Pressekonferenz: RB Leipzig vs. Chemnitzer FC

[Nach der Drittligapartie RB Leipzig gegen den Chemnitzer FC folgen hier die Einschätzungen der beiden Trainer Karsten Heine und Alexander Zorniger live von der Pressekonferenz zum Spiel. Ab etwa 16.00 Uhr.]

——————————————————————————-

16.33

Das war es von hier. Ein erfolgreicher und größtenteils sehr gut anzusehender Fußball-Tag. Knapp 18.000 Zuschauer, schönes Wetter, viele Torszenen, schöne Tore. So lässt es sich doch leben. In diesem Sinne ein schönes Rest-Wochenende. Morgen dann der ausführliche Spielbericht. Bis dahin.

16.29

Karsten Heine: “Spannendes Derby. Zu Beginn des Spiels hatten wir  einige Schwierigkeiten gegen das Pressing von Leipzig. Zu viele Ballverluste im Aufbauspsiel. Erste Halbzeit sehr effektiv, sehr glücklicher Ausgleich. Zweite Halbzeit offener. Das 2:1 war dann zu leicht hergeschenkt. Am verdienten Sieg der Leipziger gibt es aber keine Zweifel. Deutlich die bessere Mannschaft. Wünsche den Leipzigern viel Erfolg und dass sie in die zweite Liga aufsteigen.”

Alexander Zorniger: “Sehr präsente Mannschaftsleistung. Haben in der ersten Halbzeit die Schnittstellen gut gefunden. Genauigkeit und Präsenz im 16er fehlte. Insgesamt mit den vielen Chancen ein verdienter Sieg. Konnten den Druck hochhalten. Haben wenig zugelassen. Verdienter Sieg gegen einen guten Gegner. Großartige Mannschaftsleistung. Auch fußballerisch war es besser als in einigen Halbzeiten in den letzten Wochen. Klasse Stimmung. Können zufrieden sein.”

Zorniger kriegt während des Spiels keine Zwischenstände von Darmstadt und es  interessiere ihn während des Spiels auch nicht. “Konzentrieren uns auf uns und auf unsere Leistung. Freuen uns auf das nächste Highlightspiel in zwei Wochen.”

Heine rechnet damit, dass man noch Punkte braucht, um nicht abzusteigen. Gegen Erfurt nächste Woche was gutzumachen. Im Mittelpunkt stehe aber das Spiel in Auerbach am Mittwoch, weil es da um die DFB-Pokal-Teilnahme gehe.

Zorniger: In Neugersdorf werde man durchwechseln. Gehe darum zu sehen, inwieweit die Spieler hintendran über 90 Minuten die nötige Qualität haben. “Deswegen ganz wichtiges Spiel zum jetzigen Zeitpunkt.”

Heine: Druck von RB in der zweiten Halbzeit nicht mehr so hoch. Chemnitz mit besseren Entscheidungen im Aufbauspiel. Deswegen sah es insgesamt besser aus.

Zorniger: Gegentor sehr ärgerlich, weil es den Schwung genommen hat. “Darf uns nicht passieren.”

Heine: Sachsenpokal-Finale gegen RB Leipzig wäre noch mal ein toller Höhepunkt. Aber erstmal komme das schwere Spiel in Auerbach am Mittwoch.

16.14

Die Trainer lassen noch auf sich warten, aber gleich sollten auch sie da sein..

16.12

Den Relegationsplatz hat RB seit heute sicher, jetzt geht es im Zweikampf mit Darmstadt nur noch um den die Frage, wer direkt aufsteigt. In zwei Wochen wartet das direkte Duell..

16.11

Darmstadt gewinnt derweil zu zehnt (Stroh-Engel flog vom Platz) in Münster. Unglaublich dieser Lauf..

16.10

By the way: Was für ein großartiges Tor von Clemens Fandrich da in der ersten Halbzeit..

16.09

Insgesamt eines der eher unaufgeregteren Duelle zwischen RB Leipzig und dem Chemnitzer FC. Die ganz große Emotion war nicht im Spiel. Vielleicht auch, weil Chemnitz insgesamt nur selten auf Augenhöhe agierte.

16.07

Völlig verdientes 2:1. Die erste Halbzeit fast schon ein Klassenunterschied, das 1:1 nach 45 Minuten ein Witz. Die zweite Halbzeit ausgeglichener, aber noch mit dem erlösenden 2:1 eine Viertelstunde vor dem Ende.

Flattr this!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.