Presse 28.03.2012

Timo Röttger könnte trotz Schlüsselbeinbruchs schon früher wieder auf das Spielfeld zurückkehren als gedacht und bei RB Leipzig in der Endphase der Regionaligasaison noch einmal helfend eingreifen. Ein Carbon-Schutz macht es möglich, dass Röttger schon wieder Lauftraining absolvieren kann. Timo Röttger will sein Ziel, bis wann er wieder fit sein will, nicht öffentlich bekanntgeben. Die LVZ vermutet das Auswärtsspiel in Hannover am 14.April als Ziel, ich würde behaupten, dass Röttger darauf spekuliert, beim wichtigen Auswärtsspiel in Kiel mit von der Partie zu sein.

Die DFB-Website mit einem interessanten Bericht über den jüngsten Fußball-Lehrer Deutschlands Sören Osterland, der derzeit noch die U17 von RB co-trainiert und ab Sommer die U23 von Bayern München co-trainieren wird. Witzigerweise wird RB Leipzig in dem Bericht mit keinem Wort erwähnt..

Der BUND bringt sich derweil in Sachen Trainingszentrum am Cottaweg in Stellung. Die Pläne der Stadt seien inakzeptabel, so die Umweltschützer. Ausdrücklich wird RB Leipzig von der Kritik ausgenommen, vielleicht weil der BUND weiß, dass vieles von dem, was sie sich umwelttechnisch wünschen, letztlich RB bezahlen muss.

Und: RB-Stadionmoderator Tim Thoelke bekommt einen Fernseh-Preis.

———————————————————————————

[BILD] Fernseh-Preis für Leipzigs Dittsche!: http://www.bild.de/regional/leipzig/moderator/fernseh-preis-fuer-leipzigs-dittsche-23364464.bild.html

[dfb] Osterland: Scholl – vom Vorbild zum Kollegen: [broken Link]

[juergen-kasek] „Für einen starken Auenwald- BUND Leipzig kritisiert Arbeit der Stadt am Trainingszentrum RB Leipzig“: [broken Link]

[LVZ] Carbon fürs Blitz-Comeback – Wenn alles perfekt läuft, kehrt der gepanzerte Timo Röttger schon Mitte April zurück: http://www.rb-fans.de/forum/viewtopic.php?f=20&t=4087

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.