Presse 07.05.2016

Nah dran an der Bundesliga, aber bei weitem noch nicht drin. RB Leipzig braucht noch einen Sieg, um in das Oberhaus des Fußballs aufzusteigen. Oder alternativ einen Ausrutscher des 1.FC Nürnberg.

Die erste Chance zum Aufstieg hat RB Leipzig morgen Nachmittag gegen den Karlsruher SC. Die Gäste spielen vor allem defensiv eine überragende Rückrunde und sind in Sachen Gegentore das mit deutlichem Abstand beste Zweitligateam der letzten 15 Spiele.

Karlsruhe kommt natürlich nicht nach Leipzig, um nur zum Aufstieg zu gratulieren. Man will Party Pooper sein, während die RasenBallsportler sich davon nicht aus der Ruhe und um den Erfolg bringen lassen wollen.

Auf Seiten von RB Leipzig gibt es keine Probleme mit Ausfällen. Bis auf den schon seit eineinhalb Jahren fehlenden Terrence Boyd sind alle Spieler fit und bereit. Auf Seiten des Karlsruher SC gibt es auch keine größeren Probleme, allerdings stehen Dennis Kempe und Vadim Manzon nach Verletzungen erst seit kurzem wieder im Training, während Jonas Meffert und Bjarne Thoelke gestern wegen Rückenproblemen bzw. Erkältung beim Training fehlten.

Das Stadion wird mit über 42.000 Zuschauern natürlich ausverkauft sein. Darunter werden ein paar Hundert Fans den Gästen die Daumen drücken.

Geleitet wird die Partie vom ehemaligen FIFA-Schiedsrichter Peter Sippel. Der bei seiner bisher einzigen Partie mit RB-Beteiligung (beim 4:2 gegen Duisburg) eine überwiegend souveräne Leistung mit Makel im Detail gezeigt hatte. Sollte als erfahrener Spielleiter gut zu der Partie passen.

Rund um das Spiel noch interessant, dass es wie vor zwei Jahren vor dem Aufstiegsheimspiel gegen Saarbrücken einen Fanmarsch geben wird. Treffpunkt ist ab 10.45 Uhr am Augustusplatz. Ab 11.30 Uhr geht es dann zu Fuß zum Stadion.

Falls es was mit dem Aufstieg wird, findet sich bestimmt auch was im Stadionumfeld zum Feiern. Offizielle Feierlichkeiten soll es allerdings erst am Pfingstmontag nach dem letzten Auswärtsspiel in Duisburg auf dem Markplatz geben. So es denn dann was zu feiern geben.

Thema rund um das Spiel gegen Karlsruhe auch noch, dass ein Solibanner für den Verein „Bon Courage“, das die Red Aces zeigen wollten, vereinsseits nicht zugelassen wurde (die L-IZ berichtet). Was offenbar der Linie folgt, dass man grundsätzliche Positionierungen antirassistischer oder antisexistischer oder antihomophober Natur zulässt, aber Bekundungen zu konkreten Gruppen und Vereinigungen ablehnt. Zusätzlich dazu will man vereinsseits offenbar keine Ablenkungen im Aufstiegskampf (wobei man sich fragen kann, wie ein kleines Banner vom sportlichen Teil des Tages ablenken sollte).

Hintergrund ist, dass das Büro von „Bon Courage“ (machen in Borna Flüchtlings- und Antidiskriminierungsarbeit) vor ein paar Tagen Opfer eines Pflasterstein- und Buttersäureanschlags wurde. Die Rasenballisten hätten dem gern ein „Auch nach dem letzten feigen Angriff zwischen Oder und Rhein – unsere Überzeugung bekommt ihr niemals klein – Solidarität mit dem Bon Courage Borna!“ entgegengehalten.

