Presse 12.10.2016

Timo Werner gestern beim Training von RB Leipzig noch nicht dabei. Aber nichts, was einem Einsatz am Sonntag in Wolfsburg entgegensteht. Heute stand er entsprechend schon wieder mit der Mannschaft auf dem Platz. Die Nationalspieler trudeln langsam wieder ein, werden aber teilweise individuell belastet. Erst am Freitag werde man mit allen Spielern komplett und unter voller Belastung trainieren und sich auf Wolfsburg vorbereiten können.

Davie Selke weicht derweil der Frage nach einer Einsatzchance beim Spiel in Wolfsburg im Kicker aus und erklärt stattdessen, dass es bei der U21 super war und er mit Trainer Stefan Kuntz „super Gespräche“ hatte und er „wieder Spielpraxis sammeln“ konnte.

Peter Gulacsi ist via BILD sehr zufrieden, dass er bei RB Leipzig und beim ungarischen Nationalteam Nummer 1 ist und will am Sonntag in Wolfsburg ohne Gegentor bleiben. Ralph Hasenhüttl schätzt an selber Stelle an seinem Keeper Souveränität und Ruhe. Das sei ihm wichtiger als ein rumbrüllender Torwart.

Bei RBLive ein bisschen was zu Yussuf Poulsen, der in Deutschland notenbester Stürmer ist und es seinen dänischen Kritiker gezeigt hat. Goal bringt den Dänen derweil mit dem SSC Neapel in Verbindung, der im Winter nach einem Ersatz für Arkadiusz Milik suchen könnte, der sich das Kreuzband gerissen hat. Sehr vages, sehr unwahrscheinliches Gerücht. Dass Poulsen jetzt der Sinn nach einem Abgang in Leipzig stehen könnte, wo er einen Stammplatz hat, ist schwer vorstellbar.

Wolfsburgs Paul Seguin findet in den Wolfsburger Nachrichten RB Leipzig „gut“ und „eine Bereicherung“, will aber am Sonntag die drei Punkte behalten. In der Braunschweiger Zeitung wundert sich Seguin derweil darüber, dass das einstige Toptalent Federico Palacios, der Anfang 2014 von Wolfsburg nach Leipzig gewechselt war, bei RB so gar keinen Fuß auf den Boden bekommt.

Wolfsburgs Manager Klaus Allofs sieht seinen Verein in der LVZ im Spiel gegen Leipzig unter Druck. Man versuche aktuell alles, aber es fehlen „Lockerheit und Leichtigkeit“. Defensiv stimme es, aber offensiv fehlen die Tore. Gegen Leipzig will Allofs „totales Engagement“ seines Teams sehen und wünscht sich „totale Unterstützung und ein wenig Geduld“ von den Fans.

Die Wolfsburger Nachrichten berichten von weniger Parkplätzen als gewöhnlich, die beim Spiel des VfL gegen Leipzig zur Verfügung stehen.

Ralph Hasenhüttl soll sich laut Laola1 für seine als Kritik an Österreichs Nationaltrainer Marcel Koller aufgefassten Worte entschuldigt haben. Hasenhüttl hatte bei Servus TV Anfang letzter Woche erklärt, dass es ein Problem sei, wenn sich eine Mannschaft wie Österreich von einem Stürmer abhängig macht (Marco Janko) und dass man etwas entwickeln müsse, was auch dann funktioniere, wenn ein Spieler ausfällt.

Gestern eine Diskussion unter anderem mit Oberbürgermeister Burkhard Jung und Stadionbesitzer Michael Kölmel. Rund um die Frage, welche wirtschaftlichen Auswirkungen RB Leipzig auf die Stadt hat. Alles positiv, weil wichtig für Stadtmarketing, Identität und Wirtschaftskraft, so die gemeinsame Ansicht eines Podiums, auf dem es nur wenig an unterschiedlichen Meinungen gab. Die LVZ berichtet von der Veranstaltung. Hier im Blog gab es ja heute morgen auch einen Bericht dazu.

Diskutiert wurde auch die Frage Innenstadtstadion oder Neubau. Kölmel, Jung und Wirtschaftsexperte Henning Völpel diesbezüglich mit klarer Positionierung pro Innenstadt. Kölmel mit „verklausulierten“ Andeutungen, dass zwar er und RB ein Innenstadtstadion als beste Option sehen, aber das aktuelle Handeln des Vereins auch zu einem Neubau führen könnte.

