Presse 22.11.2012

Gestern noch der schmucklose, aber völlig verdiente Pokalerfolg in Bischofswerda, heute dann schon der Blick nach vorn auf das Spitzenspiel Zweiter gegen Erster übermorgen in Zwickau. Wird spektakulär.

Der Nachwuchs spielte gestern auch Pokalspiele.Die U19 und die U17 setzten sich dabei jeweils im Sachsenpokal-Achtelfinale durch. Die einen 3:0 in Hohenstein-Ernstthal und die anderen mit 5:1 beim Chemnitzer FC.

Transfergerüchte gibt es dank LVZ auch wieder. Sven Michel wird noch mal aufgefrischt. Und Matthias Morys, der ein schneller Stürmer sein soll. Sven Michel scheint insgesamt nicht ganz wahrscheinlich, weil die Schlange der – auch höherklassigen Interessenten – lang ist. Vom Profil her (Alter, schneller Flügelstürmer) würde er allerdings passen. Matthias Morys klingt als Gerücht relativ wahrscheinlich. Erstens kennt ihn Zorniger ganz genau, weil er letztes Jahr unter ihm bei Großaspach spielte (wo er noch Vertrag bis 2015 hat) und weil sie bereits bei Normannia Gmünd miteinander gearbeitet hatten. Zweitens passt er als schneller(!), recht großer, torgefährlicher Stürmer ziemlich gut ins Anforderungsprofil Zornigers. Mit 25 Toren und 10 Vorlagen in 39 Spielen ist seine Quote in Großaspach auch überragend. Und auch nicht zu vernachlässigen: RB Leipzig wäre für Morys ein logischer Karriereschritt. Den Versuch wagen, sich in die dritte Liga zu spielen. Eigentlich passt an dem Gerücht alles zusammen. Wenn man ein klein wenig ningeln will, dann passt nur das Alter nicht. Mit 25 fiele er aus der U23-Regel (mindestens vier Spieler unter 23 müssen an Spieltagen im Kader sein), wodurch es für ihn schwer wäre überhaupt auf die Bank zu kommen, da auf dieser Kammlott aufgrund seines Alters (22) faktisch gesetzt ist.

Die LVZ mit einem Bericht zur Abstimmung über das weitere Vorgehen rund um den Cottaweg. Unter der reißerischen Überschrift, dass der Ausbau des RB-Trainingszentrums die Stadt 2,8 Millionen Euro kostet. Dabei sind diese Kosten höchstens indirekt durch RB verursacht (der Rückbau der Köhn-Straße bspw. hat mit RB reineweg gar nichts zu tun), weil es sich um die Gestaltung des Geländes am Cottaweg dreht, dessen Planung sich durch die Existenz des Trainingszentrums leicht verschoben hat (insbesondere muss die Stadt kurzfristig Parkplätze schaffen die durch das Trainingszentrum verloren gingen; aber auch hier nicht für das Trainingszentrum, die zahlt RB selbst, sondern vertragsgemäß für den Betreiber der Red Bull Arena). Zudem entscheidet der Stadtrat meiner Meinung nach noch nicht – wie in der LVZ behauptet – über weitere Umgestaltungen am Cottaweg (schon gar nicht am Trainingszentrum), sondern beschließt nur einen Planungsstand, der dann noch mal in die Öffentlichkeit geht, bevor die Stadt dann final darüber abstimmt, was am Cottaweg (noch mal: am Cottaweg, nicht im Trainingszentrum selbst!) passieren soll.

—————————————————————————————————–

[BILD] Sachsenpokal in Bischofswerda – Bullen mühen sich ins Halbfinale: http://www.bild.de/regional/leipzig/rb-leipzig/rb-leipzig-gewinnt-in-bischofswerda-27298412.bild.html

[L-IZ] Bischofswerdaer FV vs. RB Leipzig 0:3 – Erkämpfter Arbeitssieg: [broken Link]

[LVZ] RB kommt spät, aber gewaltig – 3:0 in Bischofswerda bringt Halbfinale / Edelreservisten gut unterwegs / Sprinter Morys Thema: http://www.rb-fans.de/forum/viewtopic.php?f=20&t=5093

[LVZ] Ausbau des RB-Trainingszentrums kostet Leipzig 2,8 Millionen Euro – Stadtrat entscheidet: [broken Link]

[LVZ] RB Leipzig zieht nach 3:0 gegen Sechstligist Bischofswerda ins Pokalhalbfinale ein: http://www.lvz-online.de/gestaltete-specials/knipser/rb-leipzig/rb-leipzig-zieht-nach-30-gegen-sechstligist-bischofswerda-ins-pokalhalbfinale-ein/r-rb-leipzig-a-163730.html

[redbulls] Knaller-Spiel am Samstag! Die Roten Bullen beim schärfsten Verfolger FSV Zwickau: [broken Link]

[redbulls] Die Roten Bullen erreichen nach 3:0-Sieg das Halbfinale im Sachsenpokal!: [broken Link]

[redbulls] Nachwuchsergebnisse vom Mittwoch: 9 Spiele, 9 Siege für die Roten Bullen: [broken Link]

[redbulls] U23: Später, aber hochverdienter 1:0-Sieg der Roten Bullen gegen den Radebeuler BC: [broken Link]

[redbulls] U19: 2:0-Erfolg beim SC Staaken sichert den sechsten Saisonsieg der A-Junioren: [broken Link]

[redbulls] U17: Überzeugender 2:1-Heimsieg gegen den VfL Wolfsburg für unsere B-Junioren: [broken Link]

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.