Ausgeglichenheit reloaded

Lediglich zwei Spieltage hat es gedauert, bis es in der zweiten Bundesliga kein Team mehr mit weißer Weste gibt. Was der frühest mögliche Zeitpunkt ist. Das passiert im Allgemeinen in den Fußballligen eher selten, ist aber mit Beteiligung von RB Leipzig nun schon zum zweiten Mal in drei Jahren zu beobachten. Bereits vor zwei Jahren in der Regionalliga gab es einen entsprechend ausgeglichenen Start ohne ein Team mit mindestens zwei Startsiegen.

Abgesehen davon gab es seit 1994 und der Einführung der Regionalligen bzw. der eingleisigen zweiten Liga mit 18 Mannschaften von der Bundesliga bis runter in die Regionalliga in 110 Versuchen lediglich siebenmal diesen Fall einer in der Anfangsphase sehr ausgeglichenen Liga. In der ersten Bundesliga kam es seit 1994 noch nie vor. Ganz im Gegenteil gibt es hier immer wieder mal Teams (vor allem die Bayern), die lange ohne Punktverlust bleiben.

Zweite und (einlgeisige) dritte Liga nehmen sich insgesamt nicht viel. Im Schnitt ist in beiden Ligen nach knapp vier Spieltagen der Punkt erreicht, dass keine Mannschaft nur noch Siege auf dem Konto hat. In der Bundesliga ist dasselbe im Schnitt erst am fünften Spieltag der Fall. Was wieder einmal dafür spricht, dass die Kluft in der Bundesliga zwischen den Teams eben größer ist als in den unteren Ligen und entsprechend die Wahrscheinlichkeit steigt, dass ein Team mal mit vielen Siegen startet.

Wobei die Statistik nach zwei Spieltagen auch sehr vom Spielplan bspw. abhängt. Denn je nachdem, ob die besseren Teams ein schwereres oder leichteres Auftaktprogramm haben, desto wahrscheinlicher oder unwahrscheinlicher sind lange weiße Westen. Sowieso muss man sich davor hüten, die spezielle statistische Situation als besonderes Zeichen von Ausgeglichenheit in der entsprechenden Liga zu interpretieren.

Denn in den bisher drei Regionalliga- und zwei Zweitliga-Jahren mit einem ausgeglichenen Start hatten die letztlich die Ligen gewinnenden Mannschaften mindestens acht Punkte Vorsprung auf Platz 2. Lediglich in der Drittligasaison 2011/2012 war die Spielzeit tatsächlich bis zum Ende ausgeglichen.

In der aktuellen Zweitligaspielzeit könnte man die vielen Unentschieden von Spieltag 1 und kein verlustpunktfreies Team mehr an Spieltag 2 auch so interpretieren, dass die Liga keinen herausragenden Favoriten hat. Das würde zumindest zu vielen, vor der Saison getätigten Prognosen passen. Allerdings gilt auch hier Vorsicht, denn an den ersten beiden Spieltagen hat zumindest Eintracht Braunschweig gezeigt, dass sie durchaus die Qualitäten, die Eingespieltheit und die Cleverness besitzen, diese Liga mehr oder minder deutlich zu dominieren.

In der Breite der Liga bestätigen sich aber eher die Expertenmeinungen von vor der Saison und man hat es bisher auf den Fußballplätzen der Zweitligarepublik mit einem breiten Feld von Teams zu tun, die schon Licht, aber auch Schatten zeigten. Teams, die also für die obere Tabellenhälfte in Betracht kommen und dicht beieinander liegen könnten, aber die Liga mit ziemlicher Sicherheit nicht dominieren werden.

Dass Statistiken (wie auch diese hier) nicht immer viel aussagen, zeigt sich auch darin, dass RB Leipzig bisher immer dann aufgestiegen ist, wenn sie mit vier Punkten aus zwei Spielen in die Saison starteten. Aktuell sind es wieder vier Punkte. Ob man daraus schließen kann, dass….? Naja, zumindest kann man daraus schließen, dass der Start in die Liga ziemlich gut war. Vor allem, weil bisher mit Rani Khedira nur ein Neuzugang zum Zug kam und man davon ausgehen kann, dass das Team mit sich integrierenden, neuen Spielern im Saisonverlauf eher besser als schlechter wird.

———————————————————————–

Bilanz, an welchem Spieltag erstmals kein Team mehr ohne Verlustpunkte dastand

  • Bundesliga (1994/1995 bis 2013/2014): 4., 8. (Bayern), 6., 3., 7. (Bayern), 3., 4., 8. (Kaiserslautern), 4., 4., 3., 7. (Bayern), 3., 4., 3., 3., 8. (Mainz), 3., 9. (Bayern), 6.
  • 2.Bundesliga (1994/1995 bis 2014/2015): 4., 2., 2., 6., 4., 4., 5., 3., 4., 5., 4., 3., 4., 4., 2., 4., 4., 3., 6., 5., 2.
  • 3.Liga (2008/2009 bis 2014/2015): 4., 3., 6., 2., 4., 4., 3.
  • Regionalliga: 62 Spielzeiten – 3mal nach zwei Spielen kein Team mehr ohne Verlustpunkt

Flattr this!

2 Gedanken zu „Ausgeglichenheit reloaded“

  1. „Lediglich zwei Spieltage hat es gedauert, bis es in der zweiten Bundesliga kein Team mehr mit weißer Weste gibt. Was der frühest mögliche Zeitpunkt ist.“ Falls am ersten Spieltag alle Unentschieden spielen, geht es sogar schon hier.

  2. Hehe. Stimmt, den Fall sollte man nicht ausschließen. Liegt aber weit außerhalb der Wahrscheinlichkeit, von daher einigen wir uns auf vernachlässigbar. 😉

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.