Presse 21.02.2013

Drei Tage noch bis zum Spiel gegen Lok. Für die offizielle Homepage der Zeitpunkt ein paar Zahlen zu Lok und RB beispielsweise im Vergleich der Treffsicherheit der einzelnen Mannschaftsteile zu präsentieren.

Die LVZ hat die beiden Trainer im entspannten Interview. Rose zeigt dabei Respekt vor RB und hat „keine Berührungsängste“. Will aber natürlich trotzdem als Außenseiter und trotz Verletzungssorgen was reißen im Spiel. Zorniger wiederum betont noch mal, dass es in der Regionalliga keine Feierabendmannschaften gibt und dass gegen RB jeder wie in ein Pokalspiel reingeht. Und vieles mehr.

BILD greift heute das Interview von gestern von Frahn und das Zitat von den neuen Farben in der Stadt von der Vereinshomepage auf und meint, dass RB die Nummer 1 in der Stadt ist.

Und der MDR wird die Partie RB Leipzig gegen Lok Leipzig am Sonntag per Livestream im Internet in voller Länge in Bild und Ton übertragen.

———————————————————————————

[BILD] Wir sind die neuen Farben in der Stadt: http://www.bild.de/regional/leipzig/derby/rb-wir-sind-die-neuen-farben-in-der-stadt-29204584.bild.html

[LVZ] Giftpfeile bleiben im Köcher – Das Derby RB gegen Lok lässt Zeit für Zärtlichkeit – siehe Marco Rose und Alexander Zorniger: http://www.rb-fans.de/forum/viewtopic.php?f=20&t=5415

[MDR] RB Leipzig – 1. FC Lok Leipzig im Video-Livestream von „Sport im Osten“: [broken Link]

[redbulls] Das Derby-Duell: Die Roten Bullen und der 1. FC Lok Leipzig im Zahlen-Vergleich!: [broken Link]

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.