Presse 02.05.2014

Ein Tag noch bis zum möglicherweise ganz großen Triumph. Mit einem Sieg gegen den 1.FC Saarbrücken wäre RB Leipzig sicher in die zweite Liga ufgestiegen. Gewinnen die RasenBallsportler nicht, ist man auf Schützenhilfe vom SV Wehen Wiesbaden im Spiel gegen den Kontrahenten um den Aufstieg SV Darmstadt angewiesen. Wenn Darmstadt nicht mehr Punkte holt als RB, ist Leipzig auch aufgestiegen. Es wäre das erste Mal, dass ein Aufsteiger aus der Regionalliga durch die eingleisige dritte Liga durchmarschieren würde.

Clemens Fandrich wird im Duell gegen Saarbrücken verletzungsbedingt weiter fehlen. Die LVZ sieht ihn durch Timo Röttger ersetzt. BILD bring Anthony Jung fürs Mittelfeld ins Spiel, sodass Georg Teigl wieder als Außenverteidiger ins Team rücken würde. Alexander Zorniger bestätigte heute lediglich, dass er nicht Timo Röttger in die Startelf stellen wird, sondern er ihn im Sinne des Matchplans als Bankspieler braucht. Alternativen wären neben Jung Tim Sebastian im Mittelfeld oder auch ein System mit drei Stürmern.

Saarbrücken-Coach Fuat Kilic will trotz aller Probleme um sein abgestiegenes Team „keine Beute“ beim RB-Aufstiegsspiel sein. Die Saarbrücker Zeitung meint, dass der Verein weiter jeden Punkt braucht, falls anderen Vereinen (Unterhaching, Osnabrück) die Lizenz entzogen wird und dann eventuell auch der Vorletzte drin bleiben würde.

Sturmroutinier Stefan Reisinger soll nach langer Verletzungspause wieder im Kader stehen. Fehlen werden dagegen aus unterschiedlichen Gründen Manuel Zeitz, Marcel Ziemer, Mounir Chaftar und Martin Forkel. Durch die Ausfälle von Chaftar und Forkel stehen auch die Chancen für Juri Judt auf einen Einsatz als Außenverteidiger gar nicht mal so schlecht.

Das Spiel wird möglicherweise vor ausverkauftem Haus stattfinden. Es wäre das erste Mal, dass das WM-Stadion nach dem Umbau bei einem Spiel einer Leipziger Clubmannschaft ausverkauft wäre. Bis heute (Freitag) Mittag waren 38.000 Tickets verkauft. 5.000 Tickets wären nach diesem Stand noch erhältlich. Die Fans haben sich zu einem gemeinsamen Marsch zum Spiel verabredet, der um 11 Uhr am Augustusplatz starten soll. Der MDR überträgt die Partie live im Stream und im Fernsehen.

Der Euphorie nicht anschließen will sich die Stadtspitze, die eine Aufstiegsfeier auf dem Rathausbalkon ablehnt und auf mögliche Erstligazeiten verschieben will.

Daniel Frahn schaut im Interview mit der offiziellen Vereinshomepage auf die bisherige Saison zurück, betont den Zusammenhalt im Team und benennt ein paar Schlüsselmomente. Und gibt auch zu Protokoll, dass man an die schnelle Anstoßvariante trotz häufigen Trainings bis zum Achtsekunden-Rekordtor gegen den VfB Stuttgart II nicht geglaubt habe.

Neben dem sportlichen ist weiterhin die Zweitligalizenz das bestimmende Thema. RB Leipzig soll nach übereinstimmenden Medienberichten Einspruch gegen die Bedingungen der vorläufigen Lizenzerteilung eingelegt haben. Unklar ist momentan, wogegen genau Einspruch eingelegt wurde und ob dieser Schritt nicht tatsächlich ein rein formaler Akt ist und man parallel an der Erfüllung der Bedingungen arbeitet (wonach es derzeit aussieht).

