Presse 24.03.2017

Ralph Hasenhüttl ist ob der Verletzung von Timo Werner natürlich angefressen. Eine „Katastrophe“ nannte er sie gestern. Werner wird wegen Muskelfaserriss wahrscheinlich zumindest die komplette englische Woche und die Spiele gegen Darmstadt, Mainz und Leverkusen verpassen. Auch Yussuf Poulsen rechnet noch nicht damit, schon gegen Darmstadt in der Startformation zu stehen. Hasenhüttl ist diesbezüglich ebenso zurückhaltend. Es wartet also eine hübsche Sturmpuzzelei auf den Trainer.

Die Mitteldeutsche Zeitung mit einem längeren, interessanten Stück über die Nachwuchsarbeit bei RB Leipzig. Mit allerlei Zitaten von Achim Beierlorzer, dem sportlichen Leiter im Nachwuchsbereich der höheren Altersstufen. Der verteidigt die Trennung von Renat Dadashov, Idrissa Toure und Vitaly Janelt im Winter. Man habe „wenige Spielraum“ gehabt und auch nach disziplinarischen Maßnahmen sei keine Besserung eingetreten. „Selbstzufriedenheit“ habe man bei Spielern nach Unterschreiben des ersten Profivertrags ausgemacht. Ein Neuanfang sei für alle Seiten sinnig gewesen.

Konsequenz aus den Rückschlägen in der Nachwuchsarbeit: Man will weniger, aber noch talentiertere Spieler in den Nachwuchs holen, bei denen man noch mehr darauf guckt, dass sie klar im Kopf und teamfähig sind, sich also für den Mannschaftserfolg unterordnen können. Wobei man natürlich auch einwenden könnte, dass bestimmte Effekte der Persönlichkeitsentwicklung ja erst der Zeit in einem professionellen Nachwuchsleistungszentrum geschuldet sein dürften. Aber man wird sehen, wie sich die derzeit eher unbefriedigende Nachwuchsarbeit (zumindest wenn man Aufwand und Ertrag ins Verhältnis setzt) nach der Abmeldung der U23 weiterentwickeln wird.

Interessant vielleicht, dass Achim Beierlorzer erneut um Geduld bittet, „um herausragende Talente in unsere U15/U16 zu lotsen und sie drei Jahre mit unserer Spielphilosophie vertraut zu machen, sodass sie dann in der U19 direkt Kandidaten für unsere erste Mannschaft sind“. Das ist seit handgeschätzt vier Jahren praktisch immer wieder dieselbe Äußerung, wenn es um den RB-Nachwuchs geht. Nur dass halt der Zeitpunkt des Erntens immer weiter nach hinten geschoben wird. Aber mit Franke, Demirovic, Fechner, Diawusie und Co hat man natürlich auch weiterhin noch ein paar Talente in der Hinterhand rund um das Alter 18, 19, 20.

Für das Auswärtsspiel bei Schalke 04 plant der Fanverband einen Sonderzug. Allerdings nur, wenn es genug Interesse gibt. Bis Sonntag läuft die erste Anmeldefrist. Dann wird entschieden, ob genug Leute zusammengekommen sind, um den Zug wirklich zu organisieren. Könnte angesichts des Spieltermins, an einem Sonntag um 17.30 Uhr, auch eng werden mit dem Interesse.

Davie Selke im Interview mit der DFB-Website, weil er aktuell mit der U21 Deutschlands unterwegs ist. Über das Stürmerdasein und das Nachwuchsnationalteam, das im Juni zur EM fährt. Kleiner Nebenhieb (wenn man es so interpretieren mag), dass Selke Rückendeckung vom Trainer als „das Wichtigste“ bezeichnet und meint, dass er „beim DFB immer das Glück hatte, dass genau das der Fall war“. Er gebe aber auch in Leipzig weiter trotz Bankplatz „Vollgas“.