Es gibt bezüglich gesellschaftspolitischer Positionierungen im Fußballstadion einiges an Pro und Contra, wenn man nicht gerade der FC St. Pauli ist. Mit der allgemeinen Vorgehensweise Positionierungen gegen Diskriminierung zuzulassen, ohne sich in politische Auseinandersetzungen zwischen konkreten Gruppen einzumischen, fährt man grundsätzlich nicht schlecht.

Ein (vielleicht etwas pathetisches) Solidaritätsbanner mit einer Organisation zuzulassen, die offenbar aufgrund ihrer Antidiskriminierungsarbeit zum Opfer eines Anschlags wurde, hätte trotzdem nicht weh getan. Weil es keine Einmischung in parteipolitisches Trallala wäre, sondern ein Zeichen für Antidiskriminierungsarbeit, also für etwas, was auch RB Leipzig sonst im Rahmen verschiedener Aktionen macht. Aber zugegeben, die Grenzen sind fließend.

Die Rasenballisten fragen wegen diverser Ausgaben für Choreos um finanzielle Unterstützung durch die RB-Fans an. Das Geld kann man wohl rund um das Stadion oder am Glockenturm vor Sektor B loswerden. Also Augen offenhalten.

Thema des gestrigen Tages natürlich auch die offizielle Bekanntmachung des neuen RB-Trainers Ralph Hasenhüttl. Der unterschreibt ligenunabhängig bis 2019, also für drei Jahre. Die Ablösesumme, darauf hat man sich medial offenbar geeinigt, liegt bei 1,5 Millionen Euro und kann mit Prämien noch auf bis zu 2 Millionen steigen. Ursprünglich waren bis zu 3 Millionen im Gespräch. Auf jeden Fall ist es Rekord, was eine für eine in Deutschland für einen Trainer gezahlte Ablöse angeht.

Hasenhüttl ist in vielerlei Hinsicht sicherlich eine perfekte Verpflichtung. Von der Spielphilosophie her, zumindest was die Arbeit gegen den Ball angeht, nah an den RB-Rangnick-Vorstellungen. Ein Trainer, der bei RB Leipzig den nächsten Schritt machen kann (vor allem falls RB aufsteigt). Umgänglicher Typ mit klaren Vorstellungen. Klingt alles erstmal gut. Detailbemerkungen dazu irgendwann in den nächsten Tagen hier im Blog.

Nebeneffekt der Trainerverpflichtung, dass der bisherige Co-Trainer Achim Beierlorzer zur neuen Saison die U19 übernimmt und die Koordination des Nachwuchsbereichs von U16 bis U23 übernimmt. Sicherlich ein interessanter Job für den Übergangstrainer der Profis letzte Saison.

Der bisherige U19-Coach Frank Leicht wird eine Art Sabbatical einlegen. Zumindest in Bezug auf die Trainertätigkeit. Er soll ein Jahr mit Weiterbildungen, Scouting, Hospitanzen in New York und Brasilien und sonstigen allgemeinen Vereinstätigkeiten einlegen und dann 2017 wieder als Trainer einsteigen. Unklar noch, wo dann für ihn Platz sein wird bei RB Leipzig.

Erwähnenswert im Zusammenhang von Trainerwechseln noch, dass auch Markus Kauczinski, der Coach des KSC, zur neuen Saison eine neue Aufgabe sicher hat und den FC Ingolstadt trainieren, also Nachfolger von Hasenhüttl wird. Irgendwie auch ein wenig skurril, dass er nun gegen Hasenhüttls neuen Verein antritt und dafür sorgen kann, dass Hasenhüttl neuer Club noch nicht aufsteigt.

Der FC International gibt bekannt, dass RB-U19-Spieler Niklas Opolka nächste Saison bei ihnen in der Oberliga spielen wird.

In der Schwäbischen bestätigt Geschäftsführer Markus Thiele ein Gerücht der LVZ, dass U23-Linksverteidiger Firat Suczuz zur kommenden Saison in die dritte Liga zum VfR Aalen wechselt.