Interessant in dem Zusammenhang auch der CDUler Ansbert Maciejewski, der in einem Bericht zu einer Veranstaltung vor zwei Wochen bei Leipzig Nordost (der mir komplett entgangen war und dank Twitterhinweis über den Weg gekrochen ist) kritisch mit der allgemeinen Einigkeit in Bezug auf ein Innenstadtstadion umgeht.

Die Mitteldeutsche Zeitung mit einem Bericht zu den Austritten verschiedener Fangruppen aus dem Fanverband. Den diese mit den Strukturen der Fanvertretung und dem Verhalten von Fanvertretern begründen. Wird interessant, wie es mit dem Fanverband weitergeht. Nach jetzigem Stand werden die Gruppen, die eh zu den aktiveren Fans gehören, ihre Interessen künftig (wie auch schon meist in der Vergangenheit) selbst gegenüber dem Verein vertreten, während der Fanverband mit seinen Vertretern für den Rest mit dem Verein kommuniziert. Man könnte das Riss in der Fanszene nennen. Vielleicht ist es aber auch nur eine notwendige Ausdifferenzierung einer sehr heterogenen Fanlandschaft.

BILD spekuliert, ob das Leipziger Derby zwischen Chemie und Lok in der Red Bull Arena stattfinden könnte. Quasi um auch den dritten Großklub mit ins Boot zu holen. Hintergrund ist der sicherheitstechnisch eher suboptimale Alfred-Kunze-Sportpark. Chemie wird sicherlich versuchen das Spiel zu Hause auszutragen, ist dabei aber auch von den Entscheidungen der Sicherheitsbehörden abhängig. Winfried Lonzen von der Stadionbetriebsgesellschaft ZSL ist wenig begeistert von der Vorstellung eines Spiels zwischen Chemie und Lok in ’seiner‘ Red Bull Arena, weil er Angst um das Inventar hat. 50.000 soll laut BILD die Stadionmiete für ein Spiel betragen. Als möglicher Spieltermin ist das Wochenede 12./13.11.2016 im Gespräch. An dem Wochenende ist für RB Leipzig Länderspielpause.

Gestern die letzten Partien der Länderspielpause. Aus RB-Sicht in der WM-Qualifikation wenig erbauliches. Oliver Burke stand bei Schottland (verloren 0:3 in der Slowakei) nicht mal im Kader. Was ihn offenbar nicht sonderlich amüsierte, sondern er via Twitter andeutete, sich besser den Mund zu verbieten (talkinbaws). Später löschte er den Tweet wieder. Könnte ein Thema werden, das noch mal weitergekocht wird. Aber der Junge ist auch erst 19 und wenn da nicht emotionale Reaktionen auf sportliche Enttäuschungen drin liegen, weiß ich auch nicht weiter.

Yussuf Poulsen hatte sportlich kein Glück und verlor mit Dänemark 0:1 gegen Montenegro. Es war die zweite Niederlage in der WM-Quali in dieser Länderspielpause. Poulsen stand diesmal 90 Minuten auf dem Feld. Dänemark in der Quali-Gruppe nun schon ordentlich im Hintertreffen.

Nur einen Kurzeinsatz hatte Terrence Boyd vergangene Nacht beim US-Team. Wobei der Symbolwert dieser zwei Minuten nach zweieinhalb Jahren Länderspielpause wegen Verletzung enorm hoch ist. Schöne Sache für den Stürmer, der sich am Ende nicht mal über das 1:1 seines Teams im Test gegen Neuseeland geärgert haben dürfte.

Davie Selke in der deutschen U21-Nationalmannschaft weiter auf Erfolgskurs. In Österreich gewann man auch Spiel 10 von 10 in der EM-Quali und blieb damit ohne Verlustpunkt. 4:1 hieß es am Ende für die Deutschen, Davie Selke steuerte einen Treffer bei. Für die U21-EM-Endrunde war Deutschland schon vor der Partie qualifiziert.

Verlustpunktfrei blieb auch die deutsche U19 in der EM-Qualifikation. Auch das dritte Spiel in der Zwischenrunde gewann man. Und zwar deutlich mit 4:0 gegen Irland. Dominik Franke spielte als einziger der RB-Spieler und war 90 Minuten auf dem Feld. Deutschland ist als Gruppensieger für die nächste Runde (wieder eine Gruppenphase) qualifiziert.