Lothar Matthäus bewundert auf der RB-Website Emil Forsberg. Bei Naby Keita fühlt er sich an sich selbst erinnert. Und dazu erzählt er noch mal die schon mal bei Sky erzähle Geschichte, dass er einst in seiner Zeit bei Red Bull Salzburg Leipzig als guten Standort für Investitionen genannt habe (neben Düsseldorf).

Die Münstersche Zeitung spekuliert über die Zukunft von U19-Nationalspieler Tobias Warschewski. Der Stürmer von Preußen Münster werde von RB Leipzig beobachtet. Bis 2018 hat er noch Vertrag. Letzten Sommer hat er Angebote von Topklubs ausgeschlagen. Diesen Sommer könnte ihn Münster zu Geld machen wollen. Laut Zeitung hofft der Klub, dass man ihn bei einem Verkauf direkt zurückleihen könnte. Weil ja bspw. Leipzig keine U23 für Spielpraxis für den Spieler mehr hat. Im Januar wurde schon mal über eine Zukunft von Warschewski in Leipzig spekuliert. In Münster hat er diese Saison in 20 Spielen mit im Schnitt 40 Minuten Einsatzzeit vier Tore in der dritten Liga erzielt.

Aus Italien gerüchtelt der Name Guiseppe Iglio herüber. RB Leipzig soll neben anderen deutschen Topklubs interessiert sein. 16 Jahre alt vom AC Mailand. Ganz für den Hinterkopf. Ist nicht so, dass Transfergerüchte aus Italien in der Vergangenheit sonderlich vertrauenswürdig gewesen sind.

Programmtipp für den morgigen Samstag. Die ARD im Anschluss an die Sportschau ab 19 Uhr mit einer vom MDR produzierten Dokumentation über RB Leipzig. „Geliebt und gehasst – Wie RB Leipzig den Fußball verändert“ will hinter die sportlichen und nichtsportlichen Kulissen des Vereins gucken.

Die Länderspielzeit schlägt am Wochenende dann voll zu. Heute Abend sind Marcel Sabitzer und Stefan Ilsanker mit Österreich gegen Moldawien dran. Man ist mit nur vier Punkten aus vier Spielen in die Gruppenphase der WM-Qualifikation gestartet. Entsprechend ist gegen Moldawien ein Sieg Pflicht, wenn man zur WM will.

Morgen spielen dann Emil Forsberg und Peter Gulacsi WM-Qualififikation. Schweden spielt gegen Weißrussland und braucht einen Sieg, um Frankreich und die Niederlande nicht ziehen zu lassen. Ungarn hat die ganz schwere Aufgabe in Portugal erwischt.

Und auch Oliver Burke könnte mit Schottland WM-Qualifikation spielen, wenn er sich denn mit seinen Leistungen im Freundschaftsspiel gegen Kanada dafür empfohlen hat (was eher nicht so klang). Man empfängt Slowenien. Wie für Österreich ist eigentlich auch für die Schotten nach vier Punkten aus vier Spielen ein Sieg Pflicht.

Alle Spiele gibt es auf DAZN zu sehen, wenn man den Online-Streamingdienst abonniert hat (ein Zehner im Monat). Das Schweden-Spiel startet um 18 Uhr, die anderen Partien um 20.45 Uhr.

Davie Selke könnte heute im Testspiel gegen England mit der deutschen U21 Spielpraxis kriegen. Anpfiff in Wiesbaden ist 20 Uhr. Eurosport überträgt live.

Dayot Upamecano mit seinem zweiten Spiel mit Frankreichs U19 in der EM-Qualifikation. Nach der Auftaktniederlage gegen Bosnien-Herzegowina wartet das Spiel gegen Bulgarien. Die starteten mit einem Unentschieden gegen Israel. Verliert Frankreich haben sie keine Chance mehr auf den Gruppensieg und die Qualifikation. Spielen sie Unentschieden hängt es vom Ausgang der Partie zwischen Bosnien und Isreal ab. Gewinnt RB-U19-Stürmer Ermedin Demirovic mit Bosnien erneut und Frankreich spielt Unentschieden, wären die Bosnier bereits Sieger des Miniturniers.

