Presse 26.09.2013

Zwei Tage noch bis zum Spiel gegen die Spielvereinigung Unterhaching (28.09., 14 Uhr, Red Bull Arena). Die gewannen gestern ihr schweres Landespokalspiel in Memmingen durch zwei späte Tore mit 3:1.

Bei RB Leipzig sind derweil bis auf Juri Judt alle Spieler einsatzbereit. Auch Joshua Kimmich wird erstmals eine Option für den Spieltagskader sein. Bei RB Leipzig hat man Respekt vor den fußballerischen Fähigkeiten des sehr jungen Gegners, ist aber natürlich trotzdem scharf auf die drei Punkte.

Eine Pokaletage weiter oben, im DFB-Pokal, scheiterten gestern Darmstadt, Osnabrück und Münster mehr oder minder knapp gegen Schalke 04, Union Berlin und den FC Augsburg. Der 1.FC Saarbrücken konnte dagegen durch einen Sieg gegen Paderborn als einziger Drittligist ins Achtelfinale einziehen. Wodurch man allein durch die Ausschüttungen des Verbands in dieser Pokalsaison 900.000 Euro eingenommen hat. Zuschauereinnahmen und Co noch nicht eingerechnet. Kann der Verein angesichts des Trainerwechsels vor kurzem und angesichts ziemlich maroder Stadioninfrastruktur sicherlich gut gebrauchen..

Auf der Website ‚Markenartikel‘ ein Beitrag zur Wirksamkeit des Sponsorings in Deutschland. Dabei wird Red Bull als knapper Sieger gekürt. Was interessant, aber auch nicht sonderlich spannend ist und hier wohl keine Erwähnung gefunden hätte, wenn denn im Artikel die Höhe des Sponsorings von Red Bull in Deutschland nicht auf 20 Millionen taxiert worden wäre. Was angesichts von RB Leipzig, Red Bull München (Eishockey) und vielen unterstützten Einzelsportlern (vom Extremsport-, Medien- oder Musikbereich noch nicht mal geredet) unglaubwürdig wenig erscheint. Da dürften doch noch ein paar Millionen mehr im Spiel sein oder der Sponsoring-Begriff ist in der Studie ein sehr enger.
Sonst noch so: Die Sächsische Zeitung mit einem Anklage-Aufguss gegen RB Leipzig, der noch einmal ungeprüft ein paar Passagen aus einem 11Freunde-Interview vor kurzem zusammenschmeißt und sie mit ein paar weiteren Aussagen von Dynamo-Geschäftsführer Christian Müller anreichert. Als ehemaliger Geschäftsführer bei der DFL und Vorstandsmitglied beim DFB versucht er sich offenbar gerade ein wenig als RB-Kritiker zu stilisieren. Von RB-Seite gibt es zu der ganzen Geschichte, die sich vor allem um die angebliche Unredlichkeit in der Nachwuchsarbeit bei RB Leipzig dreht, keinen offiziellen Kommentar..

[Allgäuhit] Memmingen verliert 1:3 gegen SpVgg Unterhaching: [broken Link]

[Markenartikel] Sponsor-Studie: Red Bull vor Adidas, Nike und Mercedes: [broken Link]

[rb-fans] Unterhaching im Blick: http://www.rb-fans.de/artikel/20130926-vorbericht-unterhaching.html
[rb-fans] U23-Saisonstartanalyse: http://www.rb-fans.de/artikel/20130925-special-u23-saisonstart.html
[rotebrauseblogger] Nur scheinbar unscheinbar (mit Liveticker von der Pressekonferenz vor dem Unterhaching-Spiel): http://rotebrauseblogger.de/2013/09/26/nur-scheinbar-unscheinbar/
[Sächsische Zeitung] Der Feind im Osten (Facebook-Link): [broken Link]

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.