Presse 14.07.2012

Die Zeit der Personalien geht weiter. Bei RB Leipzig haben Teamarzt Göran Wild und Physiotherapeut Ingmar Genehr gehen müssen. Für zweiteren sei Alexander Sekora angestellt worden, der nebenbei auch für den DFB im Jugendbereich arbeitet.

Der Tausch des Heimrechts für die Regionalligapartie Lok gegen RB am dritten Spieltag am 02.09. sei auf Initiative von Lok mit Unterstützung von RB geschehen. Loks finanzielle Saisonplanungen seien so erheblich erleichtert worden, weil man nun das lukrative Spiel als Heimspiel früh in der Saison austragen könne (und nicht erst im Winter).

Zudem heute 17 Uhr in Grimma Testspiel gegen den FK Teplice.

——————————————————————

[BILD] Die Kocin-Verletzung wurde Ihnen zum Verhängnis – Bullen feuern Team-Arzt und Physiotherapeuten: http://www.bild.de/regional/leipzig/rb-leipzig/rb-leipzig-bullen-feuern-team-arzt-und-physiotherapeuten-25146168.bild.html

[L-IZ] Der Kaiser ist da: RB Leipzig-Neuzugang angekommen – Erste Spieltage terminiert: [broken Link]

[LVZ] Lok Leipzig und RB tauschen Heimrecht beim Lokalderby im September: [broken Link]

[LVZ] Rangnick „erlegt“ Wild – Stühlerücken hält an: RB-Sportchef setzt Teamarzt und Mann der ersten Stunde an die Luft: http://www.rb-fans.de/forum/viewtopic.php?f=20&t=4465

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.