Presse 28.11.2013

Zwei Tage vor dem Spiel von RB Leipzig beim 1.FC Saarbrücken herrscht noch ein bisschen Ruhe rund um das Spiel.

Die Saarbrücker Zeitung immerhin mit einem Beitrag über den 21jährigen Stamminnenverteidiger Tim Knipping. Der anmerkt, dass man trotz des DFB-Pokalspiels gegen den BVB nächsten Dienstag mit voller Konzentration bei RB Leipzig sei, da das Spiel für den Verein, der aktuell auf einem Abstiegsplatz steht, wichtiger sei als der Pokal. Selbstbewusst fügt er noch hinzu: „Wir sind eine Mannschaft, gegen die man nur ganz schwer gewinnen kann.“

Die LVZ derweil mit der ewig jungen und immer mal wieder aufgewärmten Geschichte von „Wunderheiler“ Mohamed Khalifa. Diesmal anlässlich der Verletzung von Keeper Fabio Coltorti, der dessen Dienste in Anspruch nehmen will.

BILD berichtet parallel von Daniel Frahns neuen Fußballschuhen, mit denen auch das Glück im Torabschluss zurückkommen soll. Nach vier Spielen ohne Treffer grübelt der Kapitän ein wenig, woran es liegen kann, dass das mit den Toren nicht so recht klappt. Durch zusätzliches Training will er sich zurück in die Spur bringen.

In die Spur kommen muss auch Dominik Kaiser, will er in Saarbrücken auflaufen. Denn nach Informationen der BILD laboriert der Mittelfeldspieler an einer Magenverstimmung und konnte gestern nicht trainieren. Bis zum Wochenende soll es allerdings wieder gut sein.

Karsten Heine, Trainer beim Chemnitzer FC via Freier Presse mit der These, dass in der dritten Liga „bis auf Heidenheim und auch RB Leipzig alles eng zusammen“ liege. Für Heidenheim stimmt’s. Bei RB Leipzig sei dem Trainer noch mal ein Blick auf die Tabelle empfohlen. Oder ihm die Verantwortung für die Tabellenerstellung in die vertrauensvollen Hände gelegt.

Der ehemalige Nachwuchscoach bei RB Leipzig und jetzige Dynamo-U19-Bundesliga-Trainer David Bergner auf der Homepage von Dynamo Dresden mit einem Interview, in dem es neben allerlei aktuellem um sein Team auch um die Frage der sportlichen Vergleichbarkeit mit RB Leipzig geht. Grundsätzlich sehe er die Konkurrenz als belebend, wolle sich aufgrund der unterschiedlichen wirtschaftlichen Möglichkeiten aber nicht vergleichen, da es künftig schwer werde mit RB mitzuhalten, auch wenn man jetzt noch eine Klasse über dem Kontrahenten stehe. Man müsse im eigenen Verein eine familiäre Atmosphäre schaffen, die für die Talente aus der Region so attraktiv ist, dass man sie an sich binden kann.

Passend zum Nachwuchsthema: Die U17 gewann gestern ihr Landespokal-Achtelfinale bei der SG Weixdorf mit 7:3. Dabei liefen sie beim drei Klassen tiefer in der Bezirksliga spielenden Kontrahenten einem 0:2-Rückstand hinterher und hatten beim Stande von 4:3 Glück, dass die Gastgeber nicht noch den Ausgleich erzielten. Das hohe Ergebnis kam durch drei Tore in den Schlussminuten zu Stande. Sicherlich kein Ruhmesblatt für den Bundesligisten, aber angesichts des Weiterkommens auch kein extremer Beinbruch.

[BILD] Mit Milka-Tretern gegen Tor-Krise: http://www.bild.de/regional/leipzig/rb-leipzig/daniel-frahns-neue-schuhe-33572998.bild.html
[Dynamo Dresden] Bergner-Interview: http://www.dynamo-dresden.de/newsdetails/das-macht-mich-stolz.html
[Freie Presse] Verteidiger Birk: Nur kein Abstiegsplatz zur Weihnachtszeit: http://www.freiepresse.de/SPORT/Verteidiger-Birk-Nur-kein-Abstiegsplatz-zur-Weihnachtszeit-artikel8620012.php
[LVZ] Coltorti zum Wunderheiler: http://www.rb-fans.de/forum/viewtopic.php?f=20&t=6923
[rotebrauseblogger] Verkanntes Topspiel (inklusive Pressekonferenz-Liveticker): http://rotebrauseblogger.de/2013/11/28/verkanntes-topspiel/
[Saarbrücker Zeitung] Knipping liebt die Emotionen: http://www.saarbruecker-zeitung.de/sz-berichte/sport/Knipping-liebt-die-Emotionen;art2820,5038885

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.