Presse 24.10.2013

Zwei Tage noch bis zum Spiel von RB Leipzig beim Chemnitzer FC. Nach der heutigen Pressekonferenz von RB Leipzig ist klar, dass Matthias Morys nicht eingesetzt werden wird. Kleinere Veränderungen im Team sind im Vergleich zum Regensburg-Spiel möglich, aber noch nicht sicher.

Vereinsseitig schaut man freudig erregt auf ein heißes Spiel voraus, das aufgrund der Tabellenkonstellation kein absolutes Spitzenspiel ist.
Auf Chemnitzer Seite wird es derweil im Sturm eng. Sowohl Benjamin Förster als auch Tino Semmer drohen auszufallen.

Ronny Garbuschewski beschwört derweil in LVZ und Freier Presse die blockadelösende Wirkung eines Sieges, beklagt fehlendes Glück in den letzten Wochen und findet den Abgang von Gerd Schädlich, dem er „viel zu verdanken“ habe „schade“, beeilt sich aber im gleichen Atemzuge positives über das Training des neuen Karsten Heine zu erzählen.

Heine wiederum will bei seinem ersten Ligaspiel mit Chemnitz in Burghausen schon einiges positives gesehen haben und spricht in den höchsten Tönen vom kommenden Gegner RB Leipzig, denen er im Interview beim DFB einen „tollen Fußball“ bescheinigt und sie als großen Favoriten sieht. Den wirtschaftlichen Bedingungen in Leipzig steht er nicht neidisch gegenüber, sondern findet es eher positiv, was daraus gemacht wird. Und auf das Spiel gegen RB freut er sich wegen der besonderen Brisanz, die aber in einem fairen Rahmen bleiben soll, ganz besonders.

Die offizielle Homepage von RB Leipzig schaut auf die bisherigen Duelle gegen Chemnitz zurück.

Der MDR wird das nicht nur als Livestream im Internet, sondern auch im normalen TV-Programm senden.

BILD mit dem ersten Interview auf deutsch mit Yussuf Poulsen, der heute noch einen drauf setzte und sogar in der Pressekonferenz in der neuen Sprache Rede und Antwort stand. Im Interview bestätigt er ein Angebot der Tottenham Hotspurs, das er aber abgelehnt habe, weil er in der ersten Mannschaft seines neuen Vereins spielen wollte. Die „Überzeugungskraft“ von Ralf Rangnick habe dann den Ausschlag für Leipzig, wo er sich menschlich und sportlich wohl fühlt gegeben. Zudem berichtet Poulsen davon, dass er vor jedem Spiel an seinen Vater, den er bereits mit sechs Jahren verlor und der ihn zum Fußball brachte, denkt.

Inside Football zitiert Gerard Houllier aus einem Interview aus Frankreich mit den Worten, dass die Spekulationen über einen Einstieg von Red Bull in England falsch seien. Dies würde nicht zur Philosophie von Red Bull passen. Die Strategie sei auf RB Leipzig ausgerichtet und führe hoffentlich irgendwann in die Champions League.

Die LVZ mit der merkwürdigen Geschichte, Benjamin Lowens, in der vergangenen Saison Lok-Keeper habe 2011 kurz bei RB Leipzig unter Vertrag gestanden, sei aber dann zum SSV Markranstädt verliehen worden (ging dann ein Jahr später zum Torgelower SV Greif). Was zumindest erstaunlich wäre. Eher denkbar, dass er bei RB in jenen Pacult-Anfangstagen zur Probe bei RB mittrainierte oder mal in den Fokus geriet, dann aber wegen einer Verletzung nach Markranstädt weiterempfohlen wurde.

Die Rhein-Neckar-Zeitung mit einem Blick auf den Fußball im Zeichen von Red Bull in Salzburg und Leipzig und (den personellen) Parallelen zu Hoffenheim. TSG-Coach Markus Gisdol gibt zu, dass ihm lieber wäre, wenn Dominik Kaiser noch in Hoffenheim wäre. Allerdings habe er ihm vor einem reichlichen Jahr zum Wechsel nach Leipzig geraten. Damals war er aber noch Co-Trainer bei Schalke 04 und nicht verantwortlicher Coach in Hoffenheim. Als Abschluss des Artikels wird eine Fanmeinung präsentiert, die das alte Bonmot wiederholt, dass ein Aufstieg von RB Leipzig in die Bundesliga gut für Hoffenheim wäre, weil die Traditionsvereine dann ein neues Feindbild hätten und von Hoffenheim ablassen würden..