Die Süddeutsche Zeitung mit einer Skizze von Dietrich Mateschitz als Gutsherr. In der Gesamtinterpretation und -darstellung etwas arg einseitig, aber sicherlich auch nicht in jedem Detail komplett neben der Spur.

Das Red Bulletin kommt von der anderen Seite und stellt dem „Mastermind“ Ralf Rangnick fünf Fragen in Form perfekter Antwortvorlagen zur Kaderplanung und Zukunft von RB Leipzig.

Im Nachwuchsbereich gestern die U23 in der Regionalliga nach drei Siegen am Stück und gesichertem Klassenerhalt wieder mal mit einer Niederlage. Beim BFC Dynamo kassierte man nach gutem Beginn eine insgesamt verdiente 0:2-Niederlage. Federico Palacios holte sich wegen grobem Foul kurz vor Schluss noch eine rote Karte ab. Zwei Spieltage sind es noch für den RB-Nachwuchs, für den es um nicht mehr viel geht, außer um die fußballerische Ehre.

Die U19 mit ihrem Saisonfinale gegen Viktoria Berlin. In der Bundesliga Nord/Nordost winkt maximal noch Rang 3. Anpfiff am Cottaweg ist 13 Uhr.

Morgen dann auch Renat Dadashov mit der deutschen U17-Nationalmannschaft bei der EM im Einsatz. Gegner ist ab 17 Uhr Bosnien und Herzegowina. Eurosport 2 überträgt (partiell parallel zu RBL vs. KSC) live. Deutschland holte im ersten Spiel gegen die Ukraine ein 2:2. Bosnien und Herzegowina verlor gegen Österreich mit 0:2.

[abseits-ka] KSC will mit Sieg in Leipzig die Liga spannend halten: http://abseits-ka.de/23813/ksc1/ksc-will-mit-sieg-in-leipzig-die-liga-spannend-halten/

[abseits-ka] KSC freut sich „auf ein geiles Spiel“: http://abseits-ka.de/23848/uncategorized/ksc-freut-sich-auf-ein-geiles-spiel/

[Alpen Feuilleton] RB Leipzig und der Untergang der Tradition: http://www.alpenfeuilleton.at/2016/05/deutsche-bundesliga-zerstoert/

[Berliner Kurier] 2:0! – BFC kriegt gegen Leipzigs Jungbullen die Sieg-Kurve: http://www.berliner-kurier.de/sport/bfc-dynamo/2-0–bfc-kriegt-gegen-leipzigs-jungbullen-die-sieg-kurve—24016966

[BFC Dynamo] Belohnte Effektivität – Sieg über RB Leipzig II: http://bfc.com/news.php?id=124&cat_id=1#ontitle

[BILD] Das kann magisch werden: http://www.bild.de/sport/fussball/rb-leipzig/der-groesste-fussball-tag-45701024.bild.html

[BILD] Leipzig zahlt 1,5 Mio Ablöse für Ingolstadt-Trainer: http://www.bild.de/sport/fussball/rb-leipzig/zahlt-ueber-1-mio-abloese-fuer-hasenhuettl-45700874.bild.html

[Empire of Soccer] RB Leipzig Near Bundesliga Ascension – And What It Means For RBNY: http://www.empireofsoccer.com/rb-leipzig-near-bundesliga-ascension-and-what-it-means-for-rbny-47826/

[Falsche Neun] Die Sache mit Red Bull und dem Betriebsrat: http://falscheneun.net/die-sache-mit-red-bull-und-dem-betriebsrat/

[FC Ingolstadt] Einigung mit RB Leipzig: FCI löst Vertrag mit Ralph Hasenhüttl zum 30. Juni: http://www.fcingolstadt.de/news/5853-einigung-mit-rb-leipzig-fci-loest-vertrag-mit-ralph-hasenhuettl-zum-30-juni/

[Freie Presse] «Absolute 1a-Lösung»: Ralph Hasenhüttl übernimmt RB Leipzig: http://www.freiepresse.de/NACHRICHTEN/SACHSEN/Absolute-1a-Loesung-Ralph-Hasenhuettl-uebernimmt-RB-Leipzig-artikel9510609.php

[infotvleipzig] Neuer Trainer und freudige Anspannung: [broken Link]

[Inter Leipzig] Neuzugang Opolka: https://www.facebook.com/interleipzig.de/photos/a.329414483891996.1073741828.327657187401059/629983653835076/?type=3&theater

[Karlsruher SC] Kauczinski: „Wollen es Leipzig besonders schwer machen“: http://www.ksc.de/profis/saison/spielberichte/vorberichte/show/article/kauczinski-wollen-es-leipzig-besonders-schwer-machen/

[Karlsruher SC] Valentini: „Wir wollen zeigen, wie gut wir als Mannschaft sind“: http://www.ksc.de/profis/saison/show/article/valentini-wir-wollen-zeigen-wie-gut-wir-als-mannschaft-sind/

[Kicker] Hasenhüttl nach Leipzig – Kauczinski zum FCI: http://www.kicker.de/news/fussball/2bundesliga/vereine/651229/artikel_hasenhuettl-nach-leipzig—kauczinski-zum-fci.html

[L-IZ] Aufstiegskampf ohne Courage: Kein Soli-Banner bei RB Leipzig: http://www.l-iz.de/sport/fussball/2016/05/aufstiegskampf-ohne-courage-rb-leipzig-136980

[Leipzig Fernsehen] Ralph Hasenhüttl neuer RB Leipzig-Trainer: [broken Link]

[LVZ] RB Leipzig vor Bundesliga-Aufstieg: „Wollen den Sack jetzt zu machen“: http://www.lvz.de/Sport/RB-Leipzig/News/RB-Leipzig-vor-Bundesliga-Aufstieg-Wollen-den-Sack-jetzt-zu-machen

[LVZ] RB-Fanmarsch am Sonntag – Aufstiegsparty in Leipzig erst zu Pfingsten: http://www.lvz.de/Sport/RB-Leipzig/News/RB-Fanmarsch-am-Sonntag-Aufstiegsparty-in-Leipzig-erst-zu-Pfingsten

[LVZ] RB Leipzig holt Hasenhüttl für neue Bundesliga-Rekordablöse: http://www.lvz.de/Sport/RB-Leipzig/News/RB-Leipzig-holt-Hasenhuettl-fuer-neue-Bundesliga-Rekordabloese

[MDR] Ist Leipzig schon am Sonntag am Ziel?: [broken Link]

[MDR] „RB hat den Aufstieg verdient“: [broken Link]

[MDR] RB-Siegesserie reißt in Berlin: [broken Link]

[Mitteldeutsche Zeitung] Aufstiegsspiel – „Magischer Fußballtag”: Darf Coltorti zurück ins Tor?: http://www.mz-web.de/sport/fussball/rb-leipzig/aufstiegsspiel–magischer-fussballtag—darf-coltorti-zurueck-ins-tor–24017738

[Mitteldeutsche Zeitung] Neuer RB Leipzig-Trainer – Alles auf Hasenhüttl: http://www.mz-web.de/sport/fussball/rb-leipzig/neuer-rb-leipzig-trainer-alles-auf-hasenhuettl-24015158

[Mitteldeutsche Zeitung] Ralph Hasenhüttl übernimmt Rote Bullen: http://www.mz-web.de/sport/fussball/rb-leipzig/neuer-trainer-ralph-hasenhuettl-uebernimmt-rote-bullen-24014742

[Mitteldeutsche Zeitung] Ticker von der PK – Wieso RBL Ralph Hasenhüttl als Cheftrainer verpflichtet hat: http://www.mz-web.de/sport/fussball/rb-leipzig/ticker-von-der-pk-wieso-rbl-ralph-hasenhuettl-als-cheftrainer-verpflichtet-hat-24012872

[N-TV] Warum Hasenhüttl perfekt nach Leipzig passt: http://www.n-tv.de/sport/fussball/Warum-Hasenhuettl-perfekt-nach-Leipzig-passt-article17638631.html

[Rasenballisten] Choreospende: https://m.facebook.com/story.php?story_fbid=985145068221125&substory_index=0&id=152288071506833

[RB-Fans] Matchball um den Aufstieg: http://www.rb-fans.de/artikel/20160505-vorbericht-karlsruhe.html

[RB Leipzig] „Wir haben die Chance, einen magischen Fußballtag zu erleben!“: http://www.dierotenbullen.com/neuigkeiten/Saison_2015_16/Stimmen-Rueckspiel-Karlsruhe.html

[RB Leipzig] Ralph Hasenhüttl wird neuer Trainer bei den Roten Bullen!: [broken Link]

[RB Leipzig] Nachwuchs: Personalveränderung zur kommenden Saison!: [broken Link]

[RB Leipzig] Siegesserie gerissen! U23 unterliegt beim BFC Dynamo mit 0:2!: [broken Link]

[Red Bulletin] Aufstieg, und dann? 5 Fragen an Ralf Rangnick: [broken Link]

[rotebrauseblogger] Matchball (Vorbericht auf RBL vs. KSC und Ticker von der Pressekonferen inklusive Bekanntgabe der Hasenhüttl-Verpflichtung): http://rotebrauseblogger.de/2016/05/06/matchball/

[Schwäbische] Von Ojala muss in der neuen Saison mehr kommen: http://www.schwaebische.de/sport/regionalsport_artikel,-Von-Ojala-muss-in-der-neuen-Saison-mehr-kommen-_arid,10447046_toid,1.html

[SFV] Pokal-Double für RB Leipzig: [broken Link]

[Sport1] Hasenhüttl für Rekordsumme zu RB: http://www.sport1.de/fussball/bundesliga/2016/05/ralph-hasenhuettl-zu-rb-leipzig-markus-kauczinski-zum-fc-ingolstadt

[Süddeutsche Zeitung] Guter Bulle, böser Bulle: http://www.sueddeutsche.de/sport/kommentar-guter-bulle-boeser-bulle-1.2982392

[Süddeutsche Zeitung] Wie RB Leipzig bald die Bundesliga überfällt (Video): http://www.sueddeutsche.de/sport/rasenschach-die-taktikkolumne-wie-leipzig-bald-die-bundesliga-ueberfaellt-1.2983081

[Welt] RB Leipzig vor Bundesliga-Aufstieg: http://www.welt.de/regionales/sachsen/article155117052/RB-Leipzig-vor-Bundesliga-Aufstieg.html

[Welt] KSC bangt um Mittelfeldspieler Meffert: http://www.welt.de/regionales/baden-wuerttemberg/article155108195/KSC-bangt-um-Mittelfeldspieler-Meffert.html

[ZDF] Hasenhüttl übernimmt RB Leipzig, Kauczinski den FCI: [broken Link]

Flattr this!

2 Gedanken zu „Presse 07.05.2016“

  1. Bzgl. Bon Courage möchte ich feststellen, dass es dort parteipolitisches Gezänk gibt, dass man nicht ins Fußballstadion tragen sollte. Ein Verein, der Hinweise gibt, wie man sich bei ausartenden Aktionen gegenüber der Polizei verhält, Anwaltskontaktadressen vermittelt, von ganz links außen (Personen, die ANTIFA organisatorisch unterstützen) mit Gelder gestützt wird, sollte nicht explizit genannt werden. Wer Hinweise gibt, wie man sich bei gewalttätigen Demos verhält gibt, ist nur für Zielgruppe eines Familienvereins.

  2. Dieser Rekord beim Trainerwechsel macht mich stutzig. Was zahlt Schalke für Weinzierl? 5 Mio. sind im Gespräch.

    Wenn Selke 8 Mio. kostet, warum soll Rangnick der Nachfolgertrainer weniger wert sein? Irgendwie nicht zu Ende recherchiert.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.