BILD behauptet heute, dass mit dem Einspruch auch Änderungen an Satzung und Logo eingereicht wurden und dass die Erteilung der Lizenz Formsache sei. Spätestens am 28.05. zur letzten Entscheidung der Lizenzierungskommission werde man RB die endgültige Lizenz erteilen. Weiterhin wird allgemein angenommen, dass die DFL Probleme mit dem Logo, mit dem (fehlenden) Mitgliederzugang und der Besetzung der Führungspositionen im Verein mit Personen aus dem Dunstkreis von Red Bull hat.

Ralf Rangnick wird in Sachen Logo zudem von Spox mit den Worten zitiert, dass man das Logo ändern werde, „wenn die DFL will“. „Es ist nicht wichtig, was auf dem Trikot steht, sondern was drin ist“, so die Erklärung.

Es bleibt in Sachen Lizenz also weiter spannend. Am 07.05. verschickt die DFL neue Zwischenbescheide in Sachen Lizenz. Dann wird RB Leipzig wohl auch informiert, wie die DFL mit dem Einspruch umgeht. Für RB Leipzig ist der mit dem Fall vertraute Anwalt Christoph Schickhardt in der Spur.

Personalgerüchte: BILD stellt den vorgestern schon angesprochenen Beitrag online, in dem spekuliert wird, ob Stefan Kutschke im vergangenen Winter von RB Leipzig einen Fünfjahresvertrag und ein Wolfsburg-Gehalt für eine Rückkehr forderte.

Sportnet berichtet von Spielern, die unter Beobachtung von Ralf Rangnick stehen. Neben den schon bekannten Daniel Amartey (19, Innenverteidiger) und Dawid Kownacki (17, Stürmer) soll auch Carlos Strandberg (18, Stürmer) von BK Häcken auf der Liste stehen. Fraglich sei, ob die Spieler für Salzburg oder Leipzig vorgesehen wären.

Ein Thema ist auch weiterhin der Salzburger Mittelfeldspieler Stefan Hierländer, der im Sommer zu RB Leipzig wechseln könnte.

Sport1 mit einem allgemeinen Überblick über die Lage rund um RB Leipzig und einem Videobeitrag, in dem ältere Videoschnipsel aufgearbeitet werden.

Deutschlandradio Kultur mit einem längeren Beitrag zum Stand des Fußballs in Ostdeutschland. Mit einigen interessanten Stimmen. Und der Meinung des Hallenser Präsidents Michael Schädlich, dass RB Leipzig als Bundesligist „Mitteldeutschland im Fußball insgesamt einen Schub geben“ könnte und auch Halle „gegebenenfalls partizipieren“ würde. Ein erstaunlich pragmatischer Standpunkt, nachdem man in Halle erst kürzlich noch den U17-Coach öffentlich Abbitte leisten ließ, weil seine Schützlinge mit RB-Hosen aufliefen, weil sie ihre eigenen vergessen hatten.

Der Fanszene Rostock e.V. mit einer Stellungnahme zu den Ausschreitungen während des Spiels gegen RB Leipzig. Und interessanterweise einer Menge Entschuldigungen bei Vereinsführung und anderen Fans und der Einsicht, dass „die Selbstregulierung an diesem Tag eindeutig gescheitert“ ist. Andererseits gibt es keinerlei Entschuldigung bei den betroffenen, weil verletzten Polizisten, noch bei den Gästefans, auf die mit diversen Wurfgeschossen gezielt (aber nicht getroffen wurde). Letzteres ist aber vielleicht auch nicht nötig, wenn man „im vollen Umfang gegen das Projekt RB Leipzig“ ist und die Gewaltfrage nur eine der eigenen Außenwirkung (so klingt es zumindest in der Stellungnahme mit) und nicht eine nach denen, auf die sie zielt, ist.

Der FC Hansa hat inzwischen auch reagiert und einen Strafenkatalog gegen den Fanszene Rostock e.V. veröffentlicht, der neben einigen anderen Dingen unter anderem die Schließung der Südtribüne (also des eigentlichen Fanblocks) für das letzte Heimspiel vorsieht.