Die Zeit veröffentlicht einen Print-Artikel vom vergangenen Donnerstag nun auch online. In diesem darf Christoph Dieckmann in leicht tendenziöser Manier (zum Beispiel wenn er behauptet, dass allen Leipziger Nachwende-Vereinen das Geld gefehlt habe) Beobachterherr über den Leipziger Fußball spielen und seinen Artikel in der These kulminieren lassen, dass Lok eher zur wirklichen Fußballwelt gehöre als RB Leipzig. Beleg für die These sind 2.000 Lok-Fans, die nach einer Niederlage gegen den Berliner AK traurig nach Hause gehen. Ah ja..

Und zu mehr als guter Letzt noch der Nachwuchs. Die U17 gestern mit einem sensationell hohen Sieg beim Favoriten Werder Bremen. Ein 5:1 stand schließlich auf der Anzeigetafel. Womit man sich im dritten Jahr Bundesliga als aktuell Viertplatzierter fast schon in die Phalanx der Top-Nachwuchsvereine der Nord/Nordost-Bundesliga Werder, Hertha, HSV, Hannover und Wolfsburg einreiht. Was ein enormer Schritt in der Nachwuchsentwicklung wäre. Nun geht es darum, diesen Leistungssprung zu bestätigen. Schon am Wochenende bekommt man beim Siebten Energie Cottbus die Chance dazu..

[BILD] Mein toter Vater ist immer bei mir: http://www.bild.de/regional/leipzig/rb-leipzig/erstes-interview-mit-yussuf-poulsen-auf-deutsch-33097356.bild.html
[Blick] Hoffen auf Trendwende: [broken Link]
[CFC-Fanpage] Sturmflaute: Semmer und Förster angeschlagen: http://www.cfc-fanpage.de/index.php?p=/archiv/templates/news_detail.php?nid=5404
[DFB] B-Junioren: Bremen verpasst den Sprung an die Spitze: [broken Link]
[DFB] Karsten Heine: „Ein Sachsen-Derby hat schon was“: [broken Link]
[Freie Presse] Ronny Garbuschewski: Ein Sieg gegen RB würde Blockaden lösen: http://www.freiepresse.de/SPORT/FUSSBALL/thema-3-bundesliga/Ronny-Garbuschewski-Ein-Sieg-gegen-RB-wuerde-Blockaden-loesen-artikel8579013.php
[Inside Football] Liverpool doesn’t fit Red Bull philosophy: http://www.insidefutbol.com/2013/10/24/liverpool-doesnt-fit-red-bull-philosophy-gerard-houllier-stamps-on-talk-drinks-giant-wants-to-take-over-anfield-club/105469/
[Kicker] Garbuschewskis Anreiz: http://www.kicker.de/news/fussball/3liga/startseite/594032/artikel_garbuschewskis-anreiz.html
[LVZ] Garbuschewski: „Ein Sieg wäre eine Befreiung“: http://www.rb-fans.de/forum/viewtopic.php?f=20&t=6776
[LVZ] Ex-RB-Pechvogel Lowens fliegt nach Gohlis: [broken Link]
[MDR] Sport im Osten extra – Fußball: Chemnitzer FC – RB Leipzig: [broken Link]
[RB-Fans] Mit vollem Gästeblock zum Derbysieg: http://www.rb-fans.de/artikel/20131024-vorbericht-cfc.html
[RB Leipzig] Packendes Sachsenderby: http://www.dierotenbullen.com/neuigkeiten/Saison_2013_14/RBL-Duelle-mit-Chemnitz.html
[Rhein-Neckar-Zeitung] Achtung, die Bullen kommen: [broken Link]
[rotebrauseblogger] Vertauschte Rollen (mit Ticker von der Pressekonferenz): http://rotebrauseblogger.de/2013/10/24/vertauschte-rollen/
[Zeit] Heimat aus der Dose: http://www.zeit.de/2013/43/fussball-rb-leipzig-red-bull-bundesliga/komplettansicht

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.