Presse 16.04.2014

Noch drei Tage bis zum Spiel zwischen dem Zweiten und dem Dritten der dritten Liga, also zwischen RB Leipzig und dem SV Darmstadt 98, in dem es um die vorentscheidenden Weichenstellungen im Kampf um den direkten Aufstieg geht. Und medialerseits dreht sich schon (fast) alles um diese Partie, für die bisher schon über 20.000 Tickets weggegangen sind.

In den Fokus rückt dabei unter anderem das Duell der Toptorjäger der dritten Liga Dominik Stroh-Engel und Daniel Frahn (LVZ, rotebrauseblogger).

Während man in Darmstadt nach einer großartigen Serie von 17 niederlagenfreien Spielen am Stück inzwischen ernsthaft (und mit Euphorie wie die LVZ berichtet) auf den zweiten Platz schielt, will Sebastian Heidinger in BILD eben diesen Platz nicht mehr hergeben. Heidinger selbst ist aktuell angeschlagen, will aber bis zum Wochenende wieder fit sein. 2009 war der Außenverteidiger bei Fortuna Düsseldorfs Aufstieg in die zweite Liga dabei.

Damals waren 50.000 Zuschauern im Stadion, bis heute Drittligabesucherrekord. Das Spiel zwischen RB Leipzig und dem SV Darmstadt könnte, wenn man die 30.000er-Marke knackt, Platz 2 in der ewigen Besuchertabelle belegen. Das Darmstädter Echo rechnet mit 2.5000 Gästefans und berichtet über die erhaltene Drittligalizenz für den SV Darmstadt und die Probleme bezüglich der Austragung eines möglichen Relegationsheimspiels, für das unklar ist, ob man im heimischen Stadion am Böllenfalltor spielen könnte. Ausweichstätte wäre eventuell die Mainzer Coface-Arena.

Die LVZ berichtet für das Spiel am Samstag von möglichen Verkehrsproblemen rund um die Red Bull Arena vor allem für Autofahrer. Die Leipziger Verkehrsbetriebe sehen das Thema nicht so heiß und fühlen sich trotz Baustelle auf der Jahnallee vorbereitet. Für einen möglichen Zweitligaaufstieg spricht der Anbieter des öffentlichen Nahverkehr der Stadt davon, dass man noch nicht genauer zu benennende Veränderungen und Verbesserungen am Verkehrskonzept vornehmen werde.

Und der Standard mit einem Bericht über den Ex-Trainer von RB Leipzig Peter Pacult. Der offenbar inzwischen so ziemlich jeden Job nehmen würde, den man ihm anbietet, wenn er denn ok bezahlt ist. Und der offenbar auch weiterhin überzeugt ist, sowohl in Leipzig als auch in Dresden unverschuldet um seinen Job gekommen zu sein.

[BILD] Platz 2 geben wir nicht mehr her: http://www.bild.de/regional/leipzig/rb-leipzig/heidinger-gibt-platz-zwei-nicht-her-35576084.bild.html

[Der Standard] Warteschleife und Schubladen: [broken Link]

[Echo] SV Darmstadt 98: Lizenz mit geringen Auflagen: [broken Link]

[LVZ] Noch drei Tage bis zum Aufstiegskracher/ Staugefahr beim RB-Spitzenspiel am Sonnabend: http://www.rb-fans.de/forum/viewtopic.php?f=20&t=7516

[LVZ] Rückenwind mit dem Lilienexpress: Darmstadt rollt unter sächsischer Führung zu RB Leipzig: http://leipzig.sportbuzzer.de/magazin/rueckenwind-mit-dem-lilienexpress-darmstadt-rollt-unter-saechsischer-fuehrung-zu-rb-leipzig/3048

[rotebrauseblogger] Könige der Drittligastrafräume: http://rotebrauseblogger.de/2014/04/16/koenige-der-drittligastrafraeume/

[SV Darmstadt 98] Unser nächster Gegner im Fokus: RasenBallsport Leipzig: [broken Link]

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.