Archiv der Kategorie: Presse

Presse 14.01.2015

Weiter geht es mit den Personalien. Omer Damari ist seit gestern in Leipzig, soll heute einen Vertrag unterschreiben und dürfte dann der letzte Offensivneuzugang bei RB Leipzig in dieser Winterpause sein. Im Testspiel heute Nachmittag gegen den Regionalligisten Goslarer SC (Anpfiff 16 Uhr am Cottaweg) wird man den 25jährigen Stürmer aus Israel, der von Austria Wien kommt, sicher noch nicht sehen.

5 Millionen soll RB Leipzig für Damari an Ablöse ausgeben, berichtet BILD. Dass man mindestens 4 Millionen hinblättern musste, kann man als gesichert annehmen. Ein ordentlicher Preis für einen Stürmer mittleren Alters, der vor gerade einmal einem halben Jahr für 1,5 Millionen aus Israel kam.

Über den Transfer freut sich die englischsprachige, israelische Tageszeitung Jerusalem Post. Dass nichts an seinen Fähigkeiten heraussteche, heiße nichts schlechtes, sondern zeige in letzter Konsequenz, dass Damari ein prima Allround-Stürmer sei, der in Leipzig ohne Prämien 700.000 Euro pro Jahr verdienen soll, 2014 wettbewerbsübergreifend in 41 Spielen 34 Tore erzielt habe und für den Leipzig der nächste wichtige Schritt in einer Karriere sei. Na mal sehen, wie das Stürmerkomplettpaket ohne Sahneseiten in Leipzig einschlagen wird.

Presse 14.01.2015 weiterlesen

Flattr this!

Presse 13.01.2015

Weiter geht es vor allem mit Personalfragen. Nach Emil Forsberg wurde nun Nils Quaschner auch offiziell als Neuzugang vorgestellt. Quaschner ist ein 20jähriger Stürmer, der vor eineinhalb Jahren schon mal bei RB Leipzig im Gespräch war, damals aber von Ralf Rangnick für den österreichischen Zweitligisten FC Liefering geholt wurde und sich dort für Einsätze bei Red Bull Salzburg und nun für einen Vertrag bis 2018 bei RB Leipzig empfohl.

Quaschner zog sich noch im Oktober des vergangenen Jahres einen Muskelbündelriss zu, stand seitdem nicht mehr auf dem Platz und wird wohl noch ein paar Tage brauchen, bis er voll belastbar ist.

Clemens Fandrich wird wie zuvor schon Matthias Morys RB Leipzig leihweise bis Saisonende verlassen. Fandrich verstärkt den FC Erzgebirge Aue, bei dem RB zum Auftakt nach der Winterpause am 06.02.2015 antreten muss. Wie Clemens Fandrich in der BILD verlauten lässt, gibt es keinerlei Klausel, die ihm ein Mitwirken an der Partie gegen die Ex-Kollegen verbieten wird.

Presse 13.01.2015 weiterlesen

Flattr this!

Presse 12.01.2015

Das erste Testspiel des neuen Jahres bestritt RB Leipzig am Samstag gegen den Sechstligisten FSV Barleben aus Sachsen-Anhalt. Am Ende sprang nach einem dreitägigen Lauftrainingslager ein etwas mühsames 1:0 heraus. Der Torschütze war Matthias Morys nach 78 Minuten. Bei ordentlicher Chancenauswertung hätte das Ergebnis aber wesentlich höher ausfallen müssen. Rund 600 Zuschauer wollten das Spiel im Trainingszentrum am Cottaweg verfolgen.

Die Schlagzeilen bestimmen allerdings wieder mal Personalien. Offiziell ist nun der Wechsel von Matthias Morys nach Großaspach. Vorerst bis zum Sommer wurde der Stürmer an den Drittligisten verliehen. Sollte Großaspach die Klasse halten, wird Morys laut LVZ dauerhaft wechseln. Dass Morys noch einmal im RB-Dress auflaufen wird, ist jedenfalls nicht anzunehmen.

Offiziell von RB Leipzig getrennt wird zumindest vorerst auch Clemens Fandrich, bei dem nun doch eine Leihe nach Aue bis zum Saisonende ansteht. Ob Fandrich Anfang Februar für Aue gegen Leipzig auflaufen würde oder so wie Kammlott vor einem Jahr nach seinem Wechsel nach Erfurt wegen Absprachen beim Wechsel auf der Bank sitzen müsste, wird man dann sehen. Ob Fandrich noch mal in Leipzig eine ernsthafte Chance bekommt, muss man auch abwarten.

Presse 12.01.2015 weiterlesen

Flattr this!

Presse 09.01.2014

In der Aufarbeitung der letzten zwei Wochen geht es um Personalien, Personalien und noch mal Personalien. Fix verpflichtet wurde bisher der 23jährige Offensivmann Emil Forsberg, der diese Woche für kolportierte knapp vier Millionen Euro von Malmö FF kam. Der schwedische Nationalspieler gilt als Linksaußen und könnte entsprechend im Sturm aber wohl auch im linken Mittelfeld spielen.

Auf der Liste von RB Leipzig auch der 25jährige, israelische Stürmer Omer Damari, der das Interesse an seiner Person bereits bestätigte. Die Ablöseverhandlungen sind aber offenbar nicht ganz leicht, weil neben dem aktuellen Club Austria Wien auch noch private Investoren über Teile der Transferrechte an Damari verfügen (Kurier). Möglich, dass der von Salzburg nach Grödig ausgeliehene 21jährige Peruaner Yordy Reyna als Ausgleich zusätzlich zu einer Ablösesumme für Damari zur Austria wechselt. Möglich aber auch, dass RB Leipzig einfach 4 Millionen Euro auf den Tisch legen muss.

Der Wechsel hängt laut LVZ zudem an Damaris Gesundheitszustand. Der Stürmer war vor Weihnachten am Pfeifferschen Drüsenfieber erkrankt. Sollte dies völlig auskuriert sein und kann man sich mit Austria Wien einigen, könnte der Wechsel schnell über die Bühne gehen.

Presse 09.01.2014 weiterlesen

Flattr this!