Auch Deutschland morgen mit dem zweiten Spiel in der U19-EM-Qualifikation. Das erste gewann man gestern mit 2:1 gegen Zypern. Julian Chabot durfte durchspielen. Dominik Franke war eine reichliche Stunde auf dem Feld. Der Siegtreffer fiel erst in der Nachspielzeit. Im zweiten Spiel geht es gegen Serbien. Die gewannen ihr erstes Spiel gegen die Slowakei mit 1:0. Der Sieger der Partie hätte den Gruppensieg in seiner eigenen Hand. Anpfiff ist am Samstag, um 11 Uhr.

Auch Polen mit Spiel zwei in der U19-EM-Qualifikation. Kamil Wojtkowski und Przemyslaw Placheta durften sich gestern gegen die Türkei abwechseln (Wechsel in der 33. Minute bereits). Am Ende stand ein 1:0-Sieg. Morgen spielt man dann gegen Kroatien, die gegen Turnier-Gastgeber Portugal mit 1:2 verloren.

Bliebe noch die deutsche U17 in der EM-Qualifikation. Nach dem 10:1 gegen Armenien spielt man morgen Vormittag gegen Finnland. Die verloren ihr erstes Spiel mit 1:4 gegen die Türkei. Mit einem Sieg wäre man schon fast für die Endrunde qualifziert, da auch die sieben besten Gruppenzweiten (bei acht Gruppen) weiterkommen. Elias Abouchabaka, Nicolas Kühn, Kilian Ludewig und Erik Majetschak hoffen wieder auf Einsatzzeit.

Und Gino Fechner sollte man auch noch erwähnen. Der kam bei der deutschen U20 gestern für 20 Minuten zum Schluss zum Einsatz und half den 1:0-Sieg gegen die Schweiz über die Zeit zu bringen.

Die Frauen von RB Leipzig am Wochenende wieder mal mit einem Heimspiel. In der Landesliga empfängt man den Lokalrivalen Wacker Leipzig. Im Hinspiel gewann RB 4:0. Wacker ist Vierter und steht mit 19 Punkten Rückstand auf RB praktisch trotzdem im Niemandsland der Tabelle. Anpfiff am Gontardweg ist Sonntag, den 26.03.2017, um 14 Uhr.

Im Nachwuchsbereich ist in den höheren Altersklassen lediglich die U17 von RB Leipzig aktiv. Im Halbfinale des Sachsenpokals tritt man bereits morgen (25.03.2017) beim Landesklasse-Vertreter VfL Pirna-Copitz an. Viertligist gegen Bundesligist, da liegen im Nachwuchsbereich im Normalfall Universen dazwischen. Entsprechend geht dies für den RB-Nachwuchs als Pflichtaufgabe durch.

———————————————————————

Achim Beierlorzer setzt im Nachwuchs künftig auf Qualität und Mentalität. | GEPA Pictures - Roger Petzsche
GEPA Pictures – Roger Petzsche

———————————————————————

[BILD] Poulsen holte Sense raus: http://www.bild.de/sport/fussball/yussuf-poulsen/holte-sense-raus-50983006.bild.html

[DFB] Selke: „Es gibt nichts Schöneres, als ein Tor zu schießen“: http://www.dfb.de/news/detail/selke-es-gibt-nichts-schoeneres-als-ein-tor-zu-schiessen-164367/

[Fanverband] Sonderzug Schalke: https://twitter.com/fanveRBand/status/844913033155694592

[FuPa] Nachwuchs des VfL Pirna trifft auf RB Leipzig: http://www.fupa.net/berichte/nachwuchs-des-vfl-pirna-trifft-auf-rb-leipzig-663717.html

[Kicker] Poulsen kommt dem Comeback immer näher: http://www.kicker.de/news/fussball/bundesliga/startseite/674015/artikel_poulsen-kommt-dem-comeback-immer-naeher.html