Im Nachwuchsbereich tritt die U23 am morgigen Samstag (03.05., 15 Uhr) beim Tabellenelften Kickers Markleeberg an und will am sechstletzten Spieltag in der Landesliga den Vorsprung von fünf Punkten auf Eilenburg verteidigen. Rein von den Kräfteverhältnissen beider Teams her sollte das machbar sein.

Die U19 praktisch als Vorspiel zu den Profis (03.05., 11 Uhr) mit ihrer Regionalliga-Partie gegen den Berliner Stadtteilclub SFC Stern aus Steglitz. Kategorie Pflichtsieg für den Tabellenführer gegen den Tabellenvorletzten. Gespielt wird wie immer am Cottaweg. Aktuell führen die A-Junioren die Tabelle fünf Spiele vor Ende der Saison mit neun Punkten Vorsprung auf Cottbus und zehn auf Aue an. Da sollte in Sachen Aufstieg nichts mehr anbrennen.

Nach längerer Pause greift auch die U17 wieder in den Ligaspielbetrieb ein. Ohne eigene Beteiligung verlor man zuletzt die Tabellenführung an die Hertha aus Berlin. Allerdings ist man nur einen Punkt zurück und hat zwei Spiele weniger. Am Sonntag gilt es ab 11 Uhr, gegen Energie Cottbus Punkte für den Staffelsieg und für die Qualifikation für die Endrunde um die deutsche Meisterschaft einzufahren. Was nicht einfach wird, denn Cottbus ist aktuell Tabellensechster und gehört zu den besseren Teams der Liga mit Anschluss an die unmittelbare Tabellenspitze. Kategorie Härtetest.

[BILD] So heiß ist der Kampf um die Lizenz wirklich: http://www.bild.de/sport/fussball/rb-leipzig/so-heiss-ist-der-kampf-um-die-lizenz-wirklich-35780682.bild.html

[BILD] Balkon-Verbot für die Bullen: http://www.bild.de/regional/leipzig/rb-leipzig/balkon-verbot-fuer-die-bullen-35780110.bild.html

[BILD] Hat sich Kutschke bei den Bullen verzockt?: http://www.bild.de/regional/leipzig/rb-leipzig/hat-sich-kutschke-bei-den-bullen-verzockt-35776186.bild.html

[Bullster] An Tagen wie diesen….: [broken Link]

[Das FCS Blog 2.0] Fünf Duelle: RB Leipzig – 1. FC Saarbrücken: http://dasfcsblog.wordpress.com/2014/05/01/funf-duelle-rb-leipzig-1-fc-saarbrucken/

[Deutschlandradio] Ins Abseits gespielt: http://www.deutschlandradiokultur.de/sport-ins-abseits-gespielt.966.de.html?dram:article_id=284164

[Fanszene Rostock] Stellungnahme der Fanszene Rostock e.V.: http://fanszene-rostock.de/2014/05/01/stellungnahme-der-fanszene-rostock-e-v-zu-den-ereignissen-auf-der-sudtribune-wahrend-des-heimspiels-gegen-rasenballsport-leipzig/

[Freie Presse] RB Leipzig: Fandrich fällt aus – Rangnick deutet Kompromiss an: http://www.freiepresse.de/SPORT/FUSSBALL/thema-3-bundesliga/RB-Leipzig-Fandrich-faellt-aus-Rangnick-deutet-Kompromiss-an-artikel8802067.php

[Hansa Rostock] Maßnahmen nach den Vorkommnissen beim vergangenen Heimspiel (mit Video): http://www.fc-hansa.de/index.php?id=154&oid=41389

[L-IZ] RB Leipzig: Eine Stadt im Bundesliga-Fieber: [broken Link]

[L-IZ] Zäsur für Bundesliga-Fußball: RB Leipzig steht unmittelbar vor Zweitliga-Aufstieg: [broken Link]

[LVZ] „Heiß wie Frittenfett“: http://www.rb-fans.de/forum/viewtopic.php?f=20&t=7608

