Presse 15.01.2013

Nachtrag noch zum neu vereinbarten Nürnberg-Ersatz-Freundschaftsspiel gegen den FC Liefering. Das Spiel wird nicht wie geplant am Cottaweg stattfinden, sondern in der Red Bull Arena! Was der Hintergrund der Entscheidung ist, ist unklar. So richtig vernünftig scheint es bei angesagten -7 Grad Celsius und bei einem hierzulande nicht sehr attraktiv klingenden Gegner nicht. Vielleicht haben sich ja aber auch Mateschitz und oder Rangnick persönlich angekündigt und man braucht die VIP-Logen.. Anpfiff jedenfalls ist am Samstag, 19.01., um 12 Uhr (Einlass ab 11 Uhr). Und, das sei noch erwähnt. In Sachen Sicht ist die Entscheidung pro Stadion statt Trainingszentrum natürlich super..

Weiter zum Thema Testspiele: Immer noch in aller Munde ist die Absage des Friendlys gegen Nürnberg II. NOFV-Chef Milkoreit spricht dabei von „Erpressung“ und ist der Meinung, das dürfe man sich nicht gefallen lassen, dass Vereine auf ihre Fans hören und vereinbarte Spiele absagen. In Nürnberg lässt man derweil verlauten, man habe abgesagt, weil man Störungen befürchtet hätte und dies bei einem Spiel der zweiten Mannschaft nicht angemessen gewesen wäre, ein Sicherheitsspiel daraus zu machen. Sagen wir mal so, der NOFV-Präsi sollte sich da besser heraushalten, weil es nicht seine Aufgabe ist, die Entscheidungsfindung in Verein zu bewerten.

Wenn man davon absieht, bleibt trotzdem der Fakt, dass man in Nürnberg vor Störern kapitulierte und dies auch als Testspielabsage so benennt und denselben Leuten noch Honig ums Maul schmiert, indem man verkündet, dass man auf sie stolz sei. Hallo? Austausch mit Fans und Entscheidungen treffen gern, aber vor Stördrohungen kapitulieren und denselben Leuten auch noch huldigen? Sorry, da läuft dann aber einiges falsch und die Vereinsführung muss es sehr nötig gehabt haben, den Anhängern einen Gute-Laune-Brocken hinzuwerfen.

Auch noch in Sachen Testspielen: BILD beim Test der SG LVB mit eigenem (Leser?)-Reporter auf dem Feld. Der stolz darauf ist, dass Frahn gegen ihn kein Tor geschossen hat.

Und: RB Leipzig will sich laut LVZ in die Sporthalle in Abtnaundorf des Sächsischen Fußballverbandes einmieten. Als Hauptmieter, der dazu noch einen eigenen Kunstrasen mitbringt und die bisherigen Nutzer nicht aussperrt. Hintergrund soll sein, dass die Kapazitäten auf dem Trainingsgelände am Cottaweg gerade im Winter knapp werden.

—————————————————————————-

[BILD] BILD-Reporter Felix Härtel testete mit LVB die Bullen – So habe ich Frahn abgemeldet: http://www.bild.de/regional/leipzig/rb-leipzig/rb-leipzig-bild-reporter-mit-sg-lvb-gegen-die-bullen-28093534.bild.html

[LVZ] 1. FC Nürnberg hatte Angst vor Randale bei RB Leipzig – NOFV: „Das ist Erpressung“: http://www.lvz-online.de/sport/regionalsport/rb-leipzig-testet-nach-nuernberg-absage-gegen-den-sc-liefering-aus-salzburg/r-regionalsport-a-170510.html

[LVZ] NOFV-Präsident Rainer Milkoreit kann die Absage von vereinbarten Tests gegen RB Leipzig nicht nachvollziehen: http://www.rb-fans.de/forum/viewtopic.php?f=20&t=5272

[LVZ] RB will die Halle der Sportschule Abtnaundorf mieten – und denkt auch an Breitensport: http://www.rb-fans.de/forum/viewtopic.php?f=20&t=5271

[redbulls] Vorschau auf die zweite Trainingswoche: 8 Einheiten und 2 Heim-Testspiele: [broken Link]

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.