[LVZ] Hasenhüttl wegen Werner-Verletzung sauer: http://www.sportbuzzer.de/artikel/hasenhuttl-wegen-werner-verletzung-sauer/

[LVZ] Werners Debüt endet mit Muskelfaserriss: nur Print

[MDR] „Geliebt und gehasst – Wie RB Leipzig den Fußball verändert“: http://www.mdr.de/unternehmen/kommunikation/presseinfo-rb-gehasst-geliebt-100.html

[Mitteldeutsche Zeitung] Verfehlte Ziele – Wie RB Leipzig seine Nachwuchs-Strategie verändert: http://www.mz-web.de/sport/fussball/rb-leipzig/verfehlte-ziele-wie-rb-leipzig-seine-nachwuchs-strategie-veraendert-26249132

[Münstersche Zeitung] Möhlmann, Warschewski und Co. – viele Personalfragen bei den Preußen: http://www.muensterschezeitung.de/Sport/Fussball/3.-Liga/2748336-Fussball-3.-Liga-Moehlmann-Warschewski-und-Co.-viele-Personalfragen-bei-den-Preussen

[Nottingham Post] ‚I can’t thank Nottingham Forest enough‘ says Leipzig’s Oliver Burke: http://www.nottinghampost.com/i-can-t-thank-nottingham-forest-enough-says-leipzig-s-oliver-burke/story-30224050-detail/story.html

[RB Leipzig] „Den Ehrgeiz habe ich mir auch von Timo Werner abgeschaut“: http://www.dierotenbullen.com/neuigkeiten/Saison_2016_17/Interview-Anika-Metzner.html

[RB Leipzig] Matthäus: Deshalb bewundere ich Forsberg!: http://www.dierotenbullen.com/neuigkeiten/Saison_2016_17/Matthaeus-ueber-Forsberg.html

[RB Leipzig] Frauen/Mädchen: Alle Teams im Einsatz!: http://www.dierotenbullen.com/neuigkeiten/Saison_2016_17/Frauen-Maedchen-Vorschau-KW-12.html

[RB Leipzig] Nachwuchs: Zehn Spiele am Wochenende!: http://www.dierotenbullen.com/neuigkeiten/Saison_2016_17/Nachwuchs-Vorschau-KW-12.html

[RBlive] Ralph Hasenhüttl: Werner-Ausfall ist eine Katastrophe: https://rblive.de/2017/03/23/ralph-hasenhuettl-sauer-verletzung-von-timo-werner-rb-leipzig-nationalmannschaft/

[Red Bull] Einerkette: Tim Thoelkes RB-Leipzig-Kolumne: Der Stadionsprecher über Smash-Hits, Platznachbarn und Prophezeiungen: [broken Link]

[Süddeutsche Zeitung] Niederlage gegen RB Leipzig: http://www.sz-online.de/nachrichten/niederlage-gegen-rb-leipzig-3642917.html

[tuttomercatoweb] ESCLUSIVA TMW – Milan, pressing di Borussia, Bayer e Lipsia per Iglio: http://www.tuttomercatoweb.com/serie-a/esclusiva-tmw-milan-pressing-di-borussia-bayer-e-lipsia-per-iglio-951848

Flattr this!

Ein Gedanke zu „Presse 24.03.2017“

  1. Der Kader ist halt zu klein/ zu dünn und daher wirds es langsam eng. War fast klar, dass dies in der Rückrunde passiert. Bissel Glück in der Hinrunde gehabt, dass da soetwas nicht passiert ist.
    Tatsächlich fehlt ohne den Timo nun wirklich die Speerspitze. Zeit einmal mehr das Davie Selke sich beweisen dürfte. In der Nationalmannschaft lief es für ihn ja scheinbar gut, und laut medialen Berichten braucht er dafür den Rückhalt des Trainers, na denn mal los R und R…

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.