Presse 01.10.2014

Immer noch Düsseldorf-Nachwehen. Die LVZ berichtet, dass der DFB sich des Drumherums um das Spiel annimmt und von der Fortuna einen Bericht anfordert. Was sie genau untersuchen, die subtile Musikauswahl oder sich gegen RB wendende Tapeten oder Feuerzeugwürfe aus den Gastgeberblöcken, bleibt erst mal unklar. Weswegen eine Bewertung des Vorgangs, der nicht auf einer Anzeige von RB Leipzig, sondern auf DFB-Eigeninitiative beruhen soll, schwierig ist.

Grundsätzlich ist es natürlich in Ordnung, wenn der DFB-Kontrollausschuss guckt, ob es bei einem Spiel Verstöße beim Umgang mit der Gastmannschaft gab, aber letztlich ist natürlich auch die Frage, ob man da nicht eine Sache größer macht als sie ist. Letztlich wäre eine charmante Tapete beim Rückspiel im RB-Block oder eine sportliche Antwort vielleicht der sinnigere Umgang als der Eingriff des Verbandsapparats. Wodurch man auch der Falle entgehen würde, dass RB in einer Opferrolle landet (aus der heraus man letztlich nur reagiert, aber nicht selbstbewusst agiert) oder Protestler anderer Verein sich als Verbandsopfer stilisieren können (‚die Verbände stehen auf der Seite von RB und versuchen uns mundtot zu machen‘).

Egal wie, in der Sache selbst heißt es wohl abwarten.

Der Düsseldorfer Stadion-DJ, für Teile dessen Musikauswahl sich schon Fortuna-Präsident Dirk Kall entschuldigt hatte, entschuldigt sich via Westdeutsche Zeitung jetzt selber noch mal. Sanktionen gegen den DJ werde es durch den Verein nicht geben, da es zum Konzept gehört, dass die jeweiligen sportlichen Kontrahenten mit der Musikauswahl ein wenig auf die Schippe genommen werden. Was man gut oder schlecht finden kann, was aber letztlich auch keine große Sache ist.

Die RB-Fans mit einem sportlichen Nachzügler zum Düsseldorf-Spiel.

In BILD werden ein paar Sätze von RB-Coach Alexander Zorniger zitiert, der auch angesichts der vielen Verletzungen von den Leistungen seines Teams schwärmt, sich schützend vor Daniel Frahn stellt, bei Ante Rebic weiter eine Anpassung an die Spielphilosophie fordert und sich über den gelungenen Düsseldorf-Schachzug mit Georg Teigl als Stürmer freut.

Ralf Rangnick im Interview mit der Zeit. Über dies und das aus Gegenwart und Vergangenheit. Und mit Verständnis dafür, dass man RB Leipzig in anderen Fanlagern „mit Argusaugen“ beobachtet. Wo er allerdings die sechs Spieler hernimmt, die schon in der fünften Liga für RB Leipzig aufgelaufen sein und nun immer noch zum Team gehören sollen, bleibt ein Rätsel. Genaugenommen ist es mit Benjamin Bellot nur einer.

Der MDR beschäftigt sich mit dem Zustand der Red Bull Arena und deren Größe und den Problemen mit der Verkehrsführung. Beide Sachen könnten perspektivisch zum Bau eines größeren, besser angebundenen Stadions im Umland führen, allerdings, so RB-Geschäftsführer Ulrich Wolter in einer wenig resoluten Gegendarstellung, gäbe es aktuell keine entsprechenden Pläne. Klingt so, als wolle der Verein den Druck auf Stadionbetreiber (in Bezug auf die Stadionkapazität und einen möglichen, mittelfristigen Ausbau) und Stadt (in Bezug auf die Verkehrskonzepte) hoch halten.

Fans des VfL Bochum wollen ihr Team nicht nach Leipzig begleiten. Was ihr gutes Recht ist. Warum man inhaltlich fragwürdige bis falsche Artikel dazu schreiben muss und warum Reviersport (neben anderen) das auch noch unkommentiert und ungeprüft kopiert und über die eigene Website verbreitet, müssen sich die Beteiligten vor Ort selber fragen. Dass die Fans in diesem Brief verdeutlichen, dass ihnen jede Aussage, die sich gegen RB Leipzig richtet, glaubwürdiger ist, als Aussagen, die dem entgegenstehen, sagt jedenfalls relativ viel über die Gemengelage, die Art und Weise der Meinungsäußerung und die aktuelle, öffentliche ‚Debatte‘ aus.

[BILD] Zorniger – Die Truppe bringt mich zum Schwärmen: http://www.bild.de/sport/fussball/rb-leipzig/die-truppe-bringt-mich-zum-schwaermen-37959738.bild.html

[Halbangst] Das absehbare Ende einer Fanliebe…: [broken Link]

[Henning Uhle] RB Leipzig – “Kunstprodukt” auf Durchmarsch?: http://www.henning-uhle.eu/sport/rb-leipzig-kunstprodukt-auf-durchmarsch

[LVZ] DFB fordert Fortuna-Stellungnahme: http://www.rb-fans.de/forum/viewtopic.php?f=20&t=8370

[MDR] Neues Stadion für RB? (Audio): [broken Link]

[RB-Fans] Düsseldorf – Die Spieler in der Einzelkritik: http://www.rb-fans.de/artikel/20141001-spielbericht-fortuna-einzelkritik.html

[Reviersport] Faninitiative Bochum boykottiert Leipzig-Spiel: http://www.reviersport.de/286895—vfl-faninitiative-bochum-boykottiert-leipzig-spiel.html

[Rhyan Depesche] Der Protest auf Deutschlandtour: [broken Link]

[rotebrauseblogger] (Fast) unab- und unaufsteigbar: http://rotebrauseblogger.de/2014/10/01/fast-unab-und-unaufsteigbar/

[Westdeutsche Zeitung] „DJ Opa“ entschuldigt sich für Missklang bei Spiel gegen RB Leipzig: http://www.wz-newsline.de/lokales/duesseldorf/sport/fortuna-duesseldorf/dj-opa-entschuldigt-sich-fuer-missklang-bei-spiel-gegen-rb-leipzig-1.1755598

[Zeit] Ralf Rangnick – „Ich achte auf den Händedruck“: http://www.zeit.de/2014/39/ralf-rangnick-rb-leipzig

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.