Presse 02.07.2012

Naja klar, die Nachricht des Tages sicherlich die Gerüchte um einen Wechsel des Trainers Alexander Zorniger zu RB Leipzig. Der hat gerade bei Sonnenhof Großaspach gekündigt und gilt als Prototyp eines Rangnick-Wunschkandidaten. Mal gucken, was die Woche bringt.

Marco Kurz soll laut LVZ auch auf der Rangnick-Liste für eine Pacult-Ablösung gestanden, aber abgesagt haben. Dass Rangnick da überhaupt drauf stand, kann ich mir nur so erklären, dass er quasi eine Zwischenlösung sein sollte, der mit Pacults Kader, aber auch mit jungen Spielern arbeiten kann. Dass er für frischen Offensivgeist steht, den Pacult bereits öfters als Zielvorgabe formuliert hat, wäre mir jedenfalls neu.

Im Interview erneuert Rangnick noch mal zukünftige Vorstellungen. Wer in Salzburg zu großer Klasse aufgelaufen ist und aus Österreich ins Ausland wechseln will, soll dies irgendwann einmal nach Leipzig tun und nicht nach Dortmund oder Bremen oder wo immer hin.

Und: Vielleicht ist es das Sommerloch, aber Michael Ballack wird wieder mal als interessiert an Red Bull aus der Versenkung geholt. Alle drei Standorte (Salzburg, New York und Leipzig) kämen in Frage. Aus meiner Sicht fiele Salzburg eher weg. Unterschrieben hat er jedenfalls noch nirgends, ist also aktuell vereinslos.

—————————————————————-

[BILD] Jung, Lehrgangsbester und kommt aus Rangnicks Heimat – Ist Zorniger einer für die Bullen?: http://www.bild.de/regional/leipzig/rb-leipzig/ist-zorninger-trainerkandidat-fuer-rb-leipzig-24946442.bild.html

[LVZ] RB-Sportdirektor Ralf Rangnick holt sich Korb von Marco Kurz – Trainerwechsel bei Leipziger Roten Bullen immer wahrscheinlicher / Kommt jetzt Alexander Zorniger?: http://www.rb-fans.de/forum/viewtopic.php?f=20&t=4406

[redbulls] Zwei weitere Titel für unsere Jungbullen! U16 und U12 gewinnen Stadtpokal!: [broken Link]

[Salzburger Nachrichten] „Sehe keinen faulen Apfel“ (Rangnick-Interview): [broken Link]

[Salzburger Nachrichten] Zarate soll bleiben, Ballack zeigt Interesse: [broken Link]

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.