Presse 15.04.2015

Die Mittwochsedition der Pressenews. Trotz Trainerwahnsinns in der Bundesliga rund um Thomas Tuchel (nicht zum HSV, vielleicht zum BVB), Jürgen Klopp (nicht mehr BVB) und Bruno Labbadia (wieder HSV) soll es nicht um diese drei Herren gehen..

Ralf Rangnick beim Blatt, bei dem noch der zukünftige RB-Kommunikationschef arbeitet (also bei der Sportbild), mit der Aussage, dass er nicht ausschließe, nächste Saison selber als Trainer auf der Bank von RB Leipzig zu sitzen, aber dies nicht die „Wunschlösung“ sei. Zudem sei es „durchaus möglich, dass wir mit Achim Beierlorzer weitermachen“, offenbar weil man sich eingesteht, dass eine „optimale externe Lösung“ praktisch schwerlich zu finden ist. Das dürfte das erste Mal sein, dass Rangnick dies in der Klarheit öffentlich äußert, auch wenn der Sportdirektor im Zurückrudern darauf verweist, dass man einen Trainer Beierlorzer über das Saisonende hinaus „nie ausgeschlossen“ habe (Zitate nach Zeit und Sport1).

BILD lässt sich von Ante Rebic kameratauglich den Mittelfinger zeigen. Und findet daraufhin, dass es gut ist, dass der „Proll“ bald weg ist. Klingt ein bisschen so, als würde hier jemand zum Buhmann aufgebaut werden. Ja, die Sache mit Ante Rebic bei RB Leipzig war bisher ein großes Missverständnis, das sich wohl nicht mehr auflösen wird, aber man sollte lieber fragen, warum er überhaupt geholt wurde, als ihn zum Rüpel zu erklären und zum Abschuss freizugeben.

Die LVZ mit einem Blick auf einen heimstarken 1.FC Kaiserslautern und mit ein paar Worten vom im Aufstiegskampf Ruhe bewahrenden FCK-Coach Kosta Runjaic, der großen Respekt vor RB Leipzig hat. Probleme mit RB Leipzig habe er dagegen nicht. Im Gegensatz zu seiner Vereinsadministration, die auf die Eintrittskarten zur Partie Leipzig statt des Vereinsnamens gedruckt hat. Offiziell laut LVZ weil RasenBallsport nicht draufgepasst habe..

Kicker greift die Ticket-Geschichte auch auf und bringt am Rande des Artikels die merkwürdige Behauptung unter, in Kaiserslautern sehe es danach aus, dass Heimfans die Partie gegen RB Leipzig boykottieren könnten. Zum Beweis führt man an, dass vor dem letzten Wochenende (also 10 Tage vor dem Spiel) für die Begegnung nur reichlich 21.000 Ticket verkauft worden seien. Das sei wenig, weil das letzte Heimspiel der Saison mit 50.000 Tickets schon fast ausverkauft sei.

Was für eine Überraschung, das letzte Heimspiel des Aufstiegsaspiranten Kaiserslautern gegen den aktuellen Spitzenreiter Ingolstadt, also die avisierte Aufstiegsparty ist jetzt schon fast ausverkauft. Das soll als Beweis durchgehen, dass irgendwas über 30.000 bei einem Montagsspiel gegen RB Leipzig für einen Boykott wegen des Gegners spricht (zum realen Vergleich: bisher waren in Kaiserslautern bei 5 von 14 Heimspielen mehr als 35.000 Zuschauer anwesend). Da fällt einem auch nur noch das Pippi-Langstrumpf-Lied ein..

In den medialen Welten aus den Online-Fanbereichen angekommen (siehe LVZ), ist die Geschichte, dass ein RB-Fanbus bei der Abfahrt aus Bochum bei der Auffahrt auf die Autobahn von Steinen beworfen worden sei. Mag man für Zufall halten, dass es einen RB-Fanbus getroffen hat, wäre aber schon arg zufällig. Sehr schade, dass man die Verursacher solcher krimineller Akte fast nie juristisch zur Verantwortung ziehen kann, weil sie nicht gefasst werden.

Bei den RB-Fans ein Interview mit dem letztjährigen RB-U19-Coach und jetzigem Magdeburger Cheftrainer Jens Härtel. Über sein Dasein in Magdeburg, aber auch über seine Sicht auf die Zeit bei RB Leipzig. Mit einigen interessanten Aussagen zum Binnenklima im Verein zum Beispiel in Bezug auf den Druck (von Mateschitz über Rangnick nach unten kommend).

Gegangen sei Härtel bei RB Leipzig, weil er nicht zu 100% das Gefühl hatte, dass seiner Arbeit Vertrauen entgegengebracht wird. Zudem habe ihn der Zorniger-Abgang nicht überrascht, weil die Erwartungshaltung groß sei. Die Aussagen klingen insgesamt danach, dass Härtel vermutet, dass Zorniger zu sehr an verdienten Aufstiegsspielern festgehalten habe, weil er die Chemie in der Mannschaft nicht zerstören wollte und dabei aber an Druck und Erwartungshaltung von oben gescheitert sei.

Wenn man es ein wenig (über)interpretieren möchte, dann klingt es danach als hätte Dietrich Mateschitz von oben kommend auch eine Aktie am Zorniger-Abgang gehabt. Bisher ging die Aussagenkette ja dahin, dass Rangnick die Entscheidung getroffen und dann mit Mateschitz Rücksprache gehalten und sich dessen ok geholt habe. Interpretiert man Härtels Aussagen, dann klingt es auch plausibel, wenn man annimmt, dass Rangnick zumindest in vorauseilendem Gehorsam oder gar auf Zuruf von Mateschitz gehandelt haben könnte.

