipzig nicht eingehalten würden. Richtig ist, dass im entsprechenden Paragraphen gefordert wird, dass die Mitgliederversammlung die Vereinsführung bestimmt. Richtig ist aber eben auch, dass dies bei RB Leipzig der Fall ist, selbst wenn die Mitgliederversammlung sehr viel kleiner ausfällt als anderswo. Und damit für die DFL eben kein stichhaltiger Grund zum Eingreifen gegeben ist (auch weil Vereinskonstitution auch in Bezug auf die Größe des Vereins essenziell immer noch eine Frage des Vereinsrechts ist).

Wenn die Kampagne tatsächlich ernst genommen werden will, sollte sie vielleicht damit anfangen, sich an der Sachlage zu orientieren und nicht Pamphlete ausschließlich im frei gewählten Interpretationsrahmen formulieren.

Der Kurier widmet sich mal wieder (mit wenig neuem Erkenntnisgewinn) der Frage, ob RB Leipzig und Red Bull Salzburg gleichzeitig im Europacup spielen könnten. In letzter Zeit wurde, so das Blatt schon begonnen, beide Vereine formell etwas zu entflechten, wie es laut UEFA-Regularien nötig wäre. Ob die Maßnahmen ausreichen werden, könne man erst beurteilen, wenn man vor der Situation steht, dass beide Clubs europäisch spielen könnten und die UEFA entscheiden muss.

Kevin Kampl lässt es im Interview mit Laola1 offen, ob er seine Zukunft in Leipzig sieht.

Ulf Kirsten findet in BILD, dass „Leipzig zwei Vereine verträgt“ und meint damit neben RB Leipzig auch Lok. Nur miteinander vertragen wird bei den beiden Vereinen wohl weiter schwierig, wenn man bspw. bedenkt, dass Lok-Kapitän Markus Krug auf seiner Facebook-Page davon spricht, dass „Beiträge von RB`lern-egal welchen Inhalt`s- kommentarlos gelöscht werden“. Gibt in der Mannschaft aber natürlich auch andere Beispiele als dies Form des Ultra-Facebookings.

Willi Landgraf glaubt derweil nicht daran, dass RB Leipzig in dieser Saison in die Bundesliga durchmarschiert (Bundesliga).

Sportbild (nur print) mit einer dieser komischen Tabellen, in denen die Etats der Vereine geschätzt werden. Diesmal für die zweite Liga. Nach Meinung der Sportbild ist Nürnberg ist der reine Spieleretat beim 1.FC Nürnberg deutlich am höchsten (17,5 Millionen). RB Leipzig (11,8) liege auf Augenhöhe mit Kaiserslautern (11,0) , Düsseldorf (11,0) und Union Berlin (12,0) dahinter. Darmstadt habe mit 4,0 Millionen den geringsten Spieleretat. Wie gesagt, Zahlen die mit viel Vorsicht zu genießen sind.

[BILD] Neue Attacke von Neururer gegen RB: http://www.bild.de/sport/fussball/rb-leipzig/neue-attacke-von-peter-neururer-gegen-rb-38256426.bild.html

[BILD] „Wenn einer Lok rettet, dann Scholle“: http://www.bild.de/regional/leipzig/lok-leipzig/ulf-kirsten-ueber-lok-trainer-heiko-scholz-38256580.bild.html

[Bundesliga] Leipziger Durchmarsch oder Bochumer Rückkehr?: [broken Link]

[Faninitiative Bochum] Update RB Leipzig: https://www.facebook.com/permalink.php?story_fbid=715462658533616&id=129348227145065

[Kicker] Kimmich erleidet Außenbandanriss: http://www.kicker.de/news/fussball/2bundesliga/startseite/613889/artikel_kimmich-erleidet-aussenbandanriss.html

[Kurier] Dürfen zwei Red-Bull-Klubs im Europacup spielen?: http://kurier.at/sport/fussball/fussball-duerfen-red-bull-klubs-salzburg-und-leipzig-gemeinsam-im-europacup-spielen/92.694.210

[L-IZ] RB Leipzig: „Du kannst dich auf unser System nicht einstellen“: [broken Link]

[L-IZ] Homophobe Gesänge: RB Leipzig möchte beteiligten Fans Stadionverbot erteilen: [broken Link]

[L.E. Bulls] Stellungnahme der L.E. Bulls: https://www.facebook.com/lebulls/posts/873078716036444

[Laola1] Kevin Kampl – „So ein Risiko gehen nicht viele Vereine ein“: [broken Link]

[LVZ] Dicke Luft bei den Rasenballern: http://www.rb-fans.de/forum/viewtopic.php?f=20&t=8464

[LVZ] RB Leipzig will gegen Problemfans vorgehen – Kimmich fällt beim Duell mit Bochum aus: http://www.lvz-online.de/sport/sportbuzzer/rb_leipzig/rb-news/rb-leipzig-will-gegen-problemfans-vorgehen-kimmich-faellt-beim-duell-mit-bochum-aus/r-rb-news-a-259704.html

[Markus Krug] https://www.facebook.com/MarkusKrugLOK/posts/731857780222245

[MDR] RB ohne Kimmich gegen Bochum: [broken Link]

[Nein zu RB] Stellungnahme zu den Aussagen des DFB-Präsidenten Wolfang Niersbach über RB Leipzig: [broken Link]

[RB-Fans] RBL will zurück in die Erfolgsspur: http://www.rb-fans.de/artikel/20141023-vorbericht-bochum.html

[Rheinische Post] Neururer: „RB Leipzig – das ist Wettbewerbsverzerrung“: http://www.rp-online.de/sport/fussball/zweiteliga/peter-neururer-rb-leipzig-das-ist-wettbewerbsverzerrung-aid-1.4615215

[rotebrauseblogger] 11.Spieltag – 2.Bundesliga 2014/2015: http://rotebrauseblogger.de/2014/10/23/11-spieltag-2-bundesliga-20142015

[Ruhrnachrichten] Simunek fit für die Startelf: http://www.ruhrnachrichten.de/lokalsport/bochum/VfL-vor-dem-Gastspiel-in-Leipzig-Simunek-fit-fuer-die-Startelf;art737,2517996

[Sky] Neururer: „DFB-Statuten zum Kotzen“: [broken Link]

[Sportbild] Die Wahrheit über die Leipzig-Kohle: nur Print

[T-Online] Peter Neururer legt gegen RB Leipzig nach: http://www.t-online.de/sport/fussball/2-bundesliga/id_71507040/vfl-bochum-peter-neururer-legt-gegen-rb-leipzig-nach.html

[VfL Bochum] Freitag, 18:30 Uhr: 2. Liga nur Durchgangsstation?: [broken Link]

[VfL Bochum] Hervorragende Auswärtsbilanz behalten: [broken Link]

[VfL Bochum] Brand leitet Partie gegen Leipzig: [broken Link]

[WAZ] Keine Giftpfeile mehr von der VfL-Spitze vor Leipzig-Spiel: http://www.derwesten.de/sport/fussball/vfl/keine-giftpfeile-mehr-von-der-vfl-spitze-vor-leipzig-spiel-id9961200.html

[Welt] Peter Neururer stänkert gegen RB Leipzig: http://www.welt.de/videos/article133572636/Peter-Neururer-staenkert-gegen-RB-Leipzig.html

[Westline] Brisante Premiere zwischen RB Leipzig und dem VfL Bochum: [broken Link]

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.