[LVZ] 1. FC Saarbrücken: „Wir wollen keine Beute sein“: http://leipzig.sportbuzzer.de/magazin/1-fc-saarbruecken-wir-wollen-keine-beute-sein/3246

[MDR] Matchball für RB Leipzig – Erfurt gegen Hansa: [broken Link]

[MDR] Aufstieg zum Greifen nah (Video): [broken Link]

[MDR] „Aufstiegskonferenz“ mit RB Leipzig gegen Saarbrücken: [broken Link]

[MDR] RB Leipzig legt Beschwerde ein: [broken Link]

[MDR] Lizenz-Streit: RB Leipzig kompromissbereit: [broken Link]

[N-TV] RB Leipzig träumt vom Aufstieg: http://www.n-tv.de/ticker/RB-Leipzig-traeumt-vom-Aufstieg-article12758281.html

[onlyweightless] Die Uhr tickt: http://onlyweightless.blogspot.de/2014/05/die-uhr-tickt.html

[RB Fans] Fanmarsch: http://www.rb-fans.de/artikel/20140501-special-fanmarsch.html

[RB Leipzig] Frahn – „Die Erlebnisse der Saison haben uns zusammengeschweißt“: http://www.dierotenbullen.com/neuigkeiten/Saison_2013_14/Interview-Daniel-Frahn.html

[RB Leipzig] Zorniger, Rangnick und Kaiser vor dem Spiel gegen Saarbrücken: http://www.dierotenbullen.com/neuigkeiten/Saison_2013_14/Stimmen-Rueckspiel-Saarbruecken.html

[RBL Observer] Vorbericht RB Leipzig – 1. FC Saarbrücken: http://rblobserver.blogspot.de/2014/05/vorbericht-rb-leipzig-1-fc-saarbrucken.html

[rotebrauseblogger] Mögliches Saisonhighlight (inklusive Pressekonferenzticker): http://rotebrauseblogger.de/2014/05/02/moegliches-saisonhighlight/

[rotebrauseblogger] 37.Spieltag – 3.Liga 2013/2014: http://rotebrauseblogger.de/2014/05/01/37-spieltag-3-liga-20132014/

[Saarbrücker Zeitung] Zu Gast bei einer Aufstiegsfeier: http://www.saarbruecker-zeitung.de/sport/sz-sport/Zu-Gast-bei-einer-Aufstiegsfeier;art2820,5247191

[Saarländischer Rundfunk] FCS will Leipzig die Aufstiegsparty vermasseln: [broken Link]

[Sächsische Zeitung] RB Leipzig vor dem Durchmarsch: http://www.sz-online.de/nachrichten/rb-leipzig-vor-dem-durchmarsch-2829124.html

[Sport1] RB: Zwischen Aufstieg und 50+1-Regel: [broken Link]

[sportnet] Drei Youngsters auf der Liste: [broken Link]

[Spox] RB Leipzig zu Kompromissen bereit: http://www.spox.com/de/sport/fussball/dritte-liga/1405/News/rb-leipzig-ist-fuer-komprisse-lizenzverfahren-bereit-ralf-rangnick-sportdirektor-Alexander-Zorniger.html

[Süddeutsche Zeitung] RB Leipzig kurz vor historischem Durchmarsch: http://www.sueddeutsche.de/news/sport/fussball-rb-leipzig-kurz-vor-historischem-durchmarsch-dpa.urn-newsml-dpa-com-20090101-140430-99-05752

[Tagesspiegel] Beschwerde gegen Lizenzauflagen der DFL: http://www.tagesspiegel.de/sport/rb-leipzig-beschwerde-gegen-lizenzauflagen-der-dfl/9828714.html

[taz] Provokativer Graubereich: http://www.taz.de/1/archiv/digitaz/artikel/?ressort=le&dig=2014%2F05%2F02%2Fa0118&cHash=edeb3ae550a0c8e1f88b4b43992be35f

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.