Presse 06.12.2012

Weiß ist es draußen und an Fußball nicht zu denken. Beim BAK wird wohl morgen (Freitag) vormittag entschieden, ob das Spiel gegen RB Leipzig stattfinden soll oder nicht. Bzw. im wahrscheinlichen Fall, dass das Spiel nicht ausgetragen wird.

Nicht dabei wäre definitiv Stefan Kutschke, der sich nach Vereinsangaben heute am Sprunggelenk verletzt hat. Morgen soll geklärt werden, welche Art von Verletzung sich der Stürmer zugezogen hat.

Gestern bereits (laut einem BILD-Print-Beitrag dessen Titel ich vergessen habe) Weihnachtsfeier bei den RB-Fanclubs mit Mannschaft. Daniel Frahn noch mal mit dem Dank an die Anhänger für die Unterstützung.

Im Interview mit den Potsdamer Neuesten Nachrichten stellt Rathenows Trainer-Urgestein Kahlisch fest, dass RB Leipzig sympathisch sei. Etwas irrig ist aber seine Ansicht, der FC Sachsen Leipzig hätte den Einstieg von Red Bull annehmen sollen, weil man damit seine Tradition hätte retten können. Ich würde sagen, neben Red Bull ist in Sachen Sportmarketing nicht so richtig viel Platz.

Und als kleiner Blick in die Gedankenwelt eines Ralf Rangnick ein Interview von ihm mit bundesliga_de vor allem über die deutschen Champions-League-Starter.

—————————————————————-

[bundesliga] „Deutschland hat die Konkurrenz teilweise überholt“: [broken Link]

[Potsdamer Neueste Nachrichten] „Allofs versteh’ ich nicht“: http://www.pnn.de/sport/704041/

[redbulls] Hinrunden-Abschluss der Roten Bullen mit schwerer Aufgabe beim Berliner AK: [broken Link]

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.