Sonst noch so: Härtel findet ein zweites Jahr zweite Liga für RB Leipzig gar nicht schlecht angesichts der gerade laufenden Kaderumstrukturierung. Die vielen Möglichkeiten der Weiterbildung als Nachwuchstrainer bei RB seien „sehr lehrreich“ gewesen. Und man habe schon vor der Verpflichtung von Rückkehrer Michel Niemeyer verschiedene Anfragen bei RB-Nachwuchsspielern hinterlegt. Allerdings seien die im vergangenen Winter „abschlägig behandelt“ worden. Offenbar von den jeweiligen Spielern, nicht vom Verein.

Die Oberösterreichischen Nachrichten berichten, dass der SV Ried zwar mit Manuel Gavilán einen neuen Stürmer verpflichtet hat, Manager Stefan Reiter aber trotzdem gern Denis Thomalla über die Saison hinaus behalten würde. Aktuell ist der 22jährige Offensivmann Thomalla nur bis zum Sommer von RB Leipzig ausgeliehen. Unwahrscheinlich allerdings, dass Rangnick mit ihm im gut besetzten Offensivbereich für die kommende Saison plant.

Ex-RBLer Timo Röttger zieht es nach einem Zwischenspiel in der Regionalliga in Köln zurück zu Dynamo Dresden, was er bei der MoPo als seine „wahre Fußball-Heimat“ bezeichnet.

Irgendwas mit „den drei ???“ und der Red Bull Arena im Rahmen des Projektes „Erlebnislesen“ der Leipziger Kinderstiftung.

‚Nein zu RB‘ macht jetzt in Entsolidarisierungsspruchbändern.

Nachgereicht noch ein Schnipsel aus Zeiglers wunderbarer Welt des Fußballs mit Arnd Zeigler (WDR), der in seinem Niveau auf Augenhöhe mit dem dort aufgegriffenen Interviewschnipsel von Dietrich Mateschitz agiert.

Die U19 von RB Leipzig heute mit einem ganz wichtigen Nachholespiel in der Bundesliga Nord/Nordost. Im Duell des Dritten mit dem punktgleichen Vierten Eintracht Braunschweig geht es darum, wer vier Spiele vor dem Saisonende Kontakt zu Tabellenführer Hannover hält. Aktuell haben beide Teams fünf Punkte Rückstand, aber ein Spiel weniger bestritten. Mit einem Sieg könnten beide Teams am Tabellenzweiten Wolfsburg vorbei auf den ersten Verfolgerplatz rücken. Nur Platz 1 berechtigt zur Teilnahme an der Endrunde um die deutsche Meisterschaft. Vor drei Wochen gewann beim Spiel in Braunschweig der Gastgeber mit 1:0 gegen RB. In Leipzig ist heute um 17 Uhr Anpfiff am Cottaweg.

[BILD] Reinfall Rebic: http://www.bild.de/sport/fussball/2-bundesliga/rebic-reinfall-40545216.bild.html

[Eintracht Braunschweig] Nachholspiel für U19: http://www.eintracht.com/aktuelles/neues/nachholspiel-fuer-u19/

[infotvleipzig] »Erlebnislesen« für Grundschulkinder: [broken Link]

[Kicker] Stichelt Lautern gegen RB Leipzig?: http://www.kicker.de/news/fussball/2bundesliga/startseite/624965/artikel_stichelt-lautern-gegen-rb-leipzig.html

[Leipziger Kinderstiftung] 14.04.2015: Leipziger Kinderstiftung geht mit den Drei ??? kids in der RB-Arena auf Spurensuche: http://www.leipziger-kinderstiftung.de/r-aktuelles-bildungkultur-a-2290.html

[LVZ] Kosta Runjaic – „Wir müssen alles raushauen“: http://rb-fans.de/forum/viewtopic.php?f=20&t=9066

[LVZ] Trainerkarussell: Labbadia zum HSV – Klopp will wohl hinwerfen – Was wird aus Tuchel und RB?: http://www.lvz-online.de/sport/sportbuzzer/rb_leipzig/rb-news/hat-sich-thomas-tuchel-verzockt-bruno-labbadia-wird-neuer-coach-beim-hamburger-sv/r-rb-news-a-282927.html

[MoPo] Timo Röttger will zurück zu Dynamo!: https://mopo24.de/nachrichten/fussball-dynamo-dresden-sgd-roettger-rueckkehr-6210

[nein-zu-rb] Keine Solidarität mit RB!: [broken Link]

[Oberösterreichische Nachrichten] „Nacho hat gesagt, dass ich zu Ried wechseln muss“: http://www.nachrichten.at/sport/sv_ried/Nacho-hat-gesagt-dass-ich-zu-Ried-wechseln-muss;art102,1746806

[RB-Fans] Magdeburgs neue Hoffnung: http://www.rb-fans.de/artikel/20150413-special-jens-haertel.html

[Sport1] Rangnick: Trainerposten bei RB möglich: http://www.sport1.de/fussball/2-bundesliga/2015/04/ralf-rangnick-kann-sich-trainerposten-bei-rb-leipzig-vorstellen

[WAZ] Der Fußball schert sich um Kommerz, nicht um Tradition: http://www.derwesten.de/sport/fussball/rwo-msv-und-der-alte-glanz-id10563872.html

[WDR] Die kritischen Randgruppen: https://www.youtube.com/watch?v=4jM1eoyvRTY

[Zeit] Leipziger Trainersuche geht weiter: Rangnick schließt eigenes Engagement nicht aus: http://www.zeit.de/news/2015-04/15/fussball-leipziger-trainersuche-geht-weiter-rangnick-schliesst-eigenes-engagement-nicht-aus-15104207

Flattr this!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.