Das gilt auch für die polnische U19, die das Ticket für die nächste Runde durch ein 1:0 gegen Nordirland buchten. Kamil Wojtkowski war über knapp 90 Minuten dabei.

Die U23 von RB Leipzig hat am Wochenende überraschend spielfrei. Das Spiel gegen die U23 vom BFC Dynamo wurde kurzfristig abgesagt, weil sich die Polizei nicht in der Lage sieht, entsprechende Einsatzkräfte zur Absicherung zu schicken. BILD meint, dass das auch mit einer Pegida-Versammlung in Dresden zu tun hat. Ein neuer Termin steht noch nicht fest. Der MDR meint, verbandsseits präferiere man das Wchenende 12./13.11., als das Wochenende, an dem auch Chemie gegen Lok stattfinden soll. Keine Ahnung, ob die Polizei mit dem Termin glücklicher wird.

—————————————————————————–

Yussuf Poulsen| GEPA Pictures - Roger Petzsche
GEPA Pictures – Roger Petzsche

—————————————————————————–

[Berliner Zeitung] Leipzig gegen BFC Dynamo abgesagt – weil die Polizei nicht mehr kann: http://www.bz-berlin.de/berlin-sport/mehr-berlin-sport/leipzig-gegen-bfc-dynamo-abgesagt-weil-die-polizei-nicht-mehr-kann

[BILD] Storcks Riese Gulacsi: http://www.bild.de/sport/fussball/rb-leipzig/storcks-riese-gulacsi-48243588.bild.html

[BILD] Für 50 000 Euro Umzug in die Red Bull Arena?: http://www.bild.de/regional/leipzig/sachsenpokal/chemie-gegen-lok-womoeglich-in-der-red-bull-arena-48249392.bild.html

[Braunschweiger Zeitung] Tingeltour durch Liga 4 statt Oho-Momente im Oberhaus: http://www.braunschweiger-zeitung.de/sport/vfl-wolfsburg/article208401961/Tingeltour-durch-Liga-4-statt-Oho-Momente-im-Oberhaus.html

[Bundesliga] History boys Leipzig enter Wolves‘ lair in flying form: http://www.bundesliga.com/en/news/Bundesliga/blmd7v-match-preview-wolfsburg-vs-leipzig-416958.jsp

[Fanverband] Spendenaktion: http://fanverband-rbl.de/spendenaktion/

[Fupa] RB Leipzig II gegen BFC Dynamo abgesagt: http://www.fupa.net/berichte/rb-leipzig-ii-gegen-bfc-dynamo-abgesagt-556253.html

[Goal] SSC Neapel: Milik soll nicht sofort ersetzt werden: http://www.goal.com/de/news/968/transfernews/2016/10/11/28380132/ssc-neapel-milik-soll-nicht-sofort-ersetzt-werden

[Kicker] Werners Chancen für Wolfsburg stehen gut: http://www.kicker.de/news/fussball/bundesliga/startseite/662181/artikel_werners-chancen-fuer-wolfsburg-stehen-gut.html

[Kicker] Selke: „Da möchte ich nicht Trainer sein“: http://www.kicker.de/news/fussball/u21/startseite/662223/artikel_selke_da-moechte-ich-nicht-trainer-sein.html

[Laola1] Hasenhüttl entschuldigt sich für Koller-Kritik: http://www.laola1.at/de/red/fussball/oefb-nationalteam/a-team/news/hasenhuettl-entschuldigt-sich-beim-oefb/

[Leipzig Nordost] Leipziger Stadionträumereien in Abwesenheit des Hauptnutzers RB: http://leipzig-nordost.de/leipziger-stadiontraeumereien-in-abwesenheit-des-hauptnutzers

[LVZ] Wachstumsmotor RB Leipzig? „Der Fußball allein wird es nicht richten“: http://www.lvz.de/Sport/RB-Leipzig/News/Wachstumsmotor-RB-Leipzig-Der-Fussball-allein-wird-es-nicht-richten

[LVZ] Klaus Allofs – „Wir glauben an unser Potenzial“: nur Print

[MDR] Partie RB Leipzig II – BFC Dynamo in Markranstädt abgesagt: http://www.mdr.de/sachsen/leipzig/partie-rb-leipzig-zwei-bfc-abgesagt-100.html

