Presse 04.11.2013

Zwei Tage vergangen seit dem insgesamt überzeugenden 1:0-Erfolg von RB Leipzig gegen die U23 von Borussia Dortmund. Allgemein herrscht weiter Zufriedenheit über die Art und Weise des Sieges vor, der eine Antwort auf zuletzt schwächeren Spiele gewesen sei.

Vor mehr als 11.000 Zuschauern erzielte ausgerechnet Yussuf Poulsen, der in der vergangenen Woche noch das Abschlusstraining verschlafen hatte und deswegen aus dem Kader für das Chemnitz-Spiel geworfen wurde, das Tor des Tages.

Durch den Sieg klettert RB Leipzig auf den Aufstiegsrang 2 und fährt am kommenden Spieltag zum Spitzenspiel zum Tabellendritten SV Darmstadt 98.

Vor diesem Spiel hat Darmstadt-Coach Dirk Schuster via Echo schon mal erklärt, dass RB Leipzig die „Übermannschaft der Liga, die finanziell über allen anderen thront“ und Darmstadt natürlich Außenseiter sei. Wenn es darum geht, die Fußball-Psychologie auf seine Seite zu kriegen, ist es nicht immer wichtig, dass der Sachverhalt („Übermannschaft“) stimmt..

Erfolge – zumindest teilweise – gibt es auch aus dem Nachwuchsbereich zu vermelden.

Die U23 gewann das Topduell beim bisherigen Tabellendritten Einheit Kamenz durch ein Tor von Tom Nattermann mit 1:0. Damit liegt man in der Tabelle der Landesliga weiterhin sieben Punkte vor dem FC Eilenburg.

Die U19 löste die Pflichtaufgabe beim Abstiegskandidaten SFC Stern 1900 in Berlin souverän mit 9:0. Dennis Rothenstein (4), Vincent Rabiega (3) und Gergö Szanto (2) teilten sich die Treffer. In der Tabelle der Regionalliga liegt man dadurch weiterhin mit einem Punkt Vorsprung vor Energie Cottbus an der Spitze und auf dem direkten Aufstiegsplatz. Das dritte Team aus dem bisherigen Spitzentrio Erzgebirge Aue verlor zu Hause gegen Zehlendorf liegt nun mit leichtem Rückstand (4 Punkte) auf Rang 3.

Nicht ganz so glücklich agierte die U17 von RB Leipzig, die zu Hause dem VfL Wolfsburg mit 1:2 unterlag. Pech hatten die Gastgeber, die vor allem in der ersten Hälfte einige Chancen ausließen, dass Wolfsburg den Siegtreffer noch kurz vor dem Abpfiff per Elfmeter erzielen konnte. Trotz der Niederlage bleibt RB Leipzig Vierter in der Bundesliga Nord/Nordost, nun allerdings punktgleich mit dem VfL.

Nachwuchs auch noch: Die LVZ schon am Samstag mit der Nachricht, dass RB Leipzig im Winter zwei brasilianische Talente (17, 15) aus der Red-Bull-Akademie in São Paulo holen wird.
Auch schon am Samstag die LVZ mit der Meldung, dass RB Leipzig am 21.11. das Clubheim unterhalb der Geschäftsstelle am Neumarkt und oberhalb des Red Bull Shops eröffnet. Fläche: 200qm. Soll vor allem als Treffpunkt für Fans dienen. Die Eröffnung war ursprünglich einmal für August geplant und immer wieder verschoben worden.

Alexander Zorniger guckt sich beim MDR im Fernsehen alte Fußball-Bilder von sich an und stellt fest, dass er gegen sich selbst nicht gern Fußball gespielt hätte und seine Zunge ein zentrales Markenzeichen war. Im Radio wiederum ’streitet‘ er sich mit dem Moderator über die Implikationen der Umstellung der Uhren auf Winterzeit.

Bliebe noch schwatzgelb, BVB-Online-Fanzine, für das Malte D. (Name der Redaktion bekannt^^) steil geht und eine Art Artikel verfasst. Wobei es ehrlicher gewesen wäre, den Artikel schon vor dem Spiel zu veröffentlichen und als einziges ‚Scheiß Red Bull‘ reinzuschreiben. Dann hätte sich Herr D. nicht den Tag versauen, bis nach Leipzig reisen und sich die Beobachtungen zu eben jenem Schlachtruf zurechtbiegen müssen. Oder anders gesagt: Wenn man nicht gewillt ist zu beobachten, muss man auch keine Reise zu dem Zweck unternehmen, hinterher zu dieser Beobachtungen niederzuschreiben..

