Spielanalyse

Na klar ist es ärgerlich, wenn man die Chancen nicht rein macht und dann steht es halt lange 0:0 und dann schießt der Gegner das 1:0. Das ist dann immer schwierig für den Kopf. Aber wir sind auch heute wieder zurückgekommen. Wir haben es halt wieder verpasst das Siegtor zu machen, die Chancen rein zu machen. (Tom Geißler im Red Bull Audioplayer [broken Link] vom 28.11.2010 nach dem Spiel gegen den Chemnitzer FC)

Man weiß nicht so recht über welches Spiel Tom Geißler redet. Das Chemnitz-Spiel, bei dem die RasenBallsportler vor dem 0:1 eine halbe Chance in Halbzeit 1 hatten und nach dem 0:1 neben dem Ausgleichs-Tor noch zwei halbe oben drauf, kann es eigentlich nicht gewesen zu sein. Nichts gegen Fußball-Floskeln, aber man sollte sie zumindest halbwegs den passenden Gelegenheiten zuordnen..

Nico Frommer fasst die derzeitigen Wahrheiten hingegen knapp und korrekt zusammen:

Man muss auch sagen, Chemnitz steht zurecht da oben, völlig zurecht. (Red Bull Audioplayer [broken Link] vom 28.11.2010)

Was auch bedeutet, dass bis Weihnachten Saure-Gurken-Zeit angesagt ist. Havelse, Türkiyemspor und Braunschweig II heißen (vorausgesetzt die Witterung lässt es zu) die kommenden Gegner. Bestenfalls Regionalliga-Alltag. Und doch so wichtige Spiele, will man in der Winterpause noch mal so etwas ähnliches wie Aufbruchstimmung kreieren..

Flattr this!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.