Presse 27.11.2013

Der Mittwoch. Meist der Tag, an dem es medientechnisch etwas ruhiger zugeht. Muss wohl auch der BILD so gegangen sein, die sich deswegen ein bisschen über einen beim Spiel gegen Hansa Rostock im RB-Fanblock verteilten Flyer mit Liedtexten lustig macht, allerdings auch mal eben übersieht, dass der Flyer von Fans für Neu-Fans erstellt wurde. Die RB-Fans finden es jedenfalls gar nicht lustig, sondern sehen darin das „Eigentor der Woche“.

Die LVZ macht sich derweil im Subtext auch ein bisschen lustig, nämlich über den kommenden Gegner von RB Leipzig, den 1.FC Saarbrücken. Weil denen in der Vergangenheit Talente durch die Lappen gingen, die später Karriere machten. Und fügt noch dies und das zu den Saarländern an.

Mit von der Partie könnte in Saarbrücken entgegen erster Befürchtungen Timo Röttger sein, der sich ebenfalls laut LVZ das Syndesmoseband nicht gerissen, sondern nur gedehnt hat und heute schon wieder eine Laufeinheit absolvierte.

Mit von der Partie, wenn auch nur bei der U23 wird am Wochenende auch laut LVZ der ehemalige dritte RB-Keeper Andreas Kerner sein. Er profitiert von der Verletzung von Fabio Coltorti, wegen der Benjamin Bellot und Erik Domaschke, die zuletzt wechselnd im U23-Tor standen, beide im Kader für das Saarbrücken-Spiel stehen werden.

Beim Dauerkartenverkauf knackte RB Leipzig dank Rückrundendauerkarte die 3.000er-Marke.

Bei ServusTV in der Mediathek ist nun die Sendung über RB Leipzig mit Daniel Frahn und Niklas Hoheneder verfügbar. Man redet über den aktuellen Stand des Vereins und das Drumherum. Eher seichte Unterhaltung, bei der Niklas Hoheneder klar ausspricht, dass man aufsteigen möchte. Eine Klarheit, derer sich die sportliche Leitung im Normalfall ja verweigert.

Bliebe noch der Trainer der U19 von Energie Cottbus, der im Interview mit der Lausitzer Rundschau Einblicke in seine Gedankenwelt gibt. Und der Meinung ist, dass bei der U19 von RB Leipzig „aus lauter Angst vor Gegentreffern ganz viele Bälle geschlagen“ würden. Also lang in die Spitze. Ein Spielstil, von dem sich Daniel Meyer ausdrücklich distanziert. Letztlich wohl eine interessante inhaltliche Frage, wie sich Erfolgsorientierung und erfolgsunabhängige Individualausbildung im Nachwuchsbereich jeweils bei den Vereinen gewichtet. Ob bei RB Leipzig das Erfolgsziel Aufstieg über der Verbesserung der individuellen Fähigkeiten im Offensivspiel steht, müssen aber letztlich andere entscheiden. Am besten Leute, die permanent an A-Junioren-Spielen dran sind.

Ein wenig scheinheilig dagegen die Kritik, dass Vermittler und „RB-Scouts“ den Cottbuser Nachwuchstalenten den Kopf verdrehen würden. Scheinheilig, weil Meyer zuvor noch davon spricht, wie er sich vor der Saison allseits offen nach Möglichkeiten umgeschaut habe, seinen Kader durch externe Spieler zu verbessern. Also letztlich Talenten den Kopf verdreht und sie nach Cottbus gelockt hat. Naja..

Apropos Nachwuchs. Die U17 heute (18.30 Uhr) mit Sachsenpokal-Achtelfinale bei der SG Weixdorf aus der Bezirksliga. Bundesligist beim Viertligisten, das dürfte eine sehr deutliche Sache werden.

[BILD] 1. Jubel-Spickzettel für RB-Fans: http://www.bild.de/regional/leipzig/rb-leipzig/rb-leipzig-mit-diesem-flyer-jubelt-es-sich-besser-33558142.bild.html
[Lausitzer Rundschau] „Es ist absolut nicht unsere Art, Fußball zu spielen wie RB Leipzig“: http://www.rb-fans.de/forum/viewtopic.php?f=36&t=6107&start=214
[LVZ] Blitzheilung: Timo Röttger ist wieder fit und will RB Leipzig in Saarbrücken helfen: [broken Link]
[LVZ] In Saarbrücken werden die RB-Tickets verramscht: [broken Link]
[LVZ] Coltorti-Verletzung ist ein Chance für Kerner: [broken Link]
[rb-fans] Bizarre Fangesänge: http://www.rb-fans.de/artikel/20131127-special-bizarre-liedtexte.html
[RB Leipzig] Vorverkauf für 4 Heimspiele: http://www.dierotenbullen.com/neuigkeiten/Saison_2013_14/3000-Dauerkarten.html
[Servus TV] Sport und Talk aus dem Hangar-7: [broken Link]

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.