Und abschließend: Die Redewendung ‚am Aufstieg schnarchen‘ wie in „Poulsen lässt die Bullen am Aufstieg schnarchen“ (BILD), ist mir ein Rätsel. Wo kommt sie her und was soll sie bedeuten? Klar, es ist eine Anspielung auf Poulsens Verschlafen letzte Woche und Tor diese Woche. Aber „am Aufstieg schnarchen“?

[BILD] Poulsen lässt die Bullen am Aufstieg schnarchen: http://www.bild.de/regional/leipzig/rb-leipzig/rb-leipzig-poulsen-laesst-die-bullen-am-aufstieg-schnarchen-33242828.bild.html
[BILD] Bullen stürmen auf Aufstiegsplatz: http://www.bild.de/regional/leipzig/rb-leipzig/rb-leipzig-besiegt-bvb-bubis-33231306.bild.html

[BVB] U23 verliert trotz ansprechender Leistung in Leipzig mit 0:1: [broken Link]

[Echo] 1:2 gegen zehn Mann – Lilien patzen gegen Burghausen: [broken Link]

[Kicker] Poulsen sichert den fünften Heimsieg: http://www.kicker.de/news/fussball/3liga/spieltag/3-liga/2013-14/15/1897236/spielbericht_rasenballsport-leipzig-15778_borussia-dortmund-ii-1291.html
[L-IZ] RB Leipzig vs. Dortmund II 1:0: Zweiter Tabellenplatz zurückerobert: [broken Link]
[LVZ] Poulsen krönt sein „Verzeih-mir-Alex“-Spiel: http://www.rb-fans.de/forum/viewtopic.php?f=20&t=6819
[LVZ] Wiedergutmachung geglückt: Poulsen schießt RB Leipzig zurück auf einen Aufstiegsplatz: [broken Link]
[LVZ] Frahn kann es auch im Schlafanzug: http://www.rb-fans.de/forum/viewtopic.php?f=20&t=6809
[MDR] RB zurück in Erfolgsspur: [broken Link]
[MDR] RB hellwach gegen BVB II (Video): [broken Link]
[MDR] Plauderstunde mit RB-Trainer Zorniger (Video): [broken Link]
[MDR] RB-Trainer Alexander Zorniger freut sich über den Sieg (Audio): [broken Link]
[rb-fans] Auf Platz 2 geklettert: http://www.rb-fans.de/artikel/20131102-spielbericht-bvbII.html
[RB Leipzig] 1:0-Sieg gegen den BVB II bringt Platz 2: http://www.dierotenbullen.com/neuigkeiten/Saison_2013_14/Spielbericht-Dortmund-II.html
[RB Leipzig] Nachwuchs-Ergebnisse: http://www.dierotenbullen.com/neuigkeiten/Saison_2013_14/Nachwuchs-Ergebnisse-KW44.html
[rotebrauseblogger] 3.Liga: RB Leipzig vs. Borussia Dortmund II 1:0: http://rotebrauseblogger.de/2013/11/03/3-liga-rb-leipzig-vs-borussia-dortmund-ii-10/
[rotebrauseblogger] Pressekonferenz: RB Leipzig vs. Borussia Dortmund II: http://rotebrauseblogger.de/2013/11/02/pressekonferenz-rb-leipzig-vs-borussia-dortmund-ii/
[Ruhr Nachrichten] BVB II beißt sich an RB-Abwehr die Zähne aus: http://www.ruhrnachrichten.de/sport/bvb/amateure/0-1-in-Leipzig-BVB-II-beisst-sich-an-RB-Abwehr-die-Zaehne-aus;art2108,2176781
[Schwatzgelb] Das Ende des Fußballs: http://www.schwatzgelb.de/2013-11-03-spielbericht-amateure-das-ende-des-fussballs.html

Ein Gedanke zu „Presse 04.11.2013“

  1. also einen dermaßen gefrusteten Kommentar der völlig sinnlos ist hätte sich der Verfasser von schwatzgelb auch schenken können.
    Gerade das Stadion versprüht einen gewissen Charme und ist durchaus was anderes. selbst meine freundin als eingefleischte vfb stuttgart anhängerin (und leider ein wenig rb leipzig verachterin) musste zugeben, dass das stadion was für sich hat. (musste ja auch schon 3x in den RB Block ;-) ) … aber ich denke da spielt viel der frust über die niederlage mit und der vorher bereits getrübte und eingefärbte blick.
    Gruß Matthias

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.