[Mitteldeutsche Zeitung] Fan-Zwist bei RB Leipzig – Ultras gegen den Fan-Verband: http://www.mz-web.de/sport/fussball/rb-leipzig/fan-zwist-bei-rb-leipzig-ultras-gegen-den-fan-verband-24882110

[RB Leipzig] Auf der Suche nach Toren: Wolfsburg in der Analyse!: http://www.dierotenbullen.com/rbl/neuigkeiten/Saison_2016_17/Statistiken-Hinspiel-Wolfsburg.html

[RB Live] Entwarnung bei Timo Werner: http://rblive.de/2016/10/11/entwarnung-bei-timo-werner-training-mit-nur-zehn-spielern/

[RB Live] Yussuf Poulsen notenbester Stürmer der Bundesliga: http://rblive.de/2016/10/11/yussuf-poulsen-notenbester-stuermer-der-bundesliga/

[rotebrauseblogger] Burkhard Jung goes Initiative 60plus: http://rotebrauseblogger.de/2016/10/12/burkhard-jung-goes-initiative-60plus/

[sport] Hasenhüttl: „Müssen laufen und jagen können!“: http://www.sport.de/news/ne2459984/hasenhuettl-muessen-laufen-und-jagen-koennen/

[talkingbaws] Oliver Burke Sends Cryptic Tweet After Being Dropped For Scotland Defeat: http://www.talkingbaws.com/2016/10/oliver-burke-sends-cryptic-tweet-after-being-dropped-for-scotland-defeat/

[Wolfsburger Nachrichten] Seguin: RB ist eine Bereicherung: http://www.wolfsburger-nachrichten.de/sport/vfl-wolfsburg/article208401967/Seguin-RB-ist-eine-Bereicherung.html

[Wolfsburger Nachrichten] Stadt warnt: Sonntag nur wenig Parkplätze im Allerpark: http://www.wolfsburger-nachrichten.de/wolfsburg/article208402437/Stadt-warnt-Sonntag-nur-wenig-Parkplaetze-im-Allerpark.html

Flattr this!

7 Gedanken zu „Presse 12.10.2016“

  1. Im Gegensatz zum CDUler kenne ich überwiegend nur Leute, die null Bock auf eine 80 000er Arena am Rande der Stadt haben!
    Knapp 60 000 in einer erweiterten RBA sollten doch zunächst ausreichen, Größenwahn im 1. Jahr richtige Bundesliga täte RB auch nicht unbedingt gut… Und wirklich überzeugende neue Argumente für einen Neubau finde ich in diesem Beitrag nicht wirklich.

    1. Ich finde Größenwahn passt perfekt zu Leipzig. Heldenstadt, Boom-Town des Osten, Hypzig eben. Von daher: Leipzig das Köln des Ostens 😉

  2. Ich hatte mir letzte Woche den Talk aus dem Hangar mit RH angeschaut und mich schon gewundert, warum die Medien sich nicht auf Hassenhüttl gestürtzt haben. Gut, in Österreich weiß ich das nicht, aber hier war es mehr als ruhig. Das war schon harter Tobak von RH , wenn auch berechtigt. Durch die Blume konnte man auch hören, daß es für RH ein Traum wäre die N11 von Ö mal später zu trainieren!!

    @rotebrauseblogger:
    Da Du ja sehr gut vernetzt bist, hast Du eine Info warum Burke nicht im Kader war? Den Tweet habe ich noch live gesehen, aber keine Hintergrundinfos zum Nichtnominieren gefunden.

    1. Kann ich dir gar nicht genau sagen. Ich hatte Anfang der 90er mal eine Baseball-Phase, da hatte ich die BlueJays schon im Blick. Letztes Jahr ist dieses Baseball-Gen wieder intensiver erweckt worden. Zufällig habe ich dann einiges von den BlueJays-Playoffs gesehen und fand es atmosphärisch und mit allem drum und dran großartig. Und dann bin ich hängengeblieben. Vielleicht steckt da drin auch irgendwas dissidentes (einziges kanadisches Team in der MLB). Aber ich schau nebenbei auch noch intensiver auf die Diamondbacks, bin jetzt also (sowieso nicht) Hardcore-BlueJays-Fan.

  3. Danke Wuppertaler für die Frage und Rotebrauseblogger für die Antwort!
    Das hatte mich auch schon eine Weile interessiert.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *