Presse 09.11.2015

Die Woche startet mit allerlei Berichten zur 0:2-Niederlage von RB Leipzig gegen den 1.FC Kaiserslautern. Der Sieg der Gäste war nicht unverdient, weil sie gut verteidigten, phasenweise (vor allem in der Viertelstunde zu Beginn) den Ball gut laufen ließen, meist wacher und frischer wirkten und im Abschluss effektiver und konsequenter waren. Ein bisschen Glück war allerdings auch dabei, dass man die Tore immer dann erzielte, als RB Leipzig eigentlich Kontrolle und Dominanz über das Spiel gewonnen hatte und drauf und dran war, selber zum Torerfolg zu kommen.

Mateusz Klich schoss Kaiserslautern in der ersten Hälfte nach einer reichlichen halben Stunde in Front. Maurice Deville sorgte nach knapp 70 Minuten für die Entscheidung. Beide Tore fielen nach RB-Fehlern in der Vorwärtsbewegung und schlechter Rückwärtsverteidigung. Am Ende hätte es nach ein paar weiteren FCK-Konterchancen auch noch 0:3 oder 0:4 ausgehen können. Über 90 Minuten gesehen wäre angesichts von Chancenverhältnis und Spielanteilen aber auch ein Unentschieden gerecht gewesen.

Ralf Rangnick sah die Niederlage als logische Folge einer seiner Meinung nach schlechten Trainingswoche. Müde und nicht frisch seien seine Spieler gewesen. Ins Detail wollte er nicht gehen, woran das lag. BILD und Sport 1 spekulieren, dass sich Rangnicks Ärger darauf bezieht, dass man das Training Mitte der Woche überdosiert habe, also alles eher ein Vorwurf an sich selbst ist. Die Mitteldeutsche Zeitung zitiert RB Leipzig derart, dass diese Spekulationen nicht richtig sind.

Mehr als 33.000 Zuschauer wohnten der Partie zwischen Leipzig und Kaiserslautern bei. Ungefähr 700 davon drückten dem Gast die Daumen und waren nach den vier Pflichtspielniederlagen zuletzt aus dem Häuschen. RB Leipzig musste durch die Niederlage die Tabellenführung wieder an Freiburg abgeben. Bei einem Sieg des FC St. Pauli heute gegen Düsseldorf mit mindestens drei Toren würde man noch auf Platz 3 abrutschen. Kaiserslautern konnte den Negativtrend stoppen und rangiert nun vier Punkte hinter Platz 4 auf dem 11. Rang.

Nach dem 14. Spieltag ist wieder mal Länderspielpause. Bei RB Leipzig wie immer verbunden mit einiger Reisetätigkeit. Erstmals reisend dabei auch Innenverteidiger Atinc Nukan, der überraschend ins türkische Nationalteam berufen wurde, das nach der erfolgreichen EM-Qualifikation Testspiele in Katar und gegen Griechenland bestreitet.

Alte Hasen in Sachen Nationalmannschaftsreisen sind Yussuf Poulsen und Emil Forsberg, die mit Dänemark und Schweden in den Playoffs der EM-Qualifikation direkt aufeinandertreffen und das letzte Ticket ausspielen. Einer wird also bester und einer schlechtester Laune nach Leipzig zurückkehren.

Nicht mit in den Playoffs spielen wird Zsolt Kalmár, der vor den Spielen gegen Norwegen nach Rücksprache mit ihm aus dem ungarischen Kader gestrichen wurde, weil er zuletzt verletzt war und gegen Kaiserslautern seine ersten Einsatzminuten bei den Profis seit längerem hatte.

Marcel Sabitzer und Stefan Ilsanker sind derweil vorgesehen für die österreichische Nationalmannschaft. Allerdings wird man nur ein Testspiel und das zu Hause in Österreich gegen die Schweiz bestreiten. Der Stress hält sich für die beiden also in Grenzen.

Davie Selke fährt derweil wie gewohnt zur deutschen U21, während Lukas Klostermann aufgrund seiner Muskelverletzung fehlt. In zwei Heimspielen tritt man in der EM-Qualifikation gegen Aserbaidschan und (im Kampf um den Gruppensieg wohl entscheidend) Österreich an.

Gino Fechner, Fridolin Wagner und Joshua Endres freuen sich über Ausflüge zur deutschen U19-Nationalmannschaft, die ein Vier-Nationen-Turnier gegen Schweden, Serbien und Frankreich bestreiten.

Dominik Franke, Felix Beiersdorf und Idrissa Touré spielen mit der deutschen U18-Nationalmannschaft ebenfalls ein Vierer-Turnier und treffen dabei auf die Niederlande, Tschechien und die Türkei. Ermedin Demirovic steht auf Abruf zur Verfügung.

Für die polnische U18-Nationalmannschaft laufen Kamil Wojtkowski und Przemyslaw Placheta zweimal gegen Serbien auf.

Renat Dadachov bekam schließlich noch eine Einladung zur deutschen U17-Nationalmannschaft, die in England antritt. Tim Schüler und Kilian Senkbeil stehen hier auf Abruf bereit.

Der künftige Leiter der Scoutingabteilung von RB Leipzig Johannes Spors anlässlich einer Fachtagung von Spielanalysten mit ein paar Fragen und Antworten auf der DFB-Website. Allerdings ein Interview, das aufgrund von Kürze und Fragen- und auch Antwortart eher an der Oberfläche kratzt und allgemeinen Charakter hat.

Passend dazu die taz mit einem Bericht über den in Köln belegbaren Masterstudiengang „Spielanalyse“, in dem laut der Tageszeitung auch RB Leipzig ausbilden lässt.

Das Neue Deutschland mit einem interessanten Interview mit Ex-RBLer Paul Schinke, der inzwischen bei Lok spielt. Man muss natürlich im Hinterkopf behalten, dass dies eine subjektive Sicht eines Spielers ist, der sich karrieretechnisch bei RB nicht durchsetzen konnte und auch seinem aktuellen Arbeitgeber und dessen Fanumfeld gefallen will, aber selbst dann bleiben ein paar interessante Einblicke zu Schinkes (schlechtem) Verhältnis zu Gegenpressing und Zorniger, zu einem Angebot des HFC 2013, zum Verhältnis Lok-RB, zu einem Angriff auf seine Eltern und zu seiner Karriere. Enttäuschung über den Verlauf seiner RB-Jahre und deren Ende klingen dabei durchaus durch, aber es ist auch kein unsachlicher kritischer Blick.

Bei zwangsbeglückt vermisst man in einem Deutschlandfunk-Beitrag zu RB Leipzig die „Feinheiten“.

Abseits des Sportlichen die Thüringische Landeszeitung mit einem Bericht über eine Körperverletzung gegen einen 23jährigen mit RB-Jacke in Erfurt. Genauso unschön Berichte rund um das gestrige RB-Spiel, dass RB-Anhänger am Bahnhof angegriffen worden sind. Hintergrund ist, dass zeitgleich zum RB-Spiel in Probstheida ein Lok-Oberligaspiel angepfiffen wurde und entsprechend bei An- und Abreise Fans beider Vereine in der Innenstadt aufeinandertrafen.

Im Nachwuchsbereich die U23 von RB Leipzig in der Regionalliga mit einem wichtigen und verdienten 3:2-Auswärtserfolg beim FC Schönberg. Vor reichlich 250 Zuschauern schossen Timo Mauer (2) und Federico Palacios die Tore für den RB-Nachwuchs, der bis auf den gewohnten Benjamin Bellot keine Unterstützung von den Profis bekam. Mit dem Sieg hat man sich nun langsam ans untere Ende des Mittelfelds herangekämpft, verharrt aber auf Platz 14. Entspannung ist also noch lange nicht angesagt, zumal zwei der Konkurrenten am Tabellenende ebenfalls dreifach punkteten.

Erfolgreich auch die U19 im richtungsweisenden Auswärtsspiel beim Hamburger SV. Am Ende stand ein 3:1. In der Tabelle steht man auf Platz 3, sechs Punkte hinter Wolfsburg, die ein Spiel mehr bestritten haben und drei Punkte hinter Werder Bremen, die ein Spiel weniger bestritten haben.

Bliebe noch die U17, die in einem ebenfalls richtungsweisenden Spiel auch erfolgreich blieben und deutlich mit 4:0 bei Werder Bremen gewannen. Mit sechs Punkten Rückstand auf Wolfsburg und Hertha belegt man Platz 3 in der Bundesliga Nord/ Nordost und ist nach drei Pflichtspielsiegen in Folge nun offenbar wieder in der sportlichen Spur.

[1.FC Kaiserslautern] 2:0! Auswärtssieg für die Roten Teufel in Leipzig!: http://fck.de/index.php?id=3671&L=0

[BILD] 2. Bundesliga RasenBallsport Leipzig – 1. FC Kaiserslautern – 0:2 – Lautern ballert Tor-Krise weg! (Video): https://www.youtube.com/watch?v=-BpZM5X3iN8

[BILD] Rangnick sauer auf sich selbst: http://www.bild.de/sport/fussball/ralf-rangnick/sauer-auf-sich-selbst-43319124.bild.html

[bundesliga] Kaiserslautern stoppt Leipzigs Siegesserie: http://www.bundesliga.de/de/liga2/matches/2015/14/RB-Leipzig-1.-FC-Kaiserslautern/Spielbericht/

[DFB] „Scouting und Spielanalyse total etabliert“: http://www.dfb.de/news/detail/scouting-und-spielanalyse-total-etabliert-134421/

[Der Betze brennt] Ma-Ma-Mia!: http://www.der-betze-brennt.de/artikel/2379-spielbericht-ma-ma-mia.php

[infobrzeg] Na stadione miejskim…: [broken Link]

[Kicker] Joker Deville sorgt für die Entscheidung: http://www.kicker.de/news/fussball/2bundesliga/spieltag/2-bundesliga/2015-16/14/2855557/spielbericht_rasenballsport-leipzig-15778_1-fc-kaiserslautern-37.html

