Presse 26.02.2014

Heute RB Leipzig im Spiel im Sachsenpokal-Viertelfinale beim FC Eilenburg. Im Mittelpunkt steht dabei Tomislav Piplica, früher Bundesligakeeper bei Energie Cottbus, nun Coach in Eilenburg. Inklusive der obligatorischen Vergleiche, wie Cottbus mal gegen Bayern gewann.

Piplica selbst beschwört die Kraft des Underdogs und findet in der LVZ, dass RB Leipzig 50% nicht reichen werden. Via BILD macht er sich lustig, dass seine Mannschaft von mehreren RB-Angestellten beobachtet wurde. Und lässt wissen, dass er 2011 vom damaligen Geschäftsführer Dieter Gudel als U23-Coach auserwählt wurde. Der anschließende Umschwung in der Vereinsführung ließ den Plan platzen.

Auf RB-Seite wird wohl Mikko Sumusalo seine Premiere bei RB Leipzig feiern und auch ansonsten. Daniel Frahn wird wie andere Stammkräfte fehlen. Trotzdem geht man natürlich als Favorit in die Partie und will diese Rolle auch ausfüllen.

Der FC Eilenburg in seinem Vorausblick auf die Partie gegen RB Leipzig mit der in der Deutlichkeit und Offenheit neuen Beschreibung von Verhandlungen mit Red Bull 2008 über einen Aufstieg. Inklusive des Versuchs den Abstieg des FC Eilenburg durch neue Spieler zu verhindern. Dass Eilenburg damals auf dem Zettel stand, war bekannt, dass man mit den Verhandlungen quasi schon fertig war und alles nur am Abstieg in die Landesliga scheiterte, ist neu.

Gestern schon ins Halbfinale eingezogen ist der Chemnitzer FC durch ein mühseliges 2:1 nach Verlängerung beim SSV Markranstädt. Chemnitz muss demnach im Halbfinale nach Auerbach. Eilenburg oder Leipzig werden auf Oberlausitz Neugersdorf treffen.

Der Kicker widmet sich noch mal Benjamin Bellot, der für seinen Auftritt in Kiel Lob einheimste.

Weiterer Nachhall der 11Freunde-Print-Story ist ein weiterer Text von Philipp Köster, in dem der die Reaktionen auf seinen Print-Text diesmal online aufgreift. Und findet, dass in Leipzig „Schnappatmung“ geherrscht habe. Eine fast schon beleidigt wirkende Neuaufnahme des Themas. Eine inhaltliche Ergänzung zu den aufgegriffenen, aber nicht mal verlinkten 11Freunde-kritischen Anmerkungen, ist in dem Beitrag von Köster nicht wirklich zu finden. Am interessantesten noch, dass Köster nach langer Recherche nur Pro-RB-Presseartikel in den Datenbanken fand. Muss eine sehr interessantes Recherchetool gewesen sein..

Goldglitzer fügt der Debatte auch noch einen eigenen Beitrag bei, der die Diskussion quasi nachzeichnet..

[11 Freunde] Fucking Fußballkultur: http://www.11freunde.de/artikel/reaktionen-auf-den-artikel-der-grosse-red-bull-bluff

[BILD] Piplica: „Ich wäre fast mal bei RB gelandet“: http://www.bild.de/regional/leipzig/rb-leipzig/piplica-fast-mal-bei-rb-gelandet-34833984.bild.html

[FC Eilenburg] David gegen Goliath!: [broken Link]

[Goldglitzer] Rasenballsport polarisiert: http://goldglitzer.blogsport.de/2014/02/25/rasenballsport-polarisiert/

[Kicker] Sonderlob für Bellot bei der Feuertaufe: http://www.kicker.de/news/fussball/3liga/startseite/600048/artikel_sonderlob-fuer-bellot-bei-der-feuertaufe.html

[LVZ] „Wir können 120 Minuten rennen“: http://www.rb-fans.de/forum/viewtopic.php?f=20&t=7314

[MDR] Stolpert der Titelverteidiger?: [broken Link]

[RB Leipzig] Der Weg zur Titelverteidigung: http://www.dierotenbullen.com/neuigkeiten/Saison_2013_14/Vorschau-Viertelfinale-Sachsenpokal.html

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.