[LVZ] Teufel nehmen Bullen auf die Hörner: RB Leipzigs Sieges-Serie reißt: http://www.lvz.de/Sport/RB-Leipzig/Spielberichte/Teufel-nehmen-Bullen-auf-die-Hoerner-RB-Leipzigs-Sieges-Serie-reisst

[LVZ] Eine Pause zur rechten Zeit: RB Leipzig „fehlt Frische“ und Gegenpressing: http://www.lvz.de/Sport/RB-Leipzig/News/Eine-Pause-zur-rechten-Zeit-RB-Leipzig-fehlt-Frische-und-Gegenpressing

[MDR] „Rote Teufel“ schlagen RB Leipzig: [broken Link]

[MDR] Vogel-Team bringt Dreier ins Ziel: [broken Link]

[Mitteldeutsche Zeitung] „Rote Teufel” stoppen Siegesserie von RB Leipzig: http://www.mz-web.de/rb-leipzig/0-2-heimpleite-gegen-kaiserslautern–rote-teufel–stoppen-siegesserie-von-rb-leipzig,27404014,32362986.html

[Mitteldeutsche Zeitung] Rangnick: „Wie eine Karikatur unserer Mannschaft”: http://www.mz-web.de/rb-leipzig/stimmen-rb-leipzig-vs–1–fc-kaiserslautern-rangnick—wie-eine-karikatur-unserer-mannschaft-,27404014,32364516.html

[Mitteldeutsche Zeitung] Rangnick übt rätselhafte Kritik am Training: http://www.mz-web.de/rb-leipzig/muede-heimpleite-von-rb-leipzig-rangnick-uebt-raetselhafte-kritik-am-training,27404014,32369908.html

[nemzeti sport] Válogatott: kevés volt az idő – ezért nem kerettag Kalmár: http://www.nemzetisport.hu/magyar_valogatott/valogatott-keves-volt-az-ido-ezert-nem-kerettag-kalmar-2448569

[Neues Deutschland] Ein bisschen Hass ist ganz normal: http://www.neues-deutschland.de/artikel/990369.ein-bisschen-hass-ist-ganz-normal.html

[pressingfieber] #RBLFCK – 4 Dinge, die auffielen: https://pressingfieber.wordpress.com/2015/11/08/rblfck-4-dinge-die-auffielen/

[RB Leipzig] Serie gerissen! Rote Teufel entführen Dreier aus Leipzig!: http://www.dierotenbullen.com/neuigkeiten/Saison_2015_16/Spielbericht-Hinspiel-Kaiserslautern.html

[RB Leipzig] Auswärtssieg! U23 gewinnt mit 3:2 beim FC Schönberg!: [broken Link]

[RB Leipzig] Nachwuchs: 11 Siege & Nachwuchs-Neuner im Norden!: [broken Link]

[RB-Fans] Pfälzer beenden Leipziger Siegesserie: http://www.rb-fans.de/artikel/20151108-spielbericht-kaiserlautern-kurz.html

[RBL Observer] RB Leipzig – 1. FC Kaiserslautern: http://rblobserver.blogspot.de/2015/11/rb-leipzig-1-fc-kaiserslautern.html

[Rheinpfalz] Mit Kopf, Herz und Leidenschaft: http://www.rheinpfalz.de/nachrichten/titelseite/artikel/mit-kopf-herz-und-leidenschaft/

[Rheinpfalz] Kommentar: Erfrischend mutig: http://www.rheinpfalz.de/nachrichten/titelseite/artikel/kommentar-erfrischend-mutig/

[rotebrauseblogger] 2.Bundesliga: RB Leipzig vs. 1.FC Kaiserslautern 0:2: http://rotebrauseblogger.de/2015/11/09/2-bundesliga-rb-leipzig-vs-1-fc-kaiserslautern-02/

[rotebrauseblogger] Pressekonferenz: RB Leipzig vs. 1.FC Kaiserslautern: http://rotebrauseblogger.de/2015/11/08/pressekonferenz-rb-leipzig-vs-1-fc-kaiserslautern-2/

[Sächsische Zeitung] RB Leipzig verspielt Tabellenführung: http://www.sz-online.de/nachrichten/rb-leipzig-verspielt-tabellenfuehrung-3245366.html

[Sport1] Rangnick sauer auf sich selbst: http://www.sport1.de/fussball/2-bundesliga/2015/11/14-spieltag-der-2-bundesliga-rb-leipzig-1-fc-kaiserslautern

[SWR] Kaiserslautern schafft die Wende: [broken Link]

[taz] Im Maschinenraum des Profifußballs: http://www.taz.de/!5246144/

[Thüringische Landeszeitung] RB Leipzig-Fan in Erfurt verprügelt: http://www.tlz.de/web/zgt/suche/detail/-/specific/RB-Leipzig-Fan-in-Erfurt-verpruegelt-1515128049

[Werder Bremen] U 17 unterliegt Leipzig: [broken Link]

[zwangsbeglückt] Schön übersichtlich: http://www.zwangsbeglueckt.de/2015/11/06/schoen-uebersichtlich/

Flattr this!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.